DAX-0,22 % EUR/USD-0,15 % Gold+0,90 % Öl (Brent)0,00 %

Der typische Investor - Fallbeispiel Evotec - Die letzten 30 Beiträge


ISIN: DE0005664809 | WKN: 566480 | Symbol: EVT
20,460
17.08.18
Xetra
-0,87 %
-0,180 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.454.899 von faultcode am 15.08.18 16:41:35Vielen Dank "FC" für die ausführliche Diskussion zwischen Dir und bcgk im Bayer Forum.

Kann es sein, das der Text Deiner Beiträge mit Deiner Handlung in selbigem Wert zu tun hat???

Könnte es sein das sich da Shortis gerade verzockt haben???

Natürlich nicht Du, nein!!! :laugh::laugh: denn Du stehst ja über den Dingen....:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.467.634 von Trapos am 16.08.18 21:05:03
Zitat von Trapos: Ja, Timing von mir war nicht ganz optimal.;)
Aber lieber mal einen Gewinn entgehen zu lassen als groß im Minus zu enden.


Das ist eine gesunde Einstellung.

Ich habe letztens auch über 10.000 in meinen Verlusttopf realisiert, damit ich mit dem Rest weiter "arbeiten" konnte. Quasi den Rest aus der Gefangenschaft befreit.
Das hat weh getan, aber mittlerweile ist der Topf wieder ausgeglichen.
Also auch Verluste realisieren kann mal gesund sein um sich aus einem verfallenden Wert raus zu kommen.

Ich hoffe die Kauflust hält Morgen noch an und die LV sind im verlängerten Partywochenende auf Malle :rolleyes:

Habt nen schönen Abend.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.464.961 von Zimtzicke am 16.08.18 16:22:17Ja, Timing von mir war nicht ganz optimal.;)
Aber lieber mal einen Gewinn entgehen zu lassen als groß im Minus zu enden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.467.481 von Herr_Chipka am 16.08.18 20:49:27Na, ja zuminderst der kleine Teil Call den ich noch hatte ist gestiegen.;)
Aber heute war einfach schwer einzuschätzen für Trading wie sich Evotec entwickelt.

Andererseit braucht es ja nicht leid zu tun, verdiene ja mit der Aktie im Langfristdepot wenn Kurs steigt wesentlich mehr. :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.461.544 von Trapos am 16.08.18 11:25:58
Das war dann wohl eine Fehlentscheidung
Zitat von Trapos: Gebe Dir recht gefällt mir auch nicht.
Habe gerade den Call plus Nachkauf gestern Abend zu 90% verkauft.
Dank Nachkauf mit 157,- Euro Minus davon gekommen.
Und das ist für den Lauf der Letzten Wochen zuerst Mor und dann Evotec verkraftbar.:)


Das tut mir Leid für dich. Aber den Endspurt hat heute glaube ich keiner erwartet.
Meine Finger waren fast den ganzen Tag auf der VERKAUFEN Taste.
Gedrückt habe ich diese glücklicherweise nicht.
Nach dem gestrigen LV bedingten Misttag, ist glaube ich keiner böse über den heutigen Verlauf.
Bin mal gespannt, wie es morgen weiter geht.

Gute Kurse uns allen!
..wie man´s macht.....den heutigen tag hätte man auch anders erwarten können..
Gebe Dir recht gefällt mir auch nicht.
Habe gerade den Call plus Nachkauf gestern Abend zu 90% verkauft.
Dank Nachkauf mit 157,- Euro Minus davon gekommen.
Und das ist für den Lauf der Letzten Wochen zuerst Mor und dann Evotec verkraftbar.:)
Ich fand das Gap heute zur Eröffnung eher als Warnezichen. Erst mal Ruhe reinkommen lassen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.458.643 von awsx am 15.08.18 23:01:37
Zitat von awsx: Das Produkt war ok!

Zeitpunkt war etwas übermotiviert. Der kommt wieder.
Nachkauf bei 17.50 😉


Sieht man halt das bei manchen auch im Charakter etwas Faul ist.;)
Weil logisch war jeder Call kauf von Evotec und vielen anderen Texdac Aktien gestern Vormittag ein Griff in die Hose.
Nachher dann hämmisch schreiben sagt alles über den Menschen.......

Nachgekauft hab ich wie in anderen Thread geschrieben schon kurz nach17 Uhr.:):)
Ist nicht viel passiert Position ist da durch minimal im Minus.

Einig was wir nicht gefällt das wir nicht über 20 gehen.
Könnte vorher nochmal tiefer gehen.
!
Dieser Beitrag wurde von CommunityAssistance moderiert. Grund: Bitte zum Threadthema zurückkehren, persönliche Differenzen via BM
!
Dieser Beitrag wurde von CommunityAssistance moderiert. Grund: Bitte zum Threadthema zurückkehren, persönliche Differenzen via BM
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.443.835 von pegasusorion am 14.08.18 14:32:26
Zitat von pegasusorion: Du mußt echt viel Zeit haben oder???:D



:rolleyes:
Das schreibt der verputzende, plasternde, dachdeckende, koppelbauende, heupressende Pferdewirt, der von 7-20 Uhr am PC sitzt. :laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.455.454 von faultcode am 15.08.18 17:25:39Das Produkt war ok!

Zeitpunkt war etwas übermotiviert. Der kommt wieder.
Nachkauf bei 17.50 😉
Der typische Investor - Fallbeispiel Evotec
15.08.18 11:43:01
Zitat von Trapos: Bin ja nicht der Experte daher sehr vorsichtig wenn ich selber aussuche.;)
DE000HX15M29 22er mit Laufzeit 2019.



UniCredit Bank AG HVB Call 18.12.19 Evotec 22

--> "Bin ja nicht der Experte..."

--> wahrlich nicht
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.454.899 von faultcode am 15.08.18 16:41:35...mein Gott..FC.. bist du wirklich so ein armseliger "Mensch"
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.358.793 von faultcode am 02.08.18 13:13:47genau da woll(t)en die Shorties die Aktie haben:




=> verdammt ruhig heute in den dünnen Höhenluft :D

=> Volumen zuletzt erhöht, NBI taucht ab


=> die Bullen quetschen sich ja regelrecht durch die etwas zu kleinen Ausgänge :laugh:



...jetzt müssen nur noch ein klitzekleines Stück die Aktienrückkäufe in den USA nachlassen :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.443.670 von faultcode am 14.08.18 14:14:32Du mußt echt viel Zeit haben oder???:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.435.333 von faultcode am 13.08.18 15:07:49
Bayer und Evotec: heute: die Haplogen GmbH/Wien
http://www.dgap.de/dgap/News/corporate/evotecs-beteiligungsp…

=>
Evotec AG (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT, TecDAX, ISIN: DE0005664809) gab heute bekannt, dass Haplogen GmbH ("Haplogen"), ein Wiener Biotechunternehmen und Partner von Evotec, eine mehrjährige Wirkstoffforschungs- und -entwicklungskooperation mit Bayer eingegangen ist.

Ziel dieser Allianz ist es, neue Wirkstoffkandidaten im Bereich Lungenerkrankungen, wie z. B. chronisch obstruktive Lungenerkrankung ("COPD"), zu identifizieren.

Evotec und Haplogen haben seit Beginn der Partnerschaft im Jahr 2012 basierend auf ihren führenden Wirkstoffforschungsplattformen und Kompetenzen gemeinsam ein robustes Portfolio an therapeutischen Programmen auf dem Gebiet der Lungenerkrankungen aufgebaut. Der auf Zielstrukturen basierte Ansatz wird nun im Rahmen der neuen Zusammenarbeit von Haplogen mit Bayer erweitert...



=> diese böse Bayer AG :eek:


--> ob das nun Stunk in Österreich (auf WO) gibt? :D


__
(ist auch egal) ..ich frag mich gerade, wer alle Gesellschafter der Haplogen GmbH sind?? ;)
http://www.haplogen.com/about/our-team.html
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.435.765 von Trapos am 13.08.18 15:56:02Hatte ich glaube ich auch so geschrieben, aber da muß man um die Ecke denken ;)
Ist doch eher das Gegenteil der Fall. Bayer wird eher die Sparte Medikamente forcieren.
Kann man auch so sehen.;

Und man muss kein Fanboy sein nur das Geschäftsmodell und die Geschäftsentwicklung richtig deuten.:)

Dann hat und kann man mit Evotec richtig viel Geld verdienen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.435.333 von faultcode am 13.08.18 15:07:49Faultcodes Quatsch mit Soße Teil 1398.... Also würde das Geschäft von Evotec einzig und alleine von Bayer abhängen. Dafür hat ja Evotec inzwischen so viele Standbeine und Kooperationen....

Aber red' Du nur alles schlecht - der heutige Kurs zeigt eindrucksvoll, was die meisten Anleger so denken...
Na hoffentlich geht das mit Bayer/Monsanto gut aus!
Nicht, daß man dort noch aus Geldspargründen in Zukunft das (auch) den "Multi-Target-Allianz"-Partner Evotec spüren läßt :D

=> nimmt man sich aber den Evotec-Aktienkurs von heute (bis jetzt) zum Vorbild, scheinen ja diesbezügliche Sorgen ja geradezu lächerlich :laugh:


=> da sind die Evotec-Fanboys und Fangirls nun in einer argumentativen Falle - zumindest werden sie Zweifel für die nächsten Monate haben:


=> sinnigerweise können sie spätestens ab jetzt nur (implizit) Bayer Long sein :D
Tatsache ist das WO zwar leichter Smalltalk Kost ist und im Endeffekt zählt der Kurs!

Faulkot etc warnen schon seit Kursen von 12 bis 13 Euro wie überbezahlt Evotec ist.

Einzig was wirklich zählt ist der Kontostand am Depot.;) Und da habe ich bei 19 Euro einen schönen Grinser drauf.:)

Habe heute 50% des Calls versilbert (gestern wäre es vergoldet) aber ab und zu Gewinnmitnahmen schaden nicht.:)
FC... schreibt fast alle Aktien nieder und das nach Alphabet. Es scheint ein Psychologisches Problem zu sein, aber das darf er auch ist schließlich Demokratie.

Ich darf mir allerdings rausnehmen und das ist auch Demokratie über sein Geschreibsel hinweg zu gehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.412.121 von stranzki am 09.08.18 17:02:13Erschreckend ist diese Pfeiffe unbehelligt gewähren zu lassen.



Irgendwie tut er mir leid.
Ich vermute das faultcode mal bei evotec gearbeitet hat aber wegen diversen Diskussionen gehen musste... nun führt er sein Privaten Krieg um alles zu verkraften und alles aufzuarbeiten.. auf jedem Fall ist da was mächtig faul unter der Sonne.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.409.925 von Radiesel2008 am 09.08.18 13:26:55
FC, der Besserwisser zeichnet sich durch ein anscheinend unübertreffliches Alles-Wissen aus.
Zitat von Radiesel2008: ja, das ist schon toll, dass Du die nachrichten so extrem detailliert untersuchst und so "tolle" Tastaturcodes kennst. Mir würden jetzt nur noch die Codes für Unix, OS/X, Android und iPhone fehlen, oder sind das die Gleichen?

Du solltest wissen, dass solche Codes durch Copy&Paste aus Word (oder ähnlichen Prorgammen) entweder durch den Übermittler oder von den Argenturen / Webseiten verdreht werden können.

Aber es ist mir tatsächlich nicht aufgefallen, dass da der "falsche" Bindestrich war und das obwohl ich Informatiker bin... :laugh::laugh: Ich glaube ich muss umlernen.... :laugh::laugh:



Unglaublich ....
Die Untergangsszenarien gibt es für Nemetschek, Sartorius, HYPOPORT, PVA TePla, Dr.Hoenle und sogar Dialog Semiconductor (nach dem Absturz auf 15€), mit dem Hinweis:
=> "günstige" Aktien korrigieren dann eben auf "noch günstiger", wenn dunkle Wolken aufziehen.

Keine Ahnung welche Aktien davon wirklich abschmieren oder nicht, da manche ( z.B. HYPOPORT) enorm zugelegt haben. Die Korrektur kommt, da bin ich mir auch sicher. :laugh:
Bis jetzt hört die Börse nicht auf seine => Warnungen, die doch mit vielen Zahlen "bewiesen" sind.

Und auch der nächste Börsencrash, ob er morgen oder erst in 10 Jahren kommt, wird wieder irgendwelche gefeierten Crash-Propheten hervorbringen, mit deren Crash-Prognosen wir uns dann herumschlagen dürfen.



Bis jetzt erinnert er mich an Sisyphus, eine Figur aus der griechischen Mythologie. Der Sage nach war Sisyphus dazu verurteilt, einen Felsblock einen steilen und hohen Berg hinaufzurollen. Den Gipfel erreichte er allerdings nie, denn der Felsblock entglitt ihm immer im letzten Moment und rollte zurück ins Tal. :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.411.815 von Zimtzicke am 09.08.18 16:33:45:laugh::laugh: ich glaube ich weiß, was Du damit meinst.... :laugh::laugh:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben