DAX+0,22 % EUR/USD+0,06 % Gold+0,02 % Öl (Brent)0,00 %

Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 21.09.2017


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900
13.182,00
10.12.17
Lang & Schwarz
+0,22 %
+28,30 PKT

Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Donnerstag, 21.09.2017

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
05:18JapanJPNBoJ Zinssatzentscheidung-0,1%-0,1%-0,1%
05:18JapanJPNBoJ Geldpolitik Statement---
06:30HollandNLDArbeitslosenquote, saisonbereinigt (3M)4,7%-4,8%
06:30HollandNLDVerbraucherausgaben2,8%-2,2%
06:30JapanJPNAktivitätsindex aller Industrien (Monat)-0,1%-0,1%0,4%
06:30HollandNLDVerbrauchervertrauen, bereinigt23-26
08:30JapanJPNBoJ Pressekonferenz---
10:00Euro ZoneEURWirtschaftsbulletin---
10:30GroßbritannienGBRNettokreditaufnahme des öffentlichen Sektors5,093 Mrd.£6,5 Mrd.£-760 Mio.£
11:12SpanienESPAuktion 10-jähriger Obligaciones1,36%-1,54%
11:30Euro ZoneEUREZB Mitglied Peter Praet spricht---
14:30USAUSAPhilly-Fed-Herstellungsindex23,817,218,9
14:30USAUSAFolgeanträge auf Arbeitslosenunterstützung1,98 Mio.1,975 Mio.1,944 Mio.
14:30USAUSAErstanträge Arbeitslosenunterstützung259 Tsd.300 Tsd.284 Tsd.
15:00USAUSAImmobilienpreisindex (Monat)0,2%0,4%0,1%
15:30Euro ZoneEUREZB Präsident Mario Draghi spricht---
16:00Euro ZoneEURVerbrauchervertrauen-1,2-1,5-1,5
16:30USAUSAEIA Änderung des Erdgaslagerbestandes97 Mrd.91 Mrd.91 Mrd.

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Es war Fed-Tag, wieder ATH-Closes bei DOW und S&P 500!
Relevante Statistiken:
1. Es war Fed-Day:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-861-870/#…
2. Es war Neumond:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…
3. S&P 500 nach ATH-Close und der Einfluß auf DAX:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-861-870/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-741-750/#…
4. DOW nach ATH-Close und der Einfluß auf DAX:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-381-390/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-751-760/#…
5. Dax und Dow um den September-Verfallstag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-541-550/#…
6. Typischer Monatsverlauf im September von DAX und DOW:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-531-540/#…

DAX Pivots
R3 12677,24
R2 12635,24
R1 12602,21
PP 12560,21
S1 12527,18
S2 12485,18
S3 12452,15

FDAX Pivots
R3 12794,33
R2 12711,67
R1 12669,33
PP 12586,67
S1 12544,33
S2 12461,67
S3 12419,33

CFD-DAX Pivots
R3 12805,67
R2 12723,33
R1 12681,17
PP 12598,83
S1 12556,67
S2 12474,33
S3 12432,17

DAX Wochen Pivots
R3 12780,52
R2 12673,18
R1 12596,00
PP 12488,66
S1 12411,48
S2 12304,14
S3 12226,96

FDAX Wochen Pivots
R3 12804,00
R2 12680,00
R1 12603,50
PP 12479,50
S1 12403,00
S2 12279,00
S3 12202,50

DAX-Gaps
26.06.2017 12770,83
11.09.2017 12475,24
08.09.2017 12303,98
06.09.2017 12214,54
30.08.2017 12002,47
29.08.2017 11945,88
28.02.2017 11834,41
10.02.2017 11666,97
08.02.2017 11543,38
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.06.2017 12759,50
08.09.2017 12289,50
30.08.2017 12022,50
29.08.2017 11982,50
28.02.2017 11824,00
10.02.2017 11660,50
19.12.2016 11400,00
14.12.2016 11242,00
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 21.09.2017

Nach der Range nun der Befreiungsschlag. Heftig, was da zum Mittwoch so hin und her klatschte. Aber nun ist er raus! Frei!

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12695, 12650, 12600, 12560, 12425, 12395, 12375, 12315, 12280, 12260, 12178, 12112, 12078, 12030, 12002
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Donnerstag-…

Chartlage: positiv
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: positiv


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Also ich habe ja für meinen Teil zum Mittwoch einen noch engeren Rangehandel als noch zum Dienstag erwartet und war damit anscheinend auch nicht alleine. Im Video hatten wir noch gesagt, dass solche Situationen nicht unterschätzt werden sollten, da sich die Börse genau dann gerne ihren Profit abholt und so hat es auch mich ziemlich überrumpelt. Während der erste Schlag nach oben noch relativ gut abgefedert werden konnte, wurde ich dann selbst bei einem Pullback-Long-Versuch arg von der Slippage getroffen als dort nochmal in 3 Schüben 1000 Futurekontrakte nach unten knallten und den Dax binnen 5 Minuten um 50p versetzten. Heftig. Bewegungen mit denen um die Zeit sicher keiner gerechnet haben dürfte. Da keine News umhergingen scheint wohl einfach jemand mit dem Kopf auf die Tastatur geknallt zu sein....Und musste seine Position dann im Minus abstoßen, da dadurch platzierte Ausbruch nicht gelang.

Aber später dann, in Folge der FED-Sitzung, atmete der Markt weiter auf und der Ausbruch gelang. Neue Hochs über 12615 waren die Folge. Unsere Shortroute für den Tageschart muss nun aufgegeben werden. Auch wenn wir hier weiterhin attraktive Bereiche anlaufen werden, muss ich eine Abwärtsreaktion am 61iger nun erstmal als gescheitert bewerten und hier einfach abwarten, bis wir mal richtige Verkaufssignale bekommen. Der nächste Bereich, der auf Tagesebene interessant wird, beginnt ab 12650 und erstreckt sich bis 12700. Und dann ist im Prinzip auch Schluss mit Widerständen die genügend Kraft für eine Trendwende haben. Sollte der Schlingel nun dennoch abdrehen und hier nur noch ein paar Bullen in die Falle locken, so bräuchten wir einen Tagesschluss unter 12500 um ein entsprechendes Shortsignal Richtung 12000 zu platzieren. Favorisiert werden muss nun aber ein Anlaufen des Bereiches zwischen 12650-12700 in dem wir uns zur nächsten Range hinreißen lassen könnten. Mit einer neuen favorisierten Route für den Tageschart sollte nun noch die Bundestagswahl am Wochenende abgewartet werden.

Fazit: Die Range der letzten beiden Wochen wurde zum Mittwoch nach oben verlassen. Ein Erreichen der nächsten Zone zwischen 12650-12700 muss nun favorisiert werden. Dabei würde insbesondere an der 12700 wieder eine erhöhte Rangewahrscheinlichkeit zu Tage treten. Unterstützung ist nun insbesondere 12585 und 12570 im Backup.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.790.406 von DrMartin_Kawumm am 21.09.17 06:38:43
Nachtrag zur Morgenanalyse
Hier nochmal das Video mit richtigem Link :D
Mein erfolgreicher Plan für heute ab 9.00 Uhr:
LONG wenn der Dax die 12.570 kratzt.
Steht er bereits höher, erfolgt kein Kauf.
Der Kaufkurs richtet sich nach meinem Anbieter, meist Comme-CFD
Haltedauer der Position ist flexibel, angestrebt wird Xetraclose.
Achtung: Keine Kaufempfehlung, nur zur Info.
__________________________________________
Gewinn von April 2015 bis März 2017: +1.655 Punkte

Statistik 2017
April: -1 Punkt
Mai: -191 Punkte
Juni: +170 Punkte
Juli: +73 Punkte
August: -554 Punkte (Punktestand wegen Urlaub verzerrt)

Im aktuellen Monat: +90 Punkte

Evtl. erfolgt der Einstieg zum ersten 9.00Uhr Budenkurs, wen es juckt der kann ab 08.55Uhr gucken ;)
In der Haut eines Bären
Hallo und guten Morgen,

In der Haut eines Bären möchten man zur Zeit nicht sitzen. Ich gehöre dazu.

Im Moment kann alles berichtet oder dargestellt werden, die Kurse gehen nach oben.
Meiner Meinung nach ziemlich übertrieben, doch schütteln und neu orientieren.

Wir könnten auf dem Weg zu einem neuen ATH sein. Das sollte man als Bär jetzt aufjedenfall
Würdigen.

Mein Plan für heute:

Up-Gap und Lauf bis an die 680-700 und Ausschau halten nach Umkehrsignalen. Aus der Dichteverteilung liegt dort für mich der letzte Graben der Bären. Ich könnte mir vorstellen,
Das der DAX von da aus den Rückwärtsgang einlegt.

Locker bleiben

Guido
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.790.448 von R32 am 21.09.17 07:00:47
Zitat von R32Mein erfolgreicher Plan für heute ab 9.00 Uhr:
LONG wenn der Dax die 12.570 kratzt.
Steht er bereits höher, erfolgt kein Kauf.
Der Kaufkurs richtet sich nach meinem Anbieter, meist Comme-CFD
Haltedauer der Position ist flexibel, angestrebt wird Xetraclose.
Achtung: Keine Kaufempfehlung, nur zur Info.
__________________________________________
Gewinn von April 2015 bis März 2017: +1.655 Punkte

Statistik 2017
April: -1 Punkt
Mai: -191 Punkte
Juni: +170 Punkte
Juli: +73 Punkte
August: -554 Punkte (Punktestand wegen Urlaub verzerrt)

Im aktuellen Monat: +90 Punkte

Evtl. erfolgt der Einstieg zum ersten 9.00Uhr Budenkurs, wen es juckt der kann ab 08.55Uhr gucken ;)



Deine Würfelmarken haben mir die Woche gerade noch gefehlt 😅😅
Moin crackz, ich hoffe du hattest gestern noch viel Erfolg.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.790.505 von vmmtec am 21.09.17 07:12:18
Zitat von vmmtecMoin crackz, ich hoffe du hattest gestern noch viel Erfolg.


Morgen, leider nein.
Ich werde heute Ausschau nach Long einstiegen halten.
Short 12656- 12676
Long alles drunter 😅😅
Nase wird spätestens morgen ein neues ATH machen. Die Frage ist schon heute oder doch morgen. Zielmarke um die 6045-6050...
Mein du die 12.585 kommt nochmals um Long einzusteigen?
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben