wallstreet:online
42,00EUR | -0,35 EUR | -0,83 %
DAX+0,33 % EUR/USD+0,02 % Gold-0,01 % Öl (Brent)+1,70 %

Granada Gold Mine - Meinungen ?



Begriffe und/oder Benutzer

 

Granada Gold umreißt robuste Open-Pit und High-Grade Underground Resources bei Granada
16. Mai 2017
Zugehöriges Dokument

PDF anzeigen

Höhepunkte :

Hochwertige unterirdische Maidenressource, unmittelbar nördlich der oberflächennahen Kaution:
1,5 Millionen Unzen Gold im Durchschnitt 4,56 g / t Au in der Inferred-Kategorie bei einer Cut-off-Klasse von 1,5 g / t Au;
Open-Pit-beschränkte Ressourcen:
625.000 Unzen Gemessen bei 1,14 g / t Au und 182,700 Unzen Indiziert @ 1,26 g / t Au bei einer Cut-off-Klasse von 0,39 g / t Au ( 807,700 Unzen M & I @ 1,16 g / t Au);
Wichtige Zunahme im Block Modell Schätzungen für Granada vs 2012 Block-Modell.

Granada Gold Mine ( TSX.V: GGM ) (" Granada Gold " oder die " Gesellschaft ") Freut sich zu verkünden, dass das Unternehmen eine aktualisierte Mineralressourcenschätzung für seine 100% ige Granada Gold Property in der Nähe von Rouyn-Noranda, Quebec erhalten hat, die die erste Schätzung der hochwertigen Ressourcen enthält, die vor kurzem in Zonen in der Tiefe nördlich des LONG entdeckt wurden Bars Zone offene Kaution.

Die aktualisierte Ressourcenkalkulation, begleitet von einem überarbeiteten Blockmodell für den gesamten Bereich, der bis heute in Granada gebohrt wurde, ist der bedeutendste seit der ersten Entdeckung der flachen und expansiven Ost-West-LONG Bars Zone im Jahr 2010. Sie unterstreicht die robuste Natur von Mineralisierungsereignisse in Granada, wo die jüngsten Bohrungen nach Norden darauf hindeuten, dass die Geologen in den Wurzeln eines tieferen hochwertigen Systems schließen, das mit einem riesigen Heiligenschein von niedrigeren Mineralien im Durchschnitt über 1 g / t Au von der Oberfläche bis zu einer Tiefe von ungefähr verbunden ist 400 Meter, 1,4 km Ost-West und öffnen sich in mehrere Richtungen.

Granada ist für den anfänglichen Abbau von Open-Pit-Ressourcen auf der Grundlage einer 2014 Pre-Machbarkeitsstudie vollständig zugelassen, und mineralisiertes Material wurde vor Ort gelagert (siehe Pressemitteilung des Unternehmens vom 28. März 2017).

Hochwertige Entdeckung mit Maidinferred Resource

Die "Wärmekraftmaschine" für die Granada-Mineralisierung ist vermutlich im nordwestlichen Teil des Eigentums zu sehen, ein hochrangiger ungetestetes Gebiet, das jetzt als das "Genesis Target" bezeichnet wird, das einen großen Graniteinbruch und eine intensive Scherung unmittelbar südlich des Cadillac-Fehlers beinhaltet.

Eine anfängliche abgeleitete unterirdische Ressource von 10.386.500 Tonnen mit einem Grad von 4,56 g / t Au bei einer Cut-off-Klasse von 1,5 g / t Au ( 1,5 Millionen Unzen Au) wurde auf 600 m Streik östlich von Genesis auf der Grundlage von Bohrungen von Granada Gold skizziert Ende 2016 und Anfang dieses Jahres. Dies ist eine wesentliche Entwicklung in der Entwicklung der Granada-Eigenschaft und sogar höhere Noten werden in der Entdeckung und im West-Nordwest bei Genesis gezielt, die noch nie zuvor gebohrt wurde.

Tatsächlich ist nur ein Bruchteil der Gesamtfläche (1,8 km nord-südlich x 2,1 km Ost-West) nördlich der LONG Bars Zone Gemessene und angezeigte oberflächennahe Ressource wurde bohrgetestet und verfestigte Granada als eine der führenden Erkundungen Und Entwicklungsmöglichkeiten entlang der fruchtbaren Cadillac Trend.

Granada In-Pit beschränkte gemessene und angezeigte Ressourcen

Gemessene Open-Pit-beschränkte Ressourcen in der LONG Bars Zone sind 17,1 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,14 g / t Au für insgesamt enthaltenes Gold von 625.000 Unzen. Indizierte Open-Pit-beschränkte Ressourcen sind 4,5 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,26 g / t Au für Gesamt- Goldunzen von 182.700 .

Die für die Open-Pit-beschränkten Ressourcen gewählten Parameter ähneln den zuvor verwendeten Parametern. Allerdings hat die Einbeziehung von historischen Löchern verminderte gemessene und angezeigte Unzen. Bestimmte historische Intervalle, die nicht getestet wurden, wurden auf Null-Noten gesetzt, ein Ansatz, den GoldMinds für konservativ hält. Eine geringfügig höhere Cutoff-Note von 0,39 g / t Au wurde ebenfalls auf diese Schätzung angewendet. Abgerundete Zahlen in Tabellen können sich nicht addieren.

Beachten Sie, dass die Bodenschätze keine Mineralreserven sind und keine wirtschaftliche Lebensfähigkeit nachgewiesen haben. Allerdings werden die gemeldeten Mineralressourcen von den qualifizierten Personen als angemessene Perspektiven für die wirtschaftliche Extraktion nach neuen CIM 2014 Definitionen betrachtet.

Granada Mai 2017

Mineralressourcenschätzung

Kategorie


Tonnage


Au g / t


Au oz

Gemessene In-Grube eingeschränkt


17,068,500


1.14


625.000

Indiziert in-pit beschränkt


4,507,000


1,26


182.700

Gesamt M & I


21,575,500


1.16


807.700

Abgeleitete unterirdische


10.386.500


4.56


1.523.800

Gemessene & angezeigte offene Grube bei 0,39 g / t Au-Cut-off ($ 21,30 pro Tonne) eingeschränkt.

Inferred U-Bahn nördlich von Open-Pit bei 1,5 g / t Au Cut-off ($ 81,99 pro Tonne).

Ressourcenschätzung von GoldMinds Geoservices Inc.

.

Anmerkungen zur Ressourcentabelle

Die ursprünglichen Assays wurden bei 60 g / t für die Berechnung der 1,5 m-Komposite zur Schätzung der Bodenschätze begrenzt.
Die Dichte zur Umwandlung von Volumen in Tonnage beträgt 2,7.
Der Bohrlochabstand variiert von 6 Metern bis zu 225 Metern, während die meisten Bohrlöcher auf 30 m Querschnitten für die oberen 400 m liegen.
Gold-Rückgewinnungen sind 94,1% für die volle Mühlen-Cyanidierung des gesamten mineralisierten Materials.
Angenommen Goldpreis von $ 1.250 US / oz und Wechselkurs von $ 1.37 CDN / $ 1 US
Die Blockmodelle befinden sich in einem Umschlag.
Suche Ellipsoid Schätzung ID2 sind: 50x50x5, 100x100x10, 200x200x15 und 300x300x20, um den Anschluss der Struktur der tiefen Löcher an die hoch gebohrte Verpackung zu ermöglichen. Untertassen tauchen nach Norden bei 47 Grad.
Klassifizierung: ein Minimum von 4 Löchern mit 2 Verbundwerkstoffen pro Loch für Gemessene, 3 Löcher mit mindestens 2 Verbundwerkstoffen pro Loch für Indiziert, die verbleibenden abgeleiteten.
Die für diese Schätzung verwendete Datenbank enthält Bohrergebnisse aus Bohrprogrammen in den Jahren 2009, 2010, 2011, 2012, 2016 und 2017, Gräben von 2014 und 2015 sowie viele historische Löcher (1990er Jahre), in denen ausreichend lange Abschnitte des Kerns analysiert wurden .
Die Aussage umfasst die historische Produktion von 51.476 Unzen (181.744 sT @ 0.28 oz / sT) von 1930 bis 1935. Sie können nicht physisch in 3D entfernt werden. Dieser Betrag gilt nunmehr als in die gemischten Mineralressourcen einbezogen.
GoldMinds ist sich nicht bewusst, dass die Umwelt-, Genehmigungs-, Rechts-, Titel-, Besteuerung, sozio-politische, Marketing oder andere relevante Fragen, die die Mineralressourcenschätzung wesentlich beeinflussen könnten,

Eine bevorstehende aktualisierte Vor-Machbarkeitsstudie für Granada wird Änderungen in das Mining-Szenario einbeziehen und die aktualisierte Mineralressourcenschätzung beinhalten. Der National Instrument 43-101 Technical Report einschließlich der aktualisierten Mineralressourcen für Granada, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind, wird in den nächsten 45 Tagen auf SEDAR ausgeliefert und abgelegt.

Blockmodell zeigt großes Skalensystem bei Granada

Für vergleichende Zwecke hat GoldMinds GeoServices Inc., die geologischen Berater von Granada Gold, das im November 2012 veröffentlichte Granada Global Classified Block Model aktualisiert. Das Blockmodell umfasst 934 Diamantbohrlöcher und Gräben mit 122.257 Metern, darunter etwa 30.000 Meter historische Bohrungen Waren nicht Teil des ursprünglichen Blockhauses 2012.

Die Inferred-Summe stammt aus einer Fläche von bis zu 1 km nördlich der offenen, eingeschränkten Ressource, östlich von Genesis, wo die Mineralisierung von der Oberfläche bis zu einer Tiefe von 1 km umrissen wurde, wobei die Noten in der Tiefe zunahmen. Die 233% ige Zunahme der Inferred-Kategorie wird auf neue Informationen aus Granada Gold-Bohrungen in 2016 und 2017 zurückgeführt. Dies unterstreicht das Potenzial des gesamten Granada-Systems für die Bewältigung breiter Umschläge der oberflächennahen Mineralisierung zusätzlich zu hochwertigen unterirdischen Ablagerungen, die Gebildet im Norden und könnte sich nach Süden unterhalb der identifizierten oberflächennahen Ressourcen erstrecken.

Granada Globales klassisches Blockmodell

Granada in situ Vergleich, 2017 vs. 2012 (0,40 g / t cut-off)



2017


2012

Kategorie


Tonnage


Au g / t


Au oz


Tonnage


Au g / t


Au oz

Gemessen


22.585.000


1,09


791.500


28.735.000


1,02


946.000

Angedeutet


20.019.000


1.15


742,600


18.740.000


1,09


659.000

Gesamt M + I


42.605.000


1.12


1.534.000


47.475.000


1,05


1.605.000

Abgeleitet


81.691.000


1.31


3,436,400


29.975.000


1,07


1.033.000

Qualifizierte Person

Claude Duplessis, P. Eng., Von Goldminds Geoservices Inc., ein Geologie-, Umwelt- und Bergbau-Berater, ist eine unabhängige qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101 und hat den Inhalt dieser Pressemitteilung überprüft und genehmigt.

Über Granada Gold Mine Inc.

Granada Gold Mine Inc. (ehemals Gold Bullion Development Corp.) entwickelt die Granada Gold Property in der Nähe von Rouyn-Noranda, Quebec. Das Anwesen umfasst die ehemalige Goldmine von Granada, die in den 1930er Jahren mehr als 50.000 Unzen Gold produzierte, bevor ein Brand die Oberflächengebäude zerstörte. Der hochproduktive Cadillac Trend schneidet durch den nördlichen Teil des Grundstücks. Der Cadillac-Trend ist die Quelle von mehr als 50 Millionen Unzen Gold, die im vergangenen Jahrhundert auf einer Linie von Val-d'Or nach Rouyn-Noranda produziert wurde.

Das Unternehmen hat alle notwendigen Genehmigungen für die anfängliche Bergbauphase, die als "Rolling Start" bekannt ist, für die Stripping bereits begonnen hat, und hat die Durchführung von Explorationsbohrungen durchgeführt, um die gemeldete Mineralressource für die Immobilie zu erweitern. Weitere Informationen finden Sie unter www.granadagoldmine.com .

"Frank J. Basa"

Frank J. Basa P. Eng.
President und Chief Executive Officer

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Frank J. Basa, P. Eng., Präsident und CEO bei 1-819-797-4144 oder
Wayne Cheveldayoff, Investor Relations, bei 416-710-2410 oder waynecheveldayoff@gmail.com

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernimmt die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung. Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Kommentare über das Timing und den Inhalt der kommenden Arbeitsprogramme, geologische Interpretationen, den Erhalt von Eigentums-Titeln, mögliche Mineral-Recovery-Prozesse usw. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Bedingungen und Daher Risiken und Unwägbarkeiten einbeziehen. Die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den derzeit in diesen Aussagen erwarteten Ergebnissen abweichen.
Granada Gold Mine -

Nachdem GGM fast zwei Monate um die 0,07 herum festgeklebt schien,
konnte sie sich in den letzten Tagen lösen
Bei 0,09 lag aber heute im Ask eine regelrechte Wall

"TRANSFORMING INTO A 100,000 OZ/YR GOLD PRODUCER WITH NUMEROUS HIGH-GRADE EXPLORATION TARGETS
Granada Gold Mine Inc. is a Canadian junior mining and exploration company with Gold and Silver properties in Quebec and Ontario. The Company’s current focus is directed towards the development and continued exploration of the Granada Property situated in the heart of the famous Abitibi Greenstone Belt and along the prolific “Cadillac Trend”. This potential high-tonnage, near-surface deposit is located 15 minutes from Rouyn-Noranda Quebec."

https://www.granadagoldmine.com
Granada Gold Mine - auf bestem Wege zum Goldproduzenten oder zum attraktiven Übernahmeziel?


Hier die aktuelle Corporate Presentation von Ende Mai:

https://www.granadagoldmine.com/site/assets/files/2279/grana…
NI-43-101 TECHNICAL REPORT FOR UPDATED GRANADA RESOURCE ESTIMATE => SCHROTT!
July 5, 2017
GRANADA GOLD SEDAR FILES NI-43-101 TECHNICAL REPORT FOR UPDATED GRANADA RESOURCE ESTIMATE aus: https://www.granadagoldmine.com/site/assets/files/2417/ggm_j…
...
An initial Inferred underground resource of 10,386,500 tonnes grading 4.56 g/t Au at a cut-off grade of 1.5 g/t (1.5 million oz. Au) has been outlined along 600 meters of strike, north of the original near-surface discovery at Granada.
...
The updated LONG Bars Zone open-pit constrained resource estimate features 625,000 ounces in the Measured category (17,068,500 tonnes grading 1.14 g/t Au) and 182,700 ounces Inferred (4,507,000 tonnes grading 1.26 g/t Au) using a gold cut-off grade of 0.39 g/t, providing total Measured and Indicated resources of 807,700 ounces (21,575,500 tonnes @ 1.16 g/t Au using a 0.39 g/t cut-off).

Download des NI 43-101 Technical Report, Mineral Resource Estimation, Update 2017, Granada Gold Mine Inc., Rouyn-Noranda von www.sedar.com => 175 Seiten.

___
Auszüge aus dem TR:

!! ACHTUNG: alle Preise in CAD, wenn keine andere Angaben = $ !!

S.14/175
The current Granada Gold Mine mineral resources of 2017 are estimated by GMG for the purpose
of a furture gold production at a larger scenario than the one identified in the 2014 PFS rolling start.


S.163/175:
24.2.3 Capital and Operating Costs
The Capex estimation is $259 M and comprises mainly the concentrator, maintenance and offices
buildings and the underground developments done during the first two years. There are no mining
fleets involved in the capital as mining for open pit and underground is planned to be done under
subcontracting. The sustaining and working Capex is amounting to $16.4 M.


=>
- man träumt hier nun irgendwie von Underground (UG).
- woher nehmen und nicht stehlen bei > 400m ausstehenden Aktien?

=> ich frag mich: wieso nun nicht mehr der 2014er-"Rolling Start” ?? Gut, war eine andere Studie und auch schon 3 Jahre her.

Noch etwas: das ist nach 2012, 2013 und 2014 die 4. Resource Estimation (plus die alten Schätzungen vor 2012):
=> es wird sehr schwierig hier den Überblick zu behalten, welche Resourcen unter welchen Bedingungen bei welchem Goldpreis nun da sind.
Jede neue Studie muss die neuen Daten korrekt mit den alten in Verbindung setzen => einfach mal Kap. "12 Data Verification" lesen, um sich ein Eindruck von dem Wirrwarr hier zu verschaffen.
=> man muss davon ausgehen, dass manche Angaben hier immer noch spekulativ/ungenau und nicht belastbar sind.

Mind. diese Goldpreise werden nun erwähnt:
- USD1250
- CAD1300
- CAD1450
- CAD1700

Nun liegen 2 operative Modelle vor:
1: OP+UG
2: ???

Dieser Report wurde wohl sehr schnell angefertigt. Es gibt eine Menge Flüchtigkeitsfehler, wie z.B.:
- S. 91/175: "This has led to the discard of control data could not be matched at the moment of writing the report." => vielleicht: "This has led to the discard of control where data could not be matched at..." ?
- S. 154/175: "The mineral resource increasewith the new findings..."
- S. 154/175: "Results of model 2 in term of gold mineralized material is similar to Model and should" --> Model 1 gemeint? Es sollte auch eher heissen: " in terms of"

=> Fazit:
(a) es wird solange weiterexploriert, bis ein echter Käufer gefunden wird (News zwischen den Zeilen lesen...).
(b) im Sinne einer Goldförderung passiert hier nichts in nächster Zeit, weder OP noch UG.
CSR unterzeichnet MOU für die Verarbeitung von Material aus Granada Goldmine
PR Newswire
Sep. 8, 2017, 06:34 PM

COQUITLAM, BC , 8. September 2017 / CNW / - Castle Silver Resources Inc. (TSX.V: CSR, OTC: TAKRF, FRANKFURT : 4T9B) (das "Unternehmen" oder "CSR") freut sich bekannt zu geben, dass es hat unterzeichneten ein Memorandum of Understanding ("MOU") mit Granada Gold Mine ("Granada Gold") für die Berücksichtigung der Verarbeitung von mineralisiertem Material aus der Granada Mine in den nächsten drei Jahren nur über die Grenze im Norden von Ontario.

Als Teil der MOU führt CSR eine Studie zur Installation einer 600 Tonnen pro Tag Schwerkraft Flotation Anlage an einer seiner beiden Eigenschaften, wo Mühlen in der Vergangenheit betrieben haben. Mögliche Synergien bestehen in der Verarbeitung von Granada- Material, während gleichzeitig die CSR-Gesamtziele im aufkeimenden nördlichen Ontario Cobalt Camp, wie in früheren Pressemitteilungen skizziert, vorangetrieben werden.

CSR und Granada Gold teilen gemeinsame Direktoren und qualifizierte Personen.

Qualifizierte Person

Claude Duplessis , P. Eng., Von Goldminds Geoservices Inc., ein Geologie-, Umwelt- und Bergbau-Berater, ist eine unabhängige qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101 und hat den Inhalt dieser Pressemitteilung überprüft und genehmigt.

Über Castle Silver Resources Inc.

Castle Silver Resources Inc. (früher Takara Resources Inc.) ist ein von der TSX Venture gelistetes Junior Natural Resource Company mit Schwerpunkt auf der Erforschung und Entwicklung von ehemaligen Silber- und Kobaltmineigenschaften im nördlichen Ontario einschließlich der Castle Silver Mine in der Nähe von Gowganda und dem Beaver und Violet Minen in der Nähe von Kobalt. Weitere Informationen über die Immobilien des Unternehmens finden Sie unter www.CastleSilverResources.com .

"Frank J. Basa"
Frank J. Basa P. Eng .
President und Chief Executive Officer
Granada unterzeichnet Provisional Milling Agreement mit Castle Silver Resources

Nachrichten bereitgestellt von
Granada Goldmine Inc.

31. Oktober 2017, 18:12 ET

Teile diesen Artikel

ROUYN NORANDA, QC , 31. Okt. 2017 / CNW / - Die Granada Goldmine (TSX.V: GGM) ("Granada Gold" oder die "Gesellschaft") freut sich bekannt zu geben, dass sie eine vorläufige Mahlvereinbarung mit Castle Silver Resources unterzeichnet hat Inc. Die vorläufige Mahlvereinbarung ermöglicht die Entwicklung eines Fließschemas für die Mühle, die das goldhaltige Erz der Goldmine Granada in der Nähe von Rouyn-Noranda in Quebec sowie eine kobalt-silberhaltige Mineralisierung aus dem Eigentum der fortschrittlichen Castle Silver Resources verarbeiten kann. in Gowganda, Ontario . Die Bedingungen der Mahlvereinbarung sehen eine Chargenverarbeitung von mindestens 600.000 Tonnen von 4,0 Gramm pro Tonne Golderz aus dem Tagebau der Granada Goldmine über einen Zeitraum von drei Jahren vor, mit der Option, weitere 1,4 Millionen Tonnen vorkonzentrierte Abfälle. Erste metallurgische Testarbeiten am Granada-Goldminengestein unter Verwendung eines herkömmlichen Grobgravitationsverfahrens konnten 70 Prozent des Goldes aus 0,5 Gramm pro Tonne Abfallgestein zurückgewinnen, um 4,5 Gramm pro Tonne Schwerkraftkonzentrat zu erzeugen, das in der Mühle von Castle weiterverarbeitet wird. Das historische Werk von Silver Resources.

Die Finanzierung für die Mühle, die in der historischen Silbermine Castle installiert werden soll, wird durch Schulden in Höhe von 20 Millionen US-Dollar finanziert, die durch ein Family Office im Vereinigten Königreich erleichtert werden.

Die Verarbeitung des Granada Goldminenerzes außerhalb des Werks wird als kundenspezifische Mahlvereinbarung mit einer dritten Partei behandelt und funktioniert innerhalb der Parameter der PFS, die am 19. Juni 2014 abgeschlossen wurde, wobei Castle Silver Resources der Betreiber der Mühle ist. Granada Gold Mine und Castle Silver Resources teilen gemeinsame Geschäftsführer und sind daher nahestehende Personen.

Qualifizierte Person

Frank J. Basa , P. Eng., President und Chief Executive Officer von Granada , ist eine qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101 und hat den Inhalt dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt.

Über die Granada Gold Mine Inc.

Granada Gold Mine Inc. (vormals Gold Bullion Development Corp.) entwickelt die Goldliegenschaft Granada in der Nähe von Rouyn-Noranda, Quebec . Das Anwesen umfasst die ehemalige Goldmine Granada, die in den 1930er Jahren mehr als 50.000 Unzen Gold produzierte, bevor ein Brand die oberirdischen Gebäude zerstörte. Der sehr produktive Cadillac Trend durchschneidet den nördlichen Teil der Liegenschaft. Der Cadillac-Trend ist die Quelle von mehr als 50 Millionen Unzen Gold, die im letzten Jahrhundert auf einer Strecke zwischen Val-d'Or und Rouyn-Noranda produziert wurden .

Das Unternehmen hat alle erforderlichen Genehmigungen für die anfängliche Bergbauphase, die als "Rolling Start" bekannt ist und für die das Strippen bereits begonnen hat, durchgeführt und Explorationsbohrungen durchgeführt, um die gemeldete Mineralressource für die Liegenschaft zu erweitern. Weitere Informationen finden Sie unter www.granadagoldmine.com .

"Frank J. Basa"

Frank J. Basa P. Eng .
President und Chief Executive Officer

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung. Diese Pressemitteilung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Kommentare zu den zeitlichen und inhaltlichen Aspekten bevorstehender Arbeitsprogramme, geologischer Interpretationen, Eigentumstitel, potenziellen Mineralgewinnungsprozessen usw. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Bedingungen. daher beinhalten sie inhärente Risiken und Unsicherheiten. Die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von denen abweichen, die derzeit in solchen Aussagen erwartet werden.

QUELLE Granada Goldmine Inc.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.177.745 von cormacart am 14.11.17 11:56:38Und wann wird einer der Anküdigungen wahr


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben