DAX+1,05 % EUR/USD-0,04 % Gold+0,60 % Öl (Brent)-0,64 %

Altiplano Minerals Ltd. - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 56.770.224 von B.Flower am 19.01.18 16:20:49für mich ist das beschriebene Szenarion ein typisches Pollinger Strohfeuer !!!!!

Anfang Januar gepusht von can$ 0,355 auf 0,60 und dann der Einbruch wieder auf den Ausgangspunkt.

Wie immer halt bei solchen Extrempushs !
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.770.164 von B.Flower am 19.01.18 16:16:26nun, was nutzt ein "Trommler" ohne Echo, da kann er trommeln wie er will !!!!!

Erinnert mich so an Marapharm, da trommelt er sich seit 02.2017 die Arme wund ohne Ergebnis (den Kursverfall in 1/3 nenne ich zwar ein Ergebnis, ist aber wohl nicht das gewünschte) .....
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.770.164 von B.Flower am 19.01.18 16:16:26
Zitat vonB.Flower:
Zitat vonB.Flower: ...

Nein, weil die meiseten der letzten "Kursrelevanten" News immer nach Börsenschluß gekommen sind.


Pollinger trommelt schon mal...

http://inult.com/adhoc-loest-neubewertung-aus-abbau-gestartet/


Und die News von APN war auch schon draußen, Altiplano überrascht mich immer wieder., weiter so.

https://www.newswire.ca/news-releases/altiplano-commences-shipment-of-bulk-sample-material-for-processing-commissions-independent-resource-report-670121873.html
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.768.637 von B.Flower am 19.01.18 14:14:28
Zitat vonB.Flower:
Zitat vonQuelli: Ich muss wahrscheinlich deutlicher fragen: Rechnet ihr noch vor Börsenschluss mit News?


Nein, weil die meiseten der letzten "Kursrelevanten" News immer nach Börsenschluß gekommen sind.


Pollinger trommelt schon mal...

http://inult.com/adhoc-loest-neubewertung-aus-abbau-gestartet/
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.767.794 von Alessia2013 am 19.01.18 13:00:05warum gerade heute, die Begründung fehlt .....
Zusätzlich zur News über den Kap-Zufluss 2017 und 2018 bei Ausübung der Warrants,
ist eine weitere ("Die Erwartate") angekündigt für Ende dieser oder Anfang nächster Woche.
Das hängt vom Fortgang der Arbeiten ab.

Was die CEO Beteiligung angeht: Richtig. Er hat Aktien verkauft und die Ausübung der Warrants damit bezahlt. Das it ok. Schlecht wär nur wenn er verkauft hätte und keine Warrants ausgeübt hätte.

Übrigens: Sofern ich das richtig Erinnere war das bei den Kanadiern so das die vorab einen Plan über Aktienverkäufe erstellen müssen. Inhalt ist Anzahl und Zeitpunkt der Verkäufe. Der Plan wird dann von einem Treuhänder (unwiderruflich) ausgeführt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.768.571 von Quelli am 19.01.18 14:09:14
Zitat vonQuelli: Ich muss wahrscheinlich deutlicher fragen: Rechnet ihr noch vor Börsenschluss mit News?


Nein, weil die meiseten der letzten "Kursrelevanten" News immer nach Börsenschluß gekommen sind.
Nein, news kamen bei Altiplano immer nach Börsenschluss...
Ich muss wahrscheinlich deutlicher fragen: Rechnet ihr noch vor Börsenschluss mit News?
Aus dem Stockhouse Forum.
Damit und mit dem Aufbau der Produktion müssten sie durchfinanziert sein.
Das heißt im Umkehrschluss natürlich nicht, daß potente Fonds/Banken nicht weiter
beteiligt werden an ALP. Wenn, dann aber meist zu höheren Kursen.


RE:Warrants
posted January 18, 2018 01:18 pm by cobills

Phoned the company the 1.4 million went into the project. rate and reply

Warrants
posted January 18, 2018 11:31 am by cobills

Warrants were excercised for proceeds of $3,084,177.They have working capital of $1.6 millionWhere did the other $1.4 million go from warrant excercise.? rate and reply

http://www.stockhouse.com/companies/bullboard?symbol=v.apn
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.767.776 von Quelli am 19.01.18 12:57:47Heute sollten man damit rechnen
Wann, glaubt ihr, können wir denn mit den angekündigten News rechnen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.767.377 von Alessia2013 am 19.01.18 12:22:46
Zitat vonAlessia2013: Es war so schön ohne dich.

Hör auf mit deinen Prognosen!

Das nervt gewaltig.

Frage: Was versprichst du dir davon?
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.767.377 von Alessia2013 am 19.01.18 12:22:46Geh das mal entspannt an... Wir sind aktuell in der Stabilisierung des Kurses.
Mit neuen News zu Resultaten und im Februar mit erhöhter Tonnage kommt der Kurs von allein 😁
Hurra endlich ist Alessia 2013 wieder da
:kiss::kiss: Von nun an geht es wieder Bergauf !!!

Geldkurs 10:00:10
0,380
CAD
10.000 Stk.
Briefkurs 10:00:10
0,415
CAD
46.000 Stk.

Vorbörslich sieht es gut aus wenn jemand mal die 46000 Stück aus dem Briefkurs kauft..

Wer kann diesen Part übernehmen ?

Bitte Freunde der Nacht , brauche nur zusammen sind wir stark.Oder wir Merkel es immer sagt : "WIR SCHAFFEN DAS " heute noch auf 0,4 Euro
Williamson scheint ein verdammter Fuchs zu sein. Verkauft einfach Aktien, nimmt etwas Risiko für sich selbst raus und steckt davon wieder Geld in die Firma um Warrants auszuführen, wodurch die Firma gleich wieder mehr Geld zum weiterarbeiten. Mit der Überlegung im Hinterkopf erscheint mir persönlich der Aktienverkauf als gar nicht mal so schlechte Sache. Denke der Kerl hat noch immer genug Skin in the Game. Nach aktuellem Wert noch ca 850.000 USD, wenn ich richtig liege.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.767.011 von mirkwa am 19.01.18 11:58:11Er hat vor kurzem Aktien verkauft um damit Warrants auszuführen. Hat also einen Teil seiner Aktien versilbert und der Firma mit dem Ausüben der Warrants etwas neues Kapital zugeschoben. Dadurch sind einerseits mehr Aktien auf dem Markt (seine Verkäufe) und die Gesamtanzahl (Ausführung der Warrants) müsste gestiegen sein. Er hat jetzt einfach ein kleineres Stück von einem größeren Kuchen. Korrigiert mich, wenn ich Stuss erzähle.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.767.011 von mirkwa am 19.01.18 11:58:11könntest ja mal 1 + 1 zusammenzählen.

Dann kommst du darauf, dass mit der Ausübung der options auch die Gesamtzahl der Aktien stiegt und damit der Anteil vom CEO .....
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.767.011 von mirkwa am 19.01.18 11:58:11Das sind weiterhin die ca. 300.000 Shares, die er Anfang Januar verkauft hat... indirect ownership!
Bitte die Diskussionen im vorherigen Verlauf dazu beachten..
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.766.495 von Kelmo10 am 19.01.18 11:18:21Bedeutet, dass - sofern alles optimal läuft - die Firma pro Veine 16 Mio. USD Umsatz machen könnte, wovon bis zu 10 Mio. USD als Gewinn im Haus bleiben könnten. Entspricht grob einer Umsatzrendite vor Steuern usw. von 62,5 Prozent. Klingt erstmal nicht schlecht. Und das bei einer aktuellen MK von etwas mehr als 7 Mio. USD.
Hinzu kommte, dass es sich hierbei um die erste Veine des ersten Projektes handelt. Wenn ich es recht in Erinnerung habe, könnte man auf FL bis zu 45000 t Erz pro Monat an die Verarbeitung liefern. Das wäre das neunfache der ersten Veine. Produktion sollte also weiterhin ausbaufähig sein.
Und als Schmanckerl müssen vorläufigt keine Finanzierungsgelder für die weiteren Projekte aquiriert werden, da die laufenden Umsätze in die Weiterentwicklung fließen soll.
Die weiteren Schlüsse zu ziehen, überlass ich dir jetzt mal selbst ;). Wie gesagt, alles der Optimalfall. Ob das klappt, steht in den Sternen.
John Williamson ist aktuell mit 12% beteiligt vor kurzem noch mit 13,5%
hat das eine Aussagekraft !!!!!!
Weiß jemand mehr darüber ???????

John Williamson 4 760 239 12,0%
Sean Richard William Mager 634 847 1,59%
Jeremy Yaseniuk 613 666 1,54%
Justin Bourassa 579 094 1,45%
Joanne Price, MBA 234 857 0,59%
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.766.330 von rabenkind am 19.01.18 11:05:33Ok, was heißt genau für das Unternehmen. Bin relativ neu dabei und mit der Rechnung nicht so viel anfangen. Danke
Da der Preis por amerik. Pfund (450g) Kupfer in Chile ab Jahresbeginn auf 3,05 USD festgesetzt wurde, ist neu zu rechnen. Überschlägig gerechnet kommen wir jetzt auf 16Mio. USD/p.a. statt auf 12Mio.
Davon die kummulierten Kosten von 100 USD/t abziehen; bei 60k Tonnen/p.a. = 6Mio; bleiben 10Mio. USD übrig p.a.

Gerechnet für Farellon und nur für CU bei 4% / 6,75 USD
Der kurs stabilisiert sich jetzt meiner meinung nach zwischen 0.25 und 0.30 einfach geduld haben bis news kommen!
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.764.704 von partisan0815 am 19.01.18 09:37:30Läuft ja wie am schnürchen 🙄
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.764.413 von opflumm am 19.01.18 09:19:56
Woran erkennst du
das große einsteigen,weil wenig Umsatz ist,
Der Kurs fällt?Ich erkenne nur einen nach unten gerichteten Chart,und verkaufsbereitschaft in Übersee 👀
oh jetzt steigen einige gross ein , wohl weil es heute oder Montag die guten News gibt:
From: Jeremy Yaseniuk [mailto:jeremyy@altiplanominerals.com]
Sent: Thursday, January 18, 2018 9:03 PM
To: PFLUMM,OLI Subject: RE: news expected?
Either later this week or early next as i would guess...but soon.
On Jan 18, 2018 11:52 AM, oli_pflumm wrote:
so next one will be this week too?
From: Jeremy Yaseniuk [mailto:jeremyy@altiplanominerals.com]
Sent: Thursday, January 18, 2018 7:53 PM
To: PFLUMM,OLI<oli_pflumm>
Subject: RE: news expected?
Thats the first one.
On Jan 18, 2018 6:51 AM, oli_pflumm wrote:
HI Jeremy,
It´s me again 
are this the news ou referred to?http://www.newswire.ca/en/releases/archive/January2018/18/c5549.html
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.764.146 von Goldbarren999 am 19.01.18 09:01:10Ergänzung: Die Hochrechnung geht von dem historischen Kupfergehalt von ca. 2,5% aus.
Lt. CEO ist ihr Ziel durch Vorsortierung den Gehalt auf 4% zu erhöhen...zusätzlich suchen sie nach Wegen auch den hohen Fe-Erzgehalt zu Geld zu machen...zusätzlich kommen Einnahmen vom Goldanteil...und hier reden wir nur von einer Vein auf dem Farellon Arreal...= sehr großes upside Potential ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.764.068 von Goldbarren999 am 19.01.18 08:56:35Ich meine, dass in dem Video vom Juni erwähnt wurde, dass die Anlage eine Kapazität von 200000t/Monat hat
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.764.068 von Goldbarren999 am 19.01.18 08:56:35ENAMI Homepage (google Übersetzung): https://translate.google.de/translate?hl=de&sl=es&u=http://w…


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben