Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+1,31 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,59 % Öl (Brent)0,00 %

Heidelberg Pharma AG (Seite 45)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.162.921 von Mogli3 am 21.03.19 16:06:37
Üblich..
Üblich sind doch solche Zahlungen an markanten Punkten. Also bei Antragstellungen, Studienstarts in den einzelnen Phasen und Einreichung der Zulassungsdossiers und bei Zulassung. Gegen Ende werden die Zahlungen natürlich auch höher. Nur kenn ich die Abmachungen leider nicht. Ich denke mal, dass HP da nicht so weit vertraglich von üblichen Verträgen abgewichen ist. So ein Geschäft läuft ja auf Gegenseitigkeit. Man will sich ja nicht den Partner über den Tisch ziehen. Das macht in solch einer Partnerschaft keinen Sinn.
Ja das mit dem gegenseitigen Umgang ist klar. Für mich gibt es 2 grundsätzliche Phasen des Vertrages. Phase 1 ist, man probt mit dem Molekül. Fällt das positiv aus dann zieht man die Option und durchläuft die einzelnen Forschungsphasen möglichst bis zur Zulassung. Fällt das Proben mit dem Molekül negativ aus dann lässt man es. Die Frage für mich ist nur wann ist Phase 1 beendet und man muss sich entscheiden ob man zieht oder nicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.163.284 von Mogli3 am 21.03.19 16:46:15Ich denke mal die Option wird gezogen sobald die klinische Erprobung vorbereitet wird oder geplant ist. Ohne Option gibt es keine klinische Entwicklung. Eine Option wird dann aktiv, wenn vertraglich vereinbarte Zahlungen für HP fällig sind. Die Firma muss sich ja irgendwann entscheiden, ob sie in die Klinik will. Das ist dann auch der Zeitpunkt. Wann genau an welchem Punkt die Zahlungen fällig sind und die Höhe entzieht sich meiner Kenntnis. Das verstehe ich unter dem Sinn einer Option. Falls die Phase 1 dann widererwartend schlechte Ergebnisse liefert, wird sie nicht mehr weiter verfolgt und die Optionszusage erlischt, weil sie nicht mehr aktiv ist. Es erfolgen dann ja keine Zahlungen mehr. So habe ich die Option bisher verstanden. Sollten die Ergebnisse positiv ausfallen wird die Option bis zum Ende ausgeübt, bis dann die komplette Optionsgebühr im positiven Sinne für HP gezahlt ist. Danach wird dann je nach Abmachung eine Umsatzbeteiligung von dem zugelassenen Wirkstoff in abgemachter Höhe fällig.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.163.443 von BICYPAPA am 21.03.19 17:03:42Denke auch dass es so abläuft.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.161.388 von BICYPAPA am 21.03.19 14:06:35
Finanzierung
Ich habe gerade das Interview angehört und mir den Jahresbericht noch mal durchgelesen. Demnach generiert HP ihre Einnahmen aus Optionszahlungen, Milestones und Produktverkäufen des Amanitin an die Partner, die die Lizenznehmer für ihre Forschung brauchen. Die Anlage wurde nach gmp wurde ja gerade erst fertiggestellt. Das heißt, man beginnt da bei den Verkäufen gerade erst und bei zunehmenden Partnerschaften wird dieser Posten auch signifikant ansteigen. Die Optionszahlungen liefern wahrscheinlich erst bei Übergang in die Klinik signifikante Einnahmen. Deshalb sind die Einnahmen in diesem und im nächsten Jahr noch nicht im profitablen Bereich.
HP erwartet laut Geschäftsbericht dann auch bei den Optionen und evtl. Auslizensierungen die signifikanten Lizenzerträge ab ca. 2021, die dann auch in den Folgejahren bestehen bleiben sollen. Wie vermutet fallen dann die größeren Zahlungen in der klinischen Erprobung und dann wohl auch bei der Auslizensierung von HDP-101 an, falls dies zu diesem Zeitpunkt schon möglich ist.
Kann sein, dass ich mit meiner Schätzung ab etwa 2022 mit etwa 40-50 Millionen Euro an Einnahmen vielleicht noch zu hoch liege, doch dann wird das dann in den Folgequartalen irgendwann mit höheren Zahlungen realisiert werden. Das wird dann nur ins Folgejahr mit dann noch höheren Einnahmen verschoben, da am Ende dann einfach höhere Zahlungen aus den Verträgen anfallen.

Ab 2021 wird aber sehr wahrscheinlich die Finanzierung von HP aus eigener Kraft erreicht. Dann stehen ja auch die ersten Umsatzbeteiligungen von TLX-250 an. Wie die kleine Lücke noch geschlossen wird, kann ich jetzt noch nicht sagen. Vielleicht gibt Hopp Dievini den nötigen Übergangskredit, da ja auch bei HP durch die Erträge gesichert sind.Vielleicht gibt es auch einen Wandler. Vielleicht gibt es auch eine Beteiligung eines neuen Partners, falls Hopp Dievini zustimmen. Es gibt zu viele Optionen, falls Hopp da zustimmt.
Was man wohl jetzt sagen kann, dass man schon jetzt für einen Biotechwert sehr nah dran ist an der Profitabilität. Ab 2021 wird laut Geschäftsbericht damit gerechnet.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.154.389 von BICYPAPA am 20.03.19 19:35:00
Präsentation von HP Teil 3
Nun der dritte Teil meiner HP Analyse in neuer Aufmachung. Nach den Quartalszahlen Anfang April werde ich noch mal ein umfängliches Update machen und dann eine neue Gesamtausgabe präsentieren. Bei Magenta und Telix hat sich ja wieder einiges getan. Hier der dritte Teil der Analyse:
https://langfristanleger.net/__trashed/aktien/
Takeda heute mit einem weiteren Deal im Bereich ADC:

https://www.businesswire.com/news/home/20190321005823/en/Leg…

Kann gut oder schlecht sein für Heidelberg. Evtl. kann man die Technologien kombinieren.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.168.420 von kmastra am 22.03.19 09:05:15
Sie sind bei mehreren Firmen..
Takeda sichert sich da viele Gebiete und sind bei mehreren erfolgversprechenden Firmen engagiert. Auch bei Mersana haben sie solch einen Deal gemacht. Sie wollen nun mal schauen, was LegoChem für sie an Chancen bietet. Ich glaube nicht, dass dies irgendwie gut oder schlecht ist. Sie stecken sich bei allen erfolgversprechenden Firmen ihre Gebiete ab. Auch HP ist nur eine Alternative für sie. Ebenso wie mersana oder LegoChem.
Bei Mersana ist übrigens der mit Takeda ausgesuchte und bearbeitete Wirkstoff wieder eingestellt worden. Ich denke mal, sie schauen einfach mal was geht und welche Chancen bestehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.168.561 von BICYPAPA am 22.03.19 09:15:39Ich präzisiere: Kann gut schlecht oder egal sein. Evtl. kann man ja z.B. Linker und Payload von Heidelberger kombinieren. Reine Spekulation natürlich!
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben