DAX+0,57 % EUR/USD+0,32 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,71 %

Kurssprung Dialog.Semiconductor


ISIN: GB0059822006 | WKN: 927200 | Symbol: DLG
32,66
18.04.19
Hamburg
-0,55 %
-0,18 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Leider stellt sich zum Nachteil der Kleinaktionäre immer wieder heraus welch übles Nachspiel bewußt durchdachte Falschmeldungen bzw. fehlerhafte Analysteneinschätzungen mit sich bringen.
Zum Sinkflug des Börsenwertes von Dialog. Semiconduktor wurden automatische Stop-Los Punkte bewußt, oder unbewußt aktiviert und zudem unaufhaltsamer Handel ausgelöst.
Schnelle Computersysteme bewerkstelligen in Sekundenschnelle höchstes Handelsvolumen zudem Aussenstehende kaum noch eingreifen können. Die freigewordenen Wertpapiere suchen in Blitzeseile
neuen Eigentümer. Derartiger geplanter, oder ungeplanter Aktionnismus artet mehr und mehr in moderem Raubrittertum aus. Über strafbare Handlungsweisen könnte man durchwegs nachdenken!

Fakt ist, dass gemäß den verbindlichen Aussagen der Geschäftsführung der Dialog. Semiconductor
die Geschäfte mehr als positiv verlaufen, neue innovative Produkte in der Pipeline stehen und
die Zusammenarbeit mit dem Hauptabnehmer Apple durchwegs mehr intensiviert werden soll.

Apple versucht durch die Einrichtung diverser Forschungszentren lediglich den Zugang innovativer
Chip- und Speicherprodukte für die Konkurrenz zu kontrollieren. Mehr als positiv wäre dazu zu
bewerten, dass sich Apple als Hauptabnehmer in die Forschung dieser Innovationsprodukte einbindet
und somit bei Dialog.Semiconductor entsprechende Vorrangstellung mit Patentschutz generiert.
d.h. in Zusammenfassung ergeben sich positive Synergieeffekte sowohl für Dialog. Semiconductor, als auch für den Hauptabnehmer Apple in Form erhöhter Absatzzahlen.
Eine hocheffiziente und marktfähige Chipproduktion heutzutage neu aufzubauen ist mit höchstem
Risiko und hohen Investitionskosten anzusehen. Zudem führen Fehlproduktionen zu Gewährleist-
ungsansprüchen beim Endkunden die wiederrum unkalkulierbaren Absatzeinbruch mit sich ziehen
könnten. Im Ergebnis kann und will sich Apple auf diesem schnelllebigen Markt diese Risiken
nicht leisten und wird am zuverlässigen Partner Dialog.Semiconductor auch weiterhin festhalten.
All diese Gegebenheiten deuten mehr und mehr auf eine einvernehmliche Übernahme von Dialog.
Semiconductor durch den Hauptkunden Apple hin. Apple sichert sich mit einer Übernahme ohne
Risiko hervorragendes NowHow und eine ausgelastete Chipherstellung durch hohen Eigenbedarf.
Zum Publikwerden dieser Fallstudie wird zudem enorme Wertsteigerung des Unternehmens
Dialog. Semiconductor generiert.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.733.083 von JaBec am 13.04.17 14:25:26dem kann man nur zustimmen
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.733.083 von JaBec am 13.04.17 14:25:26Nur sollte man auch betrachten, dass die US-Regierung die großen Konzerne wie Appel u. Co auf dem Kieker hat weil sie ihre im Ausland deponierten Milliarden nachhause holen sollen.

Und wenn es soweit kommt, was macht Appel dann damit dem Geld zuhause? Steuern zahlen oder doch lieber in eigene Assets investieren? Die neuen Arbeitsplätze würde Trump vermutlich auch steuermildernd honorieren.

Außerdem bestehen vermutlich in 2 Jahren keine Handelsabkommen mehr mit GB. D. h. Importsteuern würden dann fällig.
Dialog Semiconductor
London, United Kingdom – April 26, 2017 – Dialog Semiconductor plc (XETRA:DLG), a provider of highly integrated power management, AC/DC power conversion, charging, and Bluetooth® low energy technology, today announced its power management IC chipset for the R-Car H3 automotive computing platform for driving support systems and in-vehicle infotainment systems. The power management chipset comprises the DA9063-A system PMIC and two sub PMICS, the DA9213-A and DA9214-A.

Dialog’s unique partitioning into system and sub PMICs, offers the advantages of scalability and flexibility while distributing the power dissipation in adverse temperature environments. The R-Car H3 platform will benefit from this flexibility because different SoC implementations require different combinations of system and sub PMICs, depending on the end application. The combination of the two companies’ technologies furthers their collaboration, as Dialog is currently one of the preferred power solution providers in Renesas’ second-generation R-Car H2 platform, the industry-leading high performing SoC for automotive infotainment systems. The R-Car H3’s release realizes powerful automotive computing performance which now exceeds that of the predecessor R-Car H2 SoC.

“We have a track record of innovation in developing differentiated energy-saving power management solutions,” said Paul Wheeler, Vice President Mobile Systems, Dialog Semiconductor. “These solutions are critical for leading technology partners such as Renesas to stay ahead of the competition, as the continued convergence of mobile technologies like smartphones, tablets, and wearables with vehicles, drives the increase in processing requirements for infotainment, navigation and always-on connectivity applications.”

The ability of Dialog’s PMICs to distribute power dissipation in adverse temperature environments is a key benefit to module makers. As the available area behind the infotainment module’s LCD screen becomes increasingly constrained, heat dissipation has become a critical factor when adding functionality.

“With the newest generation of cars hitting the roads, demands for next-generation infotainment systems, connected car platforms and autonomous driving are on the rise,” said Masayasu Yoshida, Senior Director of 1st Solution Business Unit, Renesas Electronics Corporation. “The combination of the R-Car H3 SoC and Dialog's power solutions improves power efficiency on automotive information systems, and provides flexibility for our end-customers to easily make configuration and sequencing changes to match their individual needs.”

Dialog’s scalable, flexible, and small-footprint solution, comprising the DA9063-A system PMIC, together with the DA9213-A and DA9214-A sub PMICs, delivers 14 percent lower power dissipation when compared to competing PMICs. That reduction combined with the multi-rail support, in-system reprogrammable power sequencing offered via the complementary SmartCanvas™ GUI, dynamic voltage scaling, and over-temp and over-voltage shut down, allows optimum flexibility in a market leading power solution.

Learn more about Dialog’s SoC power solutions for Renesas processors here: http://www.dialog-semiconductor.com/power-solutions-renesas-processors.
Dialog Semiconductor Superzyklus erwartet
heute wollen welche einkaufen.
Deshalb alle Stücke behalten.Es wird ein Superzyklus dank iphone8 erwartet.

strong outperformer demnächst
Mal sehen ob das stimmt, geht im Moment stark nach unten. Fast auf Tief von Anfang Mai. Nächste
Kursgrenze bei unter 40€ von Anfang Januar.
Hallo,
niemand zu Hause?

Bin mit 100 Stück zu 22,50 E eingestiegen.
Hoffe jetzt, dass sich der Kurs wieder erholt und nicht
noch weiter absackt.
Was meint Ihr zu Dialog s....?
Bin bei Dialog Semiconductor mit nur 100 Aktien wohl
etwas zu verhalten eingestiegen.
Trotzdem, ein Buchgewinn von 400 E in weniger als vier Wochen
ist mehr als nichts.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben