DAX-0,40 % EUR/USD+0,17 % Gold+0,24 % Öl (Brent)+2,21 %

Anlage Schweiz oder Deutschland


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Liebe Wallstreet Gemeinde,

ich stehe nun an dem Punkt an dem ich monatlich mit einem Sparplan investieren möchte und bestenfalls ein Vermögen aufbaue.
Ich wohne und arbeite seit 2 Jahren in der Schweiz komme aber ursprünglich aus Deutschland.
Meine Frage nun da die Depot/Konto Führungsgebühren in der Schweiz wesentlich höher sind - lohnt es sich einen Broker in Deutschland zu benutzen und das Geld monatlich zu transferieren? Oder sollte ich lieber den Broker in der Schweiz benutzen mit höheren Gebühren aber evtl. Steuervorteilen weil Schweiz? Entschuldigt mein Unwissen aber deswegen bin ich ja hier und irgendwann muss man Anfangen.

Wünsche euch noch einen schönen Abend.
Die Steuerpflicht wird sich nach dem Wohnsitz richten.
Ohne die Regeln dort genau zu kennen, würde ich vermuten, Zinsen & Dividenden steuerpflichtig, Veräußerungsgewinne (zumindest bei Aktien) steuerfrei.

Problem wären ggfs Dividenden aus Deutschland mit 25% Kapitalertragsteuer belastet.
Wenn in der Schweiz keine volle Anrechnung der deutschen Steuer erfolgt, müsste für den Rest Erstattung beantragt werden.

Aber der Sparplan muss ja keine deutschen Aktien umfassen?!

Keine Ahnung, was für Schweizer so als Sparplan empfohlen wird.
Aktie, ETF, Indexzertifikat?
Zufällig sehe ich gerade im Newsletter von www.10x10.ch die Meinung, dass die ETFs in der Schweiz noch recht teuer seien (SPI ab 0,1%), in Europa günstiger, am billigsten aber in den USA ab 0,03%.
(Seite 8, kann man auch dort auf der Homepage laden).
Diese Internetseite ist auch generell interessant, wenn man von der Schweiz aus in ETFs investieren will.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.768.634 von honigbaer am 20.04.17 18:14:44Vielen Dank für deine Antworten Honigbaer! Habe mich schonmal auf der Seite umgeschaut und auch gleich abgespeichert für die Zukunft.

Denke eine Konto für ein Sparplan in der Schweiz ist heutzutage selbst in der Schweiz Preiswert. Momentan liebäugel ich mit dem Broker strateo.ch
Moin,

hast du schon deine Anlage in der Schweiz gestartet? Persönlich habe ich anlagemünzen silber in Deutschland und habe kein Problem mit den Führungsgebühren. Ich investiere in Silber seit Jahren und kann es jedem Empfehlen, das Risiko ist ganz gering und man kann sehr gutes Geld damit verdienen.

Hier ist auch ein Zitat des Anbieters - "Wenn Sie Münzen als Wertanlage kaufen und sich auf eine stabile Anlage verlassen wollen, bieten Anlagemünzen eine gute Möglichkeit dazu. Wie schon gesagt leitet sich ihr Wert aus den enthaltenen Edelmetallen ab und Goldmünzen sind beispielsweise auch als Anlagegold in der EU anerkannt und steuerfrei."

LG


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben