Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,53 % EUR/USD+0,05 % Gold+0,28 % Öl (Brent)+2,42 %

Tyros vor Neuausrichtung (Seite 32)


ISIN: DE000A2AAB74 | WKN: A2AAB7 | Symbol: T7RA
3,820
19:21:34
Hamburg
+2,14 %
+0,080 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.230.357 von fux30 am 16.11.18 10:30:50
Zitat von fux30: das sind doch gute neuigkeiten

https://www.pressetext.com/news/20181116013


Äh, wieso sind das gute Neuigkeiten. Da steht doch NICHTS drin, was man hier im Thread nicht schon längst bekannt ist. :confused:
hier bzw. in anderen foren
...wurde doch schon gerätselt ob tyros überhaupt am EKF teilnimmt....das ist jetzt die bestätigung...also ist das meiner meinung nach ne gute nachricht
"Präsentation des neuen Geschäftsmodells auf dem Deutschen Eigenkapitalforum 2018"

Der Kryptomarkt sieht seit geraumer Zeit nicht gerade blendend aus. Mich würde interessieren, ob es auch eine Strategie gibt, für den Fall, dass wir jetzt in einen Krypto-Winter eintreten.

Ich hoffe zudem, dass die Tyros-Präsentation auf dem EKF im Nachgang auch auf der Homepage zum Download gestellt wird, damit alle die Chance erhalten, einen tieferen Einblick zu bekommen.
Die Frage dürfte doch eher sein, ob das Geschäftsmodell Geschenkkarten auf Basis von Kryptowaehrungen erfolgversprechend ist. Die Kurse der Kryptos sollten da eher zweitrangig sein, zumal ich bei Erwerb und niedrigen Kursen der Kryptos mehr auf die Karte gebucht bekomme als bei hohen Kursen der Kryptos. Steigen die Kurse nach Erwerb der Geschenkkarte, wäre fas für die Beschenkten ein zusätzliches "Geschenk"...
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.238.808 von Kielfeder am 17.11.18 09:31:55Was ich meine ist, dass wenn Krytowährungen "out", sich jeder eine blutige Nase geholt hat und nichts mehr davon wissen will, wollen die dann überhaupt so viele Leute noch verschenken.

In der Szene wird zudem davon gesprochen, dass die jetzigen Krytowährungen keine Zukunft haben werden und sich zukünftig nur noch alles um "Security Token" drehen wird, weil erst diese - ähnlich wie Aktien - dann mit einer rechtlichen/regulierten Grundlage ausgestattet sind.
Na ja, dass muss man abwarten. Waeren die Kryptos schon "out", wäre der Kurs Nahe Null. Die Unternehmen, die in dieser Thematik unterwegs sind, müssen, wie alle anderen Unternehmen auch, selbstverständlich die Entwicklungen in iher Branche verfolgen und mitziehen, wenn sich etwas ändert. Das ist hier nicht anders und auch gut so...
Habe gerade im anderen Board gelesen, dass auf der Tyros-Webseite das Team in Hamburg vorgestellt wurde. Es tut sich also wieder etwas in Sachen "Kommunikation"...
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.239.141 von Kielfeder am 17.11.18 10:47:53Gut, dass man sich jetzt auch "operativ" aufstellt und ein Team aufbaut - bisher gab es ja neben Joe Bergeron nur Aufsichtsrat, Beirat und "Paten" im Hintergrund.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.239.093 von Kielfeder am 17.11.18 10:40:50"Waeren die Kryptos schon "out", wäre der Kurs Nahe Null."

Direkt "Null" vielleicht nicht, aber gut möglich, dass sie irrelevant und bedeutungslos werden. Zumindest kann man das nicht ausschließen. Darauf sollte man beim EKF eine Antwort haben.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben