DAX+0,10 % EUR/USD-0,43 % Gold-0,53 % Öl (Brent)+3,19 %

AgraFlora Organics International (ehemals PUF Ventures) (Seite 95)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 55.872.784 von daku1818 am 03.10.17 19:04:23Zeige mir doch bitte ein einziges Posting von mir, in dem ich die Aktie gebasht bzw. schlecht geredet habe!

Sofern du hier rum stänkern und andere in den Dreck ziehen möchtest, wäre es besser an die frische Luft zu gehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.872.673 von mark_tbeobachter am 03.10.17 18:46:02
Du erhälst Post
Urheberrecht & Medienrecht
Die folgenden Erwägungen gelten gleichermaßen für die Veröffentlichung im Internet oder in Printmedien.

Wird ein Foto ohne Erlaubnis veröffentlicht, dann ist bei den verletzten Rechten zu trennen zwischen den Rechten des Fotografen und den Rechten der abgebildeten Person.

Rechtsstellung des Fotografen

Der Fotograf wird durch das Urheberrecht geschützt. In der Regel wird der Fotograf Urheber sein, jedenfalls aber Lichtbildner (§ 72 UrhG).

Dabei kommt es nicht auf den künstlerischen Wert des Fotos an. Ob nun Vati seine Garage fotografiert oder Künstler X nach einer fünfstündigen Ausleuchtung ein hochwertiges Bild fertigt, ist dem Urheberrecht egal.

Wird ein Foto ohne Erlaubnis des Fotografen veröffentlicht, dann ist sein Vervielfältigungsrecht (§ 16 UrhG) verletzt und er hat Ansprüche gegen den Verbreiter.

Dies sind natürlich nur die absoluten Grundsätze. Arbeitet ein Fotograf für eine Agentur und überträgt seine Nutzungsrechte, dann sieht die Sache schon wieder anders aus und die Frage der unerlaubten Veröffentlichung richtet sich nach dem Umfang der übertragenen Nutzungsrechte.

Rechtsstellung des Abgebildeten

Jeder hat ein Recht am eigenen Bild. Wird ein Bild daher ohne Einwilligung veröffentlicht, dann liegt in der Regel die Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechtes vor. § 22 des Gesetzes betreffend das Urheberrecht an Werken der bildenden Künste und der Photographie (KUG) schreibt vor, dass Bildnisse nur mit Einwilligung des Abgebildeten verbreitet oder öffentlich zur Schau gestellt werden dürfen.

Natürlich gibt es zu diesem Grundsatz auch eine Vielzahl von Ausnahmen (z.B. Personen der Zeitgeschichte, Bilder von Versammlungen oder sonstige Ausnahmen im öffentlichen Interesse, Veröffentlichung im Interesse der Kunst; §§ 23,24 KUG).
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.872.862 von daku1818 am 03.10.17 19:22:04
Zitat von daku1818: Urheberrecht & Medienrecht
Die folgenden Erwägungen gelten gleichermaßen für die Veröffentlichung im Internet oder in Printmedien.

Wird ein Foto ohne Erlaubnis veröffentlicht, dann ist bei den verletzten Rechten zu trennen zwischen den Rechten des Fotografen und den Rechten der abgebildeten Person.

Rechtsstellung des Fotografen

Der Fotograf wird durch das Urheberrecht geschützt. In der Regel wird der Fotograf Urheber sein, jedenfalls aber Lichtbildner (§ 72 UrhG).

Dabei kommt es nicht auf den künstlerischen Wert des Fotos an. Ob nun Vati seine Garage fotografiert oder Künstler X nach einer fünfstündigen Ausleuchtung ein hochwertiges Bild fertigt, ist dem Urheberrecht egal.

Wird ein Foto ohne Erlaubnis des Fotografen veröffentlicht, dann ist sein Vervielfältigungsrecht (§ 16 UrhG) verletzt und er hat Ansprüche gegen den Verbreiter.

Dies sind natürlich nur die absoluten Grundsätze. Arbeitet ein Fotograf für eine Agentur und überträgt seine Nutzungsrechte, dann sieht die Sache schon wieder anders aus und die Frage der unerlaubten Veröffentlichung richtet sich nach dem Umfang der übertragenen Nutzungsrechte.

Rechtsstellung des Abgebildeten

Jeder hat ein Recht am eigenen Bild. Wird ein Bild daher ohne Einwilligung veröffentlicht, dann liegt in der Regel die Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechtes vor. § 22 des Gesetzes betreffend das Urheberrecht an Werken der bildenden Künste und der Photographie (KUG) schreibt vor, dass Bildnisse nur mit Einwilligung des Abgebildeten verbreitet oder öffentlich zur Schau gestellt werden dürfen.

Natürlich gibt es zu diesem Grundsatz auch eine Vielzahl von Ausnahmen (z.B. Personen der Zeitgeschichte, Bilder von Versammlungen oder sonstige Ausnahmen im öffentlichen Interesse, Veröffentlichung im Interesse der Kunst; §§ 23,24 KUG).


Hahaha. Treffer, voll ins Schwarze. :laugh: Und nach der Nummer noch dümmlich drohen? 😂 So ein Blödsinn. Ich habe deine selbstverliebten Bilder doch nicht hochgeladen, Mr Canada-Connection-Influencer. Aber Danke für das Gequike, nach dem Blattschuss! 😂🤣😂🤣

https://www.tagesschau.de/inland/zulaessigkeit-hyperlinks-105.html sagt:
"Was hat der EuGH entschieden?

Die wichtigste Botschaft des Urteils für alle, die im Internet unterwegs sind: Fremde Inhalte dürfen verlinkt werden, ohne dass man sich Gedanken machen oder gar überprüfen muss, ob der verlinkte Inhalt rechtmäßig ins Netz gestellt wurde oder nicht. Die europäischen Richter betonen"



So, wer nach der Nummer noch Fragen hat was hier abgeht, ist selber schuld!
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.872.952 von mark_tbeobachter am 03.10.17 19:33:27
Du bist der Beste
Du bist wirklich der beste als ob ein Kanadier dem Wallstreet Forum so eine Aufmerksamkeit schenkt.Du solltest dringend Hilfe holen!
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.872.952 von mark_tbeobachter am 03.10.17 19:33:27
Apropro
Hast du schon gewusst das Funky in tat und Wahrheit Derek Ivany ist 😊Frag deine Superquelle hahahaha einfach unglaublich dieser Typ.Da du jetzt alles weisst,bitte die Leser nicht mit so Schwachsinn belästigen.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.872.781 von freudenspender2012 am 03.10.17 19:04:22Vielen Dank für die Antwort. Hoffe die Gewinnmitnahmen resultieren grundsätzlich nicht aus mangelnedem Vertraun in dieses Investement. Bei solchen frühzeitigen Einbrüchen könnte man fast der Eindruck erweckt werden das bessere Kurse nächster Zeit nicht zu erwarten wären. Na ich hoff mal das ich falsch liege :-). Schönen Abend noch.
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.873.069 von daku1818 am 03.10.17 19:53:19
Zitat von daku1818: Hast du schon gewusst das Funky in tat und Wahrheit Derek Ivany ist 😊Frag deine Superquelle hahahaha einfach unglaublich dieser Typ.Da du jetzt alles weisst,bitte die Leser nicht mit so Schwachsinn belästigen.


Das wäre sehr, sehr schlecht für alle Investierten.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.873.345 von Vinci77 am 03.10.17 20:40:23Nun, deine Hoffnung beruht wohl im wesentlichen auf dem Glauben.

Was denkt ihr wohl, weshalb ich hier die letzten paar Tage "kritisch" aufgetreten bin?

Hättet ihr dieses "heiße Ding" getradet, wärt ihr jetzt völlig entspannt.

Bin im Jan. 17 eingestiegen, 20k zu € 3,200.-. Nach dem ersten Spike bei € 0,30 mit 15k wieder raus.
Danach bei 0€ 0,23 wieder 20k zu € 4,600.- rein und bei € 040 wieder 15k verkauft. Macht Summa sumarum (netto nach Kapitalertragssteuer) mickrige € 50.-plus und dazu 10k Aktien für umme im Depot. Die Spinco Unbekannte noch außen vor.

Ihr solltet, wie bereits geschrieben, nicht auf irgendwelche Flunkereien hören, sondern mit Hirn traden.
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.873.438 von Eberhard01 am 03.10.17 20:53:47Super gemacht!:eek:
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.873.435 von linus762 am 03.10.17 20:53:22
Ironie
Das ist doch Schwachsinn was der da abgibt.Hier in diesem Forum hats nur leute aus dem Deutschsprachigem Raum.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben