DAX+0,47 % EUR/USD-0,34 % Gold-0,31 % Öl (Brent)+1,06 %

Lonza - Lifescience-Konzern



Begriffe und/oder Benutzer

 

Lonza

http://www.lonza.com/

Lonza Investor Präsentation

http://www.lonza.com/~/media/Files/Investor%20Relations/2017…

Lonza Group AG engages in the supply of pharmaceutical, healthcare, and life science products.
It operates its business through the Pharma&Biotech and Specialty Ingredients segments.
The Pharma&Biotech segment deals with the supply of pharmaceutical ingredients and biopharmaceuticals as well as research and testing products and services.
The Specialty Ingredients segment focuses on the solutions that promote health, wellness, beauty, nutrition, and hygiene and materials protection.
The company was founded in 1897 and is headquartered in Basel, Switzerland.

http://www.4-traders.com/LONZA-GROUP-2956013/company/

https://markets.ft.com/data/equities/tearsheet/forecasts?s=L…

Wieso auch bei der Lonza-Aktie Vorsicht geboten ist?

https://www.cash.ch/news/top-news/lifescience-wieso-auch-bei….

Oberkassel
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.833.462 von Oberkassel am 27.09.17 13:06:37
Lonza CFO sees in-house growth, not takeovers, to grow drug services
http://www.reuters.com/article/us-lonza-m-a/lonza-cfo-sees-i…

Gestern guter Tag zum Nachkaufen.

Oberkassler
Lonza Integrates New Serialization Security Capabilities
http://www.contractpharma.com/contents/view_breaking-news/20…
Aktie hat sich in den letzten 14 Tagen wieder stabilisiert greift die 230 EUR Linie an.

Oberkassler
Lonza Group - der "Biotech"-Schaufelverkäufer (1): "custom drug manufacturing"
Hier noch meine persönlichen Investment-Thesen:

(a) wer also glaubt, dass der Turnaround CEO Richard Ridinger (Seit 2012; Henkel, Cognis; Vertrag bis ????; https://www.lonza.com/about-lonza/company-profile/organizati…), auch in Zukunft der richtige Mann sein wird, und..

(b1) ..wer die These glaubt, dass in der Pharma- und Biotech-Branche auch in Zukunft der Makro-Trend zum Out-Sourcing (auch) der Produktion der betreffenden Produkte anhalten wird (*), und..

(b2) ..wer glaubt, dass die damit enstandene Abhängigkeit eine unbedingt wechselseitige ist (Stichwort: "Rundum-Sorglospaket" durch Lonza), ..


...der ist hier richtig und sollte es auch in den nächsten Jahren bleiben.


(c) die Schweizerische Nationalbank hat ja in der Vergangenheit sehr deutlich gemacht, dass ihre Wechselkurspolitik auch schweizerische Industrie-Politik ist. Das ist wichtig, weil ja Lonza erst wieder gross in der Schweiz selber investiert (eben Visp) und damit eine zeitlich weitreichende Investitions-Entscheidung getroffen hat.


__
(*) z.B. durch Lonza im Hauptwerk Visp/Wallis: https://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/unternehmen-und-konj…: 50% von CHF290m --> fertig bis 2020?
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.605.949 von faultcode am 03.01.18 21:08:53
Lonza Group - der "Biotech"-Schaufelverkäufer (2)
Etwas älter von 2014, aber interessant zu sehen, dass die damaligen Annahmen (durch Lonza) bislang aufgegangen sind: https://www.reuters.com/article/us-lonza-outsourcing/lonza-c…

=> so was ist fast schon perfide (..und ich nehme es als "wahr" an - auch noch 2017 ff):

Swiss drugs industry supplier Lonza Group AG is courting the financial backers of biotech firms to help secure a steady stream of projects and offset some of the volatility of outsourced production contracts, a senior executive said. (+)


=> das heisst nämlich am Ende des Tages nichts anderes, als dass sich Lonza selbst und aktiv im Vorfeld darum kümmert, dass ein relativ konstanter Strom eines Teils des ganzen mächtigen Venture-Kapitals der Biotech-Branche in die Taschen von Lonza fliesst und noch mehr davon fliessen wird (wenn alles gut geht).


__
(+)...
Biotechs often lack the know-how and the capacity to produce their own medicines in house. Moreover, many are reluctant to spend money on their own production facilities before they are sure that they have a commercially successful product in their pipeline, given the risky nature of drug development...


(++) oben, #2, ist der Begriff ""one-stop” services for pharmaceuticals companies" im Reuters-Artikel erwähnt (ich finde leider den Artikel mit der Erwähnung - und Begründung - mit dem "Rundum-Sorglospaket" durch Lonza auf die Schnelle nicht...)
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.920.566 von R-BgO am 10.10.17 15:40:30(so, nun ist dieser Thread auch mit der dazugehörigen ISIN verknüpft - Merci):

ja, der Chart:


http://www.six-swiss-exchange.com/shares/security_info_de.ht…


=> wie man sieht, ist Lonza ein "Spätzünder" (Erholung erst ab 2012).
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.620.427 von faultcode am 04.01.18 21:12:50
der vergangene, gute Lauf hat zur Folge,..
..dass die Lonza-Aktie mittlerweile sehr teuer geworden ist (und entsprechend liefern muss bis 2020 (*) ):




Aber: Lonza hat z.Z. einen Piotroski F-Score von 7, und ist damit kurz vor "Value" (lt. GF).

Und:
(*) wenn alles gut geht, und die Analysten im Schnitt Recht bekommen werden, wird sich der FCF (Free Cash Flow) von 2017e bis 2020e mehr als verdoppeln! (lt. FactSet)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben