DAX+0,86 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,05 % Öl (Brent)+0,80 %

WDH/Maas: 'Lufthansa soll Air-Berlin-Tickets akzeptieren'


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat die Lufthansa nach dem Erwerb großer Teile von Air Berlin zu Kulanz aufgefordert. "Es sollte im eigenen Interesse der Lufthansa liegen, sich jetzt möglichst kulant gegenüber den Kunden zu zeigen, und …

Lesen Sie den ganzen Artikel: WDH/Maas: 'Lufthansa soll Air-Berlin-Tickets akzeptieren'
Der Bund sollte sich großzügig zeigen, und die 150 Millionen Kredit nicht zurück verlangen.
Die LH verdient gut, mit Air Berlin hoffentlich noch besser und zahlt hohe Steuern.
Der Bund könnte sich deshalb großzügig zeigen.
Fast 50 % des Gewinns der LH fließen als Steuern an den Staat,
obwohl der Staat kein Aktionär ist und kein Risiko trägt,
im Gegensatz zum Aktionär.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.982.097 von Ines43 am 19.10.17 12:09:22Jeder Finanzminister, der mit Staatsgeldern so großzügig wäre wie Du, würde sich mit Strafanzeigen wegen Untreue auseinandersetzen können...


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben