DAX+0,06 % EUR/USD+0,12 % Gold+0,06 % Öl (Brent)-1,36 %

Friday Night - neue Chance??? - Die letzten 30 Beiträge


WKN: A2N61A | Symbol: 1QF
0,318
10:53:39
Stuttgart
-9,14 %
-0,032 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.991.634 von grassfalter am 18.10.18 12:56:41Er hätte ja auf alles eine, seiner Meinung nach, qualifizierte Antwort erhalten. Mit seinem 'setzen Sechs' direkt im zweiten Satz, hat er sich allerdings direkt disqualifiziert eine vernünftige Diskussion führen zu können. Stichwort 4 Seiten Modell.
Auf Grund der hier im Forum trivialen wie unpassenden und nicht Beiträgen
möchte ich hier ein Beispiel teilen wie man auch triviale Angelegenheiten duchaus niveauvoll presentieren kann...

viel Spass

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.991.097 von PureLuckAnyway am 18.10.18 12:05:25Da du aus meiner Sicht absolut garnichts nützliches beiträgst in diesem Forum und du einfach nur kindisch bist, gilt für dich ab jetzt der gleiche Status wie laolawelle bei mir. Ignore!
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.991.013 von Nichtottonormal am 18.10.18 11:58:43hahaha, wie gesagt, wunder Punkt 😂😂😂
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.990.866 von PureLuckAnyway am 18.10.18 11:42:56Glaube du verstehst es immer noch nicht.
Aber mit dir zu diskutieren ist ähnlich wie mit einer Taube...egal was man sagt Antwort ist Guru Guru. Die mögen Kekse auch gerne😉
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.989.771 von Nichtottonormal am 18.10.18 10:15:03Mal davon abgesehen, dass ich nicht im Ansatz Revenues angesprochen habe oder CAPs. Wer lesen kann und so. Setzen, ..bekommst noch einen Keks.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.989.771 von Nichtottonormal am 18.10.18 10:15:03haha, wow, wunden Punkt getroffen weil ich deine Meinung nicht teile und von Prognosen etc nichts halte? Nicht direkt angegriffen fühlen. Keks? :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.990.410 von Grosstolany am 18.10.18 11:02:27Ich bin hier schon seit Anfang an dabei, habe mehrmals nachgekauft und habe auch nicht bei fast einem Euro verkauft da ich extrem überzeugt vom Unternehmen bin, die sind sehr breit aufgestellt und man darf spire auch nicht vergessen , da passiert glaube ich sehr viel im Hintergrund was nicht publiziert werden darf bzgl. Datenschutz!! Lg
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.990.410 von Grosstolany am 18.10.18 11:02:27Hab mich aber jetzt auch genug über die großen kanadischen Cannabis companys ausgelassen.

Back zu 1933!
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.990.353 von Grosstolany am 18.10.18 10:58:30Jetzt mit Colorado über infused Sparte werden immer mehr Umsätze generiert, da ist noch viel Wachstum möglich mit mehreren licens verträgen und neuen Produkten
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.990.233 von Nichtottonormal am 18.10.18 10:50:02Der Freizeit Konsum in Canada ist noch nicht mal vergleichbar mit dem Konsum in Nevada!!! Und das ist nur ein Bundesstaat von vielen in den USA wo komplett Legalisierung stattfindet!!! Da ist 1933 auf dem Wachstumsmarkt CBD/thc aktiv und mit ihrer neuen 67000 qf Anlage können Sie weiter in der USA wachsen und brauchen zunächst keine anderen Länder um zu wachsen
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.989.771 von Nichtottonormal am 18.10.18 10:15:03Damit du es auch verstehst!
Mit liefern meine ich Revenue! Hoffe das ist klar!
Das sie exportieren ist klar.
Ein weiterer Grund, warum nicht mehr exportieren wenn sie es doch schon lange machen und können? Warum dann nur so wenig revenue wenn sie alles exportieren können ??? Weil sie dafür Abnehmer brauchen ☺️
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.989.063 von PureLuckAnyway am 18.10.18 09:10:34Was redest du da?
Ist das deine Gegenargumentation zu dieser Thematik? Setzen sechs!

Ich rede über Ansichten die ich wenigstens begründen und belegen kann! Teilweise muss ich es garnicht, es sind einfach Fakten.

Ich glaube du hast es einfach nicht verstanden und ich erkläre es dir gerne nochmal. Weil es so schwierig ist.

Und es geht nicht nur um den Report !
Informier dich doch einfach mal!

Kanada wird viel mehr produzieren als es verkaufen kann. Und kann auch nicht einfach alles exportieren.
Zudem sind die großen Cannabis Buden in Kanada überbewertet. Schau doch mal wie viel Revenue sie momentan machen.

https://www.newcannabisventures.com/cannabis-company-revenue-ranking/

Beispiel Aurora.
Nur knapp 20 Millionen CAD revenue im Quartal und bereits ein MakCap von 12,8 Milliarden? Ist das denn gerechtfertigt in deinen Augen ?
Bezieh das doch mal auf 1933. wir machen jetzt bereits mehr als 20% von deren revenue.

Schau doch mal wo die großen hin wollen. Liefern müssen sie damit der jetzige share price überhaupt gerechtfertigt ist weil die Zukunft jetzt schon eingepresst ist. Wird sich nur zeigen ob der Plan überhaupt aufgeht!

Aber anyway!
Viel Glück !
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.988.898 von grassfalter am 18.10.18 08:54:49ja, sage ich doch. Bezieht sich auf NichtOttoDingens .. kann im Moment irgendwie nicht zitieren oO
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.988.802 von PureLuckAnyway am 18.10.18 08:42:32Von was oder über was redest du da ?:confused:
Medizinisches Cannabis wird schon Lange von Kanada exportiert.
Unter anderem von z.B. Aurora
D.h. sie müssen deiner Meinung nach ab jetzt liefern, weil ein Report Vorhersagen macht? Gott sei Dank sind solche Dinger falsch, ansonsten hätten wir jetzt nur 5 Pc auf der Welt die alle nicht mehr als 128 kb Ram haben hahhaha
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Richtig, Gott sei Dank haben wir viel CBD im Angebot ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.985.445 von felicitas123 am 17.10.18 19:38:35Ich hatte gelesen das verschiedene kanadische anbieter nach deutschland liefern,
Ist aber auch von daher egal, das es nicht so viel sein wird,
Wenn man sich die rezeptgenehmigungspraxis hier zu lande so ansieht....
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.985.349 von grassfalter am 17.10.18 19:28:08
Zitat von grassfalter: Hihi
Die doofen deutschen werden auf jeden fall noch laaaaange aus kanada beziehen....🤪


Noch wird z. B. Stenocare (Dänemark) teilweise von CannTrust beliefert, aber in Europa entstehen gerade im JoinVenture mit CannTrust Produktionsstätten. Vor Ort produzieren wird wohl günstiger, als einschiffen. :confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.985.349 von grassfalter am 17.10.18 19:28:08Dafür aber nicht sooo viel
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.985.232 von Nichtottonormal am 17.10.18 19:15:29Hihi
Die doofen deutschen werden auf jeden fall noch laaaaange aus kanada beziehen....🤪
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.984.776 von PureLuckAnyway am 17.10.18 18:33:55Klar jedoch einfacher gesagt als getan😉
Exportiert wird nur medizinisches Cannabis.
Alles andere wäre Drogenhandel!

Wie gesagt bis jetzt haben nur wenige eine Lizens. Frag mich ob die anderen Länder Cannabis in Zukunft überhaupt noch brauchen aus Kanada?

Kanada ist früh.

Denke eher das die Länder die jetzt noch aus Kanada beziehen schon bald für sich selbst sorgen können.
Läuft auch schon gut an das ganze. Ist auch wirtschaftlich gesehen besser.
Durch den Export von Kanada nach Deutschland zum Beispiel fallen auch kosten an.

Schau dir die großen an und ihren momentanen SP. Dieser bezieht sich nur darauf, das fast alles umgesetzt wird und Eintritt was geplant ist.
Jedoch müssen sie erst mal beweisen das sie auch fast alles verkaufen können was sie produzieren.

Jetztige revenues sind in keinem Verhältnis zum SP. Das heißt sie müssen ab jetzt liefern.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.982.700 von Nichtottonormal am 17.10.18 15:28:46Na ja, wird halt in andere Länder exportiert ..
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.982.700 von Nichtottonormal am 17.10.18 15:28:46Ist doch sehr gut für alle Patienten.....;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.982.562 von Nichtottonormal am 17.10.18 15:16:48„ 10 of the largest cannabis producers in Canada will be able to churn out around 1.8 million kilograms of cannabis annually by 2020 or so, assuming their construction projects all go to plan. The Parliamentary Budget Office figures that, by 2021, demand will only be as high as 734,000 kilograms.“

Und der Schwarzmarkt ist riesig.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
https://www.google.de/amp/s/ottawacitizen.com/business/local-business/smoked-out-how-canadas-pot-producers-could-overshoot-demand/amp

Das beschreibt gut was in Kanada passieren könnte mit der Legalisierung. Erwähnt auch das dies bereits der Fall ist in Anderen teilen der USA. Einfach zu viel.
In Nevada ist die Situation völlig umgekehrt!

Bester Fall in meinen Augen Klassifizierung von Cannabis ändern.
So bleibt der Austausch über die Grenzen hinaus verboten.
Durch die Änderung würden auch Banken nicht mehr abgeneigt sein.

Also würde durch komplett Legalisierung in den USA eine Schwämme von Cannabis Produkten günstig aus anderen Staaten wo Überschuss herrscht z.B. nach Nevada fließen wenn der Transfer gestattet ist, die den guten Marktpreis in Nevada/ Vegas zerstören.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.977.390 von grassfalter am 17.10.18 05:37:06Die kommen ja gut voran:)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.976.115 von HirnInYilos am 16.10.18 21:34:38Ok, viel Spaß beim Handel 📈🎉
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.976.067 von Mr_Murph am 16.10.18 21:27:34Das sind alte News.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben