DAX+0,50 % EUR/USD+0,07 % Gold-0,40 % Öl (Brent)+4,41 %

Gold- Heuer gehts weiter hoch!


Beitrag schreiben  Filter

Begriffe und/oder Benutzer

 

Noch ist der Einstieg relativ günstig.
Es gibt derzeit sehr viele Faktoren, die für das Delemetall sprechen.

-Die enormen Verschuldungsgrade der verschiedenen Staaten
-politische Unsicherheiten wohin man auch blickt
-Die EU in der Zange der Ausstiegswilligen
-Die USA- deren rasante Verschuldung wird sich verstärken durch Trumps Pläne

usw. usw.

Da ist es doch an der Zeit, eine Lanze zu brechen für dieses Edelmetall, das ja im Prinzip nichts anderes ist als eine Versicherung (bei Uns) gegen den €uro.

Meinungen erbeten.
Anhang: der Kurs bei Threaderöffnunf am 20.4.2017:

1.280 US$
Ein bemerkenswerter Artikel über die ungehemmte Schuldenmacherei/Gelddruckerei in den USA

http://www.goldseiten.de/artikel/328134--Goldstandard~-Anfec…
Die einen Monat andauerne Abwärtsrallye bei Gold scheint gestoppt. Der Goldpreis steigt nun wieder langsam.

Stand: 1.232 US $
Heute 15.Juni 2017 steht der Goldpreis bei 1.255 US $

Gestern beschloß die FED eine neuerliche Zinserhöhung um 25 Basispunkte
Der Goldpreis beträgt Heute am 29.6.2017 1.244,- US$. Wobei der € zwischenzeitlich bei 1,14 US $ steht, was für €uroland 3% weniger Geld für GOLD bedeutet.

Ich rechne mit einer weiteren kurzen Korrektur. Gold ist billig geworden.
Heute haben wir den 13.7.2017

-Der Goldpreis liegt bei gerademal 1222 US$
-Die Aktienindizes auf Höchstkursniveau (DAX 12.660)

-Die FED möchte ihre Bilanz verringern
-Die EZB betreibt immer noch die 0-Zinspolitik
-Etliche italienische Banken sind in Schieflage
-Portugals Schulden auf 50 Jahre gestreckt
-Frankreich ohne tiefgreifende Reformen und hochverschuldet
-Griechenland ein Faß ohne Boden. Hier greift die Massenverarmung im sich.

Für den geneigten Leser ein Artikel zum ausdrucken, ja zum verinnerlichen
http://www.goldseiten.de/artikel/338591--START-noch-diesen-S…


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben