DAX+0,15 % EUR/USD-0,02 % Gold+0,19 % Öl (Brent)+2,21 %

5 Gründe für den steigenden Ölpreis

ISIN: XC0007924514 | WKN: 792451
57,99
$
11.12.17
Lang & Schwarz
+1,18 %
+0,68 USD

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ganz interessanter Artikel warum die Ölpreise aktuell so durch die Decke gehen:

1. Der Ölminister Nigerias sagte am Montag, dass sein Land bereit sei, die Ölfördermenge auf 1,8 Mio bis 1,9 Mio Fass am Tag zu begrenzen. Wie S&P Global Platts meldete, förderte Nigeria im September durchschnittlich 1,84 Mio Fass am Tag, während die Produktion im Oktober auf 1,78 Mio Fass am Tag lag.

2. Der Irak hat sich auch für eine Verlängerung der Förderquoten ausgesprochen. Allerdings sind seine Ölexporte derzeit volatil. Es wurde berichtet, dass die Ölexporte aus der Kurdenregion, die via Pipeline über den türkischen Hafen Ceyhan laufen, am Montag kurzzeitig unterbrochen waren. Auch steigen die Exporte aus den Ölfeldern im Süden des Landes. Der Website TankerTrackers.com zufolge nahmen die Ölexporte über den Hafen von Basra seit dem 22. Oktober um 15% zu.

3. Das russische Energieministerium hat ebenfalls angekündigt, dass Turkmenistan am Opec-Gipfel im November als Beobachter teilnehmen wird. Das Land war in einer Beobachterrolle auch bei dem letzten Gipfel zugegen, unterzeichnete das Abkommen allerdings nicht. Die turkmenische Ölförderung liegt bei ...

Quelle: https://de.investing.com/analysis/5-grunde-fur-den-steigende…
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.140.277 von ThomasSchwager am 09.11.17 10:46:34OMG! Was ein unglaublicher Stuss! Und so jemand trägt nen Doctortitel? :cry:

Immerhin kann man wohl vom ältesten Indikator der Welt ausgehen: Wenn die Banken anfangen FÜR etwas zu trommeln, ists Zeit das Gegenteil zu tun! ;)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben