checkAd

ECOGRAF - Graphit komplett! (Seite 52) | Diskussion im Forum

eröffnet am 14.07.17 09:12:55 von
neuester Beitrag 20.04.21 06:36:07 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
26.02.21 11:25:16
Beitrag Nr. 511 ()
Heute passiert wahrscheinlich nicht viel. Zwischen 0,49 - 0,70 EUR sind wir im neutralen Bereich. Die Nasdaq als Leitbörse der Technologiewerte wird versuchen die 13000 Marke bis Handelsschluss zurückzugewinnen. Schließt die Nasdaq über 13000 kann das als positives Signal gewertet werden, schließts sie unterhalb, ist das weniger gut. Die Nasdaq hat zwar keinen direkten Bezug zu EcoGraf, aber ein schlechter Gesamtmarkt bringt weniger Käufer. Ihr könnt das Prüfen, wenn Ihr Euch die Umsätze von EcoGraf der letzten Tage anseht und mit der Performance der Nasdaq vergleicht. Rote Nasdaq, Umsätze am Nachmittag/Abend sind nicht da. Grüne Nasdaq, Umsätze am Nachmittag/Abend da. ;)
EcoGraf | 0,510 €
Avatar
26.02.21 11:29:55
Beitrag Nr. 512 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.214.970 von Der_Casi am 26.02.21 10:12:55Es spricht auch nichts dagegen ein Momentum zu nutzen,keiner kann sagen zu was für einen Preis Aneue Aktien ausgegeben werden.
Fakt ist ,für Anlage1 in Australien haben sie auch Unterstützung von der Regierung erhalten.
Was danach kam ist bekannt,steht bei mir auf der Watchlist.
EcoGraf | 0,510 €
1 Antwort
Avatar
26.02.21 11:37:51
Beitrag Nr. 513 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.216.593 von traummadl am 26.02.21 11:29:55Ich lehn mich mal aus dem Fenster... 0,60 AUD werden es nicht mehr sein... :)
EcoGraf | 0,510 €
Avatar
26.02.21 16:23:00
Beitrag Nr. 514 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.196.151 von MONSIEURCB am 25.02.21 12:14:57
Zitat von MONSIEURCB: Gerade erschienen:

https://www.goldseiten.de/artikel/484583--EcoGraf-Limited~-E…


Several locations in Europe are currently under investigation to establish the second facility, including Germany, where the Company is working closely with Germany's economic development agency German Trade and Invest to review suitable sites.

Based on EcoGraf's search criteria, German Trade and Invest has generated a list of 20 potential locations which have been narrowed down to 5 sites for further evaluation. Germany also offers additional attractive financial incentives to support new production, including access to development bank funding where the new investment satisfies relevant criteria (refer www.gtai.com).



Ich schlage als Standort Grünheide (Mark), Deutschland vor...;)
https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&sxsrf=ALeKk…
EcoGraf | 0,500 €
Avatar
27.02.21 16:24:05
Beitrag Nr. 515 ()
Übersicht Marktkapitalisierung Mitbewerber Tansania
EcoGraf | 0,468 €
Avatar
27.02.21 16:51:41
Beitrag Nr. 516 ()
Also ich bin bei proactiveinvestors über einen Bericht über Marvel Gold gestoßen... Dem Bericht zu Folge haben die auch eine Graphitvorkommen in Tansania und warten auch nur auf das Ok der tansanischen Bergbaukommission und der Kreditvergabe. Aus dem Bericht habe ich auch die zuvor gepostete Marktkapitalisierungsübersicht. Könnte eine interessante Sache sein. Der Kurs ist noch nicht gestiegen, vielleicht ein Kandidat für die Watchlist. ;)

Markt Info:

Die Kollegen des Unternehmens "dramatisch erneuert"

Die früheren Kollegen von MVL haben sich in den letzten Wochen dramatisch verändert, da die Graphit-Lieferkette - die stark von der chinesischen Versorgung abhängt - durch die neue Generation von ESG-Anforderungen von Endbenutzern gefährdet ist.

Dr. Baker sagte: „Ecograf ( ASX: EGR ) (FRA: FMK) ist in den letzten Wochen von unter 20 Cent auf über 1 US-Dollar gestiegen und hat die Rallye mit einer Kapitalbeschaffung von 55 Millionen US-Dollar genutzt.

„Es ist alles andere als klar, was diese Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat, abgesehen von der Ansicht der Märkte, dass EGR eine Mine (Epanko in Tansania) ähnlich wie Marvel mit 60.000 Tonnen pro Jahr vorschlägt (Ressource von 30,7 Millionen Tonnen bei 9,9% Gesamtgraphitkohlenstoff (TGC) )) und eine Verarbeitungsanlage in WA zur Herstellung von unbeschichtetem kugelförmigem Graphit für die Lithiumbatterieindustrie unter Verwendung proprietärer Technologie. “

„Black Rock Mining Ltd ( ASX: BKT ), ein weiterer starker Performer in letzter Zeit, hat die Aufmerksamkeit des Marktes auf sich gezogen, als der koreanische Industrieriese POSCO Ltd eine Beteiligung von 7,5 Mio. USD an dem Unternehmen übernahm.

"Posco hat außerdem eine strategische Vereinbarung unterzeichnet, um die Entwicklung des Mahenge-Graphitprojekts (212 Millionen Tonnen bei 7,8% TGC) in Tansania zu erleichtern."

Es gibt keinen Hinweis darauf, dass BKT in die Weiterverarbeitung seines Graphits übergehen wird. Vielmehr zielt es auf die industrielle Verwendung von Graphit (wie Marvel bei seinem Chilalo-Projekt) und Rohstoffen für das Geschäft mit Batterieanoden ab.

Dr. Baker sagte: "Sowohl Epanko als auch Mahenge ähneln Marvels Chilalo-Projekt und befinden sich in einem ähnlichen Stadium der Vorentwicklung. Beide warten auf die Finanzierung, vorbehaltlich einer endgültigen Resolution des erneuerten tansanischen Bergbaugesetzes."

Ausblick auf die Nachfrage nach Graphit

Die Aussichten für den Graphitmarkt sind sehr gut, da laut Roskill die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen bis 2025 voraussichtlich um über 700% steigen wird .

Die weltweite Nachfrage nach Graphitangeboten außerhalb Chinas hat seit dem Ausbruch der COVID-19-Pandemie und einem strengen Fokus auf ethisch einwandfreie Lieferketten zugenommen.

Da China historisch gesehen rund 70% des weltweiten Graphitangebots ausmacht, ist dies eine überzeugende Gelegenheit für Projekte mit Produktqualität wie Chilalo.

„Der Graphitmarkt ist jetzt auf neue Marktteilnehmer vorbereitet, da die Elektrifizierung der Welt von der Konzeptphase bis zur Akzeptanz im Mainstream wächst.“

Info zu Marvel:

Chilalo Graphit Projekt "Schaufel bereit"
Dr. Baker stellte fest, dass Marvels hochwertiges Chilalo-Grobflockengraphit-Projekt (20,1 Millionen Tonnen bei 9,9% TGC) in Tansania schaufelbereit ist und auf eine Finanzierung wartet.

„MVL (damals als GPX) veröffentlichte im Januar 2020 seine endgültige Machbarkeitsstudie (DFS) für das Chilalo-Graphitprojekt mit groben Flocken in Tansania.

„Die Wirtschaftlichkeit des Projekts ist attraktiv und lässt sich wie folgt zusammenfassen:

Eine einstufige Entwicklung, die 50.000 Tonnen Graphitkonzentrat pro Jahr produziert;
Investitionen in Höhe von 87,4 Millionen US-Dollar;
18 Jahre Minenleben;
Ein Graphitkorbpreis, der auf 1.534 USD / Tonne (FOB) geschätzt wird; und
Ein Schritt nach unten mit der Herstellung von expandierbaren und mikronisierten Graphitprodukten.
"Dies hat die Möglichkeit, den Gesamtpreis des Warenkorbs auf 2500 USD / Tonne zu erhöhen und die EBITDA-Margen von 49% (allein Konzentrat) auf 63% (teilweise integrierte Lösung) zu steigern."

Projekt ausstehend Finanzierung
Der Barwert von Chilalo wurde mit 331 Mio. USD (nach Steuern, 8% Abzinsungssatz) und die IRR-Schätzung mit 36% angegeben.

DR Baker erklärte: „Vom Gesamtkapital des Projekts entfallen rund 36% auf die Mine / Verarbeitung und den Verkauf von Konzentrat, rund 64% auf den Mehrwert, der durch die Herstellung und den Verkauf von expandiertem und mikronisiertem Graphit erzielt wird.

„Es sollte beachtet werden, dass MVL im Februar 2017 seine Bergbaulizenz erhalten hat und bereits seine Umweltgenehmigungen erhalten hat und daher seine Amtszeit nie in Frage gestellt wurde.

"Die Freigabe für Chilalo war fast ausschließlich von der Finanzierung des Unternehmens durch das Unternehmen abhängig."

Private Equity, das das Projekt einst in hohem Maße unterstützte, entschied sich aufgrund der Auswirkungen von COVID19 auf sein eigenes Geschäft, keine Finanzierungsunterstützung zu leisten, und das Unternehmen wartet derzeit auf Einzelheiten des geplanten Abkommens über frei getragene Zinsen der tansanischen Regierung.

Dr. Baker stellt fest, dass Marvel aufgrund des vorherigen Projektfinanzierers rund 10 Mio. AUD zur Verfügung hat, die künftig aus dem Erlös aus dem Verkauf oder der Refinanzierung von Chilalo zurückgezahlt werden müssen.

Aktienkursentwicklung
Dr. Bake erklärte, dass die Aktienkursentwicklung im Graphitsektor bemerkenswert war und die Marktkapitalisierung auf ein Vielfaches von dem vor wenigen Wochen getrieben hat.

Er sagte: „Ecograf hat jetzt ein Kapital von rund 350 Millionen US-Dollar, Black Rock Mining von über 100 Millionen US-Dollar.

„Sicherlich spiegelt sich nichts von diesem Wert im Marvel-Aktienkurs wider.

„Wir glauben nicht, dass der Sektor von Bewegungen des Graphitpreises getrieben wurde - wir glauben, dass die Preise in den letzten Monaten ziemlich stabil waren.

"Aber vielleicht gibt es eine Erwartung, dass sich die Preise bewegen werden."
EcoGraf | 0,468 €
Avatar
27.02.21 17:18:49
Beitrag Nr. 517 ()
Ein Risikofaktor, den man nicht vergessen sollte....
....Ebola :eek:

Die folgende Übersicht zeigt die Ausbrüche von Ebola in Afrika. Tansania ist da nicht weit weg. Wenn es zu einem größeren Ausbruch kommt, kann eventuell in Tansania kein Graphit gefördert werden. Vielleicht sollte man sich auch nach Minen außerhalb Afrikas umsehen.

Ich möchte echt den Teufel an die Wand malen, aber es durchaus ein Risiko was besteht. ;)


EcoGraf | 0,468 €
Avatar
27.02.21 20:25:24
Beitrag Nr. 518 ()
Die Zukunft besteht aus Graphit
Unter anderem forschen Konzerne wie IBM, Samsung und BASF an konkreten Graphen-Anwendungen. IBM stellte bereits einen superschnellen 150-Gigahertz-Transistor auf Basis von Graphen vor, Samsung ein Smartphone mit besonders leistungsstarkem Akku.

Das größte Wachstumspotenzial besitzt Graphit im Bereich Elektrofahrzeuge. Schätzungen von PricewaterhouseCoopers PWC prognostizieren, dass 2030 jedes dritte neu verkaufte Auto mit Strom fahren wird. Und Graphit ist ein zwingendes Zwischenprodukt für die Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien, der bislang bevorzugten Energiequelle in Elektromobilen. Batterien für Elektroautos wiegen aktuell zwischen 400 und 750 kg und benötigen rund 40 kg reines, natürliches Graphit – zehnmal so viel wie Lithium. Analysten rechnen vor, dass in einer rein elektrischen Autowelt die Graphitnachfrage um 264 % gegenüber der heutigen weltweiten Nachfrage ansteigen dürfte. Allerdings eignet sich nur etwa ein Achtel der jährlichen Förderung für die Batterieproduktion. Deshalb werden die Nachfrage und damit auch der Preis in den nächsten Jahren voraussichtlich weiter steigen.

Quelle: Michael Grupp, freier Journalist in Stuttgart für Konradin Industrie
EcoGraf | 0,468 €
Avatar
27.02.21 20:57:48
Beitrag Nr. 519 ()
Rohstoffnachfrage
EcoGraf | 0,468 €
Avatar
27.02.21 21:11:06
Beitrag Nr. 520 ()
Alternative zu Tansania, Afrika
Kanada im Allgemeinen, Québec im Besonderen – ein Standort für künftige Graphitgewinnung

Kanada ist Lieferant von 13 der 35 von den USA als kritisch identifizierten Mineralien. Die Vereinigten Staaten decken beispielsweise etwa ein Viertel ihres Uranbedarfs aus kanadischen Quellen; doch auch Lithium, Mangan und natürlich Graphit sind wichtige Bodenschätze, die in Kanada gefördert werden.

Mit einem Output von 30.000 Tonnen Flockengraphit stemmte Kanada 2018 zwei Prozent der weltweiten Produktion – umso bemerkenswerter, weil das Material aus nur wenigen Minen stammte, etwa der Black Crystal“-Mine von Eagle Graphite in British Columbia oder „Lac Des Îles“ von Imerys in Québec.

Kanada und dort speziell eben die Provinz Québec sind in einer starken Position, um den nordamerikanischen Markt mit kritischen Mineralien zu versorgen. Eine umfangreiche Auswahl an entsprechenden Projekten ist vorhanden. Förderlich für die nordamerikanische Partnerschaft sind insbesondere die gewachsenen starken politischen und wirtschaftlichen Beziehungen, ein stabiles politisches und regulatorisches Umfeld sowie der stabile Bergbausektor im Land.

Québec wirbt für sich selbst als Bergbaustandort mit zahlreichen Vorzügen wie einem Steuersystem für Rohstoffunternehmen, das Investitionen begünstigt. Dass ein großer Teil der Energieversorgung der Provinz durch Wasserkraft gedeckt wird, wirkt sich auf besonders umweltfreundliche Produktionsmöglichkeiten aus. In der Region steht den Bergbaufirmen außerdem geballte Expertise, etwa in Form des Explorations-Servicedienstleisters COREM oder CRITM, dem Konsortium für Forschung und Innovation im Bereich Metalltransformation, zur Verfügung.

Québec ist eine Provinz, in der sich neben der produktiven, aber langsam ihrem Lebensende zuneigenden Lac-des-Îles-Mine bereits einige neue Graphitprojekte im Explorationsstadium befinden. Bekannte Lagerstätten erforschen die kanadischen Unternehmen Mason Graphite (TSXV:LLR), Goldcore Resources (TSXV:GEM) und Lomiko Metals (TSXV:LMR). Mit Metals Australia (ASX:MLS) sind auch Explorer von Down Under auf der Suche nach dem schwarzgrauen Bodenschatz. Focus Graphite, Manson Graphite und Nouveau Monde Graphite (TSXV:NOU) sind dabei in ihrer Entwicklung schon etwas weiter vorangeschritten als ihre Mitbewerber.
EcoGraf | 0,468 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

ECOGRAF - Graphit komplett!