DAX-0,14 % EUR/USD-0,30 % Gold-0,04 % Öl (Brent)+0,46 %

Kakao auf Achtjahrestief (Seite 18)


ISIN: XD0002742035 | WKN: A0AEYD | Symbol: CJ
2.211,00
$
13.11.18
ICE Futures Electronic Trading
+0,09 %
+2,00 USD

Begriffe und/oder Benutzer

 

So, eben ist die erste Tradingposition zu 2179 USD ist Depot gehuscht. Entweder VK bei Erholung - oder Nachkäufe bei ca. 2000 und 1800 USD (und dort richtig fett).
Neues 3-Monats-Low bei 2120 USD.

Allein in den letzten 5 Handelstagen ohne wirklich negative Meldung (gute Ernte etc.) sage und schreibe 10% Preis-Verlust.

Mich juckt es in den Fingern, schon jetzt ein zweites Mal zuzugreifen. Der Cacao Preis ist kurzfritig massivst überverkauft.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.351.755 von Streberleiche am 01.08.18 17:04:54Bin auch noch mit einer kleinen Position long im Kakao. Leider inzwischen schön im Minus.
Warte ersmal noch ab. Würde evtl. bei ca. 2000,- $ nochmals kaufen.
Verstehen kann ich die hohen Kursverluste der letzten Tage auch nicht.
Hätte besser Weizen oder Mais kaufen sollen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.352.088 von Landei1717 am 01.08.18 17:32:11Hoffentlich steigt der Preis wieder, ansonsten gibts ein dickes Minus wenn es nächste Woche zu einem Rollover kommt. Was denkt Ihr?
Kaba nach wie vor im Abwärtstrend. Ich hatte meine Gewinne bei gut 2500 mitgenommen. Im Moment sehe ich keine vernünftige Einstiegsmöglichkeit. Focus derzeit auf Zucker....dort gibt es potenzielle Tiefs (die man aber noch nicht zwingend kaufen muss.)
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.352.919 von macvin am 01.08.18 19:16:02Ja, Abwärtstrend auf jeden Fall intakt. Aber der Preis ist kurzfristig massivst aber wirklich massivst überverkauft. Charttechnisch wurden sämtliche Widerstände vor 2050/1990 durchbrochen wie Butter und selbst die untere Begrenzung des kurzfristigen, schon zuvor extremen Abwärtskanals wurde gestern nochmals nach unten durchstoßen und heute nahm der Abverkauf nochmals Fahrt auf. Unglaublich, dieser heftige Abverkauf.

Alles andere als eine knackige Erholung an den nächsten 2 Handelstagen würde mich sehr sehr wundern.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.353.015 von Streberleiche am 01.08.18 19:26:02Das ist schwer vorherzusehen! Offensichtlich stehen sehr große Geldmenge hinter der Attacke. Ein Hedgefond, oder vielleicht mehrere. Solange sie mit ihrer Vermehrung der short Positionen den Preis senken können, solange werden sie es tun. Massive Kurszuwächse sind demnächst höchstwahrscheinlich, da diese Hedgefond in Folge die überverkaufte Situation in die gegenteilige Richtung nutzen werden. Ob das morgen ist, oder noch 1-3 Handelstage dauert, ist momentan nicht zu sagen. Kakao hat schon RSI's von 20 gesehen und wir sind momentan erst bei 28. Long term buy. Die Ernte für 2018 wird mehr als schlecht ausfallen.
Schaut so aus, als ob sich die Bullen und die Bären mit dem Messer im Mund gegenüberstehen. Zumindest momentan, 14:23.
Bin mal in den DZ Bank Call K.O. 1967 Schein rein zu 1.00 Euro

WkN DD4BZ7
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben