DAX+0,07 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,02 % Öl (Brent)+0,55 %

Crashkurs Climate Science fuer AfD Anhaenger und Kritiker (Seite 39)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.465.442 von Randfontein am 18.12.18 20:19:25
Zitat von Randfontein: Und sollten wir frieren, weil der Atlantikstrom zusammenbricht, haben wir's ohnehin gewusst: alles Lüge.
Also, wo ist das Problem?


Bezieht sich wohl auf die laecherliche 'Studie' von Rahmstorf (mal wieder).

Mal abgesehen davon, dass man aus der Verwendung stark verunreinigter finnischer Sedimente und Strip Bark Bristlecones kaum irgendwelche Schluesse ziehen kann, ausser, dass der Autor beim Peer Review bereits haette scheitern MUESSEN, findet Steve McIntyre auch hier wieder zwei primitive Tricks, respektive Auslassungen, die bei naeherer Betrachtung das Ergebnis auf den Kopf stellen bzw. als Humbug entlarven.

https://climateaudit.org/2015/03/28/rahmstorfs-first-trick/
https://climateaudit.org/2015/03/29/rahmstorfs-second-trick/

Wie gesagt, die wirklichen Flat-Earther sitzen in Deutschland, wobei ich gar nicht weiss, wo man die Lemminge, die solchen Erguessen ohne irgendein Grundlagenwissen blind vertrauen, eigentlich einordnen soll. So eine flache Schuiblade gibts dann selbst in der Esoterik nicht. Sie halten sich aber dann dennoch fuer die Groessten & Oberschlauen und quaken ohne Ende. Was dann irgendwie wieder passt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.465.442 von Randfontein am 18.12.18 20:19:25
Niederländerdische Migranten vermischt mit Rheinländern, (Wilders + Höcke) - ob das gut geht?
Zitat von Randfontein: Erst wenn die Niederländer ihren Wohnsitz nach Köln verlegen, werden wir wach.
Dann machen wir die Grenzen dicht und alles ist wieder gut.
Und sollten wir frieren, weil der Atlantikstrom zusammenbricht, haben wir's ohnehin gewusst: alles Lüge.
Also, wo ist das Problem?
Höcke wedelt mit der Fahne, wie üblich falsch herum, und wir sind gerettet.

Alle weiterführenden Gedanken sind per definitionem schwarzrotgrünlinksversifft, also bä,bä.
Solltest du anders (oder überhaupt) denken, mach dich schon mal zur "Entsorgung" fertig.
Denn "wir sind das Volk" und "unser (nächstes 1000jähriges) Reich komme"...
So tönt es ja in allen (a)sozialen Medien incl. w:o hundertfach und täglich.
Also gib's auf: wir lächerlichen 87% haben nichts zu sagen, wir sind ja nicht "das Volk".:rolleyes:

P.S.:
bin kein Mathematiker, weiß also nicht, ob 87% vielleicht doch mehr sind als 13%...:eek:



Nicht umsonst üben die Niederländer seit Generationen mit Schlittschuhen, denn auf einer festen Eisdecke lässt sich, wie man sehen kann, auch gut spazieren.


Wassermangel gibt es nicht, die Tulpen werden auf schwimmenden Treibhausinseln gezüchtet und somit ist man auf den Anstieg des Meeresspiegels bestens vorbereitet, auch wenn der Golfstrom versiegen und auf Grund der Erderwärmung der Meeresspiegel weiter ansteigen sollte.

KLIMA
Neue Studie: Golfstrom droht abzureißen - die Folgen für Europa wären fatal

https://weather.com/de-DE/wissen/klima/news/neue-studie-golf…

Internationale Studien belegen welche Folgen der Klimawandel in den nächsten Jahrzenten verursachen wird, wenn die Menschheit so weiter macht:
CLIMATOLOGY
Overlooked possibility of a collapsed Atlantic Meridional Overturning Circulation in warming climate
http://advances.sciencemag.org/content/3/1/e1601666



KLIMAWANDEL
Das Klima kippt nicht nur am Nordpol
Forscher untersuchten fünf Jahre lang die dramatischen Wirkungen des Klimawandels auf die Arktis und die Folgen für den Rest der Welt
https://www.spektrum.de/video/das-klima-kippt-nicht-nur-am-n…


Extremer Anstieg: Konzentration von Methan nähert sich "Worst-Case-Szenario"
https://weather.com/de-DE/wissen/klima/news/kurz-vor-dem-wor…


Die AfD und die Klimakrise
Wer meint, die AfD würde sich für den Schutz der deutschen Heimat stark machen, der irrt: die Bedrohung von Mensch und Natur durch den fortschreitenden Klimawandel wird in ihrem Programm einfach weggeleugnet.
Seit Jahrzehnten schreitet die globale Erwärmung stetig voran. Die aktuellen Daten der globalen Temperatur sind in Abb. 1 und 2 gezeigt.
https://scilogs.spektrum.de/klimalounge/die-afd-und-die-klim…




Aber vielleicht sollte sich die Menschheit nicht so wichtig nehmen, sind wir doch alle nur ein Dunst der vorüberzieht: ...
Sternen Größenvergleich 2


Und das erstaunlich ist, dass in dem für uns unvorstellbaren unbegrenzten Universen eine Ordnung herrscht, eine göttliche Ordnung, aus dem wir all unser Wissen ziehen und das umso mehr wir forschen ...

@ schöne, friedliche und besinnliche Feiertage mit einem gesunden Neujahrsrutsch ... :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.466.990 von bmann025 am 19.12.18 05:08:34Du glaubst wohl alles, was McIntyre erzählt. Dabei sind seine alten Vorwürfe gegen Mann et al. längst widerlegt (u.a. durch zahlreiche Rekonstruktionen mit im Kern demselben Ergebnis) - und werden trotzdem von der Fossil-Gemeinde immer wieder aufgewärmt.

Hier geht es um Details der Studie von Rahmstorf et al. zur Abschwächung der AMOC, ohne das dies etwas am Kern dieser Studie änderte. McIntyre sagte dazu nur ohne nähere Begründung, er glaube nicht an die Aussagekraft der verwendeten Proxies ("Verwendung stark verunreinigter finnischer Sedimente und Strip Bark Bristlecones" in deiner Übersetzung). Aber du versteigst dich dazu, diese "Tricks" würden das tatsächliche Ergebnis auf den Kopf stellen - während McIntyre lediglich die Signifikanz der Analyse bezweifelt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.469.180 von rv_2011 am 19.12.18 11:55:08Mal wieder nur ad-hom. Selbstverstaendlich haette das Hockeystick-Team laengst publiziert, wenn McIntyre einen Fehler gemacht haette, und er haette diesen dann korrigiert. Hat er aber nicht, sind ja auch wieder triviale Tricks von Rahmstorf, die man mit der Anleitung McIntyres in ein paar Minuten fasifizieren kann.

So bleibt es dabei: Rahmstorfs Trick hat das Ergebnis ins Gegenteil verdreht, dass die Datenreihe eben auf dem staerksten Wert fuer den Golfstrom endet und bei Beruecksichtigung der vollstaendingen Daten die Eignung der Proxies sowieso bezweifelt werden muss, was ja nichts Neues ist, sondern ein seit 20 Jahren immer wiederkehrendes Thema. Die Hockeystick-Diskussion und die vielfaeltigen aber auch immer wieder gleichen Fehler in den 'Studien' des Hockeystick-Teams wurde schon bis zum Erbrechen diskutiert. Werde ich mit dir sicher nicht noch einmal tun, denn ich halte dich fuer einen voellig unglaubwuerdigen Akteur hier.

Wer dennoch einsteigen will, hier gehts zum Untersuchungsbericht des US Kongresses:
https://climateaudit.org/2007/11/06/the-wegman-and-north-rep…

Wer Interesse an der ganzen Story hat, liest das Buch von Andrew Montford, "The Hockey Stock Illusion". Auf der anderen Seite ist die kritiserte 'Wissenschaft' dort so unterirdisch schlecht, dass viele Kritiker sich allein deshalb zurueckgezogen haben, weil man keine Zeit mehr mit solchen Erguessen verbringen wollte.

Schon damals versuchte man, McIntyre/McKitrick ad-hom als 'biased amateurs' abzutun. Die Top Statistiker der Untersuchungskommission haben dagegen das Gegenteil bestaetigt. Eine vollstaendig korrekte Kritik McIntyres und abenteuerlich schlechte und primitive Studien auf Seite des Hockeystick Teams und keinerlei Bereitschaft, Fehler einzugestehen.

P.S: Damals schon wurde davor gewarnt, Gray Bill Bristlecones als Proxies zu verwenden. Unter anderem reagieren diese auch stark auf CO2 Duengung, d.h., was wie ein Temperaturschub ausschaut, ist in Wirklichkeit ein Anstieg von CO2 in der Atmosphaere.

https://climateaudit.org/2007/11/06/the-wegman-and-north-rep…


-----------------------------------------

While the work of Michael Mann and colleagues presents what appears to be compelling evidence of global temperature change, the criticisms of McIntyre and McKitrick, as well as those of other authors mentioned are indeed valid.

“Where we have commonality, I believe our report and the [NAS] panel essentially agree. We believe that our discussion together with the discussion from the NRC report should take the ‘centering’ issue off the table. [Mann’s] decentred methodology is simply incorrect mathematics …. I am baffled by the claim that the incorrect method doesn’t matter because the answer is correct anyway.
Method Wrong + Answer Correct = Bad Science.

The papers of Mann et al. in themselves are written in a confusing manner, making it difficult for the reader to discern the actual methodology and what uncertainty is actually associated with these reconstructions.

It is not clear that Dr. Mann and his associates even realized that their methodology was faulty at the time of writing the [Mann] paper.

We found MBH98 and MBH99 to be somewhat obscure and incomplete and the criticisms of MM03/05a/05b to be valid and compelling.

...

Generally speaking, the paleoclimatology community has not recognized the validity of the [McIntyre and McKitrick] papers and has tended dismiss their results as being developed by biased amateurs. The paleoclimatology community seems to be tightly coupled as indicated by our social network analysis, has rallied around the [Mann] position, and has issued an extensive series of alternative assessments most of which appear to support the conclusions of MBH98/99… Our findings from this analysis suggest that authors in the area of paleoclimate studies are closely connected and thus ‘independent studies’ may not be as independent as they might appear on the surface.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.472.798 von bmann025 am 19.12.18 18:56:12
Zitat von bmann025: Mal wieder nur ad-hom.
Das stimmt nicht.
- Die Kritikpunkte ("Tricks") betreffen nicht den Kern der Rekonstruktion
- Zum Kern werden nur allgemeine Zweifel an der Methode geäußert
- Du versteigst dich zu einer völlig unsinnigen Bewertung, für die der Text keine Begründung liefert. Von "ins Gegenteil verkehrt" kann keine Rede sein: Auch unter Berücksichtigung der Daten der letzten Jahre ergibt sich eine AMOC-Abschwächung.

Selbstverstaendlich haette das Hockeystick-Team laengst publiziert, wenn McIntyre einen Fehler gemacht haette, und er haette diesen dann korrigiert.
Warum hat McIntyre seine Kritik nicht publiziert?
Rahmstorf hätte viel zu tun, wenn er auf jeden Pubs eines Bloggers reagieren würden.

Zum "Hockeystick":
Warum gibst du nicht einen Link auf die Untersuchungen zum "Hockeystick" (u.a. durch das National Research Council), welche die (von McIntyre und McKitrick kritisierte) Methode bestätigen und so zu einer völlig anderen Schlussfolgerung kommen als der fehlerhafte (und plagiierte) Wegmann-Report. Das Hauptergebnis von Mann et al. (1999) ist ohnehin korrekt, weil es von zahlreichen Folge-Rekonstruktionen bestätigt wird (teils mit anderen/zusätzlichen Proxies und anderer Methode).
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.478.228 von rv_2011 am 20.12.18 11:48:05
Das kann u.a. an der politischen Ausrichtung liegen, die einem einreden: ...
Zitat von rv_2011:
Zitat von bmann025: Mal wieder nur ad-hom.
Das stimmt nicht.
- Die Kritikpunkte ("Tricks") betreffen nicht den Kern der Rekonstruktion
- Zum Kern werden nur allgemeine Zweifel an der Methode geäußert
- Du versteigst dich zu einer völlig unsinnigen Bewertung, für die der Text keine Begründung liefert. Von "ins Gegenteil verkehrt" kann keine Rede sein: Auch unter Berücksichtigung der Daten der letzten Jahre ergibt sich eine AMOC-Abschwächung.

Selbstverstaendlich haette das Hockeystick-Team laengst publiziert, wenn McIntyre einen Fehler gemacht haette, und er haette diesen dann korrigiert.
Warum hat McIntyre seine Kritik nicht publiziert?
Rahmstorf hätte viel zu tun, wenn er auf jeden Pubs eines Bloggers reagieren würden.

Zum "Hockeystick":
Warum gibst du nicht einen Link auf die Untersuchungen zum "Hockeystick" (u.a. durch das National Research Council), welche die (von McIntyre und McKitrick kritisierte) Methode bestätigen und so zu einer völlig anderen Schlussfolgerung kommen als der fehlerhafte (und plagiierte) Wegmann-Report. Das Hauptergebnis von Mann et al. (1999) ist ohnehin korrekt, weil es von zahlreichen Folge-Rekonstruktionen bestätigt wird (teils mit anderen/zusätzlichen Proxies und anderer Methode).


... „Was kümmern mich sachlich nachvollziehbare Fakten, wenn ich eine andere Meinung habe?“

All die Anhänger aus rechten nationalrassistischen Parteien leugnen, als Vorkämpfer für die Ideologie ihrer Partei. nicht nur den Klimawandel, sondern bekämpfen, wie ihre Partei, weltweit auch mit allen Mitteln den UN-Migrations- und Flüchtlingspakt und fordern die Abschaffung von Zwangsgebühren (GEZ) für alle öffentlich-rechtlichen Medien, zusammen mit staatlicher Kontrolle über die Printmedien, - sie richtet u.a. auch Meldeportale ein, auf dem Schüler Lehrer melden sollen - https://meta.tagesschau.de/id/138659/kritik-an-afd-meldeport…
- die es wagen ihre Politgötter aus Parteien, wie der AfD, - z.B. wegen des Leugnen vom Klimawandel, - zu kritisieren, - dagegen wehren sich immer mehr demokratische Parteien, Verbände, Lehrer und Wissenschaftler und gehen auf die Barrikaden. Es ist dabei von organisierter Denunziation und NS-Methoden die Rede.

Das setzt sich kontraproduktiv zu allen Ansichten von demokratischen Parteien, wie zum Klimawandel, fort, der weltweit auch von allen rechten nationalrassistischen Parteien und Regierungen geleugnet wird und dabei berufen sie sich auf, - von ihnen so bezeichnete, - „seriöse“ Quellen, wie ...

AfD – Nur absolut „seriöse“ Quellen …
https://www.sonnenstaatland.com/2016/11/23/afd-nur-absolut-s…
Wenn sich ein Internetblog schon „sciencefiles“ nennt, dann kann es ja wirklich nur absolute seriös und „wissenschaftlich“ sein. Gut, nur die dümmsten Internet-Nutzer erkennen nicht bzw. sind nicht in der Lage sich zu informieren, wer hinter diesem Portal steckt und wieviel „Wissenschaft“ oder „Seriosität“ da zu finden ist. Die Betreiber gehen auf jeden Fall davon aus, dass „X-files“ eine absolut wissenschaftliche Tatsachenserie ist.
Da man bei der AfD aber gerne alles nimmt, was ins eigene, intellektuell doch sehr beschränkte Weltbild passt, nimmt man natürlich auch die dortigen Zahlen gerne als Grundlage für ein Meme. Die AfD-Wähler sind -man sieht es an der Anzahl der Teilungen- wirklich zu doof mal kritisch zu hinterfragen, von einer Differenzierung (Rente ist immer auch einkommensabhängig) mal gar nicht zu reden.
So funktioniert einfach Politik bei den absoluten kompetenten, hochgebildeten und intellektuell herausragenden Spitzenpolitikern und ihren „Teams“ von der AfD.
Typisch auch: Verstehendes Lesen oder gar Denken kann man von einem AfDler wirklich nicht erwarten. Da wird bestritten, dass die AfD die Sozialsysteme im Prinzip privatisieren will und als „Beweis“ postet man einen Text, in dem genau dies drinsteht.
Diese rechtsgestrickten Überzeugungstäter wollen offensichtlich lieber an die zum eigenen Weltbild passende Märchen glauben als unbequemen Tatsachen ins Auge zu blicken.


Kürzlich hat das auch der bekannte deutsche Astrophysiker Harald Lesch zu spüren bekommen,- und hat mit folgenden Videos auf die eklatante Verleugnung sachlicher Fakten seitens der AfD hingewiesen:
Dabei gibt es keinen Staat der Erde – nicht einmal Saudi-Arabien – die bezweifeln, dass eine Begrenzung der globalen Erwärmung unterhalb von 2 Grad durch Absenken des Treibhausgasausstoßes dringend erforderlich ist.

Das wurde im Klimaabkommen von Paris von 195 Staaten einstimmig beschlossen.
http://www.ciando.com/img/books/extract/3777625736_lp.pdf

Erklären statt pöbeln
"Sehr hässliche Hassmails"
https://www.sueddeutsche.de/muenchen/erklaeren-statt-poebeln…
Das ZDF-Video haben 1,2 Millionen Leute gesehen, das stinkt denen natürlich", sagt Lesch, "aber ich lasse mich von so etwas nicht ins Bockshorn jagen."
Die Psychologie hinter Hass


Lesch
Harald Lesch ist kein schlechter Wissenschaftsmoderator, aber wenn man sich anschaut, wie viel er quantitativ macht, bleibt da für die einzelnen Themen nicht so viel Zeit.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.479.560 von JoJo49 am 20.12.18 14:30:06Gibt es noch eine Steigerung dafür :

All die Anhänger aus rechten nationalrassistischen Parteien :laugh:

Klimawandel und Energiewende bei einem Weltanteil( Bevölkerung) von ca 1,11% von Deutschland :laugh:
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/381888/umfrag…

Diesel kostet bei mir im Moment 1,12€ und für Strom zahle ich 9,5 €Cent pro KWh. ;)
Deutschland wird demnächst mit 35-40 Cent für Strom aufwarten :look:
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben