Dreieckausbruch beim Nikkei mit Kursziel 21'139

eröffnet am 05.06.17 06:18:02 von
neuester Beitrag 18.11.20 13:26:36 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
05.06.17 06:18:02
Der Nikkei hat die 20'000 gepackt




Meine Idee ist es, hier einen CALL zu kaufen, STRIKE 20'500 mit Laufzeit September 2017

Ich hoffe diese Analyse geht auf.
Eine Garantie gibt es an der Börse leider nie.

Good Trades

Chartier
Avatar
11.07.18 13:12:47
Heute um 8.00 deutsche Ortszeit ging es schon einmal eine Etage tiefer ;
Avatar
06.03.20 11:05:36
von MissKopfschüttel | März 4, 2020 · 10:45
↓ Zu den Kommentaren
Corona – die Letzte!

Einen Artikel, den ich allen ans Herz legen möchte – es ist mit Verlaub – der beste Artikel, den ich zum Thema CORONA gefunden habe und darüber hinaus gibt es zu dem Thema wirklich nichts mehr zu sagen.

Der Artikel von Jon Rappoport enthält ALLE notwendigen Gesichtspunkte und wurde mit Hilfe von Deepl und der DWB-Redaktion ins Deutsche übersetzt.

Ein grässlicher alter PR-Profi watschelt in einen Konferenzraum, in dem Elite-Technokraten auf seine Einschätzung der Propagandafragen warten. Er setzt sich hin, schaut sich um und sagt: “Wenn Sie eine falsche Epidemie auslösen wollen, ist der ideale Ort dafür das chinesische Festland. Die Regierung wird dieses Land schneller abriegeln als eine Rakete, die von einer Drohne abgefeuert wird. Und dann wird niemand in der Lage sein, herauszufinden, was vor sich geht. Genau das wollen Sie ja auch.

Man kann sagen, es gibt eine Million Fälle, man kann sagen, Tausende von Menschen fallen tot auf der Straße um, man kann sagen, es ist eine Biowaffe oder ein Fledermausvirus, man kann vor allem sagen, dass die Regierung dort wunderbar reagiert, und wir sollten alle auf das chinesische Beispiel schauen, wie man die Dinge regelt. Denn so wollen Sie doch, dass die Dinge überall so laufen, oder? China ist perfekt für eine Scheinepidemie. Wie werden die Menschen herausfinden, dass es sich um eine Fälschung hinter der Abriegelung handelt? Wohingegen, sagen wir, an einem Ort wie Brasilien noch ein paar Freiheiten und ein wenig Spielraum bestehen und die Menschen Fragen stellen können…”

Die Dinge ändern sich schnell. Bis zur Veröffentlichung kann sich die Situation geändert haben.

Im Augenblick sind die Welthandelsmärkte stark betroffen. Die Regierungen blasen den Staub von ihren alten Pandemieplänen weg und füttern die klickhungrigen Presseorgane mit Details. “Wir müssen vielleicht Stadien für Massenquarantänen von Verdachtsfällen von Epidemien nutzen…” “Wir müssen große Veranstaltungen absagen.” Anscheinend hat China hundert Millionen Menschen in irgendeiner Form eingesperrt.

Es besteht kein Zweifel daran, dass dieser Wahnsinn weitergehen kann, unabhängig von den Fakten:

Wen kümmert es, ob die Forscher das COV-Virus wirklich entdeckt haben?
Wen kümmert es, dass diagnostische Tests wertlos sind, um einen Fall von COV zu definieren?
Wen kümmert es, dass die Fallzahlen ohne Beweise aufgebläht werden können?
Wen kümmert es, dass Umweltfaktoren in China (tödliche Luftverschmutzung, Einführung der 5G-Technologie) erklären können, warum die Menschen dort krank werden?

Beamte des öffentlichen Gesundheitswesens und der Regierungen wissen, dass sie SAGEN können, was sie wollen, und damit die Angst und die Lügen noch verstärken. Und auf dieser Grundlage können sie Notfälle und Quarantänen, sowie die Schließung von Unternehmen und die Einstellung des Handels erklären. Sie können Polizei oder Truppen in ein Gebiet bringen, um “Ordnung zu schaffen”.

Und der verrückteste Teil von all dem ist, dass eine große Anzahl von Menschen automatisch glauben wird, dass solche extremen Maßnahmen irgendwie beweisen, dass DAS VIRUS gefährlich ist. Die Wirkung beweist die Ursache.

Dieser Gedanke wurde von Aristoteles im alten Griechenland getadelt und gedrosselt, aber Armeen von zombieartigen Bürgern akzeptieren ihn immer noch.

Also… WAS IST DIE WIRKLICHE BETÄTIGUNG HIER?

Die grundlegende Antwort lautet: Es hat Ebenen. Verschiedene Spieler in unterschiedlichen Positionen erhalten ein Stück vom Kuchen. Zum Beispiel darf die Pharmaindustrie immense Mengen hochgiftiger antiviraler Medikamente verkaufen und einen enorm profitablen toxischen Impfstoff entwickeln und verkaufen.

Die nationalen Militärs lecken sich die Finger ab und erwarten, dass sie in große Städte ziehen und die Ordnung aufrechterhalten. Die Ansammlung von Einheiten, die ich das medizinische Kartell nenne, wird mehr Einfluss auf die Köpfe von Milliarden von Menschen ausüben: Medizinische Diagnose und Behandlung, von der Geburt bis zum Tod, ist absolut unerlässlich für das Überleben des Lebens auf dem Planeten Erde. Das ist eine GROSSE Sache. Verstehen Sie: Wenn die Medikamente und Impfstoffe giftig sind, sind die Bürger geschwächt und damit leichter zu handhaben.

Langfristig gesehen ist das Ärztekartell der mächtigste Flügel der Schönen Neuen Welt, auch bekannt als Globalismus. Auch bekannt als Technokratie.

Technokratie: Mit der Einführung von 5G kommt das so genannte Internet der Dinge richtig in Schwung. Intelligente Autos, intelligente Häuser, intelligente Städte. Eine Billion Geräte sind miteinander verbunden; und das Ergebnis ist, dass eine weltweite Energiebehörde wirklich ihren Platz im Vordergrund einnehmen kann. Was bedeutet das? Die Echtzeit-Überwachung der gesamten Energieproduktion UND des Energieverbrauchs auf dem Planeten kann gemessen werden – und es können Energieverbrauchsquoten für Einzelpersonen und Nationen festgelegt werden, “zum Wohle aller”.

Es heißt KONTROLLE.

China macht aus den Zitronen der “Coronavirus-Krise” Limonade, während wir hier sprechen. Es treibt den Bau vieler intelligenter Städte voran. Und die Regierung hat die Macht, eine große Zahl von Menschen in die Städte zu bringen, wo eine Überwachung von Wand zu Wand an der Tagesordnung sein wird, “um künftige Epidemien vorherzusehen, bevor sie passieren”.

Das Internet der Dinge wird alle Arten von automatischen Quoten für die Bürger ermöglichen. Nahrungsmittel, Energie, Reisen usw. Und dann haben Sie eine automatische Diagnose von Krankheiten und Zwangsbehandlungen – ein weiterer Alptraum.

Das nennt man KONTROLLE.

Globalismus/Technokratie lässt die Muskeln spielen und produziert Schläge auf die nationalen Wirtschaften. Sie testet ihre Fähigkeit, in diesem Bereich Schaden anzurichten. Sie muss die Wirtschaft in vielen Ländern ausgleichen, um sie in größerem Maße zu übernehmen. Erklärte Scheinepidemien sind ein Instrument für diesen Zweck.

Denken Sie in diesem Zusammenhang daran, was bei einem ernsthaften wirtschaftlichen Abschwung oder einer Rezession geschieht. Das würde ich als Operation Close-Out bezeichnen, besser bekannt als Konsolidierung. Wohlhabende Akteure, unterstützt von Banken, ziehen ein, spüren große Unternehmen und Firmen auf, die jetzt am Rande des Scheiterns stehen, und kaufen sie auf. Die Wohlhabenden besitzen mehr, die neuen Armen besitzen weniger.

Mit dem Wissen, dass die Handelsmärkte, die diese Akteure haben, in die Tiefe stürzen, eröffnet sich natürlich eine hervorragende Gelegenheit, Aktien zu leerverkaufen, sie auf dem Weg nach unten zu überwachen und sie am Ende zu verkaufen. Eine weitere Goldgrube. Eine weitere Version der Konsolidierung.

Wie ich schon sagte, hat die eigentliche Operation hier Niveaus. Verschiedene Spieler an verschiedenen Stellen der Machtleiter profitieren davon.

Vergessen Sie nie, dass die Weltgesundheitsorganisation (WHO) – zusammen mit den US Centers for Disease Control (CDC) – diese Scheinepidemien auf der medizinischen Seite betreibt. Die WHO ist ein Zweig der globalistischen Festung, die sich die Vereinten Nationen nennt. Die WHO hat ihre schmierigen Hände an den medizinischen Bürokraten in jedem Land der Erde, und sie kann eine Regierung bedrohen, die nicht mit ausreichendem Alarm reagiert, wenn das bevorzugte Scheinbild einer Epidemie für den öffentlichen Konsum getrieben wird.

Die Vereinten Nationen, um es kurz zu machen, wollen einen grenzenlosen, nicht-nationalen, geplanten Planeten. Freundlicher und sanfter. Von oben herab regiert. Von Technokraten.

Einer ihrer feuchten Träume sind gefälschte Pandemien.

Das uralte Thema der Ordnung aus dem Chaos rückt in den Vordergrund.

Aus dem Chaos einer Pandemie heraus werden neue Ebenen der Kontrolle auferlegt – und mit offenen Armen empfangen. Wie viel Ordnung? Das wird immer auf der Grundlage eines Experiments entschieden. Mit einer Übung, einem Test. Das ist es, was diese COV-Operation ist.

Unter den vielen Fragen, die die Showläufer stellen: Wie groß wird der wirtschaftliche Schaden sein, den die Nationen, vor allem China, zu tragen bereit sind; wie viel Rückschlag wird, wenn überhaupt, von den Bürgern kommen; wie eng werden die medizinischen Forscher auf dem schmalen Weg ihrer absurden gefälschten Ergebnisse marschieren, ohne zu rebellieren; wie viel Geld kann unter der Schirmherrschaft der Nothilfe gestohlen, abgeschöpft und in bevorzugte Taschen gesteckt werden; Wie viel Überwachung werden die Bürgerinnen und Bürger während der vorgetäuschten Epidemiekrise und in der Folgezeit bereit sein, zu ertragen; mit welchem Grad der Duldung werden die Menschen das angekündigte Ende der Pandemie akzeptieren; wie stark können wir die nationalen Staatskassen belasten?

Und so weiter und so fort. Alles Standarduntersuchungen, die die Grundlage für vertrauliche Berichte nach der Operation bilden. Natürlich zusammen mit prospektiven Schätzungen dessen, was beim nächsten Mal in einem neuen und verbesserten Experiment erreicht werden kann.

Wie dick können wir das nächste Mal aufschneiden?

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

Quelle: https://needtoknow.news/2020/03/plunging-stocks-pandemic-fears-quarantines-whats-the-real-operation/

Wer noch etwas tiefer zum Thema Viren allgemein recherchieren möchte, dem lege ich den Blog https://blog.nomorefakenews.com von Jon Rappoport ans Herz.
Allen, die der englischen Sprache nicht mächtig sind, hilft deepl.com

Liebe Grüße
Miss K.
Bewerten:
Nikkei 225 | 20.455,00 PKT
Avatar
18.11.20 13:26:36
Ich bin sehr überrascht wie gut sich die japanische Wirtschaft gegen Covid-19 stemmt. Der Nikkei ist wieder stabil über 25.000 und versucht sich seit einigen Tagen an der nächsten 1.000er Marke. Große shutdowns gab es hier nicht und die Konsumausgaben sich sogar gestiegen, das finde ich erstaunlich! Der neue asiatisch/pazifische Freihandelsvertrag (leider ohne Indien) ist hier nochmal ein boost-Faktor.
Nikkei 225 | 25.905,00 PKT


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Dreieckausbruch beim Nikkei mit Kursziel 21'139