DAX-0,15 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,17 % Öl (Brent)0,00 %

Wird der Infineon-Aktienkurs wegen diesem asiatischen Konkurrenten abstürzen? | Diskussion im Forum


ISIN: DE0006231004 | WKN: 623100
22,880
20.07.18
Xetra
-1,04 %
-0,240 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Der Aktienkurs von Infineon (WKN:623100) entwickelte sich in den letzten fünf Jahren wirklich spektakulär: Für den Münchener Chiphersteller ging es in diesem Zeitraum um beeindruckende 238,8 % nach oben! Mit einem KGV von 28,0 ist die Aktie …

Lesen Sie den ganzen Artikel: Wird der Infineon-Aktienkurs wegen diesem asiatischen Konkurrenten abstürzen?
kurz gesagt :

eine foundry für hochintegrierte CMOS-Prozesse mit dem führenden Hersteller für Leistungshalbleiter, der zudem Spezialprozesse für Chip-Card oder für Hochfrequenz-BICMOS für Radarsysteme im Portfolio hat zu vergleichen - zeugt vor allem von einem :

Das man keine Ahnung hat.
warum denn nicht ein vergleich mit rohm bspw. oder st micro ?
Defakto ist Infineon der Laden, der massgeblich die Schaufeln und Hacken für den Goldrausch im Bereich Hybrid- und vollelektrische Fahrzeuge wird im Bereich Power-Semi ...

Das hat mit TSMC mal rein gar nichts zu tun - viel mehr ist Infineon in diesem Bereich eher vergleichbar mit Intel im ereich Prozessoren oder Qualcomm & Consorten im Bereich Smartphone-Chips ...

Das Wachstum wird exponentiell in den nächsten Jahren sein - und im Endeffekt wird Infineon einer der grossen Profiteure sein aus dem Malaise bzgl. Dieselskandal imho ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.429.596 von sleupendriewer_ am 31.07.17 21:00:58kleine randnotiz :

mir ist kein hersteller bekannt, der es ausser infineon bisher geschafft hat eine 300mm wafer für leistungshalbleiter umzustellen ...

... auch dazu gibt es ein paar worte in der präsi ...

... zusammen mit der marktführenden coolmos technologie gehen diverse experten davon aus, dass infineon so auch weiterhin (entgegen manchem analystengeschwätz bzgl. GaN) in der Lage ist die Kotenführerschaft im Bereich um 600-900V zu übernehmen ...

Darüber hat Infineon gerade mit der SiC-Trenchtechnik für MOSFETs bei 1.2kV eine technologisch führende Lösung im Angebot - ich sehe da nur Rohm einigermassen auf Augenhöhe für diesen für elektrische Mobilität und Solar-Inverter wichtigen Bereich - Wolfspeed hat "nur" planare Lösungen - der Rest ist im Moment weitgehend bedeutungslos ...
und für alle tesla-fanatiker :

jo - in den folien steht auf seite 30 - dass der drivetrain (also der antriebbsstrang) powered by infineon ist - so wie bei 80% der top10-e-fahrzeuge ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.429.767 von sleupendriewer_ am 31.07.17 21:23:40Startseite > Nachrichten > Weitere Nachrichten > Nachricht Infineon-Geschäft läuft im dritten Quartal weiter robust Nachrichtenagentur: dpa-AFX | 01.08.2017, 07:55 | 57 | 0 | 0 NEUBIBERG (dpa-AFX) - Das Geschäft des Halbleiterkonzerns Infineon läuft weiter dynamisch. Der Umsatz nahm im dritten Geschäftsquartal dank einer guten Nachfrage nach Chips für Industrie, Stromversorgung und Autos im Vergleich zum Vorquartal um 4 Prozent auf mehr als 1,8 Milliarden Euro zu, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Im Vergleich zum Vorjahr lag das Wachstum bei 12 Prozent. Halbleiterkonzerne vergleichen üblicherweise zum Vorquartal, um die in der Branche üblichen Schwankungen zu glätten. Das für Infineon entscheidende operative Ergebnis, das Segmentergebnis, stieg gegenüber dem Vorquartal um 14 Prozent auf 338 Millionen Euro. Unter dem Strich verdiente Infineon mit 253 Millionen Euro 27 Prozent mehr. Trotz deutlichen Gegenwinds durch den schwächeren US-Dollar bekräftigte der Konzern seine Prognose für das am 30. September endende Geschäftsjahr 2016/17./nas/stb

Infineon-Geschäft läuft im dritten Quartal weiter robust | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/9785208-infineon-geschaeft-laeuft-dritten-quartal-robust


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben