DAX-0,98 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,73 % Öl (Brent)+0,59 %

Altcoins = die Bitcoin Alternativen Ethereum, Ripple, DASH, Litecoin, Monero oder Bitshares (Seite 105)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Auf fallende Kurse spekulieren (short) - Margin Trading auf bitfinex
So erst mal genug zum Lending/Funding. Ich will hier mal noch kurz über die Möglichkeit schreiben, auf fallende Kurse zu spekulieren (short) oder wie sich das bei bitfinex nennt, Margin Trading.

Ich habe das erst einmal "versucht". Die Geschichte dazu ist sehr ärgerlich, denn anstatt einen schönen Gewinn zu verbuchen, habe ich stattdessen einen herben Verlust erlitten. Ich hatte mir EOS bei ca. 0,9 USD gekauft, welche dann innerhalb kurzer Zeit auf ca. 0,5 USD gefallen sind. Zu diesem Zeitpunkt war sehr viel darüber zu lesen, dass EOS scam ist, daher war ich froh als ich EOS wieder für den gleichen Wert verkaufen konnte. Als EOS dann kurz darauf rasant auf um die 3 USD gestiegen ist, habe ich mich dermaßen geärgert und gedacht, dass der Kurs bestimmt auch wieder schnell einbrechen wird. Daraufhin habe ich dann meine erste short Position eröffnet. EOS steht heute bei ca. 12 USD, ich weiß also nicht, ob ich euch das wirklich empfehlen kann :(...

Wie es funktioniert könnt ihr aber hier nachlesen:
https://support.bitfinex.com/hc/en-us/articles/115004555165-…

Bei bitfinex hat man ja für jeden coin / jede Währung 3 wallets, Exchange (für normale Käufe), Funding (wenn man verleihen möchte) und eben Margin (wenn man auf fallende Kurse spekulieren möchte). Wenn ihr also einen margin trade eröffnen wollt müsst ihr den entsprechenden Betrag erst einmal auf eure margin wallet verschieben.

Wenn ich mir die Kurse so anschaue könnte es demnächst lohnenswert sein. Ich persönlich tendiere aber aufgrund der hohen Zinsen wohl eher zum lending...
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.509.325 von ohneRuecklicht am 20.12.17 20:18:48Also ich habe das ausschließlich mit USD gemacht, als ich damit angefangen habe gab es EUR noch nicht... Habe EUR aber auch schon beobachtet, aber meiner Meinung nach fährt man mit USD besser, da Angebot und Nachfrage hier höher sind und der Zinssatz meistens auch.

Coinlend gibt den Zinssatz pro Jahr unter Berücksichtung des Zinseszins an, was ich ehrlich gesagt auch ein wenig verwirrend finde.

Beispiel aus einem meiner aktuellen Kredite:
Rate bei bitfinex (entspricht dem Tageszins) = 0,498xxx%
Jahreszins bei coinlend = 512%

Die einfache Rechnung, also 365 Tage x 0,498xxx% = 181,77%
Mit der Zinseszins Rechnung kommt man aber tatsächlich auf die 512% auf Jahressicht (unter der Annahme, dass die Rate konstant bei 0,498xxx% bleibt).


Unter https://www.bitfinex.com/reports kannst du dir im übrigen deine erzielten Zinsen über einen max. Zeitraum von 3 Monaten ausspucken lassen (Funding Earnings). Ich ziehe mir die reports von da regelmäßig für das Thema Steuern und Finanzamt ab.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ich schätze den Markt immer noch so ein, daß wir insgesamt weiterhin steigende Kurse sehen werden. Insgesamt, daher immer wieder mit deutlichen Korrekturen. Daher könnte es einen besonderen Nervenkitzel darstellen, in den Markt zu shorten. Aber nach 1000% oder mehr Prozent ist eine Korrektur fast sicher.

Einsteinium EMC2 war so ein Kandidat, da wird heute mit -30% ordentlich die Luft rausgelassen. EMC2 ist kein fake oder
ähnliches sondern solide, aber von 10 cent auf 2,50 zu steigen ist ein bischen arg und deutlich zu viel des guten.

