DAX-0,53 % EUR/USD0,00 % Gold-0,32 % Öl (Brent)-0,74 %

Tages-Trading-Chancen am Montag den 08.01.2018 - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 56.674.538 von Rizzo20 am 10.01.18 15:21:06Ich seh das als optimale Nachkaufgelegenheit. Sowohl dann, wenn man die WW zu spät erkannt hat, als auch um die shorts aufzustocken. Guck dir das mal an, dann verstehst du, warum ich das sage. link

Hab ich schon öfters mal getestet. Hat oft gut gefunzt, vor allem in Verbindung mit einer WW. ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.665.121 von Schinkenbaron am 09.01.18 19:00:34
Zitat von Schinkenbaron:
Zitat von Rizzo20: ...

Danke Dir.
Ich rechne aktuell mit einem Rücklauf. Sieht untergeordnet nach Widerstand und kleinem Boden aus. Rücklauf bis etwa 1.1945? Und dann down

Wie kommst du auf die Marke bei 1,1945, würd mich interessieren?


Hey.. ich hatte mich vertan und mit 1.198 gerechnet.
Aber nich mit dieser heftigen Bewegung.
Noch steht das 61.8er, aber ob das hält? Ich hoffe weiter auf die bärische ww
Wie siehst du das?
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.664.872 von Rizzo20 am 09.01.18 18:43:28
Zitat von Rizzo20:
Zitat von Schinkenbaron: ...
Ja, schaut wirklich gut aus beim EURUSD. Bin gespannt bis wann das Momentum reicht bis zur nächsten größeren Gegenbewegung. Ich hoffe es reicht bis an die 200er SMA in H4 (derzeit 1,187) oder vielleicht bis an die Trendlinie durch die Punkte 2 und 4 der WW. Sobald ich merke, dass das Momentum merklich schwächer wird, werd ich die Posis, wo der Einstieg nicht so doll ist, rausnehmen. Ein paar Posis hab ich recht gut erwischt, die will ich (je nach Verlauf) wenn möglich bis ins Ziel der WW laufen lassen.

Ich wünsch dir alles Gute für den neuen Job, ich hoffe er gefällt dir. ;)

Öl hab ich bisher noch nicht wirklich auf dem Schirm gehabt, werd ich eventuell in Zukunft beobachten.


Danke Dir.
Ich rechne aktuell mit einem Rücklauf. Sieht untergeordnet nach Widerstand und kleinem Boden aus. Rücklauf bis etwa 1.1945? Und dann down

Wie kommst du auf die Marke bei 1,1945, würd mich interessieren?
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.664.827 von Schinkenbaron am 09.01.18 18:39:50
Zitat von Schinkenbaron:
Zitat von Rizzo20: Danke für Deine Antwort. Ist ja bis jetzt super angelaufen.
Bin im Moment nicht so aktiv im Forum da ich gerade eine Einarbeitung beim neuen Arbeitgeber durchlaufe. Ich verfolge dich aber schon eine Weile und mir gefallen Deine Ansätze.

Bist du zufällig auch im Öl aktiv?

Ja, schaut wirklich gut aus beim EURUSD. Bin gespannt bis wann das Momentum reicht bis zur nächsten größeren Gegenbewegung. Ich hoffe es reicht bis an die 200er SMA in H4 (derzeit 1,187) oder vielleicht bis an die Trendlinie durch die Punkte 2 und 4 der WW. Sobald ich merke, dass das Momentum merklich schwächer wird, werd ich die Posis, wo der Einstieg nicht so doll ist, rausnehmen. Ein paar Posis hab ich recht gut erwischt, die will ich (je nach Verlauf) wenn möglich bis ins Ziel der WW laufen lassen.

Ich wünsch dir alles Gute für den neuen Job, ich hoffe er gefällt dir. ;)

Öl hab ich bisher noch nicht wirklich auf dem Schirm gehabt, werd ich eventuell in Zukunft beobachten.


Danke Dir.
Ich rechne aktuell mit einem Rücklauf. Sieht untergeordnet nach Widerstand und kleinem Boden aus. Rücklauf bis etwa 1.1945? Und dann down
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.664.521 von Rizzo20 am 09.01.18 18:17:42
Zitat von Rizzo20: Danke für Deine Antwort. Ist ja bis jetzt super angelaufen.
Bin im Moment nicht so aktiv im Forum da ich gerade eine Einarbeitung beim neuen Arbeitgeber durchlaufe. Ich verfolge dich aber schon eine Weile und mir gefallen Deine Ansätze.

Bist du zufällig auch im Öl aktiv?

Ja, schaut wirklich gut aus beim EURUSD. Bin gespannt bis wann das Momentum reicht bis zur nächsten größeren Gegenbewegung. Ich hoffe es reicht bis an die 200er SMA in H4 (derzeit 1,187) oder vielleicht bis an die Trendlinie durch die Punkte 2 und 4 der WW. Sobald ich merke, dass das Momentum merklich schwächer wird, werd ich die Posis, wo der Einstieg nicht so doll ist, rausnehmen. Ein paar Posis hab ich recht gut erwischt, die will ich (je nach Verlauf) wenn möglich bis ins Ziel der WW laufen lassen.

Ich wünsch dir alles Gute für den neuen Job, ich hoffe er gefällt dir. ;)

Öl hab ich bisher noch nicht wirklich auf dem Schirm gehabt, werd ich eventuell in Zukunft beobachten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.655.812 von Schinkenbaron am 08.01.18 22:22:10Danke für Deine Antwort. Ist ja bis jetzt super angelaufen.
Bin im Moment nicht so aktiv im Forum da ich gerade eine Einarbeitung beim neuen Arbeitgeber durchlaufe. Ich verfolge dich aber schon eine Weile und mir gefallen Deine Ansätze.

Bist du zufällig auch im Öl aktiv?
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.653.850 von Bernecker1977 am 08.01.18 19:24:35Nöööööö lieber Bernie,

kein parallel zu OS... es war nur TTC seit über 10 Jahren....
davor gab es auch noch Eröfffner wie KCD, der leider wie viele andere nicht mehr schreiben....

Gruß Stopkurs
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.645.786 von Rizzo20 am 08.01.18 07:39:54
Zitat von Rizzo20: Moin,

Bezüglich zu Deinem Text und dem Euro sollte man sich mal das sentiment beim Euro anschauen. Das wird immer Long lastiger. Gleichzeitig besteht aktuell eine nicht unrealistische Chance auf eine bärische WW im Daily Chart. Schinkenbaron als auch ich wiesen hier schon drauf hin. Zusätzlich hat Jesse007 mich auf eine weitere Formation und Gegebenheit aufmerksam gemacht die ich bisher nicht auf dem Schirm hatte, weil ich nicht so weit zurück in die hohen TF geschaut hab. Schaut man sich Weekly bzw Monthly an, so erkennt man 2015 den Ausbruch des Euro aus dem Dreieck nach unten. Sollte die derzeitige Bewegung nur ein Retest des Ausbruchs sein (aktueller Kurs genau am Ausbruchslevel von damals, Dreieck Unterschenkel jetzt etwas höher, somit noch möglicher Spielraum nach oben)
Wenn das also tatsächlich nur der Retest ist und den Ausbruch im weekly bestätigt, dann blüht dem Euro die Abtragung des Dreiecks. Was das bedeutet kann sich jeder ausmalen. Die Parität wäre dann nur ein vermeintlich kurzer Zwischenschritt. Der Euro würde einen Wertverlust von über 45ct erfahren!

Servus Rizzo!

Ich seh das ähnlich. Ich kann mir gut vorstellen, dass es - falls es jetzt schon nachhaltig runter geht - das Ziel der Wolfe Wave schlussendlich erreicht und eventuell sogar unterschreitet. Im Tageschart mit der WW wäre das im Bereich der grünen Unterstützungszone.



Dazu der Wochenchart:


http://www.tradesignalonline.com/charts/clip.aspx?id=122C00C…

Wenn es dazu kommt, dass es wie bei den letzten grünen Segmenten runter geht, ist es für mich vorstellbar, dass dies die Welle 4 einer 5-Wellen-Bewegung ist. Welle 5 könnte dann rauf bis ca 1,23 und somit den pullback zur grünen Trendlinie darstellen. Was Elliott Waves betrifft kenn ich nur die Grundlagen, vielleicht kann/möchte da ein Elliott Spezialist was dazu sagen. Würde mich interessieren.

Ob das so in etwa kommen wird und was danach kommt... man wirds sehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.655.194 von AllezBaisse am 08.01.18 21:24:05Zwischen 2011 mit dem :)-Hmmm und 2015 mit dem :confused:-Hmmm liegen vier Jahre und wahrscheinlich sehr viele Trades...
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.654.372 von Jesse007 am 08.01.18 20:08:10
Zitat von Jesse007:
Zitat von dienummer1: Was soll man da sagen ?



....Deine Kommentare seit 2009 sind echt der Hammer...jedes Jahr ein Kommentar und dann so tiefgründig ....:laugh:



Post des Tages! :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.654.942 von Lord_Feric am 08.01.18 21:00:33Du hast einfach nicht genug Fantasie für einen echten Bullenmarkt :rolleyes:

Unternehmenssteuern auf Null?
Nein, die S&P-notierten Unternehmen bekommen noch Zuschüsse aus Steuergeldern. Je größer das Unternehmen, desto höher der Zuschuss :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.654.915 von nordlicht100 am 08.01.18 20:58:01
Zitat von nordlicht100: Die Dumbs sind aber immer noch fast 90 Punkte unter dem Nachthoch.

Da wird die FED wohl nicht drumrum kommen, QE4 aufzulegen und QE5 - 25 anzukündigen... :rolleyes:


Oder vielleicht kann Donald ja "Tax reform 2.0" ankündigen... Unternehmenssteuern werden auf 0 gesenkt... :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.653.997 von Lord_Feric am 08.01.18 19:36:05Die Dumbs sind aber immer noch fast 90 Punkte unter dem Nachthoch.

Da wird die FED wohl nicht drumrum kommen, QE4 aufzulegen und QE5 - 25 anzukündigen... :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.654.648 von CFDtrader66 am 08.01.18 20:34:08Richtig, "back-off"... ist lange her... :laugh:
Elliott Wellen Analyse: Verschnaufen im DAX

Eben veröffentlicht als Nachricht "Verschnaufen im DAX" von (automatischer Beitrag)



Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX könnte sich in der ersten Verschnaufpause seiner Aufwärtsbewegung befinden und diese zum Sammeln neuer Kräfte verwenden. Es wurden bislang noch keine Pausenziele erreicht.

Anzeige

Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der starke Anstieg über die violette Eindämmungslinie lässt den Rücksetzer auf 11867 als grüne 4 und den starken impulsiven Folgeanstieg auf 13534 als grüne 5 einer orangenen A aus dem Big Picture vermuten. Es gibt in der grünen 5/orangenen A keine offenen Ziele mehr.

Für die orangenen B (blauer Pfad) kann kein konkreter Zielbereich abgeleitet werden. Die orangene B sollte zeitlich und preislich deutlich sichtbar sein, darf aber auch oberhalb des 23er RT der orangenen A (12500 – violette Fibos) bleiben. Die MOB der orangenen B ist 9155.

Die korrektiven Alternativszenarien mit einer immer noch laufenden orangenen Alt: B/X sind im Detailcount analog zur Hauptvariante und deshalb in der folgenden Betrachtung nicht explizit reflektiert.

Der Rücksetzer auf 12741 kann als Flat mit roter A=12844, roter B=13349 sowie roter C=12741 interpretiert werden. Damit könnte eine sehr kurze orangene B bei 12741 bereits beendet worden sein (blauer Pfad). Alternativ könnten die 12741 aber auch erst die lila Alt: A/W der orangenen B markieren (orangener Pfad).

Aufgrund des Verlaufs der hellgrünen 0-b-Linie muss der Start des Anstiegs seit 12741 zwingend impulsiv interpretiert werden. Es lässt sich auch bereits ein vollständiger Impuls zählen, so dass die blaue i (bisher 13414) mit orangener i=12841, orangener ii=12795, orangener iii=12928, orangener iv=12848 sowie orangener v (bisher 13414) abgeschlossen sein könnte. Eine weitere Ausdehnung des Aufwärtsimpulses (mit 13414 als graue Alt: i und 13334 als graue Alt: ii) ist jederzeit möglich. Ausgehend von einer gedehnten blauen i bei 13414 wäre als blaue ii ein Rücklauf zum 23er RT bei 13255 (graue Fibos) zu erwarten, ein Rücklauf zum 38er RT bei 13157 würde eher eine rote I oder grüne 1 signalisieren (blauer Pfad).

Korrektiv kann die lila B/X nur noch als Zigzag mit blauer Alt: a=13208, blauer Alt: b=13154 sowie blauer Alt: c (bisher 13414, 61er Mindestziel bei 13441 – orangene Fibos) interpretiert werden. Durch den bislang zu kurzen Anstieg dürfte der orangene Pfad als unwahrscheinlich einzustufen sein, zumal eine laufende blaue Alt: c (graue Alt: i=13414, graue Alt: ii=13334) aufgrund der bisherigen internen Strukturen kaum unterhalb des bisherigen Allzeithochs bei 13534 bleiben würde.

Fazit:
Der DJI hat die impulsive Interpretation des Anstiegs seit 17476 bestätigt und auch der DAX hat mit dem klaren Bruch der violetten Eindämmungslinie deutliche Ambitionen auf der Oberseite angemeldet. Dabei zeigt in den letzten Wochen der DAX eine signifikante Schwäche gegenüber einem unbändig vorauseilenden DJI. Im DAX dürfte der kleine Rutsch zum Jahreswechsel bereits der ersehnte Abschluss einer preislich eher kurzen Korrekturphase und der Ausgangspunkt einer Winterrallye sein. Es ist damit in beiden Indizes mit weiter steigenden Kursen zu rechnen, auch wenn sich der DJI bereits im langjährigen Zielbereich befindet.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.




Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: EW-Robby folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Antwort auf Beitrag Nr.: 56.654.597 von Lord_Feric am 08.01.18 20:29:04
Zitat von Lord_Feric:
Zitat von Kmax0: So oder so es waren wirklich geile Zeiten.
Geres, Gabi und ...

Haben viel Spass gehabt


Und nicht zu vergessen: Die gute alte LBR... "get off, farmboy!" :laugh:


"back -off, Farmboy", muss es heißen...

;)


"dann dow unter 3000 für eine lange zeit. Mit allem zubehör, Riots/krieg kampf um lebensmittel/überleben, zusammen/auseinanderbruch € land. Arm gegen reich, kultur gegen kultur."

AMEN!

:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.654.411 von Kmax0 am 08.01.18 20:10:52
Zitat von Kmax0: So oder so es waren wirklich geile Zeiten.
Geres, Gabi und ...

Haben viel Spass gehabt


Und nicht zu vergessen: Die gute alte LBR... "get off, farmboy!" :laugh:
So oder so es waren wirklich geile Zeiten.
Geres, Gabi und ...

Haben viel Spass gehabt
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.654.372 von Jesse007 am 08.01.18 20:08:10Der Bot is kaputt:D oder beschissen programmiert
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.654.312 von dienummer1 am 08.01.18 20:03:16
Zitat von dienummer1: Was soll man da sagen ?



....Deine Kommentare seit 2009 sind echt der Hammer...jedes Jahr ein Kommentar und dann so tiefgründig ....:laugh:

Antwort auf Beitrag Nr.: 56.654.255 von HerrKoerper am 08.01.18 19:59:17Was soll man da sagen ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.653.877 von Lord_Feric am 08.01.18 19:27:28
Zitat von Lord_Feric:
Zitat von Schwarzer_Peter: ...

Da spielt Dir deine Erinnerung einen Streich...TTC wurde Jahrelang von unterschiedlichen Tradern eröffnet, je nachdem wer zuerst Lust hatte. Irgendwann hast Du es an Dich bzw. an WO gerissen ...


Ja und nein... wir haben tatsächlich damals jeder mal den Thread eröffnet, aber da haben wir dann Bernie Nr.1-Posting einfach auf den neuen Tag kopiert...

Und er und W.O haben es dann nicht "an sich gerissen", sondern für Kontinuität gesorgt, weil halt an manchen Tagen um 9.00 Uhr immer noch kein TTC eröffnet war...


So ist es. Und wir wissen alle wie schlimm das damals war...Manchmal kamen dann auch 2 oder 3 TTCs weil wir Suchties es nicht ertragen konnten...:laugh:

Das war wild.:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.653.985 von Andiadm am 08.01.18 19:35:05
Zitat von Andiadm: Das kann ich Dir nachvollziehen ... ich habs geschafft, die Linienlogik für Wolfe Waves zu programmieren, und seit dem hab ich graue Haare ;-)


:laugh:

Ich weiß genau was du meinst. Es geht fast alles in Excel was man sich vorstellen kann, aber leicht ist es nicht.:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.653.997 von Lord_Feric am 08.01.18 19:36:05Dachte schon mein Chart ist kaputt...:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.653.997 von Lord_Feric am 08.01.18 19:36:05Ja sehr geil 😂👍
Boah, hört doch endlich das Gebashe und Genörgel auf. Dat jeht mir uffe SACK!

Ich lese die Analysen von Bernie gern und ich hab kein Bock drauf das das hier immer mehr den Spacken überlassen wird. Ich hätte gern wieder den Umgangston und Respekt wie vor Weihnachten! Glühwein allein kam dat ja nich gewesen sein! MAN! Da brennt mir der Hut!
Um es mit Standuhrs Wort zu sagen: WUT!! 😡
So und jetzt für jeden nen Bierchen und gut is :D
Um 18.47 Uhr MEZ konnte endlich eine systemweite Störung im US-Handelssystem behoben werden. es war bis zu diesem Zeitpunkt möglich, daß auch Verkaufsorders in den Markt gestellt wurden, die unterhalb des aktuellen Kurses liegen. Dies führte zu teilweise haarsträubenden Geschehnissen an der Wallstreet, so kam es sogar vor, daß der Dow Jones 20p am Stück fiel. Zum Glück konnte diese Katastrophe noch abgewendet werden und der Markt einem normalen 45-Grad-nach-oben-Modus zugeführt werden... :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.653.724 von HerrKoerper am 08.01.18 19:15:22Das kann ich Dir nachvollziehen ... ich habs geschafft, die Linienlogik für Wolfe Waves zu programmieren, und seit dem hab ich graue Haare ;-)
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.653.139 von Kmax0 am 08.01.18 18:19:29Gehörst schon lange zu den wenigen hier denen ich überhaupt folge und auf deren Meinung ich schon achte. Warst auch einer der ganz wenigen der wie ich hier den downer ab Mitte Ende Dezember zur 740 gesehen hat. Nur das ich eine andere Herangehensweise hab.
Top Job. Daumen dafür
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.653.574 von Schwarzer_Peter am 08.01.18 18:56:50
Zitat von Schwarzer_Peter:
Zitat von Bernecker1977: Ist nicht einfach alles, ich denke die wenigsten wissen hier, dass ich die Tages-Trading-Chancen im Jahr 2005 (!!!) ins Leben gerufen habe und 10 Jahre am Stück manuell eröffnet (!!!) jeden Abend, auch am Sonntag, auch an Feiertagen etc. - erst danach gab es ein Script usw.

Gruß Bernecker1977


Da spielt Dir deine Erinnerung einen Streich...TTC wurde Jahrelang von unterschiedlichen Tradern eröffnet, je nachdem wer zuerst Lust hatte. Irgendwann hast Du es an Dich bzw. an WO gerissen ...


Ja und nein... wir haben tatsächlich damals jeder mal den Thread eröffnet, aber da haben wir dann Bernie Nr.1-Posting einfach auf den neuen Tag kopiert...

Und er und W.O haben es dann nicht "an sich gerissen", sondern für Kontinuität gesorgt, weil halt an manchen Tagen um 9.00 Uhr immer noch kein TTC eröffnet war...


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben