DAX+0,20 % EUR/USD-0,25 % Gold+0,26 % Öl (Brent)+0,51 %

Idorsia Pharmaceuticals Ltd. -- geben Sie Ihre Meinung im Forum ab! (Seite 6)



Begriffe und/oder Benutzer

 

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-07/4728763…


Idorsia: Ponesimod in Phase-III-Studie OPTIMUM erfolgreich - begrenzte Auswirkungen auf Idorsia - Aktienanalyse


26.07.19 18:06
Vontobel Research 

Zürich (www.aktiencheck.de) - Idorsia-Aktienanalyse von Aktienanalyst Stefan Schneider von Vontobel Research:

Stefan Schneider, Aktienanalyst von Vontobel Research, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Anlagevotum für die Idorsia-Aktie (ISIN: CH0363463438, WKN: A2DTEB, Ticker-Symbol: 19T, SIX Ticker-Symbol: IDIA).

Ponesimod habe sich in der Phase-III-Studie OPTIMUM erfolgreich gezeigt, bei der die Wirksamkeit und Sicherheit von Ponesimod mit der von Aubagio bei Patienten mit schubförmiger Multipler Sklerose (MS) verglichen worden sei. Die Studie habe ihren primären (annualisierte Schubrate, ARR) und die meisten sekundären Endpunkte erreicht. Die Daten der Studie würden an der ECTRIMS 2019, die vom 10.-13. September in Stockholm stattfinde, vorgestellt werden.

Ponesimod gehöre zu den selektiven S1P (Sphingosin-1Phosphat)-Rezeptor-Modulatoren und damit zur selben Molekülklasse wie Gilenya und Mayzent (vermarktet durch Novartis) und Ozanimod (Zulassung beantragt durch Celgene, das derzeit in Bristol Myers-Squibb integriert werde).

Klinische Entwicklung: Ponesimod werde derzeit auch im Rahmen der Phase-III-Studie POINT getestet, bei der Ponesimod in Kombination mit dem Anti-Oxidations-Aktivator Tecfidera verabreicht werde; die Daten der Studie sollten 2020 vorliegen.

Bei der Übernahme von Actelion durch JNJ seien Projekte im späten Entwicklungsstadium (z.B. Ponesimod) an das erwerbende Unternehmen übertragen worden, Idorsia habe jedoch Anspruch auf den Erhalt von 8% des Nettoumsatzes. Schneider rechne bei Ponesimod mit einem Spitzenumsatz von nur CHF 180 Mio., da der MS-Markt hart umkämpft sei und bereits mehrere S1P-Modulatoren vermarktet würden. Durch einen Erfolg von POINT könnte sich das Produkt zwar von der Konkurrenz abheben, Der Analyst sei jedoch skeptisch, ob eine Kombinationstherapie bei MS eine breite Anwendung finden werde. Bis die Daten vorliegen würden, belasse der Analyst seine Schätzungen daher unverändert.

Stefan Schneider, Aktienanalyst von Vontobel Research, bewertet die Idorsia-Aktie weiterhin mit dem Rating "hold". Das Kursziel von CHF 20 werde beibehalten. (Analyse vom 26.07.2019)
Idorsia | 19,16 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.349.119 von sozpaed am 27.08.19 10:35:12Absoluter Top-Pick!
Forget Evotec.
Idorsia | 22,93 €
Warum wird die in D so gut wie nicht gehandelt??
Idorsia | 23,39 €
Weil seit Ende Juni, Schweizer Aktien erst mal nicht mehr in der EU gehandelt werden dürfen. Handelsstreit Schweiz vs. EU

Über L&S ist ein Handel möglich.
Idorsia | 24,25 €
Idorsia aktuell Bestandteil des iSTOXX® FactSet Breakthrough Healthcare Index, der den Index abbildende ETF verwaltet immerhin knapp 450 Mio. USD (Idorsia 1,15%), das erklärt vielleicht den Kursanstieg im August

https://www.ishares.com/de/privatanleger/de/produkte/284216/…
Idorsia | 24,74 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.397.381 von LeoSchnee am 03.09.19 10:54:55Danke für die Info. Ist ja spannend: Der Evotec und Qiagen-Anteil des ETF beträgt je 0,74%, Idorsia jetzt 1,10% oder 4,8 Mio. $. Bei 122 Postionen der neuntgrößte Wert!!
Ich vermute, sie sind da bereits deutlich unter 20€ eingestiegen und der Anteilswert hat sich durch die letzten Kurssteigerungen erhöht.
Idorsia | 23,01 €
Bei den Infos zu den Quartalszahlen, waren leider welche dabei, die nicht so gut sind. Bei drei von vier Phase3-Projekten gab es eine zeitliche Verschiebung der Ergebnisse nach hinten:
Lucerastat Anfang 2021 (zuvor: 2H19).
Daridorexant 2Q20 (zuvor: Mitte 1H20)
Clazosentan 3Q20 (zuvor: Mitte 2020).

Entsprechend länger dauert es bis Geld damit verdient wird und ich befürchte, dass bereits vorsorglich in 2020 auf irgendeine Art frisches Geld beschafft werden wird um die laufenden Kosten in 2021 folgend decken zu können.

Trotzdem: bis geplant 2021 werden bei vier Phase-3 Projekten Ergebnisse vorliegen. Sollten diese tatsächlich alle positiv sein, wird das Interesse an der Aktie enorm steigen - und der Kurs. Das ist sicher.
Nicht sicher sind natürlich die Ergebnisse der Studien und damit das Potential. Unklar ist wieviel Geld bis zu ersten Gewinnen noch gebraucht wird und wie tief der Kurs bis dahin möglicherweise nochmals fällt, und deswegen ist natürlich doch nicht sicher, dass der Kurs in drei Jahren höher steht.
Idorsia | 20,78 €
Ich bin mal so frei und stelle den von clearasil im GB-Thread verlinkten Artikel auch hier ein ...

Antares Pharma geht eine globale Entwicklungsvereinbarung mit Idorsia Pharmaceuticals Ltd. ein

"Antares Pharma Enters Into a Global Development Agreement With Idorsia Pharmaceuticals Ltd."

https://seekingalpha.com/pr/17703195-antares-pharma-enters-g…

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1099361-86561-86…



Idorsia

https://de.marketscreener.com/IDORSIA-LTD-35837944/

https://www.idorsia.com/
Idorsia | 22,03 €
Ich zitiere Petrus aus dem Nachbarforum (27.11.2019):
"Hier passt derzeit alles.
- Ein CEO, der weiß wie so ein Laden läuft
- Eine erfahrene Mannschaft
- Ausreichend Kapital
- 4 Kandidaten in P3
- Gute Forschungsergebnisse
- Eine stabile Aktionärsstruktur "

Volle Zustimmung. Mein Kursziel auf 24 Monate: 45 Euro!
Der Zug ist schon losgefahren, nimmt aber noch gewinnorientierte Anleger mit!
Idorsia | 27,14 CHF


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben