DAX-0,98 % EUR/USD+0,08 % Gold+0,17 % Öl (Brent)0,00 %

IOTA news, Fragen, allgemeines (Seite 2)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 56.650.331 von hobiewaters am 08.01.18 14:36:43wie hoch ist den die Mindestgrenze?

Soweit ich weiß wollen die Plattformen auch weniger die 0815 Kleinanleger sondern lieber die mit mehr Taschengeld in den Markt gehen und dann noch hin und her traden ... an den einmalkaufen User verdienen die ja nichts.

Der Transfer von IOTA auf die Desktop Wallet ist auch eine nervige Sache .. entweder man kann sich nicht einloggen oder wenn man eingeloggt ist kann man die Tangle nicht verifizieren ... ein technisch nerviges Problem bei IOTA
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.650.730 von Chris_M am 08.01.18 15:09:03
IOTA bzw. Euro-Einzahlungen bei Bitfinex
Euro-Einzahlungen bei Bitfinex sind seit Ende November möglich, die Mindestsumme beträgt allerdings 10.000 Euro. Da erscheint mir der vorherige Kauf von Etherium oder Bitcoin und Übertrag auf Bitfinex mit anschließendem Erwerb von IOTA doch praktikabler, zumal man für die Einzahlung (und Auszahlung) von Euro bei Bitfinex vollständig verifiziert sein muss und die Verifizierung nach Angaben von Bitfinex derzeit 6 bis 8 Wochen dauert (mal abgesehen davon, dass Neuanmeldungen auf Bitfinex aktuell nicht möglich sind). Ich bin erst Anfang Dezember in das Thema Kryptowährungen eingestiegen und hatte anfangs auch das Gefühl, dass ich da nicht durchblicke, aber man kommt dank der vielen Informationsmöglichkeiten auf YouTube & Co. doch schnell rein in die Thematik und mittlerweile bin ich sehr vertraut mit dem ganzen Procedere an den Krypto-Börsen und dem Thema Wallets. Anfang/Mitte Dezember war die Anmeldung bei Bitfinex und Binance auch noch problemlos möglich, derzeit herrscht wohl eine vorübergehende Anmeldesperre.
Von IOTA bin ich überzeugt und habe meine Anfangsposition mittlerweile aufgestockt. Die dahinterstehende Technik klingt faszinierend und die positiven Meldungen seitens BOSCH bzw. Kooperation mit ITIC zum Thema "Autonomes Fahren" (ich bin auch bei NVIDIA überzeugte Langfristinvestorin) hören sich vielversprechend an. Ich sehe es als Langzeitinvestment und bin gespannt, wie es sich entwickeln wird.
Irgendwie hat etwas mit meiner Benachrichtigung nicht funktioniert. Schön das ich nicht der einzige bin der IOTA als sleeping giant sieht :).

Ich habe jetzt schon öfter gehört, dass der Kauf von IOTA kompliziert sein soll, (umtauschen der anderen Währungen etc.) Es gibt auf youtube sehr viele Videos wie das funktioniert und ich finde es nicht wirklich anspruchsvoll. Ich finde die Seiten alle gewöhnungsbedürftig.

Seit heute ist Bitfinex wieder geöffnet, um handeln zu können muss aber eine Mindesteinlage von 10.000 USD hinterlegt sein (USD, oder Wert der Coins auf 10.000USD)

Ich warte aktuell immer noch auf meine Verifizierung. Hatte aber ein Konto bei Kraken schon und kann somit immer Coins von Kraken zu Bitfinex schicken und umtauschen in USD. Kraken ist derzeit gesperrt für Neuanmeldungen.

Hier auch ein wie ich finde spannender Artikel.
http://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/iota-statt-bitcoin-die-kryptowaehrung-der-konzerne-a-1186991.html

IOTA ist ein Investment von mind. 5 Jahren meiner Meinung nach, dann wird man sehen wohin die Reise geht. Es wird auch noch viele höhen und Tiefen am Krypto-Markt geben. Aktuell sind zu viele Coins auf dem Markt die irgendwann komplett gegen Null laufen. Meiner Meinung nach haben wenn Überhaupt 5-10 Coins eine das seins Berechtigung und diese werden sich auch am ende durchsetzen (inkl. IOTA)
Bezüglich dem IOTA Wallet würde ich noch warten. Es ist mit Vollgas in Bearbeitung und wird im Q1 2018 erscheinen

http://iota-deutschland.de/trinity-wallet-demnaechst-verfuegbar/iota-wallet/

Ich habe auch keine Bedenken meine IOTA auf Bitfinex liegen zu lassen, aber werde Sie sobald ein Wallet stabiles Wallet erscheint runter nehmen. Ich würde ein Video dazu machen wie das genau funktioniert.

Passt nur auf das irgendwann nicht so etwas passiert
https://www.n-tv.de/panorama/Brite-entsorgt-Festplatte-mit-Bitcoin-Millionen-article11817386.html

da wäre es dann wohl besser gewesen sie auf einer Plattform zu deponieren :)
Noch eine kleine Info für die Leute die auf Coin Base sich Krypto-Währungen kaufen um sie auf Plattformen zu schicken die IOTA anbieten.

1. Satz der Nutzungsbedingungen.

Antwort auf Beitrag Nr.: 56.704.277 von Spekulatius335 am 12.01.18 23:26:28
IOTA kaufen anleitung
Bitfinex ist zwar wieder geöffnet aber nicht jeder kann oder will mit 10.000€ einsteigen.

Über coinbase/Binance kann man das ganze auch schon mit kleineren Beträgen machen, da man keine tranfetkosten zahlt.

Eine Ableitung gibt es z.b. Hier:
https://www.cointutorials.de/startseite/_iota
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.825.164 von KleineMaid am 25.01.18 13:48:36
10.000$, nicht 10.000€.

Ich kann euch Kraken empfehlen. Auszahlung/Einzahlung dauert keine 24h. Super support auch bei Fragen.
Habe heute ETH von Coinbase auf Binance,com übertragen und dort in IOTA transferiert. Hat weniger als 10 Minuten gedauert. Alle Transaktionen sind bestens dokumentiert. ich bin zufrieden, es fehlt nur noch die IOTA Wallet.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.855.582 von partybreaker am 28.01.18 20:10:18Habe heute ETH von Coinbase auf www.binance.com übertragen und dort in IOTA transferiert. Hat weniger als 10 Minuten gedauert. Alle Transaktionen sind bestens dokumentiert. ich bin zufrieden, es fehlt nur noch die IOTA Wallet.
Sehr guter Blogeintrag: https://bitcoinblog.de/2017/12/20/iota-der-missverstandene-coin/


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben