DAX+1,33 % EUR/USD+0,53 % Gold+0,23 % Öl (Brent)-3,12 %

Krypto AG - new Gamechanger


ISIN: DE000A0SLML9 | WKN: A0SLML | Symbol: 9AU
3,940
08:14:29
Düsseldorf
0,00 %
0,000 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Der Schleier lüftet sich sich so langsam
https://krypto.ag/de/beteiligungen/
Kapitalerhöhung startet vom 12.12 bis 27.12. Das Kapitalerhöhung wird von 250.000 Aktien auf 2.725.000.
Da das Kapital nicht um die 2.750.000 erhöht wird, könnte ich mir eine zweite kleine Kapitalerhöhung vorstellen, die eine Überraschung beeinhaltet, da exakt 10 % offen bleiben.
Im Bezugsangebot findet sich noch ein kleiner Hinweis zum zukünftigen Grossaktionär versteckt:
"...Die Astutia Venture Capital AG, Berneck, Schweiz, hat ihre Bezugsrechte an die Smart Krypto Invest GmbH, Berlin („SKI GmbH“), abgetreten. Auf die abgetretenen Bezugsrechte entfallen 2.376.000 Neue Aktien. Die SKI GmbH wird sämtliche dieser Bezugsrechte ausüben. Die SKI GmbH wurde unmittelbar zum Bezug der Neuen Aktien, die auf die an sie abgetretenen Bezugsrechte entfallen, bei der Gesellschaft zugelassen. Die auf diese Bezugsrechte entfallenden 2.376.000 Neuen Aktien sind daher nicht Gegenstand dieses Bezugsangebots (wie nachfolgend definiert)...."
In diesem thread sind alle alten Informationen enthalten. Aber mit der Änderung der Gesellschaft von Edgesearch in Krypto ist der alte thread obsolet.
das war der alte thread "Edgesearch - Mantel mit Potenzial?" mir hat es leider Werbung gelinkt, statt den thread. vergesst den link im obigen posting.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.424.977 von mondstein81 am 11.12.17 17:32:52
Zitat von mondstein81: das war der alte thread "Edgesearch - Mantel mit Potenzial?" mir hat es leider Werbung gelinkt, statt den thread. vergesst den link im obigen posting.


https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1260785-1-10/edg…
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.426.155 von Chris_M am 11.12.17 20:01:34vielen dank
https://www.bloomberg.com/news/videos/2017-12-11/interactive…
bei interactivebrokers hat der bitcoin future handel wie eine bombe eingeschlagen.

deutschland ist ein er der grössten derivate markt für gelistete produkte weltweit und momentan gibt es bei onvista nur EIN zertifikat auf den bitcoin von vontobel.

Krypto AG kann hier ein gamechanger sein:

Krypto Management Consulting KMC GmbH
Die KMC versteht sich als Management Beratung mit dem Ziel Unternehmen, Family Offices und Institutionelle Anleger an die Chancen und aktuellen Entwicklungen im Bereich der Kryptowährungen heranzuführen und sie dazu umfassend zu beraten.

Aktuell: Die KMC wird in Zusammenarbeit mit einer Deutschen Emissionsbank das erste Zertifikat für einen Basket mit verschiedenen Kryptowährungen auflegen und Anlegern ab Anfang 2018 zugänglich machen. Nähere Informationen werden zu einem späteren Zeitpunkt über die Bank verfügbar sein.
gestern wurde ein neuer deal des zukünftigen grossaktionärs WAOW der krypto bekannt. manchmal lohnt es sich die kontakte anderer deals nähers anzuschauen, um mögliche potenziale zu erkennen und wo die reise hingehen kann.

Ad-hoc Meldung
Insiderinformation nach § 17 MAR

Lumaland AG führt Kapitalmaßnahmen in Höhe von ca. 10 Mio EUR durch; Dacapo S.à r.l. und HoHa Holding GmbH beteiligen sich an der Lumaland AG und übernehmen zusammen 51% der Aktien


Berlin, 14. Dezember 2017 - Die Lumaland AG (ISIN: DE000A1YC996 / WKN: A1YC99) hat heute mit der Dacapo S.à r.l. mit Sitz in Luxemburg, der HoHa Holding GmbH mit Sitz in Berlin und der Social Chain Group GmbH mit Sitz in Berlin eine Aktienkauf-, Beteiligungs- und Gesellschaftervereinbarung abgeschlossen, aufgrund derer sich die Dacapo S.à r.l. und HoHa Holding GmbH an der Lumaland AG als Aktionäre beteiligen werden. Die Dacapo S.à.r.l. ist eine mittelbare Tochtergesellschaft von Herrn Dr. Georg Kofler, die HoHa Holding GmbH ist eine Tochtergesellschaft von Herrn Holger Hansen. Beide sind auch Geschäftsführer und mittelbare Gesellschafter der Social Chain Group GmbH, einer Unternehmensgruppe, die unter anderem in den Bereichen Social Media, Social Media Marketing, Social Commerce sowie Veranstaltung von Conventions und Influencer Marketing tätig ist.

In diesem Zusammenhang beabsichtigen die Dacapo S.à.r.l. und die HoHa Holding GmbH, zusammen insgesamt 51 % der Aktien an der Lumaland zu erwerben. Die Beteiligung soll durch (i) Einbringungen der Event Chain GmbH, welche unter anderem die RAVENSBERGER Matratzen GmbH mit Sitz in Espelkamp und weitere, zur Ravensberger Gruppe gehörenden Gesellschaften hält, in die Lumaland AG im Wege einer Sachkapitalerhöhung, (ii) im Rahmen einer Barkapitalerhöhung sowie (iii) im Wege eines Aktienkaufes erfolgen.

Akquisitionsstruktur und Finanzen: Die Gesellschaft beabsichtigt, das Grundkapital von derzeit EUR 2.000.000,00 im Rahmen einer Sachkapitalerhöhung unter Ausnutzung des Genehmigten Kapitals 2017/I und Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre von EUR 2.000.000,00 um EUR 510.171,00 auf EUR 2.510.171,00 zu erhöhen und sämtliche Aktien der Social Chain Group GmbH mit Sitz in Berlin zu einem Ausgabebetrag von EUR 12,00 zum Bezug anzubieten. Im Gegenzug für die Zeichnung der neuen Aktien wird die Social Chain Group GmbH ihre sämtlichen Geschäftsanteile an der Event Chain GmbH in die Lumaland AG einbringen. Der Wert der Geschäftsanteile an der Event Chain GmbH beträgt ca. EUR 6,12 Mio. Unmittelbar nach Eintragung der Durchführung der Sachkapitalerhöhung im Handelsregister wird die Social Chain Group GmbH die neuen Aktien an die Dacapo S.à r.l. (408.137 Aktien) sowie HoHa Holding GmbH (102.034 Aktien) übertragen. Im Zuge der Einbringung ist auch vorgesehen, dass Darlehen der Social Chain Group GmbH an die Event Chain GmbH in Höhe von insgesamt EUR ca. 4 Mio. abzulösen. Zu diesem Zweck hat die Event Chain GmbH Darlehensverträge über insgesamt EUR 4 Mio. mit der SüdWest-Bank abgeschlossen und wird mit den gewährten Darlehen die ausstehenden Forderungen in Höhe von ca. 4 Mio. gegenüber der Social Chain Group GmbH ablösen.

Zusätzlich beabsichtigt die Gesellschaft, eine Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen aus dem Genehmigten Kapital 2017/I von EUR 2.510.171,00 (Stand nach Eintragung der Durchführung der Sachkapitalerhöhung) um bis zu EUR 333.333,00 auf bis zu EUR 2.843.504,00 durchzuführen und den Aktionären ein Bezugsrecht zu gewähren. Der Bezugspreis je Aktie wird auf EUR 12,00 festgelegt. Die Bezugsfrist für die neuen Aktien beginnt am 19. Dezember 2017 um 0:00 Uhr (MEZ) und endet am 4. Januar 2017 um 24:00 Uhr (MEZ). Das Bezugsverhältnis ist mit 6:1 festgelegt, d.h. sechs alte Aktien berechtigen zum Bezug von einer neue Aktie. Ein organisierter Bezugsrechtshandel findet nicht statt. Es ist geplant, den Aktionären ein Mehrbezugsrecht zu gewähren. Weitere Einzelheiten der Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen können dem voraussichtlich am 15. Dezember 2017 im Bundesanzeiger veröffentlichten Bezugsangebot entnommen werden.

Die Großaktionäre SweetDreams Invest GmbH mit Sitz in Berlin und WAOW Entrepreneurship GmbH mit Sitz in Berlin haben avisiert, dass sie ihre Bezugsrechte an die Dacapo S.à r.l und die HoHa Holding GmbH im Verhältnis 80 % (Dacapo S.à r.l) und 20% (HoHa Holding GmbH) übertragen werden und auf ihr Mehrbezugsrecht verzichten. Sämtliche im Rahmen des Bezugsangebots (einschließlich des Mehrbezugs) nicht gezeichneten Aktien sollen anschließend der Dacapo S.à r.l. zu 80% und der HoHa Holding GmbH zu 20% im Rahmen einer Privatplatzierung angeboten werden. Dacapo und Hoha haben avisiert, dass sie insgesamt bis zu 323.162 Aktien im Rahmen der Barkapitalerhöhung zeichnen wollen.
Darüber hinaus bietet die Hauptgesellschafterin der Lumaland AG, die SweetDreams Invest GmbH, der Dacapo S.à r.l. bis zu 545.269 Aktien und der HoHa Holding GmbH bis zu 136.317 Aktien für einen Zeitraum von 2 Monaten nach Eintragung der Durchführung der Sachkapitalerhöhung und der Barkapitalerhöhung im Handelsregister zum Kauf an. Diese Kaufoptionen können jeweils nur in dem Umfang angenommen werden, der dazu führt, dass Dacapo S.à r.l. und HoHa Holding GmbH nach Durchführung der Sachkapitalerhöhung und der Barkapitalerhöhung gemeinsam maximal zu 51,00% an der Lumaland AG beteiligt sind. Über den Kaufpreis, den Dacapo S.à r.l. und HoHa Holding GmbH für den Verkauf und die Abtretung der vorstehenden Aktien an die SweetDreams Invest GmbH zu zahlen haben, wurde Stillschweigen vereinbart.

Nach Eintragung der Durchführung der vorstehend dargestellten Kapitalerhöhungen wird eine Änderung im Aufsichtsrat angestrebt. So ist beabsichtigt, dass die derzeitigen Aufsichtsratsmitglieder Herr Ahmet Yalcin und Herr Dr. Hubertus Hoffmann aus dem Amt ausscheiden. An ihre Stellen sollen die Herren Dr. Georg Kofler und Henning Giesecke in den Aufsichtsrat der Lumaland AG eintreten. Eine Änderung im Vorstand ist derzeit nicht vorgesehen.

Berlin, den 14. Dezember 2017

Vorstand


Kontakt:
Sebastian Stietzel
sst@lumaland.com
14.12.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de
http://www.kryptoakademy.com
heute um 12:00 folgt die freischaltung, der countdown tickt auf der webpage. vielleicht kommen paar interessante infos.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.457.050 von mondstein81 am 15.12.17 10:13:01
Bezugsrechte eingebucht ???
Ich habe am 12 DEZ Krypto AG Aktien gekauft ueber die Boerse weil im Bundesanzeiger stand :

Maßgeblich für die Berechnung der Anzahl der den Bezugsberechtigten jeweils zustehenden Bezugsrechte ist jedoch der jeweilige Bestand an bestehenden Aktien der Gesellschaft (ISIN DE000A0SLML9) am 13. Dezember 2017, 24:00 Uhr MESZ (Record Date).

Jetzt sagt meine Bank der Ex-Bzr. -Tag war bereits am 11 DEZ,...

Jetzt kriege ich keine Bzr. das ist schlecht,...dann ist die Veroeffentlichung im Bundesanzeiger falsch KE ungueltig.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben