DAX+0,07 % EUR/USD-0,16 % Gold-0,10 % Öl (Brent)+0,55 %

Was dringend gesagt werden muß (Seite 9)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Manchmal könnte man sich fragen, warum und von wem damals versucht wurde,
Kachelmann zu vernichten.
Dagegen pushen die zig ÖR-Sender Klimapaniker wie Karsten Schwanke, Dirk Steffens und Harald Lesch.
Sicher alles nur Zufall.

26.04.2019
>>Kachelmann über Dürre-Warnungen der Medien:
“Über 90 Prozent aller Geschichten zu Wetter und Klima sind falsch oder erfunden”<<
https://meedia.de/2019/04/26/kachelmann-ueber-duerre-warnung…
ARTE TV macht es wieder und wieder und wieder, ad infinitum:
Kinder und Jugendliche werden mit völlig einseitigen Beiträgen indoktriniert.

1) Die Araber in Gaza sind natürlich nicht schuld am Konflikt,
kein Wort von deren ständigen Raketenangriffen auf Israel.
Kein Wort davon, daß ebenfalls die ägyptischen Araber die Grenze dicht halten.
Kein Wort von der islamfaschistischen Diktatur in Gaza,
deren Ziel es nach wie vor ist, Israel völlig zu vernichten.
Kein Wort davon, daß Israel trotzdem benötigte Güter liefert,
aber eben keine iranischen Raketenbauteile durchlassen will.

2) Danach, wie könnte es anders sein, Klimapanikmache.
Diesmal aus Anlaß der Wahlen in Australien.
Lustig der Gemüsebauer, den von der vielen Sonne schwärmt.
Vermutlich weiß er, wie man PV-Strom im Großmaßstab speichert,
vll. in einem Kartoffel-Akku (könnte Frau Baerbock meinen).

ARTE Journal Junior vom 15./16.05.2019
deutsch

französisch
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.581.300 von borazon am 16.05.19 08:20:03Nachtrag:
besonders perfide ist die ständige Anti-Israel-Propaganda auf ARTE,
weil die ÖR-Sender Antisemitismus gerne gewissen anderen anhängen wollen
(nur nicht dem Corbyn natürlich, denn
als Sozialist muß er ja einer der Guten sein usw ...).
re #82, #83
Arte TV hat die Beweise gelöscht.
1) Die Anti-Israel-Propaganda war bereits zu peinlich.
2) Das Hochjubeln von Labor und Grünen in Australien war wieder eine Falschprognose.
Offenbar haben die Australier keine Lust, vermeintlich das Weltklima zu retten.
Haben sie etwa gesehen, daß es in Deutschland trotz massiven Geldverschleuderns nicht funktioniert?
https://de.wikipedia.org/wiki/Parlamentswahl_in_Australien_2…
Wasser(verzicht) predigen, Champagner trinken
Was tun die Prediger selbst für die Klimarettung?
Flugmeilenkönig Özdemir natürlich wieder gut dabei:

15.01.2019
"Wir haben prominente Grüne gefragt, wie oft sie im letzten Jahr geflogen sind"
https://www.vice.com/de/article/nepaxb/flugreisen-von-promin…
2013: als wäre es heute
Sendung vom 9. Mai 2019 | Nuhr im Ersten
34:40 Genderwahn trifft Klimapanik
Man fragt sich, ob das Machwerk ernst gemeint ist oder selbst bereits Satire darstellt?
Man möchte meinen, die Künast hätte wenigstens Ahnung von Kartoffeln.
Stattdessen verbreitet sie wieder alternative Fakten (keine Erfindung von Donald).
Unwissen ist offensichtlich eine Vorraussetzung für Posten in ihrem Verein.

Die Korrektur
http://www.keckl.de/texte/welt_kuenast_mai19.pdf
zum Interview
https://www.welt.de/politik/deutschland/article193384865/Ren…
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.473.180 von borazon am 02.05.19 16:58:02Klima-Business ist lukrativ für diejenigen vom Staatsfunk besonders geförderten Personen,
welche die korrekte apokalyptische Meinung vertreten.
http://schwanke.tv/
https://www.econ-referenten.de/redner/karsten-schwanke-meteo…


Blöd nur, wenn man kein Klimapaniker ist und -schlimmer noch- sogar wagt,
Wetter mit Humor zu verbinden. Todsünde.
Da kennt das Staatsfernsehen keine Rücksicht.
Hoffentlich haben die Verantwortlichen und die Denunziantin wenigstens Gewissensbisse.
https://www.welt.de/vermischtes/article138283215/Es-war-als-…
R.I.P. Ben Wettervogel

Bei anderen Mitarbeitern sparen die Staatsrundfunkanstalten durchaus nicht:

"Horrende Rentenausgaben : Öffentlich-rechtliche Rentneranstalt"
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/horrende-rentenausgab…

"Milliardenlöcher trotz hoher Rundfunk-GebührARD und ZDF wollen wieder mehr Geld von uns - weshalb das kein Ende hat"
https://www.focus.de/finanzen/recht/milliardenloecher-trotz-…
Zur Erinnerung an das Demokratieverständnis der Ökosozialisten:
wer nicht "richtig" wählt, soll das Wahlrecht verlieren.
Meint eine prekäre(?) Schreiberlina eines Blättchens,
das es nach ökonomischen Grundsätzen längst nicht mehr geben dürfte.

1.6.2019
Rentner, gebt das Wahlrecht ab!
http://www.taz.de/Kolumne-Der-rote-Faden/!5597166/

Immer schön dran glauben: das große und mächtige Deutschland rettet das Weltklima!
Amen.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben