DAX-0,03 % EUR/USD0,00 % Gold+0,05 % Öl (Brent)-0,61 %

Wheaton Precious Metals (Seite 11)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Im Vergleich zu Royal echt langsam.


Ob da noch die 2012 wirken?
Wheaton Precious Metals | 21,43 €
Langsam, aber dafür sicher!

WPM auf overweight gestuft von Barclays.

Dem Goldpreis zum Trotz plus 2,5%!!:D
Wheaton Precious Metals | 32,36 C$
Auch langsam erreicht man das 2-Jahres-Hoch,
und das ist genau jetzt!! :cool:
Wheaton Precious Metals | 33,23 C$
https://www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Wheaton_Precious…

Eine gute Zeit zum Einsteigen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Wheaton Precious Metals | 34,52 C$
Ein toller Lauf heute. Nun sind wir nur noch 3 Can $ von 2016 er Hoch entfernt .
Nur der USD ist noch stärker geworden.

Höhere Einnahmen sollten dann auch für eine höhere Dividende sorgen.
Wheaton Precious Metals | 38,19 C$
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.332.619 von morimori am 24.08.19 07:10:09Wenn wir mal hoffen, dass die Edelmetallbullen die nächsten Jahre von der Leine gelassen wurden, dann sind wir hier ziemlich optimal investiert was. Ich lass das Ganze laufen bis sich die gehörnten Tierchen den Bären wieder unterordnen müssen :D

Gruß
Schnuersch
Wheaton Precious Metals | 26,77 €
Deutsche Bundesbank kauft Gold – erstmals seit 21 Jahren!

"Wirtschaftsfacts Redaktion
Deutsche Bundesbank kauft Gold – erstmals seit 21 Jahren!
Was soll man sagen? Das „barbarische Relikt“ Gold scheint auch im Westen seine Strahlkraft nicht verloren zu haben. Vielmehr erweckt es den Eindruck, als ob es unter europäischen Zentralbankern zu einer Aussöhnung und Wiederannäherung in Bezug auf einen über lange Zeit für tot erklärten Vermögenswert kommen würde, der sich in der Not – und im Falle einer sich in der Welt ausbreitenden Währungskrise – noch als rettender Anker erweisen könnte.

23.10.2019 Autor: Roman Baudzus "



https://www.cashkurs.com/beitrag/deutsche-bundesbank-kauft-g…
Wheaton Precious Metals | 24,76 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben