NAGA Group - mit neuen Ideen an die Börse (Scale) (Seite 289)

eröffnet am 30.06.17 14:36:31 von
neuester Beitrag 07.08.20 13:46:57 von


Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
30.06.20 21:10:18
Beitrag Nr. 2.881 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.242.895 von dummbeidel am 30.06.20 20:57:39Ach du bist ja schon beim Vorausdenken von Mrd-Umsätzen. Vor ein paar Tagen hat Naga quasi null Umsatz gemacht und jetzt soll man kurz vor der Weltherrschaft stehen. Mit welchen Produkten eigentlich?
The Naga Group | 2,540 €
15 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.06.20 21:35:15
Beitrag Nr. 2.882 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.234.618 von dummbeidel am 30.06.20 12:49:13
Zitat von dummbeidel: DGAP-Adhoc
The Naga Group AG schließt Vorabplatzierung erfolgreich ab. EUR 4,5 Mio. Wachstumskapital bereits gesichert. (deutsch)
Nachrichtenagentur: dpa-AFX | 30.06.2020, 12:17

The Naga Group AG schließt Vorabplatzierung erfolgreich ab. EUR 4,5 Mio. Wachstumskapital bereits gesichert. ^ DGAP-Ad-hoc: The NAGA Group AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung The Naga Group AG schließt Vorabplatzierung erfolgreich ab. EUR 4,5 Mio. Wachstumskapital bereits gesichert. 30.06.2020 / 12:17 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service WERBUNG der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR The Naga Group AG schließt Vorabplatzierung erfolgreich ab. EUR 4,5 Mio. Wachstumskapital bereits gesichert. Hamburg, 30. Juni 2020 - Die The Naga Group AG (ISIN DE000A161NR7, Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse (Börsensegment Scale)) gibt bekannt, die Vorabplatzierung der gestern beschlossenen Barkapitalerhöhung mit Bezugsrecht der Aktionäre bereits erfolgreich abgeschlossen zu haben. 91 % des Gesamtvolumens, für welches Alt- Aktionäre auf ihre Bezugsrechte verzichtet hatten und dass folglich keinem Rücktrittsvorbehalt unterliegt, wurde im Rahmen eines beschleunigten Bookbuilding- Verfahrens platziert. Die Vorab- Platzierung entspricht 1,82 Mio. Aktien und wurde bei qualifizierten Anlegern in Deutschland und anderen ausgewählten Jurisdiktionen (außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika) zu einem Bezugspreis von EUR 2,50 je Aktie durchgeführt. Damit hat sich die The Nage Group AG bereits ca. EUR 4,5 Mio. des insgesamt bis zu EUR 5,0 Mio. angestrebten Wachstumskapitals gesichert, welches hauptsächlich zur Finanzierung der globalen Wachstums- & Marketingmaßnahmen verwendet werden soll. Die Bezugsfrist wird voraussichtlich am 3. Juli 2020 beginnen und am 16. Juli 2020 enden. Die Transaktion wird von Hauck & Aufhäuser als Sole Global Coordinator und Sole Bookrunner begleitet. Das Bezugsangebot steht unter dem Vorbehalt der Billigung des Wertpapier-Informationsblatts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), welches unter https://naga.com/de/group/investor-relations/ unter der Rubrik "Kapitalerhöhung 2020" veröffentlicht werden wird.

DGAP-Adhoc: The Naga Group AG schließt Vorabplatzierung erfolgreich ab. EUR 4,5 Mio. Wachstumskapital bereits gesichert. (deutsch) | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12673942-dgap-adh…


Wenn man sich die Bilanzstruktur der Naga anguckt, ist die KE aber durchaus notwendig. Findet man nicht häufig, dass bei einer Bilanzsumme von 119 Mio. Euro stolze 109 Mio. Euro auf immaterielle Vermögenswerte entfallen. dummbeidel, du redest ja gern in anderen Threads von Abschreibungen. Siehst Du hier auch Abschreibungsbedarf Oder sind die immateriellen Vermögenswerte aus deiner Sicht werthaltig?
The Naga Group | 2,540 €
Avatar
01.07.20 08:42:52
Beitrag Nr. 2.883 ()
Denke zu bestimmten Dingen schweigt dummbeidel lieber.
The Naga Group | 2,540 €
Avatar
01.07.20 11:26:03
Beitrag Nr. 2.884 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.243.096 von straßenköter am 30.06.20 21:10:18
Straßenköter
Zitat von straßenköter: Ach du bist ja schon beim Vorausdenken von Mrd-Umsätzen. Vor ein paar Tagen hat Naga quasi null Umsatz gemacht und jetzt soll man kurz vor der Weltherrschaft stehen. Mit welchen Produkten eigentlich?



Sollte noch eine weitere HV der WFA stattfinden kannst du ja mal den Weng fragen
was Handelsumsätze sind.

Aus seiner Lehre als Bankkaufmann besteht die Möglichkeit das er dir das
erklären kann. Ich mache das nicht !!

Die Hand ins Feuer legen würde ich dafür aber nicht. :laugh: :laugh:

Wo war nochmal der IQ von Weng und seinen Aktionären ??
The Naga Group | 2,600 €
14 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.07.20 12:33:22
Beitrag Nr. 2.885 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.249.867 von dummbeidel am 01.07.20 11:26:03Also Du möchtest oder kannst die Fragen zur Naga nicht beantworten?

Weitere Hinweise zur KE. Der GB enthält Interessantes:

"Um unser Wachstum zu beschleunigen, werben wir aktuell neues Kapital im Rahmen einer Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht unserer Aktionäre ein. Durch die Erhö-hung unserer Grundkapitals um bis zu 2 Mio. EUR durch die Ausgabe von bis zu 2 Mio. neuen Aktien zu einem Bezugspreis von 2,50 EUR je Aktie streben wir an, einen Bruttoemissionserlös von bis zu 5 Mio. EUR zu erzielen. Unsere Altaktionäre haben bereits mitgeteilt, dass sie nur in einem nicht nennenswerten Umfang an der Kapital- erhöhung teilnehmen werden, wir verbreitern also unsere Aktionärsbasis. Vor der voraussichtlich vom 3. bis 16. Juli 2020 laufenden Bezugsfrist wollen wir ins-titutionellen Investoren Aktien im Rahmen einer Vorab-platzierung anbieten. Der Nettoemissionserlös aus der Kapitalerhöhung soll hauptsächlich zur Finanzierung der globalen Wachstums- und Marketingmaßnahmen ver-wendet werden."

GB 2019 Seite 4: https://files.naga.com/naga_gb_2019.pdf

Daran schließen sich jetzt zwei Fragen an:
1. Wer zeichnet jetzt (siehe Vorabmitteilung)?
2. Warum ist Fosun nicht bereit, weiteres Kapital zur Verfügung zu stellen?
The Naga Group | 2,520 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.07.20 11:27:37
!
Dieser Beitrag wurde von FairMOD moderiert. Grund: Spam, Werbung
Avatar
06.07.20 10:24:56
Beitrag Nr. 2.887 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.250.764 von straßenköter am 01.07.20 12:33:22Wachstum kostet eben Geld.
Das macht NAGA schon richtig.
Geld einsammeln und Wachstumsmärkte in Asien ausbauen.
Ich kaufe weiter und bleibe LONG. :)
The Naga Group | 2,500 €
Avatar
09.07.20 09:42:11
Beitrag Nr. 2.888 ()
Mögliche Verwendung Erlös KE?
Das finale Ergebnis der KE wird spannend, vor allem wer die Zeichner sind. Sofern mit der KE erfolgreich Geld eingesammelt wird, wird sich die Frage nach der Verwendung stellen. Aus Kostensicht wäre es sicher sinnvoll das Darlehen des Großaktionärs über 3 Mio. Euro zu 12% Zinsen (!!!) zu tilgen.

Quelle Darlehen: GB 2019, Seite 414:
https://files.naga.com/naga_gb_2019_web_opt.pdf

"Im abgelaufenen Geschäftsjahr hat der Hauptaktionär der Naga AG ein Darlehen in Höhe von TEUR 3.000 gewährt, wovon die erste Tranche im September und die zweite TrancheimNovembergeflossenist.Das Darlehen ist nicht besichert und hat eine Laufzeit von 2 Jahren. Die Verzinsung ist 12% p.a. und ist nachschüssig alle 6 Monate fällig."
The Naga Group | 2,500 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.07.20 11:31:16
Beitrag Nr. 2.889 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.344.002 von straßenköter am 09.07.20 09:42:11
Straßenköter
Einfach ist es wenn man eine Ad-Hoc lesen kann.

Damit hat sich die The Nage Group AG bereits ca. EUR 4,5 Mio. des insgesamt bis zu EUR 5,0 Mio. angestrebten Wachstumskapitals gesichert, welches hauptsächlich zur Finanzierung der globalen Wachstums- & Marketingmaßnahmen verwendet werden soll.



Bei einem Nettogewinn von 2,1 Mio. € in den ersten 3 Monaten
muss sich doch keiner einen Kopf über einen Kredit machen.
Da kenne ich ganz andere Unternehmen die wohl keine weiteren Kredite bekommen.
The Naga Group | 2,440 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.07.20 12:44:17
Beitrag Nr. 2.890 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.345.838 von dummbeidel am 09.07.20 11:31:16
Zitat von dummbeidel: Einfach ist es wenn man eine Ad-Hoc lesen kann.

Damit hat sich die The Nage Group AG bereits ca. EUR 4,5 Mio. des insgesamt bis zu EUR 5,0 Mio. angestrebten Wachstumskapitals gesichert, welches hauptsächlich zur Finanzierung der globalen Wachstums- & Marketingmaßnahmen verwendet werden soll.



Bei einem Nettogewinn von 2,1 Mio. € in den ersten 3 Monaten
muss sich doch keiner einen Kopf über einen Kredit machen.
Da kenne ich ganz andere Unternehmen die wohl keine weiteren Kredite bekommen.


Das steht in der Adhoc, aber ist es wirklich sinnvoll einen Kredti mit 12% p.a. weiter laufen zu lassen? Kannst ja mla kurz überlegen...
The Naga Group | 2,460 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben