DAX-0,41 % EUR/USD0,00 % Gold+1,24 % Öl (Brent)0,00 %

Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 17.10.2017


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900 | Symbol: DAX
12.993,73
17.11.17
Xetra
-0,41 %
-53,49 PKT

Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Dienstag, 17.10.2017

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
09:00ÖsterreichAUTHICP (Jahr)2,6%-2,1%
09:00SlowakeiSVKEU-Norminflation ( Jahr )1,8%1,7%1,6%
09:00ÖsterreichAUTHVPI (Monat)1,4%-0%
09:00SlowakeiSVKEU-Norminflation (im Monatsvergleich)0,2%0,1%0%
10:09ItalienITAHandelsbilanz EU242 Mio.€-2,028 Mrd.€
10:09ItalienITAGlobale Handelsbilanz2,769 Mrd.€4,23 Mrd.€6,56 Mrd.€
10:20Euro ZoneEUREZB Vizepräsident Vitor Constancio spricht---
10:30GroßbritannienGBRErzeugerpreisindex - Output n.s.a (Jahr)3,3%3,3%3,4%
10:30GroßbritannienGBRErzeugerpreisindex - Kernrate Output n.s.a. (Jahr)2,5%2,6%2,5%
10:30GroßbritannienGBRDCLG Immobilienpreisindex (Jahr)5%5,4%5,1%
10:30GroßbritannienGBREinzelhandelspreisindex (Jahr)3,9%4%3,9%
10:30GroßbritannienGBRErzeugerpreisindex - Output (Monat) n.s.a0,2%0,2%0,4%
10:30GroßbritannienGBRErzeugerpreisindex - Input n.s.a (Monat)0,4%1,3%1,6%
10:30GroßbritannienGBRVerbraucherpreisindex - Kernrate (Jahr)2,7%2,7%2,7%
10:30GroßbritannienGBRErzeugerpreisindex - Kernrate Output n.s.a. (Monat)0%0,1%0,2%
10:30GroßbritannienGBRVerbraucherpreisindex (Jahr)3%3%2,9%
10:30GroßbritannienGBREinzelhandelspreisindex (Monat)0,1%0,3%0,7%
10:30GroßbritannienGBRErzeugerpreisindex - Input n.s.a (Jahr)8,4%8,2%7,6%
10:30GroßbritannienGBRVerbraucherpreisindex (Monat)0,3%0,3%0,6%
11:00Euro ZoneEURVerbraucherpreisindex - Kernrate (Jahr)1,3%1,1%1,1%
11:00Euro ZoneEURVerbraucherpreisindex (Monat)0,4%0,4%0,3%
11:00Euro ZoneEURVerbraucherpreisindex (Jahr)1,5%1,5%1,5%
11:00Euro ZoneEURVerbraucherpreisindex - Kernrate (Monat)0,4%0,4%0,3%
11:00Euro ZoneEURZEW Umfrage - Konjunkturerwartungen26,734,231,7
11:00DeutschlandDEUZEW Umfrage - Aktuelle Lage878987,9
11:00DeutschlandDEUZEW Umfrage - Konjunkturerwartungen17,62017
11:10SpanienESPAuktion 3-monatiger Letras-0,431%--0,485%
11:10SpanienESPAuktion 9-monatiger Letras-0,329%--0,368%
11:30Euro ZoneEUREZB Mitglied Peter Praet spricht---
12:15GroßbritannienGBRBoE Präsident M. Carney spricht---
14:30USAUSAImportpreisindex (Monat)0,7%0,5%0,6%
14:30USAUSAExportpreisindex (Monat)0,8%0,4%0,6%
14:30USAUSAExportpreisindex (Jahr)2,9%-2,3%
14:30USAUSAImportpreisindex (Jahr)2,7%2,6%2,1%
14:30GroßbritannienGBRBoE Präsident M. Carney spricht---
14:55USAUSARedbook Index (Jahr)3,6%-3,2%
14:55USAUSARedbook Index (Monat)-1,4%--1,5%
15:15USAUSAKapazitätsauslastung76%76,2%76,1%
15:15USAUSAIndustrieproduktion (Monat)0,3%0,2%-0,9%
16:00USAUSANAHB Immobilienmarktindex686464
17:30USAUSAAuktion 4-wöchiger Treasury Bills0,995%-1,015%
19:00USAUSAFOMC Mitglied Patrick T. Harker spricht---
22:00USAUSANetto Langzeit TIC Flüsse67,2 Mrd.$14,3 Mrd.$1,3 Mrd.$
22:00USAUSAGesamte Netto TIC Flüsse125 Mrd.$--7,3 Mrd.$
22:30USAUSAAPI wöchentlicher Rohöllagerbestand-7,13 Mio.-3,097 Mio.

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
DAX & US Indizes closed @ATHs
Es war ein NR7- und Inside Day in DAX und FDAX. Ausbruchsmodus.

Relevante Statistiken:
1 .DAX nach Close auf ATH:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-451-460/#…
2. DOW nach ATH-Close und der Einfluß auf DAX:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-381-390/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-751-760/#…
3. S&P 500 nach ATH-Close und der Einfluß auf DAX:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-861-870/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-741-750/#…
4. Dax und DOW um den kleinen Verfallstag im Oktober:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-871-880/#…
5. Typischer Monatsverlauf im Oktober von DAX und DOW:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-551-560/#…

DAX Pivots
R3 13046,04
R2 13036,25
R1 13019,97
PP 13010,18
S1 12993,90
S2 12984,11
S3 12967,83

FDAX Pivots
R3 13068,33
R2 13044,17
R1 13018,83
PP 12994,67
S1 12969,33
S2 12945,17
S3 12919,83

CFD-DAX Pivots
R3 13075,20
R2 13051,40
R1 13025,30
PP 13001,50
S1 12975,40
S2 12951,60
S3 12925,50

DAX Wochen Pivots
R3 13176,77
R2 13106,76
R1 13049,31
PP 12979,30
S1 12921,85
S2 12851,84
S3 12794,39

FDAX Wochen Pivots
R3 13180,83
R2 13106,17
R1 13048,33
PP 12973,67
S1 12915,83
S2 12841,17
S3 12783,33

DAX-Gaps
13.10.2017 12991,87
29.09.2017 12828,86
28.09.2017 12704,65
27.09.2017 12657,41
26.09.2017 12605,20
11.09.2017 12475,24
08.09.2017 12303,98
06.09.2017 12214,54
30.08.2017 12002,47
29.08.2017 11945,88
28.02.2017 11834,41
10.02.2017 11666,97
08.02.2017 11543,38
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
28.09.2017 12708,50
26.09.2017 12590,50
08.09.2017 12289,50
30.08.2017 12022,50
29.08.2017 11982,50
28.02.2017 11824,00
10.02.2017 11660,50
19.12.2016 11400,00
14.12.2016 11242,00
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Milky Wette Update

Glaube an dein Ziel und sag niemals nie! :cool:



Haut rein, die 100 die Woche noch... Traut euch. Wo liegen eure Ziele???

Morgen kommen die ersten Banken mit Q3 Zahlen in US:


Good Trades wünscht Milky ;)

Daumen?-----------------------Da isser, klick---------------------------------------->>
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Montag, den 16.10.2017

So langsam kommt man schon echt auf die Gedanken sich Puts auf die Vola zukaufen um bei weiter anhaltenden Bewegungsarmut den Ertragsausfall zu kompensieren. Das war ja langsamer als Schneckentempo zum Montag. Action zum Xetraopen und zum Xetraclose, das war’s. Ob das nun bis zum Verfall so weiter geht?

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13105, 13060, 12995, 12948, 12915, 12840, 12795, 12747, 12695, 12650, 12600, 12560, 12490, 12475
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Montag-den-…

Chartlage: positiv
Tendenz: seitwärts
Grundstimmung: positiv


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Zum Montag galt es nun das Aufwärtsmomentum zu nutzen um noch bis 13060 und 13105 zu streben oder im bearishen Falle, unter 12975 den Shorttrigger umzulegen. Was hat der Dax geschafft? Nichts. Oben raus war keine Fantasie mehr vorhanden, was uns bis zur 17:00 Uhr Kerze eine Tagesschwankungsbreite von abartigen 27 Punkten einbrachte. Kurz vor der Schlussauktion des Xetra-Daxes warf man sich dann nochmal ins Zeug, das Ding unter die 13000 zu drücken, was dann aber nicht gelang. Auch zum FDax-Close konnte die 13000 gehalten werden, somit generieren beide Kursstellungen den ersten Tagesschluss oberhalb von 13000! Und das ist so gesehen positiv zu werten. Es bestätigt weiterhin den intakten Aufwärtstrend. Auch wenn es tagsüber schwach und motivationslos wirkte, gelang es unserem Dax sich von der 12955 zu lösen und sich nun stärker mit der 13000 auseinander zu setzen. Somit sollte man die weiteren Ziele auf der Oberseite nicht aus dem Auge lassen, die da bei 13060 und 13105 wären.

Dennoch ist Vorsicht die Mutter der Porzellankiste! Und wir befinden uns hier weiterhin in einer Verfallswoche. Es handelt sich zwar nur um einen kleinen Verfall mit kaum nennenswerten Positionen aber dennoch sollte man nicht leichtfertig damit umgehen. Und die OpenInterest sprechen eher für einen Abrechnungskurs am Freitag 13:00 Uhr unter 13000 bzw. sogar unter 12800. Daher könnten sich hier die nächsten Tage durchaus noch Interessen aufzeigen, die sich momentan noch in Zurückhaltung üben. So zeigt sich oft, dass relativ unbedeutende Nachrichten plötzlich als Initiierung genutzt werden um den Markt unabhängig des eigentlichen Terminergebnisses in die gewollte Richtung zu lenken. Unterhalb sind wir der unteren Trendkante bei 12975 schon sehr nahe gekommen. Kann der Dax diese nach unten brechen, würden sich 12955 und 12900 als Ziele öffnen.

Fazit: Der erste Xetra-Tagesschluss über 13000 seit Anbeginn der Kursstellung ist geglückt. Schlecht ist das nicht! Dennoch tut sich unser Dax hier schwer weiter aufwärts zu kommen. Ziele wären dabei noch 13060 und 13105. Der Shorttrigger auf der 12975 war aber nun schon sehr nah ran, klappt der zum Dienstag nun um, eröffnet er Raum bis 12955 und gar 12900.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.961.698 von DrMartin_Kawumm am 16.10.17 22:39:57
Hoppala, da hat es ein wenig die Tage durcheinander gebracht..

So langsam kommt man schon echt auf die Gedanken sich Puts auf die Vola zukaufen um bei weiter anhaltenden Bewegungsarmut den Ertragsausfall zu kompensieren. Das war ja langsamer als Schneckentempo zum Montag. Action zum Xetraopen und zum Xetraclose, das war’s. Ob das nun bis zum Verfall so weiter geht?

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13105, 13060, 12995, 12948, 12915, 12840, 12795, 12747, 12695, 12650, 12600, 12560, 12490, 12475
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Dienstag-de…

Chartlage: positiv
Tendenz: seitwärts
Grundstimmung: positiv


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Zum Montag galt es nun das Aufwärtsmomentum zu nutzen um noch bis 13060 und 13105 zu streben oder im bearishen Falle, unter 12975 den Shorttrigger umzulegen. Was hat der Dax geschafft? Nichts. Oben raus war keine Fantasie mehr vorhanden, was uns bis zur 17:00 Uhr Kerze eine Tagesschwankungsbreite von abartigen 27 Punkten einbrachte. Kurz vor der Schlussauktion des Xetra-Daxes warf man sich dann nochmal ins Zeug, das Ding unter die 13000 zu drücken, was dann aber nicht gelang. Auch zum FDax-Close konnte die 13000 gehalten werden, somit generieren beide Kursstellungen den ersten Tagesschluss oberhalb von 13000! Und das ist so gesehen positiv zu werten. Es bestätigt weiterhin den intakten Aufwärtstrend. Auch wenn es tagsüber schwach und motivationslos wirkte, gelang es unserem Dax sich von der 12955 zu lösen und sich nun stärker mit der 13000 auseinander zu setzen. Somit sollte man die weiteren Ziele auf der Oberseite nicht aus dem Auge lassen, die da bei 13060 und 13105 wären.

Dennoch ist Vorsicht die Mutter der Porzellankiste! Und wir befinden uns hier weiterhin in einer Verfallswoche. Es handelt sich zwar nur um einen kleinen Verfall mit kaum nennenswerten Positionen aber dennoch sollte man nicht leichtfertig damit umgehen. Und die OpenInterest sprechen eher für einen Abrechnungskurs am Freitag 13:00 Uhr unter 13000 bzw. sogar unter 12800. Daher könnten sich hier die nächsten Tage durchaus noch Interessen aufzeigen, die sich momentan noch in Zurückhaltung üben. So zeigt sich oft, dass relativ unbedeutende Nachrichten plötzlich als Initiierung genutzt werden um den Markt unabhängig des eigentlichen Terminergebnisses in die gewollte Richtung zu lenken. Unterhalb sind wir der unteren Trendkante bei 12975 schon sehr nahe gekommen. Kann der Dax diese nach unten brechen, würden sich 12955 und 12900 als Ziele öffnen.

Fazit: Der erste Xetra-Tagesschluss über 13000 seit Anbeginn der Kursstellung ist geglückt. Schlecht ist das nicht! Dennoch tut sich unser Dax hier schwer weiter aufwärts zu kommen. Ziele wären dabei noch 13060 und 13105. Der Shorttrigger auf der 12975 war aber nun schon sehr nah ran, klappt der zum Dienstag nun um, eröffnet er Raum bis 12955 und gar 12900.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.
Warum redet keiner über den kleinen Verfall Freitag?
12700 wäre das Optimum für die Stillhalter, und auch ein klasse Sprungbrett nach oben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.961.853 von Andiadm am 16.10.17 23:34:18morgen könnte das relevant sein und als Trigger für einen ordentlichen Downmove dienen.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/katalonien-oberstes-sp…
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.961.902 von htw7448 am 16.10.17 23:47:49Eine wochenlang drohende weltweite atomare Katastrophe hat den DAX keinen Punkt gekostet, aber ein angeordneter Haftbefehl gegen einen Politiker soll es nun schaffen.
Vielleicht fällt es morgen, aber sicher nicht deswegen
Sorglosigkeit bedenklich
Die Lage sieht bedenklich aus. Rate an dieser Stelle mal zur Vorsicht!

Quelle: Goldseiten

Mein erfolgreicher Plan für heute ab 9.00 Uhr:
LONG wenn der Dax die 13.010 kratzt.
Steht er bereits höher, erfolgt kein Kauf.
Der Kaufkurs richtet sich nach meinem Anbieter, meist Comme-CFD
Haltedauer der Position ist flexibel, angestrebt wird Xetraclose.
Achtung: Keine Kaufempfehlung, nur zur Info.
__________________________________________
Gewinn von April 2015 bis März 2017: +1.655 Punkte

Statistik 2017
April: -1 Punkt
Mai: -191 Punkte
Juni: +170 Punkte
Juli: +73 Punkte
August: -554 Punkte (Punktestand wegen Urlaub verzerrt)
September: +132 Punkte

Im aktuellen Monat: -18 Punkte

Evtl. erfolgt der Einstieg zum ersten 9.00Uhr Budenkurs, wen es juckt der kann ab 08.55Uhr gucken ;)

Hinweis: Wertentwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Ergebnisse.
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben