DAX+0,83 % EUR/USD-0,10 % Gold-0,19 % Öl (Brent)+0,42 %

ROUNDUP: Ausländische Autobauer lassen Regierung bei Umweltfonds abblitzen | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "ROUNDUP: Ausländische Autobauer lassen Regierung bei Umweltfonds abblitzen" vom Autor dpa-AFX

Die in Deutschland aktiven Autoimporteure wollen sich endgültig nicht an dem geplanten Milliarden-Fonds für saubere Luft in den Städten beteiligen. Investitionen zur Reduzierung der Emissionsbelastungen sollten aus Steuergeld finanziert werden …

Lesen Sie den ganzen Artikel: ROUNDUP: Ausländische Autobauer lassen Regierung bei Umweltfonds abblitzen
Mir ist die Luft sauber genug.
Die allermeisten Menschen wissen heute gar nicht mehr,
was dreckige Luft ist.

Willi Brand wusste es 1961 in Bad Godesberg, als er forderte,
"der Himmel über der Ruhr muss wieder blau werden."
Ob die steigenden Lungenkrebsraten damals wirklich durch die Luftverschmutzung versursacht wurden? Vielleicht war der steigende Konsum von Zigaretten die Ursache.
--------------------------------------------------------
Umwelt & Ernährung
"Der Himmel über dem Ruhrgebiet muss wieder blau werden!"

... fordert Kanzlerkandidat Willy Brandt auf seiner Wahlkampftour.

Nur fünf bis zehn Meter weit sieht man nachts auf manchen Straßen. Der Grund: Luftverpestung durch Kohle- und Stahlunternehmen, die umweltfreundliche Anlagen ablehnen. Ein entstaubter Stahlofen sei 25 Prozent teurer als die altgedienten Anlagen, behaupten sie.

Sogar um satte 100 Prozent ist die Lungenkrebsrate in Oberhausen seit 1952 gestiegen, ganz abgesehen von anderen gesundheitlichen Schäden.
_Aus dem Internet______________________________________


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben