Imperial Brands (Seite 89)

eröffnet am 24.07.17 14:26:47 von
neuester Beitrag 20.10.20 10:21:37 von

ISIN: GB0004544929 | WKN: 903000 | Symbol: ITB
14,410
14:44:34
Xetra
+0,84 %
+0,120 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
24.08.20 11:04:41
Beitrag Nr. 881 ()
Ja ist brutal, ich versuche jetzt zum 4 mal das Teil zu traden, normal gelingt es mir bei Imper
1 positiver trade 2-3 negative

Ich persönlich finde die Marke Blue nicht schlecht aber ist nur meine Meinung.

BB- rating drückt Kurs aber nur bedingt, JapanTobacco hat besseres Rating aber ist genauso
runtergeprügelt, so falls es dem Managment gelingt die Schulden stark abzubauen ist es fraghaft
ob der Kurs dann steigt...

Das problem sind nicht die Schulden oder Bilanz, Menthol Zigaretten sind EU weit verboten klar kann die FDA USA nachziehen, nur was ich nicht verstehe wenn man Taback konsum einschränken oder verbieten möchte wieso will man dann Cannabis legalisieren?
Imperial Brands | 14,30 €
1 Antwort
Avatar
24.08.20 12:25:31
Beitrag Nr. 882 ()
Nicht nur der Kurs von Imperial Brands sinkt. Seit 2017 sind alle Tabakaktien auf dem Rückzug. Möglicherweise handelt es sich nur eine Verstimmung von Mr. Market. Daher sollten wir in die aktuelle Entwicklung nicht allzu viel hinein interpretieren.
Imperial Brands | 14,41 €
1 Antwort
Avatar
25.08.20 11:32:00
Beitrag Nr. 883 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.859.870 von Traumatron am 24.08.20 11:04:41
Zitat von Traumatron: Ja ist brutal, ich versuche jetzt zum 4 mal das Teil zu traden, normal gelingt es mir bei Imper
1 positiver trade 2-3 negative

Ich persönlich finde die Marke Blue nicht schlecht aber ist nur meine Meinung.

BB- rating drückt Kurs aber nur bedingt, JapanTobacco hat besseres Rating aber ist genauso
runtergeprügelt, so falls es dem Managment gelingt die Schulden stark abzubauen ist es fraghaft
ob der Kurs dann steigt...

Das problem sind nicht die Schulden oder Bilanz, Menthol Zigaretten sind EU weit verboten klar kann die FDA USA nachziehen, nur was ich nicht verstehe wenn man Taback konsum einschränken oder verbieten möchte wieso will man dann Cannabis legalisieren?


Tja, es gab eben bisher ein großes Gefälle. Canabis verboten und der Handel sogar strafber - Zigarretten trotz erheblicher Gesundheitsschädlichkeit erlaubt. Dieser Widerspruch war nicht erklärbar und deswegen nähert sich beides an. Cannabis wird legal, aber ganz sicher wird es auch da ein Werbeverbot geben und hohe Steuern. Besonders schädliche und süchtigmachende Tabakprodukte werden verboten, aber eben nicht strafbar.

Grundsätzlich mag die Börse keine schrumpfenden Geschäftsmodelle. Deswegen sinkt der Kurs und - wenn man dieser Meinung ist - eben auch stärker als der innere Wert. Damit bietet sich die Möglichkeit für Preis-Wert-Arbitrage. Nur ist die Rendite - auch wenn die Arbitragestrategie aufgeht - eben begrenzt.
Imperial Brands | 14,55 €
Avatar
25.08.20 11:34:17
Beitrag Nr. 884 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.860.767 von SwedishChef am 24.08.20 12:25:31Sind Daueranlagen.

Wenn was sicher ist, die Menschheit giert nach legalen und illegalen Drogen.

Ob nun Cannabis immer mehr eine legale Rendite wird bieten können? Da ist viel in Bewegung.
Imperial Brands | 14,55 €
Avatar
25.08.20 11:37:29
Beitrag Nr. 885 ()
Die Kunst ist doch, auch unter "suboptimalen linken Regierungen" noch Renditen machen zu können.

Ehrlicherweise war ja schon die "Wirtschaftspolitik" einer CDU/CSU seit 10 Jahren Murks.

Echte Reformen und Entlastungen =Fehlanzeige, nur Belastungen.

Aktuell wohl keine "noch linkere GROKO" möglich im nächsten Bundestag.
Imperial Brands | 14,55 €
Avatar
25.08.20 12:29:08
Beitrag Nr. 886 ()
Soviel ich weiß sind die ganzen Tobaccos aus vielen Fonds rausgeflogen weil sie nicht mehr den ethischen und regenativen Ansätzen der Fondbranche entsprechen.

Das hat nicht nur bei den Tobaccos sondern auch bei einer Reihe von anderen z. B. Mienen für einen pauschalen Abschlag gesorgt.

Ist nur ein Grund für den dauerhaften Kursrutsch.
Imperial Brands | 14,49 €
1 Antwort
Avatar
25.08.20 13:24:48
Beitrag Nr. 887 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.873.937 von Frnkli am 25.08.20 12:29:08
Zitat von Frnkli: Soviel ich weiß sind die ganzen Tobaccos aus vielen Fonds rausgeflogen weil sie nicht mehr den ethischen und regenativen Ansätzen der Fondbranche entsprechen.

Das hat nicht nur bei den Tobaccos sondern auch bei einer Reihe von anderen z. B. Mienen für einen pauschalen Abschlag gesorgt.

Ist nur ein Grund für den dauerhaften Kursrutsch.


Sollen sie sich so richtig gut fühlen, mit ihren ethischen Investments. Ich für meinen Teil verabscheue die Cash Flows der Tobaccos nicht. Und die Kurse werden irgendwann auch wieder höher stehen.
Imperial Brands | 14,61 €
Avatar
25.08.20 13:30:07
Beitrag Nr. 888 ()
es scheint der Boden gefunden, 3 höhere Tiefs macht auch Mut, plus die 2 stellige Div. Rendite
und Warren Buffet ist auch bei einigen GB Aktie eingestiegen evnent. auch bei Imperial.
Ich würde sagen man kann erste Pos.kaufen.
Imperial Brands | 14,61 €
1 Antwort
Avatar
30.08.20 20:14:36
Beitrag Nr. 889 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.874.606 von bödel am 25.08.20 13:30:07denke auch die 14 halten langfristig, ist ja schon pervers die unterbewertung
Imperial Brands | 14,19 €
Avatar
31.08.20 08:36:25
Beitrag Nr. 890 ()
sollten sich langsam nach anderen Geschäftsfeldern umschauen.
E-Zigaretten sind auch schon ausser Mode und nicht gerade gesund.

der Gegenwind für die alten Nikotinschleuder wird immer stärker.
Imperial Brands | 14,04 €
3 Antworten
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben