DAX+0,17 % EUR/USD+0,26 % Gold+0,18 % Öl (Brent)-1,10 %

Kollagen-Hydrolysat...genialstes Supplement welches ich jemals getestet habe!!! (Seite 3)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 55.812.666 von aaahhh am 24.09.17 19:08:16Die Kollagen Pillen kannst du Preis/Leistungs- technisch absolut vergessen!

Bestes Preis/Leistungs Verhältnis ist das Kollagenhydro auf Ebay...Deutscher Hersteller, 100% rein...und 1 KG kosten 17 Euro!!! (beim Hersteller/Vertriebler direkt 16 Euro):D

Kollagenhydro ist nach m.M. das beste Supplement, neben D3, B12 und Traubenkernextrakt.
Da nehme ich z.Z. 3 Esslöffel täglich (ca. 30 Gramm)...kostet einen ca. 50 Cent am Tag...

50 Cent...mit diesen grandiosen Studien Ergebnissen ist es wohl die beste Investition in seinen Body, welche man sich geben kann. Kann ja nur lachen über die Frauen, welche Unsummen ausgeben für teure
Kollagen Crems (welche so gut wie nichts bringen).


Zu B12....habe mir mittlerweile zusätzlich zu dem B12 Complex auf MP noch welches von BA geholt.
1 Tab, hat 1000 mcg...das sind 40 000 % vom NRV...und 180 Tabs kosten da 9 Euro.
Lebst Du nur von Nahrungsergänzung? Gesund kann das nicht sein. Ein Biogarten ist da um einiges erfolgsversprechender, + Alkohol, Kaffee, Nikotin, Fleisch meiden und viel Quellwasser trinken.
Moin, für 17 Euros kann ich bei ebay aber nichts finden...
Bin jetzt seit 4 Wochen ohne Zucker unterwegs - Ausnahme Naturzucker aus Früchten :)
Ist ja lustig, ich dachte es geht bei Wallstreet-Online nur um Aktien ect.. Da ich vor zwei Tagen angefangen habe Kollagen 6g täglich ein zu nehmen und weitere Erfahrungen suchte bin ich jetzt hier gelandet.
Ich habe es gekauft, weil ich was für Haut, Haare, Fingernägel tun wollte. Da es sehr viele Aminosäuren hat war mir klar, das es für den Body auch gut ist.
Ich suplimentiere seit Juli 2017 so einiges um meine Gesundheit zu unterstützen, denn ich habe seit July 2017 den Medikamenten den Kampf angesagt, weil die mich immer kränker gemacht haben.
Ich war schon knapp drei Wochen Medikamentenfrei, aber mein Puls habe ich zu sehr gespürt und so nehme ich seit gestern 1/4 Betablocker.
Natürlich habe ich auch meine Ernährung stark verbessert, aber aus der Nahrung bekommt oft nicht die Mengen die man braucht oder man wäre nur am essen, deshalb supplimentiere ich.
Ich verzichte seit Juli 2017 auf Zucker und fast allen Naschereien, außer 5 x die Woche a 25g 85% Schokolade die Gesundheitsfördern ist. Meine Schwäche auf Eis läßt mich jeden Sonntag 4 Kugeln Eis mit dunkler Schokosoße und Mandelsplitter vernaschen, mmhh lecker!
Leider kommt man an versteckten Zucker kaum vorbei. wie z. B. Ketchup.
Mach mal für heute Schluß. Schönen Abend wünsche ich allen!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben