DAX+0,95 % EUR/USD-0,08 % Gold-0,11 % Öl (Brent)+0,76 %

niiio finance group AG -- realer Blockchain Profiteuer (Seite 80)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.765.403 von hkl00001 am 25.10.19 13:52:00Diese Aktie ist eine reine Katastrophe. Wo sollen eigentlich hier welche Profite her kommen? Was? Vielleicht sagst du was dazu oder?
niiio finance group | 0,505 €
Die meisten sitzen wohl mittlerweile auf Verlusten von ca. 50%.
Wenn man so den Handel (Orderbuch) beobachtet ist zu erkennen, daß die Briefseite selbst zu diesen Kursen ständig aufgefüllt wird. Jetzt frag ich mich, wer verkauft bei dem Kurs ?
niiio finance group | 0,505 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.765.445 von severin2000 am 25.10.19 13:57:37Na, gerne.

Schau mal, was vor einiger Zeit passierte... und dann erläutere mir mal, warum die Aktie plötzlich bei 4 Euro plus lag... und dann erläutere mir mal, warum die eigenen Gesellschafter bereit waren, 1 Euro pro Aktie zu zahlen und sich selber diese Aktien zu kaufen. Es gibt für alles im Leben Gründe. Diese sind aber meist nicht offensichtlich. Und Aktien verhalten sich meist so, dass die Preise nicht die tatsächlichen Verhältnisse widerspiegeln, sondern immer nur die Erwartungen der Leute. Wenn eine Aktie teuer ist, kann man sie natürlich kaufen. Wenn sie preiswert ist, kaufen die wenigsten diese Aktie.

Die Unternehmung hier ist aber nicht pleite, oder? Also warum steht die Aktie heute bei 50 Cents, einen Monat vorher aber bei gut 70 Cents? Passiert ist reinweg gar nichts. Also dürfte der Kurs sich auch nicht verändert haben. Hat er aber, und zwar nach Süden. Es liegt an fehlenden Nachrichten.

Und nun die Gretchenfrage: warum werden keine Nachrichten publiziert? Weil keine da sind? Oder weil die Nachrichten, die man publizieren könnte, negativ sind? So ist es nicht meiner Meinung nach.

Man kann auch einfach mal zum Firmensitz fahren und dort einen Besuch machen. Die Firma ist ja nicht so groß. Wenn man Glück hat, trifft man jemanden aus dem Management, der gerade ein bißchen Zeit hat und kann mit ihm schwätzeln. Diese Informationen aus erster Hand sind sicherlich nicht uninteressant.
niiio finance group | 0,505 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.765.802 von hkl00001 am 25.10.19 14:31:52
Ich hatte ja schon diese Fragen gestellt:
1. Hat man ein gutes Produkt, das technisch erfolgreich ist?
2. Kann das Unternehmen davon wirtschaftlich profitieren?
3. Partizipieren die Aktionäre an diesem Erfolg?
4. Wenn ja, inwieweit werden Kleinaktionäre davon etwas haben?

Punkt 1 ist m.E. erfüllt.

Punkt 2 kann man schon kaum beurteilen. Die letzten Meldungen deuten darauf hin, dass aktuell Investitionen den potentiellen Gewinn beanspruchen. Auch in der Vergangenheit waren die Zahlen durchwachsen, insbesondere wenn man die bilanztechnischen Feinheiten berücksichtigt.

Punkt 3 sehe ich derzeit nicht. Es gibt keine Dividende und der Kurs bewegt sich tendentiell eher nach Süden, was durchaus logisch ist im Hinblick auf Punkt 2.

Punkt 4 ist folglich momentan kein Thema. Sollte irgendwann Punkt 2 besser aussehen, wird aber aufgrund der vielen neuen Aktien durch die Sacheinlagen auf den Kleinaktionär auch nur ein kleiner Teil vom Erfolg entfallen.

Die spannende Frage bleibt also, ob die für die nächsten Jahre avisierten Mio-Gewinne (siehe Angaben zur niiio GmbH) auch kommen oder ob weiter erforderliche Investitionen oder andere Gründe dies verhindern.
niiio finance group | 0,505 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.766.807 von Roothom am 25.10.19 16:11:27Du sagst ja selber, dass aktuell Investitionen den Gewinn beanspruchen. Aber irgendwann ist jede Investition auch mal abgeschlossen. Ab diesem Tag werden zwar die AfA´s das Ergebnis noch belasten, aber der Cashflow entsteht dann gleichwohl. Die Frage ist also, wann die Investitionen abgeschlossen sind bzw. wieviel von dem Gewinn, der erzielt wird, noch für wie lange verwandt werden muss, um die Investitionen abzuschließen. Wenn man das weiß, kennt man auch den Tag, wo sich die Kursentwicklung verändern kann, und zwar Richtung Norden.

Was ich als schwierig ansehe, ist die Politik bezüglich der Veröffentlichung von Unternehmensnachrichten. Da kommt nämlich aus meiner Sicht nicht allzu viel, es könnte also noch deutlich besser publiziert werden, was momentan so läuft.

Der Mitforist, der meinte, dass andauernd auch bei diesen niedrigeren Kursen das Angebot an Aktien immer wieder aufgefüllt wird, irrt nach meiner Meinung: die Umsätze allgemein bei niiio sind extrem niedrig. Im Tradegate sind manchmal an einem Tag nur ein bis vier Umsätze. Damit lässt sich kein Staat machen und das führt dazu, dass auch Kleinstorders den Kurs beeinflussen. Insofern sind das, was wir hier in den letzten Tagen sehen, wohl mehr Zufallskurse denn Kurse, die auf nachvollziehbaren Tatsachen beruhen würden.
niiio finance group | 0,505 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.766.894 von hkl00001 am 25.10.19 16:23:11
Richtig.
"Die Frage ist also, wann die Investitionen abgeschlossen sind"

Und die Antwort dürfte im Hinblick auf die technologischen Anforderungen vermutlich lauten:

"nie".

Um in diesem Bereich wettbewerbsfähig zu bleiben, muss immer weiterentwickelt und daher auch investiert werden.

Von daher darf man gespannt sein, ob die Erlöse für beides reichen werden - Investitionen und Gewinne in Mio-Höhe.

In der Vergangenheit gab es jedenfalls m.W. nie operative Gewinne in solcher Grössenordnung. Das was aus den spärlichen Veröffentlichungen ersichtlich ist, war deutlich bescheidener. Und die DSER ist schon über 10 Jahre am Markt.

Insofern würde mich interessieren, was genau nun anders ist, das den Optimismus rechtfertigt.
niiio finance group | 0,505 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.767.062 von Roothom am 25.10.19 16:42:39Diese Antwort "nie" ist absolut falsch. Wenn sie nämlich stimmen würde, gäbe es niiio gar nicht. Kein Mensch wird eine Firma gründen, wenn er nur Geld von zu Hause mitbringen muss und sämtliche Gewinne dann reinvestieren MUSS. Das macht keinen Sinn.

Daher unterstelle ich mal, dass Du vielleicht frustriert bist ob irgendwelcher nicht erfüllter Erwartungshaltungen. Daraus aber ein "Nie" abzuleiten, halte ich für objektiv falsch.

Was hindert Dich daran, persönlich dahin zu fahren und dann selber solche Fragen direkt an die Geschäftsleitung zu richten? Die Firma ist nicht so groß... das wird schon klappen, auch ohne Termin.
niiio finance group | 0,505 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.769.378 von hkl00001 am 25.10.19 21:11:03Du glaubst ernsthaft, dass man bei einem solchen Produkt einfach aufhören kann, weiter zu investieren und dennoch weiter am Markt besteht?

Entscheidend wird sein, ob man dafür die richtigen Relationen findet und dennoch die Gewinne ausweisen kann, die erwartet werden. Mit den Angaben zur niiio GmbH im Zuge der Einbringung hat man die Latte selbst recht hoch gelegt.

"Was hindert Dich daran, persönlich dahin zu fahren und dann selber solche Fragen direkt an die Geschäftsleitung zu richten?"

Und was sollte das bringen?

Wichtiger wäre m.E., Transparenz für alle Aktionäre zu schaffen und z.B. mal einen kompletten GB incl. GuV und entsprechende Angaben zu den Töchtern zu publizieren.

Damit man nicht so viel raten muss, was die Zahlen bedeuten könnten. Dann schwindet vielleicht auch die Skepsis.
niiio finance group | 0,480 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.769.855 von Roothom am 25.10.19 22:26:50Nein, ich glaube nicht, dass man vollständig mit dem Investieren aufhören kann. Das kann sich kein einziges Unternehmen leisten.

Ich denke nur, dass die Höhe für die Investitionen irgendwann auf das Normalmaß zurückgefahren werden können. Der Betrag, der dann aus dem ersparten Delta überbleibt, steht für Gewinnausschüttungen oder was auch immer zur Verfügung.

Anzunehmen, dass ich glaube, dass Investitionen vollständig aufhören müssen, zeugt davon, dass hier nur oberflächlich gelesen wird und dann halt solche Beiträge zustandekommen. Dies ist nicht weiterführend in dieser Diskussion.
niiio finance group | 0,520 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.771.640 von hkl00001 am 26.10.19 12:15:32"Ich denke nur, dass die Höhe für die Investitionen irgendwann auf das Normalmaß zurückgefahren werden können."

Was aber ist das Normalmass?

Womit wir wieder beim Punkt "Transparenz" wären.

Ohne GuV und Bilanz des Konzerns und der Töchter ist keine Aussage dazu möglich.

Und zur Bewertung der Aktie schon gar nicht. Daher wird der Kurs eben allein durch nicht durch Fakten belegbare Hoffnung oder Skepsis bestimmt.

Es liegt in den Händen der GF, dies zu ändern.
niiio finance group | 0,520 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben