Heidelberg Pharma AG - Die letzten 30 Beiträge

eröffnet am 26.10.17 20:25:27 von
neuester Beitrag 02.03.21 16:02:30 von

ISIN: DE000A11QVV0 | WKN: A11QVV | Symbol: HPHA
8,020
15:32:13
Frankfurt
-2,20 %
-0,180 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
02.03.21 16:02:30
Beitrag Nr. 1.650 ()
Neues zu RHB-107
ObvioHealth and RedHill Biopharma Launch First in Kind Remote COVID-19 Therapy Trial Incorporating Highest Level of At-home Patient Monitoring to Date PR Newswire NEW YORK, March 2, 2021 NEW YORK, March 2, 2021 /PRNewswire/ -- ObvioHealth, a global virtual research organization or VRO, today announced the launch of a hybrid clinical trial for the treatment of COVID-19, using an innovative study design with digital data capture to remotely monitor patient vitals. This U.S. Phase 2/3 study will examine the safety and efficacy of RedHill Biopharma's (Nasdaq: RDHL) RHB-107 (upamostat), using ObvioHealth's clinical trial ecosystem, including digital devices, a patient-centric smartphone application and home healthcare visits. RHB-107 is a novel, orally-administered serine protease inhibitor with antiviral and potential tissue-protective effects which targets human cells rather than the virus itself and is expected to be effective against new viral strains. The two-part randomized, double-blind, placebo-controlled hybrid U.S. Phase 2/3 study is enrolling more than 300 patients with symptomatic COVID-19, who do not require hospital care, to evaluate the safety and effectiveness of RHB-107. Patients will be sent home with RHB-107 and five 510(k)-cleared devices to begin treatment. ObvioHealth's platform is collecting both telemetric and patient-reported information; biomarkers continuously gathered from the devices will include patients' temperature, respiratory and pulse rates, blood pressure, pulse oximetry, electrocardiogram (ECG) and weight. "Many previous COVID-19 treatment studies have focused on intravenous medications for hospitalized patients. However, the majority of patients are battling the virus at home. The ability to treat patients early in the course of the COVID-19 disease, with an oral therapy that shows promise against emerging viral variants and is designed to be used outside the hospital, has the potential to be a game-changer in managing this disease," said Dr. Terry Plasse, Medical Director for RedHill Biopharma. "Until recently, it was assumed that patients needed to travel to clinical sites for assessments of vital signs. However, inroads in the development of accurate and 510(k)-cleared medical devices for in-home use enable patients in clinical trials to do much of this from home." A recent study evaluating RHB-107's antiviral activity in an in vitro model of human lung bronchial tissue showed potent inhibition of SARS-CoV-2 viral replication. Its combined antiviral and potential tissue-protective action make it a strong candidate for evaluation as a treatment for COVID-19 infections. Home healthcare nurses will make in-home visits to check-in on patients, collect blood samples for certain laboratory parameters, perform virus PCR swabs at home, and oversee certain patient-reported data capture, using devices provided to participants at home. This combined level of medical monitoring allows the study team to intervene quickly if a patient experiences an adverse event. "Clinical studies involving COVID-19 patients introduce significant risks, requiring constant monitoring and careful practices to avoid exposure to the virus. This innovative trial allows participants to remain quarantined during treatment while remotely providing valuable data to researchers, reducing risk of spread," says Ivan Jarry, CEO of ObvioHealth. "The unique needs brought on by the pandemic have opened up a world of opportunity for more convenient capture of real-world data and we anticipate growing interest in these more comprehensive remote clinical trials due to their efficiency and ease for participants." About ObvioHealth ObvioHealth is an end-to-end Virtual Research Organization (VRO) that delivers better data to sponsors and an easier clinical trial experience for participants. The company developed and launched the first patient-centric app, downloadable on smartphones enabling people to participate in clinical trials from the comfort of their homes. In the 3 years since launch, the company has been awarded near 40 studies from 22 blue chip clients, implemented in 28 countries, in 14 different therapeutic areas.
Heidelberg Pharma | 8,200 €
Avatar
01.03.21 10:21:24
Beitrag Nr. 1.649 ()
Super Meldung, da Team verbreitert sich und wir professioneller. Damit sollten die Verzögerungen der Vergangenheit nicht mehr passieren. Kostet natürlich auch solche Leute einzustellen, aber wird sich auszahlen. Gerade der neue scheint ganz gute Kontakte zu haben für neue Partnerschaften usw.
Heidelberg Pharma | 8,300 €
Avatar
01.03.21 07:30:12
Beitrag Nr. 1.648 ()
Heidelberg Pharma erweitert Führungsebene

DGAP-News: Heidelberg Pharma AG / Schlagwort(e): Personalie
01.03.2021 / 07:22
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

PRESSEMITTEILUNG

Heidelberg Pharma erweitert Führungsebene

- Dr. András Strassz wird zum Chief Medical Officer berufen
- Dr. Mathias Locher besetzt die neu geschaffene Stelle des Chief Development Officers
Heidelberg Pharma | 8,060 €
Avatar
27.02.21 08:18:05
!
Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: auf eigenen Wunsch des Users
Avatar
26.02.21 14:57:03
Beitrag Nr. 1.646 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.219.764 von jenslenhart am 26.02.21 14:11:33
Zitat von jenslenhart: Leute, schaut Euch Sensei Bio an. Eine der wenigen Biotechperlen wo noch xxxx% möglich sind 😉.

Generation Bio hat auch Potential >50%.
Sensei ist eine Aktie welche in den nächsten 24 Monaten explodieren kann.

Crisprr, Cellink schaue ich mir auch jeden Tag mit einem breiten Grinsen an. Niemand wollte diese Aktien zum Börsengang haben.

Heidelberg Pharma kann man sich ins Depot legen, aber die Phantasie ist begrenzt.

Der Kurs ist bei 10€ ausgereizt.

Das ist meine persönliche Meinung, aber ich drücke Euch die Daumen.


Ähm, okay, vielen Dank für deine (leider ziemlich unfundierte) Meinung.

Da lese ich mir lieber die (ziemlich fundierten) Beiträge von BICYPAPA über Heidelberg Pharma durch. Solltest du vielleicht auch mal tun.
Heidelberg Pharma | 7,980 €
Avatar
26.02.21 14:11:33
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: bitte das Threadthema beachten, Werbung für threadfremde Aktien bitte unterlassen
Avatar
25.02.21 14:14:50
Beitrag Nr. 1.644 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.114.398 von BICYPAPA am 20.02.21 07:04:15
Bei Telix wird es spannend
Telix TLX-250
Viele Rekrutierungsstellen haben die Rekrutierung nun beendet und dürften nun die Daten zur Auswertung geben. Damit beginnt jetzt bald der Rollout der einzelnen Gebiete. Jetzt kann es sich wohl nur noch um einige Wochen handeln.

https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT03849118?term=telix&d…
Heidelberg Pharma | 8,260 €
Avatar
24.02.21 11:14:18
Beitrag Nr. 1.643 ()
Heidelberg Pharma | 8,440 €
Avatar
23.02.21 14:35:03
Beitrag Nr. 1.642 ()
waren wohl einfach ein paar Tausend Stück, die da ohne Limit in den Verkauf gestellt wurden...
Danke an den Verkäufer. bin jetzt auch dabei, nachdem ich hier schon diverse Monate mitgelesen habe.

Vielen Dank an Euch alle für dieses qualitative Forum - ist nicht überall so.
Heidelberg Pharma | 8,340 €
Avatar
23.02.21 14:26:49
Beitrag Nr. 1.641 ()
Nach der heutigen Attacke bin ich mir nun sicher, dass wir sehr bald die 10 Euro sehen..........
Heidelberg Pharma | 8,340 €
Avatar
20.02.21 07:04:15
Beitrag Nr. 1.640 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.071.132 von BICYPAPA am 18.02.21 07:41:36
Telix: Rekrutierung ZIRDAC-JP Studie beendet
Telix: Rekrutierung ZIRDAC-JP Studie beendet
Vorzeitig wurde hier schon laut Telix Homepage die Rekrutierung beendet. Im Juni sollen schon die ersten Ergebnisse laut Protokoll vorliegen vorliegen.

https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT04496089?term=telix&d…

About the ZIRDAC-JP Study
ZIRDAC-JP (Zirconium Dosing and Comparison in Japan, NCT04496089) is a Japanese multicentre Phase I/II study that will recruit approximately 40 patients in total. The objectives of the study
are to determine the safety, tolerability, radiation dosimetry and pharmacokinetics /
pharmacodynamics (Phase I), and the sensitivity and specificity of TLX250-CDx PET imaging to
detect clear cell renal cell cancer (ccRCC) compared to histologic ‘ground truth’ determined from
surgical resection specimens (Phase II).

Telix Pharmaceuticals Japan K.K. President, Dr. Shintaro Nishimura stated,
“The ZIRDAC-JP study is the first commercially sponsored clinical trial in Japan in which a zirconium-based diagnostic agent
has been studied. Dosing the first patient in the ZIRDAC-JP study represents a significant first step
for the Japanese nuclear medicine community to deliver benefit to Japanese cancer patients and to
pave the way for the future use of theranostics in Japan. We’d like to express our appreciation to Dr
Nakaigawa, the study’s principal investigator at Yokohama City University Hospital, the investigators
and the study team for

Was sind Theranostics?
Theranostics sind neue Technologien die Diagnose und Therapie miteinander verbinden, dabei werden die Wirkstoffe dementsprechend konzipiert. Telix mit seinem Partner in Japan geht dabei folgenden Weg:
Zur Bekämpfung von Krebszellen möchte man Radionukliden einsetzen. Bestimmte Antikörper, die die Krebszelle erkennen, werden dann mit solch einem radioaktiven strahlenden Teil besetzt. Als Radionuklid oder radioaktives Nuklid bezeichnet man ein Nuklid (eine Atomsorte), wenn es instabil und damit radioaktiv ist. Der Antikörper wandert zur Krebszelle und die Strahlung des radioaktiven Teils zerstört dann die Krebszelle. Theranostics von Telix sind mit 225 Ac besetzt und dies ist ein Alpha-Emitter.
Im Vergleich zu anderen Arten von Radionukliden haben Alpha-Emitter eine relativ höhere Energie, um Krebszellen zu schädigen und einen kürzeren Strahlungsbereich, um Schäden an den peripheren normalen Zellen zu minimieren. Daher wird erwartet, dass 225Ac, ein alpha-emittierendes Nuklid, ein erhebliches klinisches Potenzial für die Behandlung von Krebs mittels nuklearmedizinischer Techniken aufweist. Die Parteien werden zusammenarbeiten, um die neuartige Linker-Chemie von Nihon Medi-Physics Co., Ltd. auf die Anti-CAIX-Antikörper von Telix anzuwenden und gemeinsam Proof-of-Concept-Studien durchzuführen.

Diese Anwendung mit den Theranostics soll nun auch mit der neuen Brustkrebsstudie vorbereitet und getestet werden.

Imaging Performance Assessment of 89Zirconium-labelled Girentuximab (89Zr-TLX250) PET-CT in Metastatic Triple Negative Breast Cancer Patients (OPALESCENCE)

https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT04758780?term=telix&d…

Geplanter Studienstart soll im April sein. Das Rekrutierungsende und die Ergebnisse sollen schon im Juli vorliegen. Dann werden wir sehr wahrscheinlich wissen, ob Redectane (TLX-250) von HPHA in diesem riesigen Anwendungsgebiet genutzt werden kann.
Heidelberg Pharma | 9,140 €
1 Antwort
Avatar
18.02.21 14:12:18
Beitrag Nr. 1.639 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.081.023 von Martinhamberg am 18.02.21 13:59:43Nahezu perfektes Timing beim Nachkauf, manchmal läuft's. Ein Schlusskurs über 9 wäre das i-Tüpfelchen.
Heidelberg Pharma | 8,940 €
Avatar
18.02.21 13:59:43
Beitrag Nr. 1.638 ()
Da werden sich einige tierisch ärgern heute welche ein SL gesetzt hatten. Die Ampeln stehen auf grün....
Heidelberg Pharma | 8,920 €
1 Antwort
Avatar
18.02.21 13:46:51
Beitrag Nr. 1.637 ()
Lesezeichen
Heidelberg Pharma | 9,000 €
Avatar
18.02.21 12:22:07
Beitrag Nr. 1.636 ()
Über 15% Intradaykorrektur ist mMn sehr gesund für den Chart. Das ging jetzt doch arg zügig von 6 auf knapp 10. Lieber schnell und schmerzhaft als zäh und schmerzhaft :laugh:

Jetzt sollte das Ding eigentlich drehen.
Heidelberg Pharma | 8,320 €
Avatar
18.02.21 12:07:47
Beitrag Nr. 1.635 ()
Nochmal zugegriffen bei 8,26€.
Heidelberg Pharma | 8,220 €
Avatar
18.02.21 12:05:52
Beitrag Nr. 1.634 ()
Hoppla :eek:
Heidelberg Pharma | 8,340 €
Avatar
18.02.21 12:02:57
Beitrag Nr. 1.633 ()
Stoploss Welle...
Heidelberg Pharma | 8,420 €
Avatar
18.02.21 11:13:49
Beitrag Nr. 1.632 ()
Kleiner Flash Crash von 9,70 auf 9,30. Große Stückzahlen werden noch nur holprig verdaut.
Heidelberg Pharma | 9,320 €
Avatar
18.02.21 11:01:21
Beitrag Nr. 1.631 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.075.620 von bcgk am 18.02.21 10:41:22Wieso giftig?

War auch nicht auf dich bezogen, sondern eine ganz grundsätzliche Anmerkung.
Heidelberg Pharma | 9,540 €
Avatar
18.02.21 10:41:22
Beitrag Nr. 1.630 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.075.557 von katjuscha-research am 18.02.21 10:38:50
Zitat von katjuscha-research: Ein hoher RSI ist bullish.

Wann kapieren das die Leute endlich mal?!

Er wird erst mit bearishen Divergenzen zum Problem. Wenn ein hoher RSI ein Problem wäre, gäbe es keine trendstarken Aktien.


Warum denn so giftig?
Die Zusammenhänge sind schon klar. Daher habe ich seit einigen Jahren einen Momentum ETF, der den Markt regelmäßig schlägt.
Dennoch drehen viele Aktien früher oder später bei RSI >80, weil nur die wenigsten Papiere so geil sind (z.B. NK), dass sie den Markt einfach dauerhaft outperformen können.
Heidelberg Pharma | 9,520 €
1 Antwort
Avatar
18.02.21 10:39:07
Beitrag Nr. 1.629 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.075.479 von Teddy97 am 18.02.21 10:36:23NK ist ein besonderes Perlchen. Seit gut 3$ dabei, heute 33$ und das ist gerade mal der Anfang der Entwicklung.

Bei HP habe ich entgegen meiner üblichen Herangehensweise mittlerweile 4x in steigende Kurse gekauft, mal sehen wofür es langfristig gut ist.
Heidelberg Pharma | 9,580 €
Avatar
18.02.21 10:38:50
Beitrag Nr. 1.628 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.075.176 von bcgk am 18.02.21 10:27:34Ein hoher RSI ist bullish.

Wann kapieren das die Leute endlich mal?!

Er wird erst mit bearishen Divergenzen zum Problem. Wenn ein hoher RSI ein Problem wäre, gäbe es keine trendstarken Aktien.
Heidelberg Pharma | 9,580 €
2 Antworten
Avatar
18.02.21 10:36:23
Beitrag Nr. 1.627 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.075.176 von bcgk am 18.02.21 10:27:34Selten so eine schöne Untertasse gesehen. Da wär ich Anfang Februar auch eingestiegen...

Aber mit HP kann man sich definitiv nicht beschweren, v.a Danke an bicypapa für den Input :)
Heidelberg Pharma | 9,580 €
1 Antwort
Avatar
18.02.21 10:27:34
Beitrag Nr. 1.626 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.074.390 von ThumsUp am 18.02.21 09:58:13
Zitat von ThumsUp: habe aber auch schon erlebt, dass tagelang ein rsi über 95 gezogen wird; und wenn ich so lese, dass du wohl diverse vervielfacher im biobereich hattest, hast du das auch schon erlebt.


Gibt auch Vervielfacher, die den RSI dennoch einigermaßen im Zaum halten. Hier meine größte Depotposition NK. Seit Oktober ver-6-facht und RSI noch immer unter 80.

Heidelberg Pharma | 9,580 €
5 Antworten
Avatar
18.02.21 10:19:42
Beitrag Nr. 1.625 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.074.390 von ThumsUp am 18.02.21 09:58:13Ja, bei 10 wird mMn erst mal Schluß sein. Will hier aber nicht wirklich traden. BICYPAPA hat mich überzeugt.
Heidelberg Pharma | 9,580 €
Avatar
18.02.21 10:01:39
Beitrag Nr. 1.624 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.074.390 von ThumsUp am 18.02.21 09:58:13danke mein Guter, Helfer in allen Lagen:kiss:
Heidelberg Pharma | 9,660 €
Avatar
18.02.21 09:58:13
Beitrag Nr. 1.623 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.073.517 von bcgk am 18.02.21 09:30:25leider nur otto-normal-chartist. rsi ist bei knapp unter 80, ist also genau wie du sagst: da kann man schon mal drauf achten. habe aber auch schon erlebt, dass tagelang ein rsi über 95 gezogen wird; und wenn ich so lese, dass du wohl diverse vervielfacher im biobereich hattest, hast du das auch schon erlebt.
bei dem nachrichtenstrom schätze ich, dass hier nach oben noch was geht, um dann um zehn rum zu konsolidieren. alles nur geraten.
lg, thums
Heidelberg Pharma | 9,500 €
8 Antworten
Avatar
18.02.21 09:53:01
Beitrag Nr. 1.622 ()
Danke wieder für die ausführliche, leicht überarbeitete Analyse, BICYPAPA 🙌
Heidelberg Pharma | 9,460 €
Avatar
18.02.21 09:46:42
Beitrag Nr. 1.621 ()
Mit großen Schritten Richtung 2-Stelligkeit, sehr schön 👌
Heidelberg Pharma | 9,480 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Heidelberg Pharma AG