DAX-1,23 % EUR/USD-0,36 % Gold+0,30 % Öl (Brent)-1,92 %

Devils Tower vs Trump Tower (Seite 11)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

... :rolleyes: ... ... Reparations-Zahlungen ... der FED, ...

https://www.wiwo.de/finanzen/geldanlage/250-milliarden-us-do…


........................................................................

Donnerstag, 17. Mai 2018, 9:40 Uhr |
Iraner flüchten ins Stroh

https://www.reporter.de/iraner-fluechten-ins-gold/gold/74645/

........................................................................

...:rolleyes: ... geschickter Schachzug von Modi in Indien ... Bargeld-Scheine für ungültig zu erklären ... man tauschte es in Strohmatten um, damit man besser schlafen kann ...



________________________________________________________________________

Siegel gebrochen: Unterlagen im Zusammenhang mit Anthony Weiners Prozess werden freigegeben
Veröffentlicht von: N8Waechteram: 17. Mai 2018

Am 25. September 2017 wurde der ehemalige US-Kongressabgeordnete Anthony Weiner zu 21 Monaten Gefängnisstrafe verurteilt. Weiner hatte ein 15-jähriges Mädchen dazu gebracht, sich auf Skype auszuziehen und an sich herumzuspielen. Zusätzlich zu den 21 Monaten bekam Weiner 3 Jahre Bewährung und wird seitdem im US-Register für Sexualstraftäter geführt.

Während Weiner seine Gefängnisstrafe verbüßt, ist auf alternativen US-Netzseiten seit Monaten die Rede von Weiners Laptop, welcher im Rahmen der “Sexting“-Ermittlungen von der New Yorker Polizei beschlagnahmt wurde. Es heißt, dass sich auf dem Laptop unter anderem rund 600.000 eMails von Hillary Clinton befinden, welche sie massiv belasten.

So sollen dort Belege für allerlei kriminelle Vergehen und Landesverrat gespeichert sein, wie auch diverses Filmmaterial, welches gestandene New Yorker Polizisten angeblich zum Weinen gebracht haben soll. Viele für geistig gesunde Menschen surreal klingende Thesen geistern hierzu durchs Weltnetz, darunter auch die über ein angebliches Video, welches Hillary Clinton mit Weiners Ex-Frau und langjährige Clinton-Vertraute Huma Abedin bei satanischen Kindsmord-Ritualen zeigen soll.

Nun hat die Richterin am Bezirksgericht für den südlichen Distrikt von New York, Denise Cote, am gestrigen 16. Mai 2018 angewiesen, einen am 26. September 2016 versiegelten Durchsuchungsbeschluss samt Anhang “A, 16 Mag. 6123“ freizugeben. Das entsprechende Schriftstück wurde von einem Jurastudenten auf 8chan eingestellt und von “Q“ nach nur wenigen Minuten als “100 % authentisch“ bezeichnet.

Wie zu erwarten,



http://n8waechter.info/2018/05/siegel-gebrochen-unterlagen-i…


... :rolleyes: ... BundesPrädo SteinEier, ... Ihr seid alle mit dran ...



......................................................................................

Qniversum (1.304-1.317)
Veröffentlicht von: N8Waechteram: 16. Mai 2018

30. April 2018

Kurz nach Mitternacht findet sich Eintrag Nr. 1.304, in welchem “Q“ auf die am 29. April vergebenen Emmy Awards hinweist und fragt, ob dies ein “Roter Teppich-Ereignis“ sei? Hiermit wird offenbar eine Verbindung zu Eintrag Nr. 1.258 hergestellt, als “Q“ auf die Frage eines Anons antwortete, wann denn mit der “MOAB“, der Mutter aller Bomben zu rechnen sei? “Q“ fragte, ob man denn den “roten Teppich ausrollen“ und der ganzen Welt den Termin mitteilen solle?

Am 30. April war der nur wenige Tage vorher vereidigte neue US-Außenminister Mike Pompeo in Jordanien und war sich mit dem jordanischen König einig, dass man gegen iranische Aktivitäten in Syrien vorgehen müsse. Tags zuvor hatte offenbar Israel eine Rakete (?) auf iranische Einrichtungen in Syrien abgefeuert, deren Explosion ein Beben der Stärke 2,6 auf der Richterskala auslöste. Eine direkte Verbindung zum Gezwitscher des Verteidigungsministeriums (“Hier kommt das Boom!“), auf welches “Q“ mit Eintrag Nr. 1.301 hingewiesen hatte, ist anzunehmen und dass überdies das historische Moab im heutigen Jordanien liegt, ist sicher nur …

In Eintrag Nr. 1.305 heißt es, ...

... Weiter wird ausgeführt, dass ein Anschlag in den USA mit Uran, welches an Russland verkauft wurde und von dort, so die offizielle Geschichte, seinen Weg in die iranischen Einrichtungen in Syrien fand, mit hoher Gewissheit einen Krieg der beiden Atommächte zur Folge gehabt hätte. Syrien selbst sei von den USA nicht angegriffen worden, sondern die Nukleareinrichtung des Irans in Syrien. Die offizielle “Story“ ist demnach eine Deckgeschichte. “Patrioten haben die Kontrolle.“, heißt es abschließend. ...

... “Q“ aktualisiert die Liste und fügt weitere acht Mitarbeiter des FBI und des Justizministeriums hinzu und fordert die Anons dazu auf, die Liste mit den Rücktritten im Repräsentantenhaus und dem Senat, den Bekanntmachungen, dass man sich nicht zur Wiederwahl stellt und den ausgeschiedenen CEOs abzugleichen.

Ob dies eine Verschwörungstheorie oder “Fake News“ sei, fragt “Q“ und endet den Eintrag mit: “Der Sumpf wird trockengelegt. Vertraut dem Plan. Gerechtigkeit.“. ...

Es sei beispiellos, dass zwei ehemalige US-Präsidenten und zwei ehemalige US-Außenminister derart in der Welt umher reisen und hochgestellte Persönlichkeiten treffen. Augenscheinlich wird damit eine Agenda verfolgt und es darf angenommen werden, dass man versucht möglicherweise noch verfügbare Ressourcen zu sichern und alte Seilschaften darauf abzuklopfen, auf wessen Seite sie stehen.

“Die Welt ist verbunden.“, schreibt “Q“ und “Die Welt beobachtet.“

Fortsetzung folgt. ...

http://n8waechter.info/2018/05/qniversum-1-304-1-317/



" ... Die Welt ist verbunden ..." ... Chanukka ...
... :rolleyes: ... erst kanallt's dann steigt Rauch auf ...


Wird Washington die EU-Länder militärisch angreifen? (... finanziell ...)
Donnerstag, 17. Mai 2018 , von Freeman um 12:05

Wie die jüngste Geschichte zeigt, ist jedes Land, dass sich vom Dollar als Zahlungsmittel für Öl abgewendet hat, anschliessend vom US-Militär überfallen, bombardiert und zerstört worden. Das mindeste was passiert, es findet ein Umsturzversuch der Regierung statt, welche die Frechheit hat, sich vom Dollar-Monopol loszulösen.

Siehe Irak und Libyen, aber auch Kuba, Venezuela, Nordkorea und Iran. Denn ohne den weltweiten Bedarf an Dollars für den Ankauf von Öl und Gas, gebe es den Dollar gar nicht mehr, der hauptsächlich so gestützt wird. Kommt jetzt die EU dran, denn Brüssel hat entschieden, in Zukunft iranisches Öl nicht mit Dollars sondern mit Euros zu bezahlen?
...

Auch mit China hat der Iran eine Vereinbarung getroffen, das iranische Öl mit der chinesischen Währung zu bezahlen und nicht mehr in Dollars. Das ist übrigens der ganze Grund, warum der Iran von Washington (und Israel) wieder massiv verteufelt wird und Trump den Atomvertrag gebrochen hat.

Das US-Finanzministerium hat alle Länder angewiesen, ihre Importe in den nächsten sechs Monaten erheblich zu kürzen, um mögliche Strafen Washingtons zu vermeiden. Die US-Regierung hat erklärt, dass die Wiederaufnahme der Sanktionen gegen den Iran ab dem 5. November wieder in Kraft treten werden. ...

Da alle Zahlungen, die mit dem Dollar erfolgen, über die US-Banken in New York abgewickelt werden, kann das US-Justizministerium die Guthaben beschlagnahmen lassen und so die „Sanktions-Brecher“ bestrafen.

Wenn aber das Öl in Euros bezahlt wird, bekommt der Iran sein Geld in Frankfurt/Main, im Endeffekt bei der EZB als Guthaben. Das gleiche mit Rubel in Moskau, Rembimbi in Peking, Yen in Tokio und Franken in Zürich.


Da ich 30 Jahre lang in der Finanzindustrie gearbeitet habe kann ich Euch darüber informieren, das Abwickeln von Zahlungen und die Guthaben finden immer in dem Land statt, dass die Währung herausgibt.

Das heisst, alle Dollar-Geschäfte gehen über die USA und die Guthaben befinden sich in den USA, und das US-Finanzministerium sieht diese wenn es will. Es gibt keine Dollars ausserhalb der USA, ausser in Bargeld.

Wer also ein Dollar-Konto bei einer europäischen Bank hat und meint, die Dollars sind dort, irrt sich, denn es wird nur eine Kopie des echten Guthabens bei einer US-Bank gezeigt.

Der einzige Weg sich von Strafaktionen Washingtons zu befreien, ist, wenn man aus dem Dollar aussteigt und keine Guthaben in den USA hat.

Deshalb hat der iranische Aussenminister Mohammad Javad Zarif sich am Dienstag mit seinen britischen, französischen und deutschen Amtskollegen in Brüssel getroffen, um über die Mechanismen zu diskutieren, mit denen der bilaterale Handel nach dem Rückzug der USA aus dem Nuklearabkommen von 2015 auf Kurs gehalten werden kann. ...

Das bringt mich zur Überschrift: „Wird Washington die EU-Länder militärisch angreifen?“ Denn wenn Strafen über die Blockade der Finanzen nicht mehr wirken, was wird das Trump-Regime sonst tun?

Da die EU-Länder, und besonders Deutschland, vollgespickt sind mit amerikanischen Militärbasen, (es befinden sich über 100’000 US-Soldaten auf dem Kontinent), plus die ganzen CIA- und NSA-Stationen, hat Trump durchaus eine militärische Option. ...

Dazu kommen die Basen der US Air Force, wie in Ramstein, die fast 10’000 an Personal hat!

Washington kann sofort die ganze Kommunikation in der EU lahmlegen und die Panzer und Soldaten ausrücken lassen, um strategisch wichtige Einrichtungen zu besetzen, sämtliche Radio- und TV-Stationen übernehmen und die Regierungs-Mitglieder verhaften. ...

Wer wird es wagen sich dem entgegen zu stellen? Die ganzen Hosenscheisser gucken höchsten zu, wie die US-Panzer durch die Strassen rollen, ein Ausgehverbot verhängt wird und die GIs die Strassenkreuzungen, Kraftwerke und Behörden besetzen.

Dafür gibt es schon seit Ende der II. Weltkriegs ausgeklügelte Pläne. Ausserdem befinden sich genug Verräter im ganzen Staatsapparat, die jeden Befehl Washingtons befolgen. Tuns sie ja eh schon lange.

Wird etwa die Bundeswehr Deutschland verteidigen? Echt eine Lachnummer. Die Soldaten dürfen ja nicht mal Munition für ihre Gewehre haben. Dann funktionieren die meisten Waffen gar nicht, sind nicht einsatzfähig.

Dann, die ganze Polizei-Führung der EU-Länder ist vom FBI über die Jahre systematisch ausgebildet und entsprechend indoktriniert worden. Also von dort ist kein Widerstand zu erwarten.

Bei meinen Besuchen der Polizeizentralen sind mir immer die Ausbildungsdiplome der FBI an den Wänden aufgefallen, welche die Chefs ganz stolz in ihren Büros zeigen.

Auch österreichische Polizeibeamten haben mir beim Bilderberg-Treffen in Tirol bestätigt, ihre Chefetage wurde vom FBI trainiert und es gibt sehr enge Verbindungen zur CIA und NATO-Führung.

Aber, es hat ein kompletter Sinneswandel in den letzten Tagen gegenüber Amerika stattgefunden. Von „Freund“ zu einem „Feind“. Das zeigt die Aussage des Präsidenten des Europäischen Rates, Donald Tusk.

Tusk hat Trump wegen seiner jüngsten „launischen“ Entscheidungen kritisiert, darunter auch des iranischen Atomdeals. Mit Freunden wie Washington sagt er, ...

http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2018/05/wird-washing…


.........................................

Maersk Tankers kündigt Zusammenarbeit mit Iran wegen US-Sanktionen zum 4. November auf
17.05.2018 • 17:44 Uhr
https://de.rt.com/1i0s


... Alle vor dem 8. Mai angenommenen Aufträge für Erdöltransporte sollen bis zum 4. November bedient werden. ...

..........................................

Nach US-Ausstieg aus Atomabkommen: Chinas Saat im Iran geht auf
17.05.2018 • 15:56 Uhr
https://de.rt.com/1i0k


Blick auf die South-Pars-Energie-Sonderwirtschaftszone, südwestlich von Teheran
Unmittelbar nach dem US-Ausstieg aus dem Atomabkommen eröffnete die Volksrepublik China eine Zugverbindung nach Teheran. Derweil bereitet sich der chinesische Ölgigant CNPC auf die mögliche Übernahme der Ölförderung des französischen Total-Konzerns im Iran vor. ...

.............................................

Handelskrieg: Japan droht (dem Sumpf in) Washington mit Strafzöllen in Höhe von über 400 Miliionen US-Dollar
17.05.2018 • 13:50 Uhr
https://de.rt.com/1i06


Handelskrieg: Japan droht Washington mit Strafzöllen in Höhe von über 400 Miliionen US-Dollar ...

... :p ... das Rothschild-Imperium wird zerstört ...
A theory ?

Those pallets were full of smart phones to be distributed members, i.e. Hillary, bill, Hussein, bremmer,etc.. These were special phone which the cabal thought could not be tracked or monitored. The cabal needed a new way to communicate after Q exposed their gmail draft and game forum methods.

Hillary was in NZ (FIVEEYES), not only to raise funds (if that is the true story) but to test out the phones. . Under directions of Trump, NZ told Hillary that the phones were good.
The cabal worked with China’s ZTE for these special PHONES. That is why ZTE was in the news lately. Trump drew attention to them to send the cabal a message that he was on to them.

The pics in London show the cabal meeting up after communicating with their secret phones.
Just a theory.


... :rolleyes: ... Cannibale ...

.........................................

Trump nimmt ZTE-Zusagen schon wieder zurück - komplette Kehrtwende
Bildquelle: McGregor TV

Wer immer beim chinesischen Telekommunikations-Ausrüster ZTE die Tweets des US-Präsidenten Donald Trump vom Wochenende besser mal ignoriert hat, lag völlig richtig. Denn dieser schob nun neue Äußerungen nach, die so gar nicht mehr danach aussehen, als würde er irgendetwas zur Lösung des aktuellen Problems tun.

Vor einigen Tagen hatte Trump noch großspurig verkündet, dass er gemeinsam mit dem chinesischen Staatschef Xi Jinping daran arbeite, ZTE wieder in die Spur zu bekommen. Zuvor wurde seitens der USA aufgrund von Verstößen gegen die Iran-Sanktionen ein Handelsverbot gegen das chinesische Unternehmen verhängt, was dieses von entscheidenden Komponenten von US-Firmen abschnitt.

Nachdem der Journalist Josh Rogin, der für die Washington Post und CNN tätig ist, daraufhin zu dem Schluss kam, dass Trump hier seine eigenen Grundsätze hinsichtlich eines noch härteren Vorgehens gegen den Iran beiseite schiebe, ohne davon einen offensichtlichen Vorteil zu haben, kam nun die Reaktion aus dem Weißen Haus. ...

Einmal in die andere Richtung

Hintergrund der Kehrtwende dürften auch Äußerungen von Kritikern in der US-Politik sein. So hatte der kalifornische Kongressabgeordnete Adam Schiff (Demokraten) erklärt, Trump solle sich doch besser um die nationale Sicherheit als um chinesische Arbeitsplätze Gedanken machen. Und auch sein innerparteilicher Gegner Marco Rubio hatte die Frage aufgeworfen, ...

http://winfuture.de/news,103256.html

..............

17.05.2018 15:52
Strafzölle der USA gegen China - und der Fall ZTE

Geheimdienste der USA warnen vor der Marktmacht des chinesischen Elektronikherstellers ZTE - doch Donald Trump legt nun in seinem eigenen Konfrontationskurs gegen China eine überraschende Kehrtwende hin. ...

https://industriemagazin.at/a/strafzoelle-der-usa-gegen-chin…


.................................

Adam Schiff

Early life, education, and career
Schiff was born in Framingham, Massachusetts, the son of Edward and Sherrill Ann (Glovsky) Schiff.[2] He was raised in a Jewish family, and ...

Schiff and lobbyist Heather Podesta at a party hosted by the Podesta Group in Washington, D.C. to honor of the inauguration of Barack Obama. ...

... https://en.wikipedia.org/wiki/Adam_Schiff#cite_note-2 ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.791.833 von teecee1 am 18.05.18 17:50:34Gates über Trump: "Musste ihm zwei Mal erklären, was HIV und HPV ist"

Datum: Freitag, 18.05.2018 10:24 Uhr

Bill Gates ist bereits seit einer ganzen Weile karitativ engagiert, er ist auch ein großer Befürworter von Impfungen. Letzteres gilt nicht für Donald Trump und der Grund ist vermutlich Unwissen. Das jedenfalls kann man aus den jüngsten Aussagen von Gates schließen, diese zeichnen ein nicht gerade gutes Bild von Trump.

Bill Gates und Donald Trump werden wohl keine Freunde mehr. Zwar sind beide Geschäftsmänner, intellektuell trennen die beiden aber Welten. Denn Gates hat den aktuellen US-Präsidenten schon mehrfach im Weißen Haus getroffen, aber auch schon vor dessen Zeit als Staatsoberhaupt der Vereinigten Staaten.

Eitelkeit und Ignoranz
Im Video eines Podiumsgesprächs mit Gates, das dem US-Sender MSNBC vorliegt (via The Guardian) und das bei einem Treffen der Bill & Melinda Gates Foundation aufgenommen wurde, erinnert sich der 62-jährige Co-Gründer von Microsoft an die Treffen mit Trump. Und diese kann man mit zwei Worten umschreiben: Eitelkeit und Ignoranz. ...

... :rolleyes: ... was man so alles erfährt ... ...http://winfuture.de/news,103277.html ... von einem tot-kranken ...


...............................

Roboter| Heute 13:33 Uhr|

Autopilot: Nächster Unfall, Tesla gibt aber der Fahrerin die Schuld

Selbstfahrendes Auto, tesla, Tesla Motors, Autopilot Tesla ist lange Zeit ...

http://winfuture.de/news,103284.html

... :rolleyes: ... bald ändert sich die Sichtweise und Musk wird für die Toten verantwortlich gemacht ... von wem wird er geschützt ??? ... KI ...



............................

Datum: Freitag, 18.05.2018 08:57 Uhr
Telefonierende Google-KI: Demo-Anrufe waren wohl manipuliert ...

http://winfuture.de/news,103276.html
... :rolleyes: ... Freihandelsabkommen ... 1 Fass Olivenoel aus Venezula gegen 1 Gitterbox türkische Melonen ... obwohl die OLIVEN-ZWEIGE aus Osmanien kommen ...


Türkei bereitet Freihandelsabkommen mit Venezuela vor: Maduro dankt auf ungewöhnliche Weise
18.05.2018 • 20:27 Uhr


... die Faust gibt's auf die Presse ... türk. Krüpto Melonen für EL-Petros ... Türk Kavun ...

Die Türkei und Venezuela haben ein Abkommen zur Förderung des bilateralen Handels unterzeichnet, das zu einem Freihandelsabkommen ausgebaut werden soll. Venezuelas Präsident Nicolás Maduro bedankte sich mit einer etwas untypischen Geste.

Die Vereinbarung wurde während einer Telefonkonferenz zwischen Präsident Recep Tayyip Erdoğan und seinem venezolanischen Amtskollegen Nicolás Maduro am späten Donnerstag getroffen. ...

Die Türkei hat eine viel kleinere Präsenz, aber Turkish Airlines unterhält seit 2016 eine Fluglinie nach Caracas - eine der wenigen großen internationalen Fluggesellschaften, die das Land noch bedienen. Die venezolanische Regierung teilte kürzlich mit, dass die Türkei in ihre neue "Petro"-Kryptowährung investieren werde. ...

https://deutsch.rt.com/wirtschaft/70097-tuerkei-will-freihan…

....................................................

18.05.2018 | 20:20
Tichys Einblick·Mehr Nachrichten von Tichys Einblick


Korrupte Linke haben Venezuela geplündert

Vom Bodyguard zum Multimillionär - was für ein Aufstieg. Alejandro Andrade lebt heute in einem der teuersten Orte von Florida, in Wellington im Palm Beach County. Die Stadt ist für Pferdesport und Polomatches berühmt. Der 53-jährige Andrade, dem nachgesagt wird, dass er nur wenige Jahre lang die Schule besucht hat, wohnt in einer 860 Quadratmeter großen ...

Den vollständigen Artikel lesen ...

https://www.finanznachrichten.de/suche/uebersicht.htm?suche=…


..............................................................

Trump imposes sanctions against the powerful Venezuela clan of Diosdado Cabello
Saturday, May 19th 2018 - 09:38 UTC

Two days before presidential elections in Venezuela, the Trump administration on Friday announced sanctions against a powerful governing party politician, accusing him of drug trafficking, extortion, money laundering and embezzling government money.

The Treasury Department's Office of Foreign Assets Council in Washington said that it had placed the politician, ...

Maduro created a new party, called We Are Venezuela, to act as his main political vehicle ahead of the election, displacing the Socialist Party that Cabello largely controls.

http://en.mercopress.com/2018/05/19/trump-imposes-sanctions-…


..................................................

Hass-Fest in Istanbul
Erdogan vergleicht Israel
mit dem Dritten Reich


von: Sinan Senyurt veröffentlicht am
18.05.2018 - 20:02 Uhr


Erdogan lässt Massen aufmarschieren, um gegen Israel zu wüten!

Hunderttausende Demonstranten, ein Meer aus türkischen und palästinensischen Flaggen, so inszenierte sich der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan, um gegen Israel zu giften. Motto der Veranstaltung: „Verurteilt Unterdrückung – Unterstützt Jerusalem!“

Erdogan hetzte: „Die radikalen Zionisten beschmutzen mit ihren dreckigen Stiefeln unsere Al-Aksa-Moschee (in Jerusalem).“ Unerträglich, und die Masse jubelte ihm zu.

Mit Israels Regierung will Erdogan angeblich nicht mehr reden: „Der Tyrann, der kein Recht und Gerechtigkeit kennt, wird auch von Gesprächen nichts verstehen.“ ...

https://www.bild.de/politik/ausland/recep-tayyip-erdogan/erd…
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.792.001 von teecee1 am 18.05.18 18:15:26 ... :rolleyes: ... wem gehört die Kohle ... etc. ... ? ... Glencore ... etc. ...

... wer blockiert Patente auf diesem PLaneten ... ??? ... bzw. läßt Leute verschwinden ... ???



Donald J. Trump
‏Verifizierter Account @realDonaldTrump


America is blessed with extraordinary energy abundance, including more than 250 years worth of beautiful clean coal. We have ended the war on coal, and (...Oel ...) will continue to work to promote American energy dominance! (... :rolleyes: ... freie Energie von Tesla ... ? ...)

15:57 - 18. Mai 2018

https://twitter.com/realDonaldTrump/status/99761207937594572…



........................................................................................................................................................


... :rolleyes: ... "Weiße Bohnen aus Athen" (... China ...) ... Frau Merkel wird bald gehen ... andere möchten Sie ****** sehen ...


Putins Blumen für Merkel: „Bild“ sieht darin Beleidigung

https://de.sputniknews.com/politik/20180520320801427-putin-m…


.........................................................................................................................................................

Iran und Russland wollen US-Dollar mit Krypto-Währungen kontern
Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 20.05.18 01:54 Uhr

Iran und Russland diskutieren Transaktionen in Krypto, um Sanktionen zu vermeiden

* Mohammad Reza Pourebrahimi, der Leiter der iranischen Parlamentarischen Kommission für Wirtschaft, bezeichnete Kryptowährungen als einen vielversprechenden Weg für beide Länder, um US-Dollar-Transaktionen zu vermeiden, und als einen möglichen Ersatz für das SWIFT-Interbank-Zahlungssystem.

* Bei einem Treffen mit Dmitri Mezentsev, ...


https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2018/05/19/gegen…


...................................................

... :rolleyes: ... es gibt osmanische Ohrfeigen vom Tamsanischen Teufel ...



-------------------------------------------------------------------------------------------------

Vatikan zahlt stillschweigend vier Milliarden Dollar an Opfer von Kindesmissbrauch
20. Mai 2018

Laut einer schockierenden neuen Untersuchung hat der Vatikan in aller Stille den Opfern von sexuellem Kindesmissbrauch fast vier Milliarden Dollar gezahlt. Laut Jack und Diane Ruhl von National Catholic Reporter hat der Vatikan entsetzliche 3.994.797.060,10 Dollar [3.374.411.548,23 Euro] an Familien bezahlt, um zu vermeiden, vor Gericht verklagt zu werden. Collective-evolution.com berichtet: Die Zahl basiert auf einer […]

https://www.pravda-tv.com/2018/05/vatikan-zahlt-stillschweig…


... :rolleyes: ... "Der Erlkönig" ...

... Du liebes Kind, komm, geh mit mir!
Gar schöne Spiele spiel’ ich mit dir;
Manch’ bunte Blumen sind an dem Strand, ...

https://de.wikipedia.org/wiki/Erlk%C3%B6nig_(Ballade)
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.799.391 von teecee1 am 20.05.18 19:24:57 ... :rolleyes: ... Vati-Kahn ... geht unter ... was ist da passiert ... ???


Zeit - Nachrichten - Leser - Medien

15:20 Der Spiegel Nr. 21 - Die Gespenster des Vatikan --25 - Tichys Einblick

Fr. Krise der Menschlichkeit: Der Vatikan wirft den Unternehmen rücksichtsloses Verhalten vor ... - Frankfurter Rundschau

Fr. Vatikan kritisiert Finanzbranche - cash-online.de

Fr. Vatikan rechnet mit Finanzwelt ab - bezeichnet Derivate als "Zeitbombe": Der Vatikan wirft den Finanzmärkten ... - 6 - WirtschaftsWoche Online

Do. Der Papst knöpft sich die Spekulanten vor: Der Vatikan geißelt in einem Grundsatzpapier Unmoral ... - 2 - Der Tagesspiegel

Do. Vatikan geht mit Bankern hart ins Gericht: In einem Dokument zu ethischen Kriterien des Wirtschaftssystems ... - 1 - Tages-Anzeiger

Do. Vatikan: Welt hat aus Finanzkrise nichts gelernt - 7 - dpa-AFX

Do. Vatikan fordert eine neue Wirtschaftsordnung - 1 - Die Welt.de

09.05. Geldwäsche - Prozess gegen ehemaligen Vatikanbank-Präsidenten startet - 1 - Der Standard

27.04. Weniger verdächtige Finanzgeschäfte im Vatikan - 3 - dpa-AFX

https://www.finanznachrichten.de/suche/uebersicht.htm?suche=…


............................................................

Wie der Vatikan und die Jesuiten die Welt beherrschen und ins Unglück stürzen (Videos)
1. Juli 2016

Die Jesuiten handeln wie die Freimaurer nach dem Motto „Ordo ab Chao“ (Ordnung aus dem Chaos), indem sie dafür sorgen, dass die Welt immer mehr aus den Fugen gerät und im Chaos versinkt, bevor sie durch eine „Neue Weltordnung“ errettet werden soll.

Diese neue Ordnung wird aber für die große Mehrheit von uns nicht die erhoffte Erlösung mit sich bringen, sondern die Elite will eine totalitäre und faschistische Weltregierung bilden, durch die der Rest der Menschheit versklavt wird (Jesuiten, Freimaurer und Illuminaten: Eine (un)heilige Allianz zur Etablierung der Neuen Weltordnung (Video)).

Das sagen sie uns natürlich nicht offen ins Gesicht, ...

https://www.pravda-tv.com/2016/07/wie-der-vatikan-und-die-je…


------------------------------------------------------------

Die zweitgrößte Bank stellt sämtliche Zahlungsgeschäfte mit Iran-Bezug ein
Epoch Times / 19. Mai 2018 / Aktualisiert: 19. Mai 2018 17:02

Die nach Bilanzsumme zweitgrößte Bank Deutschlands, die DZ Bank in Frankfurt am Main, stellt alle Zahlungsgeschäfte mit dem Iran ein.

Die nach Bilanzsumme zweitgrößte Bank Deutschlands, die DZ Bank in Frankfurt am Main, wird sämtliche Zahlungsgeschäfte mit Iran-Bezug einstellen. Das bestätigte am Samstag ein Sprecher des Unternehmens.

Der zuvor „selektiv und auf Basis strenger Prüfungen für Kunden durchgeführte Auslandszahlungsverkehr mit Iran-Bezug“ werde nun vollständig eingestellt. Nähere Informationen teilte der Sprecher ...

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/dz-bank-stellt…


...............................

Schweiz: Auf dem Weg zum „E-Franken“?
19. Mai 2018 | Tanja Giese

Wie die Nachrichtenagentur Reuters am 17. Mai erklärte, will der Schweizer Bundesrat eine Studie beauftragen, die über Risiken und Chancen einer eigenen Kryptowährung Aufschluss geben soll. Dies wäre ein erster Schritt in Richtung „E-Franken“. Nachdem Venezuela im Februar dieses Jahres den Petro eingeführt hatte, spielten sowohl die Türkei als auch der Iran mit dem Gedanken einer eigenen […]

https://www.btc-echo.de/schweiz-auf-dem-weg-zum-e-franken/
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.791.833 von teecee1 am 18.05.18 17:50:34 ... :rolleyes: ... wie nennt man daß ... ??? ... Spurenbeseitigung ... !!!


„Zu unbequem“: Trump will unsicheres Smartphone nicht tauschen


Der US-Präsident verwendet "mindestens zwei Smartphones", will diese aber nicht regelmäßig überprüfen lassen.


US-Präsident Donald Trump weigert sich, seine Smartphones regelmäßig austauschen und auf Sicherheitslücken überprüfen zu lassen. Das berichtet Politico, das sich dabei auf zwei hochrangige Mitarbeiter der Regierung beruft. Demnach lehnt Trump den regelmäßigen Austausch ab, weil es für ihn „zu unbequem“ sei. Experten fürchten, der US-Präsident mache sich damit für Hacker angreifbar. Die Maßnahme ist eigentlich nicht ungewöhnlich: Auch Trumps Vorgänger Barack Obama übergab sein Mobiltelefon alle 30 Tage, um es von Mitarbeitern auf Sicherheitsprobleme überprüfen zu lassen.

......................................................................
Digital Life | 26.05.2017
Auf Trumps iPhone ist nur eine App installiert
Der US-Präsident kann das iPhone, das ihm vor wenigen Wochen zur Verfügung gestellt wurde, wohl nur sehr eingeschränkt nutzen.

......................................................................

Trump, der laut dem Bericht „mindestens zwei Smartphones“ besitzt, habe sich bis zu fünf Monate lang geweigert, diese von Experten untersuchen zu lassen. Eines der Smartphones kann lediglich zum Telefonieren genutzt werden, das andere verfügt über Twitter sowie Apps einiger Nachrichten-Plattformen. Lediglich das Smartphone zum Telefonieren verfügt auch über eine Kamera und Mikrofon - ein laut Experten hohes Sicherheitsrisiko, da der Präsident damit überwacht werden könnte. ... ( ... :rolleyes: ... erpresst werden könnte ... )

Weißes Haus beschwichtigt

Auch Obama wurde der Einsatz eines Smartphones mit Kamera und Mikrofon untersagt, Telefonanrufe wurden über spezielle Mobiltelefone durchgeführt. Das Weiße Haus beschwichtigt jedoch: (... :rolleyes: ... wenn die daß erfahren, ... ist die Hölle los ...)

https://futurezone.at/digital-life/zu-unbequem-trump-will-un…

... :p ... die Warheit werden Sie erfahren ...



.................................................................................................................

Trump may reportedly lift US sales ban on ZTE

- President Donald Trump will lift a ban on American firms selling to Chinese telecoms giant ZTE, according to the Wall Street Journal, if details of a deal in progress is confirmed.
- In return, the company will make changes to management and potentially pay fines, the Journal said.
- Chinese President Xi Jinping's government has also offered to remove tariffs on U.S. farm products, it added.


Nyshka Chandran | @nyshkac
Published 3 Hours Ago CNBC.com


President Donald Trump's administration is working on details of a deal with the Chinese, and may lift a ban on U.S. companies selling hardware and software to Chinese corporate ZTE if it works out, the Wall Street Journal reported late on Monday.

In exchange for Trump's removal of the ban, ZTE will make major changes in management, board seats and potentially pay fines, according to the Journal. Details of the deal are still being worked out, it added.

The move is part of a tentative deal between Washington and Beijing to settle tensions over ZTE after the U.S. Commerce Department banned American businesses from selling to the Shenzhen-based firm for seven years.

That penalty was widely expected to bankrupt the telecom heavyweight, which pleaded guilty in March to illegally shipping U.S. goods to Iran and North Korea in violation of American sanctions. ( ... :rolleyes: ... an die Kannibalen vrkauft ...)

Chinese President Xi Jinping's government has also offered to remove tariffs on U.S. farm products as part of negotiations, the WSJ added.

The news may raise concerns that the White House is using the ZTE case as a bargaining chip in its ongoing trade discussions with Beijing, but one of WSJ's sources said that was not the case.

The White House did not respond to CNBC's request for comment, which was sent outside office hours.

Read the Journal's full story. https://www.cnbc.com/2018/05/22/donald-trump-may-lift-sales-…


--------------------------------------------------------------------------

"tEuropa" wird von Trump erniedrigt – und kann nichts dagegen tun
Ritzau Scanpix/Asger Ladefoged

14:45 21.05.201


Nach dem Austritt der USA aus dem Atom-Deal mit dem Iran werden viele europäische Unternehmen wie beispielsweise Maersk Tankers (Dänemark), Allianz (Deutschland) und Total (Frankreich) wahrscheinlich die Islamische Republik verlassen müssen. Brüssel würde Washington gerne mehr Widerstand leisten – ist dazu aber nicht imstande.

Als US-Präsident Donald Trump den Ausstieg aus dem Iran-Deal verkündete, ... ( ...:rolleyes: ... das DrecksPack ... äähhhhh der Sumpf ... wird trocken gelegt ... bekommt Baby-Windeln ...)


https://de.sputniknews.com/politik/20180521320811413-trump-atomabkommen-ausstieg-verluste/
... :mad: ... eine weitere ... "MOAB" ... von den Cannibalen ... wohin flossen die Spendengelder ... ???


Russischer Militärexperte: Tsunami 2004 war eine “geografische Superwaffe der USA aus dem HAARP-Programm”

Eine gigantische Welle hat 2004 die Küste Südostasiens unter sich begraben und eine halbe Million Menschen in den Tod gerissen. Es gibt Forscher, die bis heute streiten, ob diese Katastrophe wirklich ein Tsunami war. Ohne eine Superwaffe wäre die damalige Katastrophe unmöglich gewesen, ist der russische Militärexperte Juri Bobylow überzeugt.

„Wir haben die Situation unter Beteiligung von Spezialisten für geheime geophysische Waffen analysiert und sind zu überraschenden Ergebnissen gelangt“, sagt der Experte Bobylow. „Alles, was 2004 im Indischen Ozean passierte, ist das Ergebnis von Tests einer radiophysischen und geografischen Superwaffe der USA aus dem HAARP-Programm.“

Über 15 Jahre arbeitete Bobylow in geheimen Forschungseinrichtungen der russischen Rüstungsindustrie. In seinem Buch „Die genetische Bombe. Die Geheimszenarien des Bioterrors“ beschreibt der unabhängige Experte, wie er zu seinen Erkenntnissen gelangt ist.

Offiziell ist HAARP (High Frequency Active Auroral Research Program) ein Forschungsprogramm zur Erkundung des Magnetfelds und der atmosphärischen Strahlung der Erde mittels Hochfrequenzwellen. Doch im Grunde ist es eine grausame Klimawaffe (HAARP: Die ultimative Massenvernichtungswaffe – Wettermanipulation zu militärischen Zwecken (Videos)).

Angefangen hat alles zu Beginn des letzten Jahrhunderts. 1905 erfand der geniale Forscher Nikola Tesla eine Methode zur Übertragung des elektrischen Stroms durch das natürliche Umfeld auf jede beliebige Entfernung.

Daraus wurde letztlich der sogenannte Todesstrahl, ...

https://de.sputniknews.com/zeitungen/20180521320813279-haarp…


......................................................................................

Rothschilds in Untersuchung über Pädophilenring der Elite verwickelt ... Rohwild ...

Ermittlerin entdeckt im Sommer 2017 verstörende Verbindungen zu Pedogate: Seit Jahrhunderten steht die Rothschild-Familie im Zentrum von Verschwörungstheorien, aber jetzt hat eine Untersuchung Beweise dafür gefunden, die die Bankiersfamilie mit einem elitären Pädophilen-Ring in Zusammenhang bringen.

Nach der Analyse der durchgesickerten Pedogate-E-Mails von Hillary Clinton und John Podesta hat die Ermittlerin Carolyn Limaco eine Verbindung zwischen einem satanischen Illuminati-Pädophilie-Netzwerk und den Rothschilds entdeckt.

Durch die Verwendung der in den E-Mails benutzten Codewörter hat Limaco ein dunkles Netz von Kinderhandel und Pädophilie-Symbolik durch die öffentlicheren Social-Media-Konten der Rothschilds aufgedeckt. Limaco verbindet nicht nur die Punkte zwischen den Rothschilds und Pedogate, sondern sie hat auch Verbindungen zu den Rockefellers und den Clintons gefunden (Pädophile Elite: Rockefellers erzielen Rekordsumme für Gemäldesammlung mit Bild einer Kinderprostituierten).

Pädophilenring der Elite

Der Pedogate-Skandal kam zum ersten Mal ans Licht, als E-Mails von Hillary Clintons Wahlkampfleiter John Podesta von DNC-Mitarbeiter Seth Rich an WikiLeaks weitergegeben wurden. Seth Rich wurde in der Nähe seines Hauses in Washington D.C. erschossen, kurz nachdem die E-Mails an die Whistleblowing-Organisation weitergeleitet wurden, und viele glauben, dass dies der Grund war, warum er ermordet wurde.

Seth Richs Tod wurde offiziell als ein „schief gegangener Raubüberfall“ dargestellt, aber mit den jüngsten Enthüllungen darüber, dass er die E-Mails hat durchsickern lassen, fordern Wahrheitssucher überall, dass die Untersuchung seines Todes wieder neu aufgerollt wird.

Die E-Mails enthüllten massive Korruption und Kriminalität sowie eine Verbindung zu einem Pädophilenring in Washington D.C. Die E-Mail-Konversationen schienen bekannte, auf Lebensmitteln basierende Pädophilie-Codewörter zu verwenden, die völlig außerhalb des Kontexts zu liegen schienen, bis Crowdsourcing-Untersuchungen ihre wahre Bedeutung enthüllten.

John Podesta hat die Vorwürfe seiner Verbindung zum Kinderhandel zurückgewiesen, ...

https://www.pravda-tv.com/2018/05/rothschilds-in-untersuchun…


----------------------------

... :rolleyes: ... ist Mark *uckerZwerg ein Robot ... die KI Fratze sieht so glatt aus ... keine Falte, kein nix ... merkwürdiger Haaransatz ... ??? ... https://www.journalistenwatch.com/2018/05/23/nigel-farage-gr…
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.806.342 von teecee1 am 22.05.18 11:27:32 ... :rolleyes: ... SWIFT > SWIFFER > am Boden-Wischer ... KrieScher ... etc.


Russian central bank boasts of alternative to SWIFT as ready-made defense against US sanctions
Published time: 24 May, 2018 12:35
Edited time: 24 May, 2018 14:00


Russian central bank boasts of alternative to SWIFT as ready-made defense against US sanctions

Russia has managed to develop a national system for money transfers that could protect its banking from the possible cut off from SWIFT transfer services in case of tougher US penalties, the central bank chief said at SPIEF.


“There are risks in using the global financial networks, the global financial system, of which Russia is a part,” the Central Bank of Russia's governor, Elvira Nabiullina, said at the St. Petersburg International Economic Forum (SPIEF).

“Therefore, since back in 2014, we have been developing our own systems, including a payments system. Inside Russia we have created a system for transferring financial data, which is similar to SWIFT.”

Read more: https://www.rt.com/business/427649-russia-alternative-swift-…


...................................................................

USA erwägen Sanktionen gegen Europas Banken-Chefs
Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 25.05.18 00:35 Uhr

Die USA könnten Sanktionen gegen europäische Banken-Chefs verhängen, wenn diese sich weigern, den Iran von Swift auszuschließen. ...

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2018/05/25/usa-e…


.............................................................................

Strabag-Kernaktionär Deripaska gibt Kontrolle bei Rusal ab

Der russische Aluminiumgigant Rusal ist Ziel von US-Strafmaßnahmen. Nun trennt sich der Konzern von seiner Führungsspitze. ...

https://diepresse.com/home/wirtschaft/unternehmen/5435358/StrabagKernaktionaer-Deripaska-gibt-Kontrolle-bei-Rusal-ab


...............

25.05.2018, 10:40 Uhr
ZTE erwartet Milliardenverluste durch US-Sanktionen

Die US-Sanktionen wirken sich in katastrophaler Weise auf die Bilanz des chinesischen ICT-Konzerns ZTE aus. Berichten zufolge soll der Verlust bei rund 3 Milliarden Franken liegen. ...


... :rolleyes: ... wer verliert in Wirklichkeit ... seine Fiatnanzen ... ???


Im Verdacht, den Kurs der Lira nach unten zu treiben, ist grundsätzlich jeder, der Lira besitzt oder damit handelt. Also letztlich auf jeden Fall schon mal jeder Türke. Entsprechende Befehle bereitet Erdoğan im Präsidentenpalast bereits vor. ...
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben