DAX+0,65 % EUR/USD-0,10 % Gold-0,03 % Öl (Brent)-0,90 %

Tages-Trading-Chancen am Montag den 08.01.2018 (Seite 3)


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900
11.597,50
15.10.18
Eurex
+0,44 %
+50,50 PKT

Begriffe und/oder Benutzer

 

Also manchen kann man es wirklich nicht zurecht machen.
Ist doch Supi was Bernecker1977 macht.
Er zeigt was war, was ist und wie es läufen könnte passt alles.
Ich lese seine Beiträge sehr gerne.

Das ist auch einer der Gründe warum ich mich zurück gezogen habe.
Vielleicht kennen mich noch einige von früher aber diese nörgelei bringt keinen weiter.
Hier gab es sehr viele wertvolle Trader aber ich lese hier von denen fast keinen mehr oder haben die alle ihre Nicknamen geändert.
ich weiss nicht ist aber schade solche Trader zuvergraulen.


Wünsche allen good Trades
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.644.301 von Kmax0 am 07.01.18 21:10:15Die W-O-Plattform wird leider nicht professionell moderiert. Sind ja alles Nicht-W-O-Mitarbeiter.

Das funktioniert einfach nicht wie man sieht. Hier sind die letzten Jahre sehr gute Leute gewesen, wurden aber alle von Leuten wie Mil..., Koe...., R3., AK, Jes.., angemacht und haben daher das Weite gesucht. Das ging jetzt ein paar Monate gut, aber jetzt kommen wieder Leute wie z.B. Milky oder Abendkasse und posten hier ständig Offtopic-Scheiß. Gehört einfach nicht in diesen Thread.

Sie werden immer wieder gesperrt, aber leider auch immer wieder entsperrt. Warum auch immer.

Ich finde 3 Ermahnungen sollten für einen dauerhaften Ausschluss ausreichen.




Zitat von Kmax0: Also manchen kann man es wirklich nicht zurecht machen.
Ist doch Supi was Bernecker1977 macht.
Er zeigt was war, was ist und wie es läufen könnte passt alles.
Ich lese seine Beiträge sehr gerne.

Das ist auch einer der Gründe warum ich mich zurück gezogen habe.
Vielleicht kennen mich noch einige von früher aber diese nörgelei bringt keinen weiter.
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Montag, den 08.01.2018

Unser Dax schiebt sich weiter im Rausch durch die Decke. Nun haben wir sogar den Abwärtstrend gebrochen, ob er das aber auch nachhaltig stemmen kann?!

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13980, 13811, 13619, 13485, 13450, 13385, 13325, 13280, 13230, 13190, 13095, 13060, 12995, 12948, 12915, 12893, 12850, 12830, 12790, 12700
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Montag-den-…

Chartlage: positiv
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: skeptisch


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Unser Dax sollte zum Freitag noch sein Ziel bei 13255/13260 vollmachen um anschließend mal etwas zurückzukommen. Mehr wie 20p konnte er sich dort dann aber nicht aus dem Hut leiern und schoss direkt darüber hinaus. Somit stellte sich unser Dax im Tageschart nun aus dem primären Abwärtstrend heraus. Das bringt dann nun ein richtig kräftiges Kaufsignal mit sich, dass Rücksetzer zum Kauf nun ausruft und ein Ziel auf 14020 frei gibt. Rein nach Charttechnik, wäre mit dem Trendbruch somit ein Erreichen von 14020 nun wahrscheinlicher als ein erneutes Unterschreiten der 12750, wodurch Rücksetzer auf die Unterstüzungszonen bei 13120 oder 12975/12950 nun mittelfristig gute Longeinstiege Richtung 14020 und mehr wären.

Aber es wäre nicht unser Dax, wenn der sich hier nicht eine Hintertüre offen gelassen hätte. Die Korrekturform der letzten Tage lässt sich nämlich auch als ein sich weitendes Dreieck einordnen, dass dann einen Abschluss an der 13404-13418 vorsieht, gefolgt von einer dynamischen Abwärtswelle die dann sogar das Tief bei 12750 nochmal auf Sicht von mehreren Wochen überbieten könnte. Somit stellt der Dax auf Tagesebene hier mächtig gewaltige Spannung in den Chart, die zum Montag ggf. schon einen Zündfunken bekommt.

Wichtig ist nur dass dieses angesprochene geweitete Dreieck für die neuen Tiefs zwingend viel Dynamik braucht und zwar nach unten. Bleibt die aus und unser Dax beginnt nicht nach unten zu reißen, so muss mit weiteren Hochs gerechnet werden. 13360, 13404, 14485 und 13530 wären oberhalb nun erstmal noch weitere Ziele. Rücksetzer könnten auf kurzer Sicht bereits bei 13265, 13200/13190 oder dann bei 13120 aufgefangen werden und wieder nach oben wegdrehen. Für den Montag finde ich dabei allerdings nur die 13265 wirklich attraktiv. Tiefere Kurse würden hier eher für eine deutlichere Unterbrechung der Aufwärtsbewegung führen.

Ein Hinweis in eigener Sache: für das Seminar in Frankfurt a. M. vom 03.-04. Februar 2018 sind nun nur noch 2 Plätze verfügbar. Weiter Infos und Buchung dann: -> HIER <-

Fazit: Zum Montag muss unser Dax nun zeigen, ob er den Auftrieb und den Abwärtstrendbruch erhalten kann, oder nicht gar dem sich weitenden Dreieck auf Tagesebene zum Opfer fällt. Der Bereich um 13400 wird daher nun ziemlich interessant. Wird er passiert steht neuen Allzeithochs nichts mehr im Wege, begibt sich unser Dax nun in den Rückwärtsgang wären 13265, 13200 und 13120 als Unterstützungszonen zu benennen.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.644.313 von Kmax0 am 07.01.18 21:13:20
Zitat von Kmax0: Hier gab es sehr viele wertvolle Trader aber ich lese hier von denen fast keinen mehr oder haben die alle ihre Nicknamen geändert.
ich weiss nicht ist aber schade solche Trader zuvergraulen.


Wünsche allen good Trades


Das Hauptproblem sind kaputte Typen wie dieser Milkyway u.ä.
Solche krankhaften Pesönlichkeiten sind immer und überall destruktiv - gehören hier in diesem Forum schlicht gesperrt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.643.821 von AllezBaisse am 07.01.18 19:53:01Ich denke der Kapitalismus ,in der heutigen Zeit , funktioniert schon lange nicht mehr über normale Nachfrage und Angebot , sondern Insider Wissen , Korruption u.s.w. . Am besten , du kommst reich auf die Welt ( Enkel oder Urenkel ) von z.B.: Quandt . Man sollte nur nicht hinterfragen , wie Familie Quandt reich geworden ist. Nur meine Meinung.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.644.400 von Dagobert4711 am 07.01.18 21:28:50Milky ist so ne Sache...

Ich muss wirklich sagen, dass ich die neuerliche Sperre bedauere.
Er hat hier in der letzten Zeit Mehrwert ohne Ende gebracht was das Trading angeht; nach meinem Dafürhalten war hier im Forum kaum jemand besser.

Menschlich ist er bisweilen etwas schwierig, hatte auch mal eine Konfrontation mit ihm. Aber da muss ich sagen, dass er einen Tag später auch die Größe hatte, sich bei mir zu entschuldigen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.644.313 von Kmax0 am 07.01.18 21:13:20Vielleicht haben die gewünschten Trader das Parkett verlassen , weil sie genau so wenig vorhersehen können, wie wir alle . Irgendwann resigniert auch der Stärkste , wenn er die Realität erkennt. Nur Meins.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.644.619 von nordlicht100 am 07.01.18 22:08:22ich meine damit generell.Ich kenn Milky nicht würde auch keine Beurteilung über ihn fällen.
Leute es geht darum sich informativ miteinander auszutauschen vielleicht auch voneinander zu lernen.
Der Gegner ist schon so stark genug man sollte sich nicht auch noch im Forum mit Leuten verausgaben.

Der Kuchen ist gross genug schneidet Euch ein grosses Stückchen nächste Woche ab.

Good Trades
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben