DAX-0,21 % EUR/USD-0,01 % Gold-0,14 % Öl (Brent)-0,85 %

Einfach raus?: Kündigung: Was jetzt zu tun ist? | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Die Welt läuft Sturm gegen die Entscheidung des US-Präsidenten das Pariser Klimaabkommen zu kündigen. Doch wie könnte der Prozess ablaufen? Wann wären die USA raus?

Lesen Sie den ganzen Artikel: Einfach raus?: Kündigung: Was jetzt zu tun ist?
Tjaa,möglicherweise muss man erneut die Konjunktur-Erwartungen überdenken,ich halte es durchaus für möglich,dass das eine erzwungene Spätfolge von Fukushima ist.
Auch,ist möglicherweise Trump gar nicht direkt verantwortlich,Obama,musste ja nicht mehr handeln und zwangsläufig muss eine neue Energie-Politik bestimmt werden,die Tendenz,wegen des vorhandenen Shale-Gases auf Gas zurück zugreifen und die gewaltigen Gas-Reserven der USA zu nutzen,liegt sehr nahe.
Werfen wir einen Blick,auf die Erfahrungen,deutscher Anleger,mit Solar und Windkraft-Unternehmen,...ein Blick,auf die Flächen,in den neuen Ländern,erweckt zwar den Eindruck,das ganze würde funktionieren,der Blick,in die ausgebrannten Depots,der Investoren jedoch zeigt deutlich,da gehts nicht lang!
Was ist denn noch übrig,von den achso stark beworbenen Gesellschaften?
Die gleichen Erfahrungen,kann man auf seinem Balkon,mit den Solar-Lampen machen,alle paar Jahre,sind halt neue fällig,aber da tuts nicht so weh,bei mir wirds wieder mal Zeit!^^
Erdgas,ist derzeit historisch billig,in den USA,falls es gelänge,das Gas zur Bewegung von Fahrzeugen zu nutzen,könnte man gute 10 Jahre die Konjunktur auf niedriger Flamme köcheln lassen,während man die Forschung erneut voran treibt,um letztlich Abhilfe zu suchen!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben