DAX+0,50 % EUR/USD+0,07 % Gold-0,41 % Öl (Brent)+4,48 %

Kakao auf Achtjahrestief (Seite 4)

ISIN: XD0002742035 | WKN: A0AEYD
1.968,00
$
01:30:43
NYMEX GLOBEX
0,00 %
0,00 USD

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 54.945.338 von macvin am 15.05.17 12:27:21Der Kurs ist durch die 2000 gestiegen.. eine positive Fortsetzung kann ich momentan nicht erkennen.

Darf ich wissen mit welchen Produkten du Tradest? Zerti, Future, Knock Out..?
Welches Produkt wäre in deiner Sicht am besten geeignet um 'Mittelfristig', ca. 6 Mon. zu investieren?

Eine unübersichtliche Situation für den Kakao Markt,
auf der einen Seite treiben Unruhen in den Erzeugerländern den Preis.
Auf der anderen Seite wird aufgrund von Subventionen der Anbau stark gefördert,
hinzu kommt geeignetes Wetter, entsprechend hohe Ernteerträge drücken auf dem Preis.
http://www.telegraph.co.uk/business/2017/05/21/cocoa-glut-le…
Habe mein 4 fach ETF auf Kakao gerade wieder verkauft. Leider habe ich einen großen Teil der Gewinne der letzten Woche wieder abgegeben.
Das Risiko, dass der Kakaopreis wieder deutlich unter 2000,-$ geht ist mir im Moment doch zu groß.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.003.824 von Hebron am 23.05.17 21:02:41Der Kurs ist leider nicht nachhaltig genug über 2000 gelaufen. Spätestens bei 2050 gab es Anzeichen, dass diverse Oszillatoren (Stoch, MACD) überkauft sind. Ich habe dann, wie angekündigt, meine Position geschlossen.

Tradingprodukte: ETC und Zertifikate. ETC's machen aufgrund ihres fixen Hebels nur dann Sinn, wenn ein kontinuierlicher Trend vorliegt. Ob so ein Trend 6 Monate vorhält wage ich zu bezweifeln. Nicht in der aktuellen fundamentalen Lage. Kakao hat ja noch nicht mal definitiv einen wirklich verlässlichen Boden gebildet...

Bei Zertis bevorzuge ich große KO-Abstände. Kann man dann durchaus lange halten, macht aber auch keinen Sinn, wenn kräftigere Rückschläge drohen.

Ich binde mich da nicht an Zeiträume.

Im Moment gäbe es bei rund 1880 eine kleine Unterstützung. Falls die nicht hält kann es ratzfatz bis 1770 laufen, notfalls auch darunter. Also erst mal Füsse still halten...

Antwort auf Beitrag Nr.: 55.011.471 von macvin am 24.05.17 19:46:07
Wieder über 2000,-$
Ob der erneute Anstieg über die 2000,-$ diesmal anhaltender ist?
Lohnt sich morgen ein Einstieg?
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.045.804 von Landei1717 am 30.05.17 22:54:19Meiner Erachtens wird ersteinmal die Wetterlage die Richtung vorgeben.
...somit wäre ein Einstieg erst über ca. 2065$ sinnvoll. Der Anstieg gestern war schon heftig.
Wäre mir zu riskant jetzt einzusteigen. Ich bin seit 1880$ drin und habe meine Posi abgesichert.

Gruß
Lenny
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.046.506 von Lennypenny am 31.05.17 07:39:33...sorry, sollte "Einstieg über 2085$" heißen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.046.506 von Lennypenny am 31.05.17 07:39:33Der Kurs hat erst mal sehr schön an der avisierten Zone um 1880 USD gedreht aber umme 1920 ein gap hinterlassen. Leider hab ich die 1880 wegen urlaubsbedingter Abwesenheit nicht erwischt... :rolleyes:

Stimme dir zu: prozyklischer Einstieg erst sinnvoll über rund 2090. Ev. gibt es ja noch einen gap-Schluss und damit nochmals eine tiefere Einstiegsmöglichkeit, aber verlassen würde ich mich darauf nicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.049.236 von macvin am 31.05.17 12:51:1245% Gewinn eingesackt!
Neueinstieg evtl. über 2085$.

Gruß
Lenny
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.049.236 von macvin am 31.05.17 12:51:12...bald Gap Close!
Heute schon bei 1933$:eek: Aber was will uns dieses extreme Auf und Ab sagen?
Bleibe erstmal an der Seitenlinie, da man sehr schnell auch mal auf den falschen Fuß erwischt werden kann.

Gruß
Lenny
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.081.690 von Lennypenny am 05.06.17 15:13:52Gestern gab es einen netten rebound-Versuch Richtung 2000. Der scheint aber schon wieder verpufft zu sein. War nicht dabei, weil Feiertag.

Einstiegsgelegenheit kommt schon noch. Im Moment ist der Kurs noch "in the middle of nowhere".


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben