checkAd

Valueanlegers Nebenwerte (and more) (Seite 279)

eröffnet am 28.12.17 08:54:56 von
neuester Beitrag 09.06.21 10:02:45 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 279
  • 320

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
30.06.18 18:12:04
Beitrag Nr. 417 ()
Hier mein (kleiner) Zwischenbericht zum 1. Halbjahr 2018.
Langweilig ist es an der Börse selten, aber so spannend wie aktuell war es schon lange nicht mehr.
Schwankende Börsen erfordern ein aktiveres Portfoliomanagement.
Im Grunde bin ich ein langfristiger Valueanleger der sich nicht nur als Aktionär sondern als Investor sieht.
Ich ertappe mich auch dabei das ich z.B. als Pumaaktionär auch öfters die Produkte „meines“ Unternehmens kaufe oder z.B. bei OMV tanke.
Ich gehe somit beim Aktienkauf mehr als nur eine finanzielle Beteiligung ein.
Das ist auch der Grund warum ich relativ viele Aktien schon mehr als 10 Jahre im Depot habe.
Natürlich darf man sich in seine Favoriten nicht „verlieben“ und muss verkaufen wenn man der Ansicht ist das die Aktie mittelfristig nicht mehr kaufenswert ist.
Kurzfristige negative Ereignisse bei meinen Aktien nutze ich zum Nachkauf solange sich der langfristige Ausblick nicht verschlechtert.
Wie geschrieben liegt nach dem extrem guten Jahr 2017 die Performanceerwartung für dieses Jahr bei 10%.
Mit 4% zur Jahresmitte liege ich fast im dazu notwendigen Korridor.
Die Performanceentwicklung der Einzelwerte ist aber extrem unterschiedlich.
Viele temporäre Verlierer ziehen die Performance nach unten, aber es gibt auch die Gewinner.
Bei Börsengeflüster.de lässt sich die Performance von den marktgängigen deutschen Aktien leicht ablesen.
Hier die Liste der „real“ Top Picks of the year: (Top 3)
1. Lloyd Fonds (+115%) – nur wenige Anleger hatten den Wert zu Jahresanfang im Depot, bei mir sind sie ein fester Bestandteil im Langfristdepot.
2. Human Optics (+102%)
3. Dr. Hönle (+70%)
Aus meinem Depot sind folgende 10 Aktien die Topperformer:

1. Lloyd Fonds (+115%) – Platz 1 Boersengefluester.de
2. Medical Columbus (+60%) – Platz 7
3. MWB (+56%) – Platz 8
4. Blue Cap (+54%) – Platz 10
5. Dierig Holding (+45%) – Platz 16
6. TTL (+42%) – Platz 20
7. MPH (+40%) – Platz 23
8. Puma (+38%) – Platz 26
9. Funkwerk (+37%) – Platz 29
10. Accentro (+36%) – Platz 31
Die fehlenden 6% werden nicht leicht zu holen sein.
Gewinnwarnungen werden mit heftigen Kursabschlägen quittiert.
Ohne meine Tradinggewinne und Puts wäre ich trotz der TOP 10 sogar in der Minuszone gelandet.

Die Jahre 2018 und 2019 könnten sogenannte Übergangsjahre sein in denen man sein Depot neu strukturieren muss um ab den Jahr 2020 die nächsten höheren Gewinne einfahren zu können.
Das ist ähnlich wie im Fußball – auch die DFB Elf braucht die nächsten beiden Jahre um bis zur EM wieder eine schlagkräftige und motivierte Truppe zu haben.
Ich wünsche allen Mitlesern noch ein schönes Wochenende – das Wetter spricht dafür.

Gruß
Value
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.06.18 17:36:05
Beitrag Nr. 416 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.104.736 von WarrenBuffet1 am 30.06.18 09:44:38Hallo WarrenBuffet1,
im Falle von AMS sieht man wieder wie simpel die Anleger zu Werke gehen.
Alles rund um Apple wird in einen Topf geworfen und dementsprechend abgestraft.
AMS hat hierbei aber eine Sonderstellung.
Wie du richtig erkannt hast sind ihre Sensoren in allen beliebigen Bereichen einsetzbar.
Nach meiner persönlichen Meinung wird AMS in den nächsten 12 Monaten wieder über 100€ stehen und das muss nicht das Ende des Potentials sein.
Deshalb kaufe ich im Bereich um die 60-65€ weiter zu.
Potential somit 50% bis zum Jahreshoch.

Gruß
Value
14 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.06.18 09:44:38
Beitrag Nr. 415 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.101.115 von valueanleger am 29.06.18 18:03:54
AMS
Zitat von valueanleger: Die Börse verhält sich zur Zeit bei vielen Aktien sehr unlogisch.
Da sind wohl einige in den Angstmodus zurückgefallen.
Wie schon öfters erwähnt sind Gier und Angst schlechte Berater bei Börsengeschäften.
Der ruhige, besonnene Investor nutzt dies zu seinem Vorteil.
Bei AMS liegt immer mal wieder ein Abstauberlimit im Markt.

Gruß
Value



Wie mir vor Monaten aus Zuliefererkreisen berichtet wurde, werden künftig alle Apple iPhones mit FaceID ausgestattet. Nun werden wohl auch die iPad mit FaceID ausgestattet.

Zitat: "...Darüber hinaus hat Kuo auch mitgeteilt, dass in diesem Jahr noch ein Apple iPad mit Face ID auf den Markt kommen soll. Auch dieses Gerücht ist bereits seit geraumer Zeit im Umlauf und dürfte sich vor allem auf die kommenden iPad Pro beziehen."

Ich will gar nicht wissen, was für ein Potential AMS mit seinen Sensoren noch hat, wenn man überlegt, wo man FaceID überall einsetzen kann. Vielleicht werden wir bald damit die Haustüre und die Autos öffnen, um nur mal zwei Beispiele zu nennen. Die Anwendungen für AMS-Sensoren sind meines Erachtens nahezu grenzenlos.

Das lässt die vermeintlich optimistischen Prognosen von AMS wieder sehr konservativ wirken.

Value, mich würde Deine Meinung zu AMS interessieren?
15 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.06.18 19:12:05
Beitrag Nr. 414 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.101.733 von sirmike am 29.06.18 19:06:13
Zitat von sirmike:
Zitat von valueanleger: Ist Otello aus Norwegen?


Das ist die ehemalige Opera Software ASA, die wurde umbenannt. ;)


Aha - jetzt fällt bei mir der Groschen.
Danke für die Info. ;)
Avatar
29.06.18 19:06:13
Beitrag Nr. 413 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.101.565 von valueanleger am 29.06.18 18:54:26
Zitat von valueanleger: Ist Otello aus Norwegen?


Das ist die ehemalige Opera Software ASA, die wurde umbenannt. ;)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.06.18 18:54:26
Beitrag Nr. 412 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.101.478 von Be_eR am 29.06.18 18:48:54
Zitat von Be_eR: Hallo Value,

wenn du auf die Bodenbildung bei schlechten News Wert legst, dann könnte Otello für dich einen Blick wert sein. Dort hat sich der sehr starke Abwärtstrend inzwischen stabilisiert und bei der Bekanntgabe der abermals umsatztechnisch rückläufigen Quartalszahlen gab es sogar einen kleinen Hüpfer nach oben. Nachteil aus Deiner Sicht: Kein Wert aus der DACH-Region. Ist für mich die Turnaroundspekulation 2018-2020.


Trotzdem Danke für den Tipp.
Ein paar Aktien im Depot sind nicht aus der DACH Region.
Ist Otello aus Norwegen?


Gruß
Value
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.06.18 18:51:44
Beitrag Nr. 411 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.100.539 von filmen am 29.06.18 17:09:48Tja, dreimal hatte ich in diesem Jahr bereits meine Zielmarke von 10% erreicht - und dreimal konnte sie nicht gehalten werden.
Aktuell nur noch +4%.

Aktien für meine Watchlist gibt es in Hülle und Fülle - die muss ich aber erst einmal über das Wochenende sortieren.

Eine weitere schweizer Aktie hat es bereis heute auf die Watchlist geschafft.
Die Comet Holding - ein starker Hightech Wert welcher bereits deutlich zurückgekommen ist.
Im Bereich von 85-90€ liegt meine Kaufzone.

Das gut gelaufene Aktien an schwachen Börsentagen stark fallen können ist nichts Neues.
Es gilt aber nun zu beobachten welche Aktie an den positiven Tagen keine Reaktion nach oben zeigen. :rolleyes:

Gruß und ein schönes Wochenende wünscht
Value
Avatar
29.06.18 18:48:54
Beitrag Nr. 410 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.101.031 von valueanleger am 29.06.18 17:55:49Hallo Value,

wenn du auf die Bodenbildung bei schlechten News Wert legst, dann könnte Otello für dich einen Blick wert sein. Dort hat sich der sehr starke Abwärtstrend inzwischen stabilisiert und bei der Bekanntgabe der abermals umsatztechnisch rückläufigen Quartalszahlen gab es sogar einen kleinen Hüpfer nach oben. Nachteil aus Deiner Sicht: Kein Wert aus der DACH-Region. Ist für mich die Turnaroundspekulation 2018-2020.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.06.18 18:09:05
Beitrag Nr. 409 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.100.539 von filmen am 29.06.18 17:09:48Hallo filmen,
bei mir ist es eigentlich umgekehrt - ich investiere schon seit über 30 Jahren in Nebenwerte aus der D-A-CH Region.
Klar sind hier die Schwankungen am größten, weil leider eine feste Anlegerbasis fehlt.
Viele deutsche Anleger bzw. ausländische Anleger an den deutschen Börsen sehen Aktien als spekulative Zockerwerte.
Das haben viele Aktiengesellschaften nicht verdient - aber so ist es leider.
Wenn es mehr Investoren gäbe die auch in einer Schwächephase zu ihren Unternehmen halten würden käme etwas mehr Stabilität in die Kurse.
Aber das wird wohl ein frommer Wunsch von mir bleiben und so muss man eben mit den Schwankungen leben und sie im optimalen Fall sogar zu seinem Vorteil nutzen. ;)

Gruß
Value
Avatar
29.06.18 18:03:54
Beitrag Nr. 408 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.100.911 von WarrenBuffet1 am 29.06.18 17:44:39Die Börse verhält sich zur Zeit bei vielen Aktien sehr unlogisch.
Da sind wohl einige in den Angstmodus zurückgefallen.
Wie schon öfters erwähnt sind Gier und Angst schlechte Berater bei Börsengeschäften.
Der ruhige, besonnene Investor nutzt dies zu seinem Vorteil.
Bei AMS liegt immer mal wieder ein Abstauberlimit im Markt.

Gruß
Value
16 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
  • 1
  • 279
  • 320
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Valueanlegers Nebenwerte (and more)