Aber wir werden immer wieder coins sehen, die "entdeckt" werden und inzwischen hab in den Verdacht, daß risikobereite
Großanleger bereit sind, mit richtig viel Geld in dieses Segment reinzugehen und dort auch zu bleiben. Anders ist es
nicht zu erklären, daß bestimmte coins über Wochen hinweg bei leicht steigenden Kursen eingesammelt werden und dann
macht es kabooom +30%, +50% ...

In den letzten Tagen bekam Bitshares BTS endlich die Bewertung, die dieser coin zusteht. Hab ich gelitten, BTS den
ganzen Oktober hinweg bei 5 Cent zu sehen. Unbegreiflich, Bitshares ist ja nicht nur superfix (1 Sekunde Blockzeit) und
schlägt die Kreditkartenfirmen bei der möglichen Anzahl der Transaktionen pro Sekunde, sondern hat ja auch noch den
Derivate Handelsplatz openledger angedockt. Derivate ! Wie kann so eine coin eine schlechtere Bewertung haben als der in der Entwicklung auf der Stelle tretende Ethereum Abklatscht ETC oder gar Dogecoin ?

Naja, aber das hat sich ja nun geändert, wie ich mit deutlichem Aufatmen und einer entschiedenen Genugtuung feststellen
kann. Platz 24 für BTS. Da geht in den nächsten Monaten noch was.

Überhaupt hat sich in den letzten zwei Wochen viel getan. Ganz viele coins aus der zweiten Reihe, die richtig gut sind,
haben eine neue Bewertung. Die Mutter aller Proof of Stake Coins Blackcoin BLK z.B., die ich immer wieder gern für
spielerisches herumhantieren für crypto Einsteiger empfohlen hab. BAY, über die ich auch immer mal wieder schreiben wollte
ist auch auf und davon in der Bewertung. Die haben einen dezentralen Handelsplatz vor und dort sind auch ehemalige Leute vom
Blackcoin Team dabei.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.509.952 von Amonitas am 20.12.17 21:20:03
Zitat von Amonitas: Mit der Zinseszins Rechnung kommt man aber tatsächlich auf die 512% auf Jahressicht (unter der Annahme, dass die Rate konstant bei 0,498xxx% bleibt).


Also ist die Rate nicht fix für die vereinbarte Laufzeit, verstehe ich das richtig?
Bei mir steht entsprechend 0,3xx auch im übrigen bei Bitfinex nach wie vor, nur der Zinssatz von 395,5 % hat sich reduziert. Verwirrend.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.510.063 von C3I am 20.12.17 21:30:51Ich habe leider den riesen Fehler gemacht, Bts für kurzfristige Zockereien zu verkaufen. Dann ist mir praktisch der Kurs instant davon gelaufen. Son quatsch mach ich jetzt nicht mehr ....
Heute war Julian Hosp zum Kryptovortrag in Wien und erwähnte das Vitali Buterin 2018, sich von ETH zurück ziehen :eek: wird und sich um kleinere Projekte kümmern wird. Einfach zu viel Shit - Storm auf Twitter, das will er sich nicht er antun. Ausgecasht hatte er ja schon. Ich glaube es war bei 2$ sagte er.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.510.942 von Conan200 am 20.12.17 23:13:15
Zitat von Conan200: Heute war Julian Hosp zum Kryptovortrag in Wien und erwähnte das Vitali Buterin 2018, sich von ETH zurück ziehen :eek: wird und sich um kleinere Projekte kümmern wird. Einfach zu viel Shit - Storm auf Twitter, das will er sich nicht er antun. Ausgecasht hatte er ja schon. Ich glaube es war bei 2$ sagte er.


Das wäre sehr schade für die Ethereum Gemeinde. Vitalik ist der Mastermind der Smart Contract Coins, aber so wie ich es einschätze eben auch ein ziemlicher Nerd. So einen klugen Menschen macht die teilweise extrem dumme und plumpe Internet Kritik auf jeden Fall fertig. Also ich z.B. bin nur Bauernschlau, aber das ist viel praktischer und robuster als Intelligent zu sein.

Ethereum ist mein erstes coin Investment überhaupt, noch vor Bitcoin, den ich wie so viele andere verpaßt hatte. Ich wußte, Vitalik ist ein smarter Nerd, der belügt dich nicht. Du kannst seiner Idee all dein Geld anvertrauen.
Was wissen wir über Ethereum Fog ETF ?
Zunächst wissen wir über ETF, das es ein weiterer Ethereum Fork ist und das nervt defaultmäßig inzwischen etwas an. Schlechte Stimmung trübt aber eventuell auch die Sicht auf ein kluges Investment oder gar gratis Geschenk, aus dem nochmal was werden könnte. Zu viel Arbeit mach ich mir da im Moment aber noch nicht, es ist einfach noch zu wenig raus.

Projekthomepage: ethereumfog.org

Etwas mehr auf englisch hat der hier geschrieben:

themerkle.com/what-is-ethereum-fog

... was einen dann doch neugierig mach. So wie es aussieht, planen die eine dezentralisierte Speicherlösung, welche die derzeitigen Skalierungsprobleme hinter sich lassen soll. Es sollen Millionen Transaktionen pro Sekunde möglich sein, was (vermute ich) über Side Blockchains gelöst wird und dem Ansatz von Aeternity AE entspricht. ETF soll auch ein eigenes Filesystem bekommen, um Cloud Storage zu realisieren. Auf der Homepage ist sogar ein eigenes Mining Gerät geplant,
was aber "auch nur" aus Grafikkarten bestehen wird. Der Ethereum algo ethash ist weitestgehend ASIC restistent, weil er viel schnellen Speicher benötigt.

Für mich werden da viele Buzzwords durcheinandergemixt und es stellt sich vor allem eine Frage: warum ein fork und nicht einfach eine eigene coin ?

Der fork ist jedenfalls erfolgt, Binance / Kucoin machen mit und haben den Usern das Guthaben bereit gestellt. Der Handel wird aber erst Anfang 2018 eröffnet. Jeder, der jetzt Ethereum hat und über den private key verfügt, hat damit auch den Schlüssel zu seinem Ethereum Fog. Eine nachträgliche Abspaltung sollte möglich sein, wenn die EFT Blockchain läuft und man dort neue Adressen anlegen kann. So war es jedenfalls damals bei Ethereum Classic ETC.

Ethereum wird ja eines Tages auf PoS umschalten und dann sind die ganzen Miner arbeitslos. Ein Punkt dürfte sein, daß ETF den Minern ein neues Zuhause bieten könnte. Anhand der Pläne für einen eigenen Miner kann man ablesen, daß definitiv PoW und nicht PoS geplant ist. Ob den ganzen Plänen auch Taten folgen, ist natürlich die grosse Frage.

Aktuell würde ich jedenfalls davon abraten, ETF sofort zu verkaufen. Eine Fehler, den ich bei Bitcoin Gold gemacht hab, weil ich davon nichts hielt. Aber wenn andere Leute das gut finden und dann auch noch Minergate aufspringt, muss man sich dem leider beugen und hier haben wir Binance und Kucoin als nicht zu übersehende Partner von ETF. Ich werd mein ETF jedenfalls
abbergen und wenn nötig eine Anleitung wie man das bewerkstelligt hier reinstellen.

Daher wäre mein Rat zu ETF: halten + früh selber minen, wenn möglich.
Julian kennt das Problem aus der Praxis....., welches Vitalik zu schaffen macht, so wie auch Charlie Lee, der Druck ist enorm. Da die Leute extrem unzufrieden sind, wenn sie nur einen Gewinn von 200% machen, sie wollen 1000%!!! Es dreht sich alles um den Preis, der Wert des Asset wird übersehen! Weiters berichtete er, man solle für 2018 Dezentralisierte Coins ins Auge fassen, hoffe ich drücke mich da richtig aus. Er selbst hat auch Verge im Depot. In Iota hält er nur einen kleine Summe.
ethereumfog
Hallo C3I, um vom ethereumfog zu profitieren muss ich meine ETH jetzt auf Kucoin legen oder kann man die auf den Nano Ledger lassen?

Dank im Voraus!
 Diskussion durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben