DAX+0,49 % EUR/USD-0,08 % Gold-1,29 % Öl (Brent)-0,10 %

Kommt North American Palladium endlich aus den Puschen..??


WKN: A14X6L | Symbol: NAPN
14,450
C$
25.06.19
Toronto
-1,37 %
-0,200 CAD

Neuigkeiten zur North American Palladium Aktie


Begriffe und/oder Benutzer

 

Wann endlich profitiert North Am. Palladium von den Höchstständen bei diesem Rohstoff??

Kenner nach vorne an die Meinungs-Front...
Hier mal eine Kurzzusammenfassung von den Lynx-Tradern/Analysten....DYOR:

"...North American Palladium: Spekulativer Geheimtipp
Anstatt Ihnen noch einen weiteren großen Bergbaukonzern mit Palladium-Anteil wie Vale, Stillwater Mining oder Impala Platinum zu präsentieren, möchte wir Ihnen mit der kanadischen Firma North American Palladium (ISIN: CA65704X1096 – Symbol: PDL – Währung: CAD) noch ein relativ kleines Unternehmen der Rohstoffbranche vorstellen. Die Firma ist weltweit der einzige Rohstoffkonzern mit ausschließlichem Fokus auf Palladium.

Erstklassige Mine in Kanada
North American Palladium (NAP) betreibt seine Mine Lac des Iles in Kanada bereits seit mehr als 20 Jahren und verfügt dort über einen enorm großen, erstklassigen Erzkörper. Mit moderner Infrastruktur werden eine unterirdische Mine sowie eine Tagebaumine betrieben. Das erfahrene Managementteam hat es sich zum Ziel gesetzt, einen kostengünstig und nachhaltig wachsenden Palladiumproduzenten zu schaffen. Dazu werden stetig weitere Ressourcen erschlossen und Konzessionen erworben. Mit einer Fördermenge von 201.592 Unzen Palladium übertraf das Unternehmen im Jahr 2017 seine Zielvorgabe von 180.000 – 190.000 Unzen deutlich. Im Jahr 2018 strebt North American Palladium eine Produktion von 230.000 – 240.000 Unzen an.

Turnaround gelungen – Starke Geschäftsentwicklung
Für das erste Quartal 2018 meldete das Unternehmen starke Zahlen. Auf EBITDA Basis verbesserte sich der Gewinn von 6,8 Mio. USD im Vorjahr auf 28,4 Mio. USD, die Produktion wurde dabei mehr als verdoppelt. Auch die Gesamtkosten pro Unze Palladium konnten von 765 USD auf 709 USD gesenkt werden. Das bedeutet, dass das Unternehmen bei den aktuellen Palladiumpreisen von annähernd 1.000 USD äußerst profitabel wirtschaftet. Damit sollte der Turnaround endgültig gelungen sein, denn im Jahr 2016 verzeichnete das Unternehmen aufgrund niedriger Metallpreise noch Verluste.

North American Palladium ist mit einer Marktkapitalisierung von gerademal 360 Mio. Euro ein vergleichsweise kleiner Player. Die Aktie konnte sich aufgrund der erfreulichen Geschäftsentwicklung im vergangen Jahr bereits verdoppeln. Gelingt es dem Management die Produktion weiter hochzufahren und erfolgreich neue Ressourcen zu erschließen, so könnte langfristig noch deutlich mehr für das Unternehmen möglich sein. Die Aktie könnte sich dann als Geheimtipp im Palladium-Sektor erweisen, denn nur mit diesem Wert setzen Sie voll und ganz auf das Edelmetall Palladium. Im Vergleich zu den anderen vorgestellten Werten weist NAP aber eine deutlich höhere Volatilität auf, ist also sehr schwankungsanfällig. Sinkt der Palladiumpreis eines Tages doch wieder unter die Produktionskosten, so dürfte das Unternehmen schnell in Bedrängnis geraten. Deshalb sollten nur risikofreudige Anleger einen kleinen Depotanteil investieren..."

Quelle:https://www.lynxbroker.de/artikel/die-besten-palladium-aktien/
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.331.283 von iwanowski am 30.07.18 09:41:02News, aber schon über eine Woche alt...

"...Highlights of the Feasibility Study:

The previously planned pushback of the dormant Roby open pit is now replaced by an expansion of the underground mine using bulk mining methods to extract maximum value from several near-surface resources outside the original mine plan.
Mine life is extended by one year to 2027 with average underground production increasing from 6,000 to more than 12,000 tonnes per day (“tpd”) and includes a total of 40.9 million tonnes of underground and surface reserves at an average palladium grade of 2.31 g/t, yielding 2.32 million ounces of payable palladium production.
Improved key financial metrics, including total revenue of $3.64 billion, total EBITDA1 of $1.51 billion and after-tax NPV(8%) of $637 million, generated by an average operating margin of 43% ($37.86 per tonne of ore milled).
Annual after-tax cash flows of between $52 and $144 million, totaling $909 million over the life of the mine.
Average All-Inclusive Sustaining Cost1 (“AISC”) of US$622 and cash costs of US$504 per ounce of palladium sold, with an average underground mining cost of $33.67 per tonne.

“With the completion of the operational turnaround last year, the Company has now generated positive earnings for five consecutive quarters. The new mine plan outlined in the Feasibility Study generates increased cash flow by optimizing resources previously included in the Roby open pit pushback plan and by adding reserves that were previously sterilized by the open pit design. LDI continues to be one of the lowest cost underground mines in Canada. This new approach will take full advantage of LDI’s large, lower-grade near-surface resources and allow for the mining of more resources at an improved grade than contemplated in the prior 2017 Feasibility Study. The net result is improved operating margins, a longer mine life and greater value creation for shareholders,” said Jim Gallagher, President and CEO of North American Palladium.

“Improved current and long-term consensus for palladium prices also contributed to higher value when compared to the study released 16 months ago. The market has begun to recognize that the primary deficit in the palladium market that has existed for the last few years is likely to continue well into the future. The new Feasibility Study places the Company in a strong position to manage volatility in palladium prices and capitalize on the robust palladium market while continuing to add resources through mine site and greenfields exploration,” continued Mr. Gallagher..."

http://www.nap.com/investors/news-releases/news-releases-det…
Summary results of the Feasibility Study are highlighted below:

KEY METRICS OF THE NEW FEASIBILITY STUDY

Palladium Reserves (Contained) 3.038 M oz
Palladium Reserve Grade 2.31 g/t
Total Ore Reserves 40.9 M tonnes
Total Underground Ore Reserves 37.1 M tonnes
Average1 Mill Throughput 12,238 tpd
Average Palladium Recovery 81.3%
Total Payable Palladium Prod. 2.32 M oz
Average1 Payable Palladium Pr. 255,000 oz
Mine Life 9 years
Average1 Cash Costs2 US$504 per oz
Total Capital Expenditures $425 M
Average1 All-in Sustaining Costs2 US$622 per oz
EBITDA $1,505 M
After-tax cash flow $909 M
After-tax NPV(8%) $637 M

http://www.nap.com/investors/news-releases/news-releases-det…
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.807.556 von iwanowski am 26.09.18 20:54:00Wenn ich mich so umsehe was man in der Welt von dieser Firma hält,belasse ich mein Engagement, trotz des aktuellen Ausbruchs , bei wenigen Kilos !

Es gibt ja schließlich aktionärfreundlichere Unternehmen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.244.967 von ernestokg am 18.11.18 22:42:21Palladium heute wieder recht freundlich !

Eigentlich irrer Anstieg die letzten Jahre.

So nun weiss wohl jeder was ich mit dem vorausgegangenen Posting meinte !
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.302.826 von ernestokg am 26.11.18 21:22:07Super, super, super, was für ein super Palladium-Tag für alle die es wie ich machten und auf Palladium, egal ob hard oder paper, aber jedenfalls nicht auf diese Abzocker gesetzt haben !

Wie viel entgeht mir eigentlich wenn ich meine private Meinung hier und nicht Lobgesänge auf PAL niederschreibe ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.244.967 von ernestokg am 18.11.18 22:42:21Habe dich zwar auf Ignore, aber als ich beim Stöbern auf Stockhouse deinen Namenszug fand, mußte ich mal wieder dein Geschreibsel aufmachen..

Nun bist du entlarvt.

Hier behauptest du ständig, dass du North Palladium nicht mit der Kneifzange anfassen würdest und keine Shares hälst.

Aber dort erzählst du etwas ganz anderes...Probe gefällig:

"...RE:RE:this one is trading
Yesterday the same play again. We are fooled, so I am going to dump my shares.
But I'll do it gradually, not more than 1k a day. There are many better ones!..."

http://www.stockhouse.com/companies/bullboard?symbol=t.pdl&p…

Pfui, du Lügenbold! Und wieder ab auf Ignore...
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.395.349 von iwanowski am 08.12.18 13:39:12Companero,

habe hier doch geschrieben, dass ich trotz des erfolgten Ausbruchs hier nichts nachkaufen werde.
da mir der laden einfach zu sehr stank und die Aktie nicht mit dem Rohstoff nach oben mitging

Als Muster für die WERTSCHAÄTZUNG der eigenen Aktionäre gilt die Firma bekanntlich auch nicht.

Mittlerweile ist mehr als die Hälfte verkauft und die dafür gekauften P Calls laufen wirklich super.
Ca. 536.000 Shares an private Hände zu 14.-Cad.

Da steht wohl Weihnachten vor derTür und "Freunde" müssen beschenkt werden.

https://web.tmxmoney.com/article.php?newsid=5166156551365656&qm_symbol=PDL


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben