DAX+0,30 % EUR/USD-0,47 % Gold-0,01 % Öl (Brent)+0,43 %

Roth: Nach AfD-Wahlerfolg nicht zur Tagesordnung übergehen | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Die Grünen-Politikerin Claudia Roth hat an die großen Parteien appelliert, nach dem Einzug der AfD in den Bundestag nicht zur Tagesordnung überzugehen und vor allem nicht weiter nach rechts zu rücken. "Ich …

Lesen Sie den ganzen Artikel: Roth: Nach AfD-Wahlerfolg nicht zur Tagesordnung übergehen
"Nach AfD-Wahlerfolg nicht zur Tagesordnung übergehen" Genau, wir werden weiterhin das häßliche Gesicht der geisteskranken kriminellen grünen Deutschlandhasser vor den Augen der Bevölkerung enttarnen.
Mir graut schon davor, wenn die Grünen mitregieren! Sie haben mit der SPD den Zustand in diesem Lande mitzuverantworten! Ich habe es nicht vergessen! Die Agenda 2010 haben Sie mitgemacht! Jetzt tun sie so, als wenn sie etwas für uns über haben! Lasst euch nicht auf das Glatteis führen! Es geht Ihnen nur um hochbezahlte Posten!
Sie haben viele Politiker zwischenzeitlich im Europaparlament geparkt! Jetzt sind sie wieder da!
Z.b. Frau Roth, Herr Özdemie etc!
Schon vergessen!
Ach , fatima ist auch wieder da,hat sich vor der Wahl gut versteckt und jetzt legt sie wieder los!
Jaja, sich weiterhin weigern, anständige Arbeit abzuliefern, lieber will man über den politischen Gegner herziehen! Wie sagte sie " Wir werden die AfD jagen!" Für Politik zu Gunsten der eigenen Bevölkerung hat sie nun wieder keine Zeit! Intelligenz wie die Fackelzugtussi von der SPD!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben