wallstreet:online
41,90EUR | -0,10 EUR | -0,24 %
DAX-0,02 % EUR/USD-0,06 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,64 %

Blackham Resources...der unterbewertetste Goldproduzent der Welt...10-Bagger bis 2019!


ISIN: AU000000BLK7 | WKN: A0KFUC
0,013
$
13.09.19
Nasdaq OTC
+30,00 %
+0,003 USD

Begriffe und/oder Benutzer

 

Blackham Resources ist ein "neuer" Goldproduzent in West-Australien.

Hier die Internet-Seite von Blackham:

http://blackhamresources.com.au/

Blackham Resources ist zur Zeit noch vollkommen unterbewertet!

Blackham wird bis in wenigen Jahren laut Management 255 000 Unzen Gold produzieren.
Hier die neueste Präsentation herunterladen und auf Seite 25 scrollen:

http://blackhamresources.com.au/documents/blackham-latest-pr…

Blackham ist zur Zeit mit lächerlichen 105 Mio Australischen $ bewertet!
Was gerade einmal 78 Mio US $ sind.

Für 30 australische Cent die Aktie...kann man BLK gerade erwerben.

Blackham besitzt in seinen West-Australischen Assets 6,4 Millionen Unzen Gold an Resource!

Vergleichbare Goldproduzenten in Australien, haben den 10-fachen Börsenwert.
Vergleichbare Goldproduzenten welche an der Kanadischen Börse gehandelt werden,
haben den 15-fachen Börsenwert als Blackham...wenn die Goldproduktion auf 255 000 Unzen
bis in wenigen Jahren steigen...so wie es das Management von BLK voraussagt.

Ich gebe der Blackham Resources Aktie ein:

VERY VERY strong buy

DYOR...do your own Research...Rumpelofen
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.884.356 von rumpelofen am 07.05.17 12:32:40Cannacord nimmt in diesem Bericht für 2019 eine Goldproduktion von 89 000 Unzen im Jahr 2019 an:

http://blackhamresources.com.au/documents/canaccord-research…

Deren Preisziel für 2019 sind momentan 80 Australische Cent.
Somit 160 % Kursaufschlag zum momentanen Aktienpreis.

Da das Management von Blackham eine Produktion in Stage 2 von 255 000 Unzen anstrebt,
(was das 2,86 - fache von Cannacord ist)

Sollte bei einer Produktion von 255 000 Unzen bis in 2019 ein Aktienpreis von 2,29 AUD $ erzielt werden.
Die 6,4 Millionen Unzen Gold an Resourcen von Blackham sind momentan mit lächerlichen:

12 US $ die Unze Gold bewertet...(Aktueller Börsenwert von BLK sind 78 Mio US $)

Es gibt Goldproduzenten...welche mit 500 $ die Unze Gold im Boden bewertet sind.
Was das 41-fache von Blackham ist!

Blackham ist momentan bewertet...wie ein Explorer...welcher noch meilenweit von einer möglichen Produktion entfernt ist.

Blackham ist die letzten Monate gerade dabei, die Produktion kontinuierlich zu steigern.

Blackham ist in der so genannten "ramp-up-Phase".

In Stage 1 will man 100 000 Unzen...in Stage 2...255 000 Unzen Gold produzieren.
Hier ein Interview mit dem CEO von Blackham...Bryan Dixon...auf der Edelmetall-Messe in München:



Dixon spricht hier noch von 200 000 Unzen in Stage 2.
Mittlerweile möchte man über 200 000 Unzen produzieren.
255 000 Unzen wurden schon mehrfach benannt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.884.500 von rumpelofen am 07.05.17 13:07:27In der aktuellen canccord-Studie wurden bereits die negativen Auswirkungen der geringeren Goldgrade und der besonderen Wetterbedingungen im März hinreichend berücksichtigt.

Trotzdem erwartet canaccord für das Geschäftsjahr 2018 (Juli 2017 bis Juni 2018) eine Goldproduktion von 93.000oz und Nettoerlöse von 31,4 Mio. AUD bei einem EBITDA von 52,2 Mio. AUD.

Man kann gerne die Werthaltigkeit der Gesamtressourcen anzweifeln, trotzdem erscheint eine Marktkapitalisierung von derzeit knapp über 100Mio. AUD nicht angemessen und deutet auf eine deutliche Unterbewertung hin.

Blackham hat im jüngsten einen Rückschlag erlitten, weil man die Gesamtlage etwas zu optimistisch eingeschätzt hat - kann passieren und wenn es in diesen Monaten korrigiert wird ist die Welt von Blackham doch wieder in Ordnung.

Vor Produktionsbeginn war alles gut und jetzt hat man mit Blackham einen Produzenten und plötzlich ist alles schlecht? Kann doch nicht, da muss Dixon jetzt wahrscheinlich noch einige Millionen AUD an den richtigen Stellen investieren und der Laden läuft eben mit 6 Monaten Verzögerung.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.884.530 von rumpelofen am 07.05.17 13:18:33Warum ist Blackham Resources momentan mit solch einem "Witz" bewertet?
(absolut lächerliche 78 Mio US $)

Im März gab es in der Wiluna-Region in Australien...wo sich die Minen von Blackham befinden,
extrem starken Regen...der heftigste seit 50 Jahren.

Dieser Regen...und auch ein kleines Feuer im Goldraum, haben die Produktion im Q1
einbrechen lassen, da an 26 Tagen im Q1 nicht produziert werden konnte.

Trotzdem hat man im Q1 noch knapp 15 000 Unzen Gold produziert.
Rechnet man die 26 Tage Produktionsausfall zu den 15 k Unzen hinzu...so kommt man
auf knapp 20 000 Unzen Gold im Quartal.

Da sich Blackham immer noch in der "Ramp-Up-Phase" befindet..könnten im Q2 zwischen:
20 000 Unzen...und evtl. 25 000 Unzen Gold produziert werden.

Ich rechne sehr stark damit...dass BLK spätestens bis ins Q4 25 000 Unzen pro Quartal produziert.

In Stage 2...soll es dann ja richtig "zur Sache" gehen....mit über 200 00 Unzen per annum.

Zur Zeit ist Blackham ein unglaubliches Schnäppchen.
Der Regen hat natürlich schon längst aufgehört...das Feuer war auch nur eine kleine Angelegenheit.
Die Gruben sind schon lange wieder trocken...und es kann wieder durchgestartet werden.

Die Anleger haben wegen diesem Zwischenfall trotzdem noch "die Hosen voll".

Wer jetzt bei BLK einsteigt...könnte evtl. den Trade seines Lebens gemacht haben.
Der Regen hat natürlich schon längst aufgehört...das Feuer war auch nur eine kleine Angelegenheit.
Die Gruben sind schon lange wieder trocken...und es kann wieder durchgestartet werden.


und die anderen Probleme lassen wir mal außen vor. Für Interessierte: im bisherigen BLK-Thread nachlesen
jetzt müssen sie es nur noch tatsächlich erreichen, wie wir wissen, liegt darin die Schwierigkeit


Blackham Resources Ltd ("Blackham” or “the Company") (ASX: BLK) has pleasure in announcing the completion and successful results of the Preliminary Expansion Study on its 100% owned Matilda/Wiluna Gold Operation (“Operation”).


The Preliminary Expansion Study assumes a staged expansion which would give Blackham the flexibility to treat both oxide and sulphide ores. It also provides a lower risk staged approach to development and capex over an 18 month period ramping up gold production to over 200,000ozpa. The Preliminary Expansion Study has focused on the Wiluna Sulphides to assess it independently and as part of an integrated operation with the current free milling ores at Matilda and Wiluna. It has been assumed the expanded operation would be developed in two Stages 2A and 2B. On the completion of Stage 2B it is envisaged the treatment of free milling ore would recommence allowing the two processing facilities to run in parallel with total capacity of 3.2Mtpa.
Importantly it allows the Company to finance the expansion out of a combination of Stage 1 cash flow and a debt re-sizing.
Preliminary Expansion Study Highlights
 Targeted Gold Production over 9 years 18Mt @ 2.7g/t for 1.31Moz
 Open Pit Mining Inventory 14Mt @ 2.0g/t for 890koz  Underground Mining Inventory 4Mt @ 4.9g/t for 630koz
 Stage 2A Capital $24.9M for circa 0.75Mtpa  Stage 2B combined processing capacity of 3.2Mtpa for +200,000ozpa
 LOM All in sustaining costs A$1,170/oz or US$870/oz
 Combined oxide/sulphide operation has the ability to produce over 200,000oz Au per annum with a long mine life
 Latest Wiluna open pit resource and reserve drilling programme nearing completion (49,000m) has the potential to strengthen and lengthen the reserves profile
 Wiluna underground has 23Mt @ 4.7g/t for 3.3Moz outside the mine plan with the economics still to be fully evaluated which will include assessing bulk mining opportunities
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.887.441 von adama2000 am 08.05.17 06:53:26
1170 AUD $ All in costs!...235 000 Unzen Gold-Produktion
https://hotcopper.com.au/threads/ann-wiluna-expansion-study-…

Sollte die Strategie vom Management aufgehen...und der Goldpreis steigt langfristig....dann wird
Blackham mit +1 Mrd AUD $ bewertet sein.

Grandioses Potential...sehe hier eine neue Northern Star Resources heranwachsen.

Habe mittlerweile weit über 50 % von meinem Portfolio hier investiert.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben