DAX+2,63 % EUR/USD-0,16 % Gold-0,83 % Öl (Brent)+0,99 %

Analyse: DAX vs. Bundestagswahl: Diese Koalition könnte den Aktienmarkt bremsen - das müssen Sie wis | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Der DAX im Spiegel der Politik. Wie der Ausgang der Bundestagswahl den Aktienmarkt beeinflussen könnte und Sie davon profitieren können. Für den US-Aktienmarkt gibt der „Präsidentenzyklus“, also die Frage ob ein Demokrat oder ein …

Lesen Sie den ganzen Artikel: Analyse: DAX vs. Bundestagswahl: Diese Koalition könnte den Aktienmarkt bremsen - das müssen Sie wissen!
Wollen wir es mal ganz einfach sehen: Wenn wir eine Koalition mit den Grünen und/oder den Linken haben, egal welcher Couleur, dann geht D den Bach runter und der Aktienmarkt mit dazu. Merkel ist schlimm genug aber Roth, Görong Eckhard, Trittin, Wagenknecht und wie diese ganzen Weltträumer und Industrievernichter heissen hält dieses Land nicht mehr aus. Finis Germania
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.534.227 von T_R81 am 16.08.17 11:19:56Ach kann man vorher viel sagen wurde auch früher viel. Fakt ist Rot-Grün unter einem Kanzler Gerhard Schröder hat mit seinen Reformen den Grundstein für einen beispiellosen Wirtschafts und Arbeitsmarktaufschwung gelegt. Merkel hat diese Reformen doch nur noch halbscharig verwaltet. Pro und Contra zeitgleich vertreten, je nachdem was gerade in der Bevölkerung opportuner war. Es wäre wünschenswert gewesen darauf aufzubauen und zu versuchen das Land für die nächsten Decaden wetterfest zu bekommen. Jetzt muss man konstatieren, dass die Schröder Reformen auslaufen und ich sehe im Moment niemanden, gänzlich niemanden der da mit irgendwelchen Ideen den Anschluss hält. Merz wäre so eine Person gewesen.

Grün, rot, ultrarot, gelb, blau ( ehemals braun), schwarz du kannst malen wie du willst und kriegst am Ende immer ne Regierung die keine Ahnung von Wirtschaft hat.

Ich fürchte wir müssen nochmal durch so eine Kacke wie nach der Wiedervereinigung um wieder zu Sinnen zu kommen. Ich bräuchts nicht, das Volk offensichtlich schon.

Dieses Grün und Rot bashing ist schon irgendwie putzig, weil die Rerformen damals genau von denen ausgingen. Und Kohl davor wirklich kein Kanzler mit Wirtschaftskompetenz war. Der hat den Salat verursacht. Helmut Schmidt aber sehr wohl durchaus und der war SPD. Merkel und AKK reiten uns jetzt wieder in die Scheiße.

Gruß
Stefan


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben