DAX+0,38 % EUR/USD+0,44 % Gold+0,09 % Öl (Brent)+2,70 %

Ein neuer SUPER-TREND! FYI Resources LTD WKN: A0RDPF (Seite 75)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 57.957.795 von Popeye82 am 11.06.18 14:11:12geb ich dir recht mit den Resourcen aber so aus Spaß wird das FYI nicht machen das die die Bohrergebnisse mit einfließen lassen wird ganz sicher einen Grund haben (werden wir definitiv in der PFS auflösen können.. Wie gesagt meine Analysen sind meine persönliche Meinung hab ich schon mehrfach geschrieben und es stehen ja nur wenige Daten zur Verfügung um einen detaillierten Vergelich mit Altech zu ziehen. Einen Vergleich können wir gern ziehen wenn die PFS steht bin da mal gespannt wie der Vergleich ausfällt.
Unter uns du oder ihr seid doch auch von eurem Altech Investment überzeugt genauso geht es mir bei FYI und wenn ihr halt auf mehrere Pferde setzt ist das genauso euer gutes Recht.

Ich sehe FYI hier klar im Vorteil aber das ist halt meine Meinung und die wird bald durch die PFS unterstützt werden davon bin ich überzeugt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.959.523 von hero15 am 11.06.18 17:29:14hab mir heute Nacht in Australien nochmal 55000 Stück für 0,11 cent geholt. Leider bin ich jetzt wieder Pleite bis zum nächsten Monat :(
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.965.055 von hero15 am 12.06.18 11:08:48da sich die PFS jetzt schon einiges verschiebt könnte es durchaus möglich sein, dass man das gap - wie schon vor paar wochen von mir angsprochen - bei 0,09 aud nochmal ansteuert. wie gesagt, muss nicht, kann aber. verzögerungen sind da schon auch nochmal ne ecke blöder was die kursstabilität betrifft.
hau dir doch einfach mal ne order da rein. so trägst auch dazu bei, dass der support in dem bereich zunimmt. wenn da paar guys am start sind die short gehen und ebenfalls den chart im auge haben wird das zwangsläufig in den bereich gehen.

Antwort auf Beitrag Nr.: 57.965.427 von sir_krisowaritschko am 12.06.18 11:49:18schauen wir mal ob da recht hast die Börse ist immer etwas unberechenbar. Entscheidend wird auch sein wie lang es dann wirklich dauert bis die PFS kommt
Interessant und wegweisend werden heute Nacht die PFS Ergebnisse vom Konkurrenten HEG (Hill End Gold)
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.976.170 von Reiners am 13.06.18 14:16:28naja entweder wird es eine mickey mouse studie mit lustigem zahlenwerk ala "Altechs 2015er bfs" oder die leute fallen aus allen wolken weil die capex bei 500 mio usd liegt. hm...
Hill END Golds PFS ist draußen...
Kursfeuerwerk blieb vorerst aus. Habt ihr den Bericht schon im Detail durchgeblättert?



https://hotcopper.com.au/documentdownload?id=uOMxKKzFkiWRTLK…
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.982.689 von sir_krisowaritschko am 14.06.18 08:59:28Auf den ersten Blick wird sich das zwischen Altech und FYI ansiedeln.
Heißt EBITA höher als Altech und vermutlich geringer als FYI denke auch das die Capital Cost beim FYI geringer sind. Ich les mir das noch detailliert durch.

Annual HPA Production  8,000 tpa +99.99% Al2O3
Capital Cost*  $271 million (incl contingencies of $53m) 
Capital Cost per t of HPA  $33,875 based on 8,000 tpa HPA 
Average Cost of Production  $7,668 /tonne of HPA 
Forecast Sale Price  $25,200 /tonne 
Average EBITDA  $133m per annum 
Payback Period  4.1 years 
Project NPV @ 10%  $692m 
IRR  34% 
  *All monetary amounts contained in this release are in US dollars 
Ich finde das Zahlenwerk von HEG eigentlich ganz gut.

Warum heute Nacht kein Kursfeuerwerk ?

A) Unglücklicher Veröffentlichungstermin. Sollte man nicht gerade bei schwachen aktuellen Börsentagen wie aktuell tun

B) HPA ist halt doch noch nicht im Focus der Massen

C) Und was ich mir vorstellen kann, berechtigte Zweifel neben der Klarmachung der Kunden, vor allem wo soll die Finanzierung der Capex 271 million USD herkommen ? Das kann ich mir nur mit einem sehr starken Partner vorstellen.


Wir sind hier noch ganz am Anfang.

Interessant finde ich das man sich sogar eventuell 5N zutraut.

HEG intends to conduct further test work on the HPA produced from Yendon to establish if a 99.999% 
(5N)  specification  can  be  achieved.  Insights  gained  from  test  work  undertaken  for  the  PFS  have provided confidence that the steps needed to produce 5N HPA can be incorporated in the proces flow diagram for Yendon. 

Auch das man einen konservativen 4N Price angesetzt hat von $25,200/ tonne gefällt.

Sowie (incl contingencies of $53m) bei der Capex.

Fazit: Vom Zahlenmaterial besser als Altech (Kein großes Wunder da 8000 vs . 4500t). Vom Projektfortschritt "Lichtjahre" von Altech entfernt. Also ca. 3 Jahre

Wert gilt es weiter zu beobachten. (Auch in Sachen Partnerwahl)
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.984.495 von Reiners am 14.06.18 12:05:16naja 5N ist schon nochmal ne andere liga. aber ich will es ihnen nicht absprechen. wenn se das in time und bezahlbar hinbekommen... gerne!

die studie besagt auch, dass sie - um 4N hinzubekommen - noch eine gaaanze menge arbeit zu erledigen haben. ich würde diese aussage nicht unterschätzen. das checken die blümchenflücker auf hotcopper halt nicht so. für die ist das alles jetzt klar, in stein gemeiselt und ein selbstläufer. der process flow sheet sieht mir auch irgendwie zu sehr nach altech aus. sollte man nicht ausm auge verlieren.



primero ist mir auch nicht geheuer. vieles was die bisher machen durften ist in meinen augen pille palle im vergleich zur herstellung von HPA in einer großen anlage.
tawanas tantalumanlage durften die mit aufpimpen. wird sich noch zeigen, ob die in diesem jahr rund anläuft.
altantic ltd's windimurra projekt konnten se auch nicht retten. die anlage war vor dem update schon mehr oder weniger ein verrecker. dennoch war damals die hoffnung groß, dass die anlage mal anschließend stabil läuft. aus erfahrung weiß ich, dass es dazu nie kam. der roman ATI ging dann schlussendlich effektvoll in flammen auf. diesen umstand will ich primero aber nicht ankreiden.

ich halte mich primär an FYI. sieht mir schon seriöser aus. wie seht ihr die wahrscheinlichkeit, dass es bei FYI noch immer eine minicapex von um die 100 mio usd wird? ich hielt dieses szeanario stets für abwägig und nach der HEG PFS bekräftigt sich diese annahme. man muss bei FYI mit einberechnen, dass sie da an schienennetz dran wollen. diese zusatzkosten aktuell nur schwer bis gar nicht bezifferbar.
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben