DAX-0,72 % EUR/USD-0,09 % Gold-0,16 % Öl (Brent)-1,15 %

LPI - One of the world’s highest-grade pre-production lithium projects (Seite 15)


ISIN: AU000000LPI1 | WKN: A2ANZD
0,185
24.05.18
Tradegate
-7,75 %
-0,016 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 57.528.851 von Newcomer17 am 12.04.18 17:29:38Mir sieht das eher danach aus, dass das Joint-Venture MSB im Laufe diesen Jahres einen (m.E. chilenischen) Partner bekommt. Hier kommt denn wahrscheinlich Codelco ins Spiel.

Ich denke, Bearing (siehe kürzlich gemeldete Spin-Out Vorbereitung) und LPI geben ein paar Anteile her, der ehemalige chil. Partner, wird u.U. ausgezahlt. Vielleicht stellt auch Codelco die Produktionsanlage für 360 Mio US $ hin. So wird wohl Codelco ins chilenische Lithium - Spiel gebracht, der politische Hickhack um die "Litio"-Abbaurechte könnten dann schlagartig mit einem staatlichen Partner gelöst werden.

Generell sitzt LPI nicht gerade am kurzen Hebel, denn "Grandfather"- Konzessionen für die alten Gebiete sind da, erste Bohrungen erfolgt und Kunden werden wohl auch da sein. Und das Geld für die Produktionsanlage könnte man auch mit einer europäischen Firma stemmen.

Qualität war ja ausgezeichnet. Und für die Qualität waren deutsche und franz. Firmen verantwortlich.... Manchmal ist die Wel klein :-)
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.531.239 von Barnin-Man am 12.04.18 21:32:25Und für die Qualität waren deutsche und franz. Firmen verantwortlich.... Manchmal ist die Welt klein :-)

Ärgerlich dagegen ist, dass der CEO von LPI
Roadshows in Florida ... China .. und weiß ich noch wo macht,
Europa ( und D ) dabei aber aussen vor läßt, obwohl einige Unternehmen 25 Milliarden-Investitionen im E-Mobil - Bereich angekündigt haben.

Ansonsten bin ich bei LPI sehr optimistisch und gespannt.

;):lick:
Sehe ich genauso!
Die Aussichten sind von dem jetzigen Niveau super.
Wobei ich das bei 30 cents auch schon gedacht habe.


Wichtig wäre mir, dass die Unsicherheit endlich beseitigt wird.
Codelco als Partner der z.B. die Produktionsanlage einbringt wäre die ideale Lösung.
Chile stellt Weichen für Green Mining
Chile hat die Weichen gestellt, um in der Andenregion zum Leadplayer in der Anwendung erneuerbarer Energien bei der Rohstoffgewinnung zu werden. Das Land hat sich zudem das Ziel gesetzt, sich unter den führenden Anbietern von Lithium und emissionsarmem Kupfer für die Elektroautoindustrie zu positionieren. Für die deutsche Industrie und F+E entstehen hohe Potenziale.
...

http://www.condor.cl/wirtschaft/green-mining/

Vielleicht kommt ja was rum ...
Schöner Sprung in Australien heute. Könnte sein, dass der Selloff der letzten Monate nun ein Ende hat.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.640.683 von Barnin-Man am 26.04.18 22:48:55"Für die deutsche Industrie und F+E entstehen hohe Potenziale."

und hohe Kosten.

Weil man nicht über den Tellerrand schaut und sich z.B. Rohstoff ( Lithium ) - Quellen sichert.

In wenigen Jahren diktieren auch bei Lithium - ( Batterien ) die Chinesen den Preis.

Die hier im thread besprochene LPI wird z.B. ( noch ) unter 100 Mio gehandelt.
Mit wenigen Millionen Einsatz ( Beteiligung ) hätte man hier einen Fuß in der Li - Türe.

:rolleyes:
MH ist abgetreten. Was ist eure Meinung? Interner Konflikt im Management?
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.822.353 von Newcomer17 am 24.05.18 12:50:08"MH ist abgetreten"

Endlich !

:rolleyes:
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben