DAX-1,71 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,11 % Öl (Brent)+0,84 %

Easyjet hält Gewinnrückgang in Grenzen - Aktie gibt nach | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Dank des Sommergeschäfts ist der britische Billigflieger Easyjet im gerade abgelaufenen Geschäftsjahr noch einmal glimpflich davongekommen. Der Rivale von Ryanair und Lufthansa kalkuliert mit einem bereinigten Vorsteuergewinn von 405 bis 410 …

Lesen Sie den ganzen Artikel: Easyjet hält Gewinnrückgang in Grenzen - Aktie gibt nach
Esayjet,
KGV um 14,5.

Von einem solchen KGV träumen Besitzer von LH Aktien nur.
Bei gleichbeleibendem Gewinn der LH würde dies mehr als Kursverdoppelung bedeuten.

Bei Easyjet sinkt der Gewinn, bei LH steigen die Gewinnschätzungen
permanent.

Bei Eayjet soll im jetzt begonnenen Geschäftsjahr der Gewinn (nach comdirekt) wieder auf etwa die Höhe des gerade abgelaufenen steigen.
Wieso der Einbruch in 2017 erfolgt, ist mir nicht ganz klar. Der Konkurs von Britsch Monarch dürfte helfen, den Gewinn im laufenden Geschäftsjahr wieder zu erhöhen.

Vom Preiskampf ist auch die LH betroffen, die aber steigende Gewinne vermeldet.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.893.613 von Ines43 am 06.10.17 10:52:57
Easyjet
Der Einbruch erfolgt seit Carolyn McCall bekannt gegeben hat, dass Sie in 2018 wieder zurück in die Medien geht :cry: und leider noch kein neuer CEO bekannt ist :cry:

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/personalien-damenhafter-abgang-1.3697288
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.898.857 von abgemeldet568354 am 06.10.17 20:12:43Sieht so aus, als hätte sich mein Nachkauf für ungefähr 11 Euro vor einiger Zeit gelohnt. Hatte davor leider nahe dem top gekauft und saß auf 40% Verlust. Der Chart sieht super aus, mit den neuen Strecken von Air Berlin dürfte dann auch wieder etwas Wachstumsphantasie aufkommen. Insbesondere, wenn durch den Bankrott von Monarch und Air Berlin die Preise etwas ansteigen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.384.911 von neuflostein am 07.12.17 08:26:35Bald wieder 11 €?
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.898.094 von Schnaeppchensucher am 08.10.18 19:19:25Ämm nein!
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.115.845 von Gold2018 am 01.11.18 16:55:50jetzt lieber doch erstmal den BREXIT abwarten, oder?
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.182.143 von abgemeldet649428 am 09.11.18 19:36:55Ja, auch wenn sich EasyJet schell erholen wird, sollte der Brexit nochmal eine günstige Einstiegschase sein
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.190.637 von Gold2018 am 11.11.18 17:40:00ich glaube der Brexit spielt keine Rolle mehr, weil Easyjet eine Niederlassung in Wien.
Wird wohl eher mit dem gestiegenen Ölpreis zu tun haben, weshalb der Kurs gefalleni ist.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.195.080 von abgemeldet649428 am 12.11.18 12:31:17komisch, der Kurs ist heute schon wieder so stark gefallen, aber wie schon erwähnt, sämtliche BREXIT Verhandlungen können doch an Easyjet abprallen, weil die einen festen Fuss in der EU dank Wien haben


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben