SAP - Der Koloss wankt nicht (Seite 11)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.410.340 von Stunt am 24.04.19 09:55:32
105 € Marke gefallen
..und auch die 110 € Marke gefallen

und auch die 115 € Marke gefallen...!

(Spitze "irgendwo" kanpp über 116,xx €)

Da werden bald "Shortys" auftreten?

Oder ist der Kurs um die 115 € (Aufgrund der NEUAUSRICHTUNG von SAP) die

NEUE "KURSHEIMAT"?

Es darf gepostet werden!

EUer

Kleinanleger-Peter
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.414.597 von Kleinanleger-Peter am 24.04.19 17:43:33
Meldung hier bei WO: 8.17 Uhr - Elliott (Finanzinvestor)
Wie?
Gestern morgen wurde bekannt, daß "Elliott" sich bei SAP "engagiert"!

Es sollen höhere Erträge dann bei SAP rauskommen?

(Machen das dann die SAP-Kunden dann alle mit?)
Ich komme mir vor, (als Landwirt) wenn ich zu einem landwirtschaftlichen Lagerhaus gehe...und mir noch einen "intensiveren" Dünger "aufquatschen lasse" - für HÖHERE landwirtschaftliche Erträge...

nur dann bleibt mein Acker auf der VERLIERERstraße.. da dann dieser "ausgelaugt" wird!?


Deshalb folgerichtig guter Bericht hier bei WO: von Lynx 8.39 Uhr wg. SAP könnte auf jetzt auf "Short" sein!


Euer Landwirt..

Kleinanleger-Peter/IN Kurs aktuell: 10:07 ca. 113,80 €
Ist es nun an der Zeit Gewinne mitzunehmen oder hält der Aufwärtstrend noch eine Weile an?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.425.229 von markleb79 am 25.04.19 20:07:15
Zitat von markleb79: Ist es nun an der Zeit Gewinne mitzunehmen oder hält der Aufwärtstrend noch eine Weile an?


SAP ist bei vielen Produkten weiter konkurrenzlos.
Sieh dir den 10-Jahres-Chart an: Kein Tenbagger, keine nennenswerte Dividende, aber immerzu recht stet bergauf.

So wird es weiter gehen.

Wenn du etwas suchst, das ähnlich, aber dynamischer ist, sieh dir salesforce an. Auch gute Produkte, mehr Potenzial, aber auch etwas mehr Risiko.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.428.943 von Chaecka am 26.04.19 10:45:38Habe mich dazu entschlossen vorerst mal weiter zu halten. Risiko eines Einbruchs sehe ich nicht als große Gefahr in nächster Zeit.

Salesforce kenne ich. War sogar mal bei einer großen Kundenveranstaltung von denen in München. Auch wenn die Performance der Aktie in den letzten Jahren phänomenal war ist mir das Unternehmen einfach suspekt. Die Aktie wird seit jeher davon getrieben irgendwann mal fette Gewinne zu erwirtschaften. Bis heute wurde das aber nicht ansatzweise realisiert.
Dafür tauchen immer neue Player auf die ihnen das Geschäft streitig machen. Microsoft hat stark aufgeholt und mit HubSpot gibt es einen sehr dynamischen Verfolger.

Bei SAP hoffe ich, dass sich die vielen Übernahmen vor allem in einer Stärkung des US-Geschäfts bemerkbar machen und dass sie sich im Bereich CRM und eCommerce stärker durchsetzen können.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben