DAX+0,84 % EUR/USD-0,18 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,90 %

Imperial Brands (Seite 10)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.460.897 von Langfrist-Investor am 18.12.18 10:47:07
Zitat von Langfrist-Investor: Auch der gestern bekannt gewordene Markteintritt von Juul in Deutschland dürfte ein zusätzlicher Grund für den Kursverfall sein. ...
Im Vergleich dazu schaffte die Imperial Brands-Marke "blu", welche in 20 Ländern ihre E-Zigaretten anbietet, einen Netto-Gesamtumsatz im letzten Jahr von ca. 300 Mio. GPB.


Faszinierend. Ich habe mir ein paar Raucher Reviews angeschaut und hatte den Eindruck, dass Blu und Juul ebenbürtige Produkte sind. Mal wieder die Macht der Marke. Vielleicht ist Altria auf dem richtigen Weg.
Neuigkeiten in Bezug auf Tabak Werbung
Dieses Werbeverbot ist ein Geschenk für die Tabak-Giganten

Für weite Teile der Zigarettenindustrie wäre ein solcher Kompromiss Grund zum Jubeln. Denn klassische Tabakwerbung steht bei einigen Unternehmen seit vielen Monaten nicht mehr im Vordergrund. So hat der Philip-Morris-Konzern von sich aus die Zigarettenwerbung für seine Marke Marlboro eingestellt und bewirbt nur noch die neuen elektronischen Angebote.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.614.319 von kleinerkapitalist am 12.01.19 00:36:24Ich denke, dass sich verschiedene Marken im Bereich der E-Zigaretten durchsetzen werden. Hier wird ähnlich wie bei den klassischen Zigaretten das Distributionsnetzwerk entscheidend sein. Philip Morris und BAT haben hier weltweit das beste Netzwerk, gefolgt von Japan Tobacco und Imperial Brands. Der Erfolg von JUUL ist einerseits auf den sehr hohen Nikotingehalt (ausschließlich in USA erlaubt) gepaart mit verschiedenen Geschmacksrichtungen und schickem Design zurückzuführen. Hier schreitet bereits die FDA dahingehend ein, dass nur mehr 3-4 neutrale Geschmacksrichtungen im Offline-Handel angeboten werden. In Europa darf zudem JUUL über die Hälfte weniger mg Nikotin in ihrem Acid haben.

Quintessenz:
- JUUL hat einen Coolness-Advantage in den USA und muss sich das Vertriebsnetz weltweit erst noch aufbauen. Hier wäre sicherlich ein JV mit Philip Morris interessant. Evtl. verkauft JUUL auch noch einen Anteil an MO.
- My BLU von Imperial Brands wird auch einen festen Anteil im E-Zigarettenmarkt einnehmen. In DE und AUT sind die Starter-Kits bereits in vielen Tankstellen/ Kiosken zu sehen.
Insgesamt sehe ich die Entwicklung positiv für die Tabakhersteller, da das Rauchen wieder en vogue ist und dadurch mehr Menschen mit NIKOTIN in Kontakt kommen bei geringeren gesundheitlichen Schäden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.805.585 von Langfrist-Investor am 06.02.19 15:44:57Fehler in obigem Beitrag: Evtl. verkauft JUUL ja auch noch einen Anteil an Philip Morris sollte es heißen...
Wer sich für Tabak interessiert. Die aktuell günstigste, reine Tabakaktie weltweit ist "Karelia Tobacco".

Griechisches Familienunternehmen mit <5% Freefloat.
Market Cap = 690 Mio. EUR
Enterprise Value = ca. 290 Mio. EUR, da hohe CCE-Reserven
EBIT = ca. 85 Mio. EUR
Net Income = ca. 65 Mio. EUR
RoA der letzten 10 Jahre = immer größer 10 %
Karelia hört sich interessant an, ist aber nicht vernünftig handelbar.

Kennst du noch günstige handelbare Tabakaktien?
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.823.279 von Steigerwälder am 08.02.19 11:30:31Derzeit sind die meisten Tabakunternehmen zu fairen Preisen zu haben.

Karelia Tobacco ist illiquide, allerdings spielt das bei längeren Haltedauern keine Rolle.

Philip Morris - Weltweiter Marktführer ohne China und USA-Geschäft mit 29% Marktanteil bei Combustibles und Non-Combustibles wie dem Heat-not-Burn Produkt IQOS.
KGV 2019e: 14-fach
Div.rendite: 6%

Imperial Brands - Günstigste Tabakaktie der BIG5 mit Übernahmephantasie durch einen Konkurrenten. Preis/ Free-Cash-Flow <9. Dividendenrendite 8%. Eine gute Zusammenfassung bietet die Vermögensverwaltung www.pecoracapital.de in ihrer Präsentation auf Seite 15: https://uploads-ssl.webflow.com/54d528f6a267e33f089ff8f6/5c4….
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.827.254 von Langfrist-Investor am 08.02.19 17:56:38ich möchte hier noch die WKN 887834 Philip Morris CR erwähnen.
Der Kurs der Mutter Philip Morris ist ja schon wieder gut gelaufen.
Insofern hat Philip Morris CR da noch Nachholbedarf.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.990.128 von tofu1 am 28.02.19 20:48:28
Zitat von tofu1: ich möchte hier noch die WKN 887834 Philip Morris CR erwähnen.
Der Kurs der Mutter Philip Morris ist ja schon wieder gut gelaufen.
Insofern hat Philip Morris CR da noch Nachholbedarf.


Probleme bei der Rückforderung der Quellensteuer inclusive?


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben