checkAd

HelloFresh nach Börsengang (Seite 137)

eröffnet am 02.11.17 11:29:16 von
neuester Beitrag 12.04.21 16:44:53 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
02.03.21 17:38:05
Beitrag Nr. 1.361 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.269.903 von Chaecka am 02.03.21 17:21:28Weil du halt jedes Mal quatsch schreibst und das extrem anstrengend ist. 3 Essen pro Bestellung ist ein völlig falscher Wert, keine Ahnung wo du den her hast, der ist wie bereits gesagt gar nicht möglich, wenn die Mindestbestellmenge 6 Essen ist. (anscheinend hast du dich noch nicht einmal mit dem Produkt beschäftigt, sonst wäre dir das selber komisch vorgekommen)

In 2017 waren es 198 Mio. Essen bei 27 Mio. Bestellungen (=7,3 E/B), in 2020 waren es 601 Mio. Essen bei 74 Mio. Bestellungen (=8,1 E/B). Wie auch in jedem Call bisher erklärt wurde hat sich in Corona diese Kennzahl erhöht und wird nach Corona wohl auf einen Wert dazwischen sinken. Hör dir doch die Analysten-Calls an, guck dir die Präsentationen an und beschäftige dich mit dem Produkt, das ist besser investierte Zeit.
HelloFresh | 62,05 €
1 Antwort
Avatar
02.03.21 17:41:03
Beitrag Nr. 1.362 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.270.224 von BB1910 am 02.03.21 17:38:05Eben, der Einstieg sind 3 Essen für 2 Personen = 6 Mahlzeiten pro Lieferung minimum.
HelloFresh | 62,25 €
Avatar
02.03.21 17:42:06
Beitrag Nr. 1.363 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.269.903 von Chaecka am 02.03.21 17:21:28
Zitat von Chaecka: Wurden 2017 noch 7 Essen/Bestellung ausgeliefert, waren es 2020 nur noch 3.
Damit steigen die Vertriebskosten/Essen. Richtig?
Seltsam, dass HF die Anzahl der Essen/Bestellung trotz der ausgelasteten Kapazitäten gesenkt hat. Oder nicht?


Abgesehen davon, dass es mE keinen Sinn macht bei einer Firma die ihr Geschäft gerade massiv hochskaliert (und dazu noch in unterschiedlichen Märkten unterschiedlich weit ist), 2020 mit 2017 zu vergleichen (und dabei alles in einen Topf zu werfen), kann ich deine 3. Essen pro Bestellung nicht nachvollziehen.

Soweit ich das sehe sind es 600 Mio. Mahlzeit bei 74 Mio Bestellungen


Interessant finde ich tätsächlich, dass die leicht rückläufige Contribution-Margin nur auf die deutlich gestiegenen Vertriebskosten in den USA zurückzuführen sind. Alle anderen Paramenter haben sich positiv entwickelt (Beschaffung in USA und Europa, Vertriebskosten in Europa). Da dürften sie wirklich massive Probleme in der Produktion gehabt haben.

Da ich beruflich schon öfter mit Produktionsstandorten in den USA zu tun hatte, wundert mich das aber eh nicht so :laugh:
HelloFresh | 62,25 €
1 Antwort
Avatar
02.03.21 17:42:43
Beitrag Nr. 1.364 ()
.. Und sonst kauf deine Puts oder was auch immer :) aber versuch es doch nicht ständig zu rechfertigen. Spätestens im Halben Jahr sind wir schlauer.
HelloFresh | 62,25 €
Avatar
02.03.21 17:50:26
Beitrag Nr. 1.365 ()
Als Kunde und Aktionär ist für mich auch entscheidend dass das Produkt so gut ist das man es weiterempfehlt.
Habe in meinem Umfeld bisher nur positive Reaktionen gehört und habe es auch schon weiterempfohlen ( nicht nur weil ich auch Aktien habe) sondern wirklich Überzeugt worden bin.

Ich selber tue mich sehr schwer damit anderen etwas zu empfehlen, da muß ich schon wirklich begeistert sein.
HelloFresh | 61,85 €
4 Antworten
Avatar
02.03.21 17:52:01
Beitrag Nr. 1.366 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.270.464 von Sturmwaechter am 02.03.21 17:50:26Deshalb wollte ich nie "Müll" verkaufen....ich muss immer davon überzeugt sein.

HelloFresh hat mich als Kunde und Aktionär gewonnen, dauerhaft!
HelloFresh | 61,85 €
3 Antworten
Avatar
02.03.21 17:59:23
Beitrag Nr. 1.367 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.270.497 von Kampfkater1969 am 02.03.21 17:52:01So sehe ich das auch und solange sie beim expandieren keine Kompromisse bei der Qualität machen
bleiben wir dabei.
Gibt sicher noch ein paar kleine Verbessungsmöglichkeiten bei den verpackungen.
HelloFresh | 62,70 €
2 Antworten
Avatar
02.03.21 18:04:28
Beitrag Nr. 1.368 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.270.287 von klaus2005 am 02.03.21 17:42:06
Zitat von klaus2005:
Zitat von Chaecka: Soweit ich das sehe sind es 600 Mio. Mahlzeit bei 74 Mio Bestellungen


..


Da hast du Recht. Danke für den Hinweis, ich hatte eine falsche Zahl gespeichert.
HelloFresh | 62,70 €
Avatar
03.03.21 12:13:25
Beitrag Nr. 1.369 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.270.632 von Sturmwaechter am 02.03.21 17:59:23Sowohl bei den Verpackungen als auch bei den Quellen des jeweiligen Warenbezugs gibt es noch Optimierungsbedarf.

100% Perfektion ein Traum.....erreichen nur "göttliche Wesen"?!

Aber man sollte als Firma und Dienstleister hart daran arbeiten in die Nähe von 100% zu kommen.

Kundenansprüche teils so verschieden, die kann man nie auf 100% jeweilige Zufriedenheit bringen.

Solange HelloFresh unser Leben bereichert, bleiben wir dabei.

Wir geizige Mitbürger eh nicht gedacht. Wobei, wenn die "überteuerten Fertigfraß" kaufen, dann zufrieden mit dem Geiz-ist-geil-Preis-Leistungsverhältnis.....

Billig ist nicht Preis = wert, preiswert. Kapieren viele ihr ganzes Leben nicht.
HelloFresh | 62,25 €
1 Antwort
Avatar
03.03.21 12:14:33
Beitrag Nr. 1.370 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.281.762 von Kampfkater1969 am 03.03.21 12:13:25Korrektur "Für geizige Mibürger nicht gedacht....."
HelloFresh | 62,30 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

HelloFresh nach Börsengang