DAX-1,66 % EUR/USD+0,22 % Gold+0,82 % Öl (Brent)0,00 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 19.05.2017



Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Freitag, 19.05.2017

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
06:30HollandNLDVerbraucherausgaben1,6%-0,8%
06:30HollandNLDVerbrauchervertrauen, bereinigt23-26
08:00DeutschlandDEUErzeugerpreisindex (Monat)0,4%0,2%0%
08:00DeutschlandDEUErzeugerpreisindex (Jahr)3,4%3,2%3,1%
10:00Euro ZoneEURLeistungsbilanz s.a34,1 Mrd.€32,3 Mrd.€37,9 Mrd.€
10:00Euro ZoneEURLeistungsbilanz n.s.a44,8 Mrd.€-27,9 Mrd.€
11:00SlowakeiSVKArbeitslosenquote7,7%-8%
12:00GroßbritannienGBRCBI Industrielle Trendumfrage - Aufträge (Monat)944
15:15USAUSAFed Mitglied J. Bullard spricht---
16:00Euro ZoneEURVerbrauchervertrauen-3,3-3-3,6
19:00USAUSABaker Hughes Plattform-Zählung720-712
21:30Euro ZoneEURCFTC EUR NC Netto-Positionen37 Tsd.€-22,4 Tsd.€
21:30USAUSACFTC USD NC Netto-Positionen32,1 Tsd.$-85,1 Tsd.$
21:30USAUSACFTC Gold NC Netto-Positionen126,7 Tsd.$-150 Tsd.$
21:30GroßbritannienGBRCFTC GBP NC Netto-Positionen-33 Tsd.£--46,8 Tsd.£
21:30JapanJPNCFTC JPY NC Netto-Positionen-60 Tsd.¥--36,3 Tsd.¥
21:30USAUSACFTC Öl NC Netto-Positionen329 Tsd.-328,8 Tsd.

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Kleiner Verfallstag
Relevante Statistiken:
1. DAX und DOW um den kleinen Verfallstag im Mai:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-461-470/#…
2. Typischer Monatsverlauf von DAX und DOW im Mai:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-451-460/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-451-460/#…

DAX Pivots
R3 12797,21
R2 12715,73
R1 12652,90
PP 12571,42
S1 12508,59
S2 12427,11
S3 12364,28

FDAX Pivots
R3 12817,83
R2 12729,67
R1 12667,83
PP 12579,67
S1 12517,83
S2 12429,67
S3 12367,83

CFD-DAX Pivots
R3 12824,43
R2 12733,47
R1 12672,53
PP 12581,57
S1 12520,63
S2 12429,67
S3 12368,73

DAX Wochen Pivots
R3 12939,39
R2 12861,31
R1 12815,86
PP 12737,78
S1 12692,33
S2 12614,25
S3 12568,80

FDAX Wochen Pivots
R3 13001,17
R2 12910,83
R1 12847,17
PP 12756,83
S1 12693,17
S2 12602,83
S3 12539,17

DAX-Gaps
16.05.2017 12804,53
21.04.2017 12048,57
28.02.2017 11834,41
10.02.2017 11666,97
08.02.2017 11543,38
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
16.05.2017 12802,00
21.04.2017 12102,00
28.02.2017 11824,00
10.02.2017 11660,50
19.12.2016 11400,00
14.12.2016 11242,00
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Kleiner gesehen ist long dahin! Größer nur die Korrektur...
Ich schreibe seit längerem mal wieder, und schon ist der Dax gestern in einer interessanten Zone gelandet und konnte vorerst drehen und weiteres Ungemach nach unten verhindern.

Im Stundenchart ist mit Bruch der blauen Zone der kleinere Aufwärtstrend erstmal dahin!

Jetzt könnte man meinen, dass wars oben erstmal und zugegeben das Allzeithoch konnte dreimal nicht überwunden, die Nachrichtenlage kann für weiter down sprechen, aber noch hat die grüne Zone als Unterstützung gehalten und der Rücklauf gelang bisher.

Hier muss es sich nun zeigen ob dies nur eine stärkere Korrektur wird und der Trend nach oben erneut aufgenommen wird, was zunächst auch eine längere Seitwärtsphase bedeuten kann.

Ich sehe dies als erste Chance seit langem was short angeht und mal sehen ob sich in diesem Rücklauf ein Einstieg findet. Solange das Hoch, roter Bereich, nicht überwunden wird, sehe ich den Dax angezählt. Wird aber die grüne Zone sowie drunter das alte Allzeithoch nicht nach unten durchbrochen kanns mehr werden und der Markt auch größer gesehen in die Short Richtung drehen.

Soweit ist es aber noch nicht, die Unterstützung hat bisher gehalten und unten liegt davon noch einiges.

Im 10-Minutenchart ist jedenfalls der Rücklauf gelungen, konnte aber nicht den Trend, welchen ich mit den roten Pfeilen dargestellt habe drehen:

Der Rücklauf zwar long, aber nur untergeordnet und das wird heute spannend, denn hier ergibt sich ein kleiner Trend. Dieser kann bei Bruch die Bewegung fortsetzen bzw. zumindest an das gestrige Tief führen.

Hält dieser grüne Trend, dann wäre oben ggf. die 12.700 interessant. Wobei ich denke, dass in der grünen bzw. blauen Zone einiges an Orders liegen kann die Bremsen und nach der Schmerzgrenze auch beschleunigend wirken können.

Mehr hab ich erstmal nicht!

Erfolgreiche Trades wünscht small_fish_ oder auch Stephan

P.S. Wer keinen Beitrag verpassen will, klick, und man ist dabei.
FDAX H1+ D1+ M1 kurz und bündig....
Moin,
In den kleinen TF kann man Einstiege suchen, erstmal muss dazu klar sein wo den die Großen traden! Die traden nicht im Minutenchart etc. Minimum Stunde, das sind dann aber schon die Praktikanten im drittem Lehrjahr!

Spass beiseite, aber da ist was dran! Schauen wir uns die Großwetterlagen an:
H4 halber Tag:

long, für mich. Ichi lassen wir mal hier raus, den schauen wir uns mal weiter unten an. 61er abgestützt, Dax hat keinen Willen unten das Megagap zu schließen US haben es schon! Das deutet auf Stärke hin im Dax. Ungewöhnlich mag das sein, aber die US sind doch auch besser gelaufen seit 11.02.2016, das macht sich eventuell jetzt bemerkbar und Fremdkapital fließt jetzt in den Dax, da US ausgereizt ist derzeit.

long! Ichi etc alles long! Schöne Lunte an der letzten Kerze!!!!

Monatschart Docht oben, jedoch immer noch weiter massiv long, alle Indikatoren long, erst -unter- Monatseröffnung bzw SK Monatskerze muss man ggf auf short hoffen- und auch nur HOFFEN! Ichi taucht hier nicht mal auf im Chart....

Es steht wie auch neulich dargestellt, alles auf long, leider.... ich hätte es auch gern anders- die Charttechnik sagt anderes.

Die paar Prozente nach unten sind kein Crash, sondern gute Kaufgelegenheiten.

Es ist meine Einschätzung keine Empfehlung zum handeln!

Good Trades wünscht
Milky
:)

Daumennavigator (ohne GPS): ----------------------------------------------------------------------------> ;)
W1 vergessen
auch hier Weekly alles gesund auf long:


"gesunder" Rücklauf. Gesund in "" da das alles ja eigentlich nicht mehr fundamental gesund ist :laugh:

Also weiter mit spielen, bis das Schiff unter geht (Titanic). Es ist eben so, unten kaufen BTFD immer noch leider....

Milky:)
ERST JETZT IST BREXIT! - Die Krise kommt!
Leerstand auf dem Londoner Immobilienmarkt

Lange sind Häuser in der britischen Hauptstadt immer teurer geworden. Nun sorgt die Unsicherheit über den EU-Austritt dafür, dass ältere Büros immer schwieriger zu vermieten sind.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/immobilien/ungewisshei…

BMW soll im Airbag-Skandal Milliarden hinblättern

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/einigung-m…


Milliarden für Postbank-Hickhack verprasst

http://hessenschau.de/wirtschaft/deutsche-bank-kostet-postba…

Virenjäger gegen Abgasbetrüger

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/dieselskandal-virenjae…
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.975.518 von EnergyRevolution am 19.05.17 01:30:43
Die Zukunft wird gehandelt, und die wird nebliger ...

Die Anleger der Merck KGaA (Merck) monierten den weiterhin nur vorsichtigen Ausblick des Pharma- und Chemiekonzerns und machten nach dem zuletzt guten Lauf der Papiere erst einmal Kasse. Die Anteile verloren 2,55 Prozent. Die jüngsten Quartalszahlen der Darmstädter waren indes wie erwartet erfreulich ausgefallen. Schwächer im Dax waren nur die Papiere der Deutschen Börse (Deutsche Börse), was jedoch auf die ausgeschüttete Dividende zurückging.

http://www.boerse-online.de/nachrichten/ressort/maerkte/Dax-…

Zitat von EnergyRevolutionLeerstand auf dem Londoner Immobilienmarkt

Lange sind Häuser in der britischen Hauptstadt immer teurer geworden. Nun sorgt die Unsicherheit über den EU-Austritt dafür, dass ältere Büros immer schwieriger zu vermieten sind.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/immobilien/ungewisshei…

BMW soll im Airbag-Skandal Milliarden hinblättern

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/einigung-m…


Milliarden für Postbank-Hickhack verprasst

http://hessenschau.de/wirtschaft/deutsche-bank-kostet-postba…

Virenjäger gegen Abgasbetrüger

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/dieselskandal-virenjae…
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.975.521 von EnergyRevolution am 19.05.17 01:34:14
Gibt es bei Siemens Streikdrohungen?

Stellenstreichungen können auch zu Streikdroungen führen ... da tut sich angeblich schon was wg. der geplanten Stellenstreichungen ....

https://arbeitsunrecht.de/siemens-erfolglose-abmahungen-gege…

Zitat von EnergyRevolutionDie Anleger der Merck KGaA (Merck) monierten den weiterhin nur vorsichtigen Ausblick des Pharma- und Chemiekonzerns und machten nach dem zuletzt guten Lauf der Papiere erst einmal Kasse. Die Anteile verloren 2,55 Prozent. Die jüngsten Quartalszahlen der Darmstädter waren indes wie erwartet erfreulich ausgefallen. Schwächer im Dax waren nur die Papiere der Deutschen Börse (Deutsche Börse), was jedoch auf die ausgeschüttete Dividende zurückging.

http://www.boerse-online.de/nachrichten/ressort/maerkte/Dax-…

Zitat von EnergyRevolutionLeerstand auf dem Londoner Immobilienmarkt

Lange sind Häuser in der britischen Hauptstadt immer teurer geworden. Nun sorgt die Unsicherheit über den EU-Austritt dafür, dass ältere Büros immer schwieriger zu vermieten sind.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/immobilien/ungewisshei…

BMW soll im Airbag-Skandal Milliarden hinblättern

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/einigung-m…


Milliarden für Postbank-Hickhack verprasst

http://hessenschau.de/wirtschaft/deutsche-bank-kostet-postba…

Virenjäger gegen Abgasbetrüger

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/dieselskandal-virenjae…
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Freitag, den 19.05.2017

Wie war das mit den kurzen Beinen und der politischen Börse? Aber Vorsicht meine Damen und Herren, wir sind hier noch nicht über den Berg!!! Bisher haben wir nur etwas sauber gemacht und das erste Gap geschlossen.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12840, 12818, 12713, 12685, 12665-12658, 12650-12645, 12586, 12530-12515, 12490, 12430, 12395, 12315, 12293, 12220
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Freitag-den…

Chartlage: negativ
Tendenz: seitwärts/abwärts
Grundstimmung: bearish


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Dax sollte zum Donnerstag auf 12530/12515 um aus dieser Zone heraus eine Erholung einzuläuten Dies trat ein. Auch, wenn der Future mit einer starken Eröffnung glänzte, wollte der Xetra-Dax ab 09:00 Uhr dann unten noch aufräumen und schloss sein offenes Gap vom 03.05.2017. Das nächste Gap wartet dann erst an 12289 auf uns.

Die eingeläutete Erholungsbewegung konnte sich vom Tief bei 12490 ausgehend bis 12616 ziehen und scheiterte dort am gleitenden 20iger Stundendurchschnitt (MA20). Mit dieser MA20 kämpfte sich der Dax dann noch den kompletten restlichen Abend ab und verkeilte sich letztendlich zwischen ihr und seiner Aufwärtstrendbegrenzung. Schlussendlich konnte der MA20 im Stundenchart durchbrochen werden, während die steigende Trendbegrenzung halten konnte.

Diesen Trend zum Freitag nun zu halten dürfte ziemlich schwer werden. Wir dürfen schließlich nicht vergessen, dass es bisher hier her einfach war. Die eigentliche Arbeit beginnt nun aber hier. 12490 und wieder hoch, das war Bestandteil der bearishen und der bullishen Variante. Nun muss sich aber die Spreu vom Weizen trennen. Steigen wir weiter, müssen wir die 12640 und 12660 überwinden. Und das wird echt eine Hausnummer. Gut denkbar, dass sich Dax davor scheut und sich wieder Richtung 12490 gehen lässt. Fallen wir dann darunter nehmen wir kurz auf unser Allzeithoch aus 2015 bei 12395/12400.

Nur wenn es also gelingt die 12660 aus der Verankerung zu schlagen und dann auch an der 12707 Stärke zu beweisen kann Dax den Abwärtstdrall hier loswerden. Ob er das schaffen kann? Ich fürchte eher nicht.

Fazit: Erholung. Ja das wollten wir. Aber eine Erholung ist nur eine Erholung, wenn es ihr nicht gelingt, die Oberhand über die vorrausgegangene Bewegung zu übernehmen. Sprich. Bleiben wir unter 12640/12660 oder scheitern dynamisch an der 12707 sind sogar neue Tiefs unter 12490 möglich mit Kurs auf das 2015ner Hoch bei 12395.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben