DAX-0,09 % EUR/USD-0,26 % Gold+0,06 % Öl (Brent)+0,85 %

Politik: Ex-AfD-Politiker Henkel will nicht wählen gehen | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Der Europaabgeordnete und frühere AfD-Politiker Hans-Olaf Henkel (LKR) will zur Bundestagswahl nicht wählen gehen. "Da alle anderen Parteien Merkels Energie-, Euro-, Europa- und Flüchtlingspolitik unterstützen, …

Lesen Sie den ganzen Artikel: Politik: Ex-AfD-Politiker Henkel will nicht wählen gehen
"Von der Wahl der AfD rät er ausdrücklich ab: Nach ihrem Führungs- und Richtungswechsel habe die AfD "Tausende vernünftiger und anständiger Mitglieder verloren", schreibt Henkel."


NIcht waehlen ist vollkommen falsch. Dies ist wieder eine reine Propaganda Show der AFD um in diesem Falle Waehler abzuhalten irgend etwas zu tun.

Je mehr nicht waehlen um so groesser die Chance fuer die AFD mehr Stimmen zu gewinnen proporzional.

Was er bewusst nicht sagt: Es gibt andere, kleinere Parteien die nicht alles falsch finden was von rechts kommt, aber trotzdem sehr kritisch sind was die AFD so macht.

Und genau diese Waehler muessen unbedingt die Waehlen die Ihnen zusagen. Bitte hier sich informieren

http://wahlomat.spiegel.de/2017bundw/main_app.php?status=1&frage=0&wcb=7b4b5a74ec905ca46ad2533e669467e7&cc=1

Es gibt viele andere gute, zwar kleine Parteien, die nicht einverstanden sind mit dieser Agression und Voelkischen Ideologie dieser AFD. Alternative Parteien zur AFD.

Weshalb:

Die AFD sucht auch den absoluten Kontakt mit dem rechtsextremistischen Milieu um auf ihre Zahlen zu kommen, welches andere Alternative-Parteien, nicht aus dem Linken Milieu, absolute nicht wollen und nicht akzeptieren.

Da gibt es z.B. " Die Grauen" oder "Die Humanisten" und andere kleinere Parteien die neue Mitglieder brauchen.

Bitte man beschaeftige sich wirklich intensive und nochmals mit

http://wahlomat.spiegel.de/2017bundw/main_app.php?status=1&frage=0&wcb=7b4b5a74ec905ca46ad2533e669467e7&cc=1
Muss mich hier entschuldigen da ich oben geschrieben habe:

"Dies ist wieder eine reine Propaganda Show der AFD um in diesem Falle Waehler abzuhalten irgend etwas zu tun."

Dies ist in diesem Falle falsch interpretiert worden von meiner Seite und daher meine Entschuldigung.

Zum Rest des obigen Artikels steht ich jedoch und jeder Zeit zu 100&
wer wählt, nimmt ein unabänderliches für den Bestand der Demokratie elementares Grundrecht wahr.Wer nicht wählt,so wie Herr Henkel,ist ein politischer Ignorant und Tölpel.
Müsste es nicht richtigerweise heissen: Ex-CDU-Mitglied will nicht zur Wahl gehen?
und dann geht er doch zum Wählen,
sein Kreuzchen macht er bei der

* A f D *


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben